Anzeige:

"PÄTSCHWÖRK" - Kann mir jemand mal in meiner Muttersprache eine Frage beantworten???

  • Meine lieben erfahrenen und hochbegabten Patchworkerinnen und Quilterinnen (genug geschleimt) ;)


    ich war heute in zwei "Fachgeschäften" und keine Dame konnte mir so richtig die Frage beantworten, wie ich das mache. Also folgendes....ich habe gesehen, dass jemand einen Jeansteppich hergestellt hat (youtube)und dort "woven fusible interfacing" oder Shape easy benutzt hat. Ersteres ist doch wohl Vlies? Das wurde mir auch empfohlen, aber das muss ich ja noch in Streifen schneiden...:(


    Ich möchte die Jeans so zusammennähen, dass Stoßkante auf Stoßkante stößt und mit zickzack drüber. Auf der Rückseite wurde oben genanntes einseitig klebendes Band???? benutzt.
    Fusible Interfacing habe ich bei Amazon gefunden, aber gibt es sowas nicht auch in Deutschland? Wie heißt das komische Zeugs denn auf Deutsch? Gerne auch ein Link mit Fachgeschäften...wenn man nämlich nicht weiß wie etwas heißt, kann man es auch nicht suchen...


    Ich danke euch für eure Hülfe...


    Liebe Grüße


    Nina

  • aufbügelbare (fusible) Gewebe (woven) Einlage Interfacing (to interface = verbinden)
    das andere weiß ich leider nicht

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Tiane. Ich hab das schon selbst übersetzt, aber wie das so ist, so finde ich es nicht. Es muss einen Fachbegriff geben oder ich muss es tatsächlich anders lösen. :weinen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Nina,


    wofür wird das Zeugs denn benutzt? Soll es auf beiden Seiten "kleben" und etwas verbinden, oder soll es nur auf einer Seite "kleben" und zur Verstärkung wo drauf gebügelt werden?


    Liebe Grüße,
    Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Begriffe stimmten schon und das gibt es auch in Deutschland, ich weiß nur nicht, wo du gesucht hast. Bei Freudenberg (Vlieseline) wäre das z.B. G700, die sollte halbwegs leicht zu bekommen sein.

  • Grundsätzlich würde ich immer zuerst bei Vlieseline.de nach Verwendungszweck suchen, was passen könnte. Dort kann man auch die Sprache wechseln und somit auch ohne Sprachkenntnisse z.B. die englischen Bezeichnungen mit den deutschen vergleichen. Dann gibt es auch Vergleichstabellen online - interfacing comparison chart als Suchbegriff. Ist zwar Englisch, aber z.B. die Tabelle von Amy Butler vergleicht mit Vilene/Vlieseline. Ähnliches gibt es sicher auch auf Deutsch. In deutschen Online- Shops kannst du auch nach den Oroginalprodukten suchen und dir die Produktbeschreibungen ansehen. Das hilft beim Finden von Alternativen, wenn nicht schon ein vergleichbares Produkt angegeben ist.
    Ich meine mich zu erinnern, dass auch in Craftsy-Kursen Tabellen zu Alternativprodukten angegeben sind.

    LG,
    thimble

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hast du vielleicht einmal den Link zum Video?
    Ich verstehe nicht so ganz, wie du das meinst, aber auch, weil ich ständig diese Jeansteppiche im Kopf habe, bei denen der Jeans zusammengenäht wird, die Säume oben liegen, eingeschnitten und gewaschen sowie in den Trockner gegeben werden. Dann gibt es an dem Rand diese typischen Jeansfransen.


    Habe ich richtig verstanden, dass du die Stoffstücke nur nebeneinander legen willst und sie lediglich durch Zäckeln miteinander verbunden werden?
    Ich denke, es wird ein aufbügelbares einseitiges Klebeband verwendet. Das gibt es auch nicht nur als Vlies sondern mit einem Gewebe als Untergrund. Allerdings traue ich den in Deutschland erhältlichen Produkten nicht. Da würde ich die Stoffstücke vorher auf Stoß zusammenkleben und dann über Jeans und das Klebeband nähen. Irgendwie ist das Klebematerial immer schlechter als bei amerikanischen Material oder welches in Industriequalität.
    Kommt auf den Teppich noch eine Rückseite oder würde er dann einfach so mit dem Klebeband hinten auf den Boden gelegt? Also falls er auf Fliesen gelegt wird, wird sich de Band dann im schlimmsten Fall an den Stellen, an denen es z. B. auf ein Fugenkreuz liegt und man drüber läuft, abgerieben werden.


    Falls es etwas für das Kinderzimmer sein soll, würde ich Stoß auf Stoß zäckeln nur machen, wenn man einen anderen gewebten Stoff als Rückseite nimmt und dann sowohl Jeans als auch den Rückseitenstoff mit einzäckelt.


    Oder andere Idee: Von Ikea dieses Saumband aus der Stoffabteilung holen. Das hat einen penetranten Kleber. Dann einen Blusenjeansstoff in Streifen schneiden und das Klebeband aufbügeln.
    Dann dieses selbstgemacht aufbügelbare Jeansklebeband auf die Nähte aufbügeln, oder eben wie schon oben gesagt, die Jeansteile Stoß an Stoß auf dieses Jeansklebeband aufbügeln und dann erst zäckeln. Dann hättest du auch auf der Rückseite einen schönen Anblick, wenn der Teppich keinen Rückseitenstoff bekommt.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • https://www.youtube.com/watch?v=8ckanLR-ehk


    Das ist das Video.
    Mit Klebeband--also da hab ich so meine Erfahrungen...der Faden ist dauernd gerissen, weil er kleben geblieben ist. Es war Klettverschluss mit Klebeseite. Also würde ich dann eher doch vlieseline nehmen. Aber ich guck mal bei dem Shops. Vlieseline hab ich gefunden, aber eben nicht als Meterware in Bandform und mit Klebeseite.


    thimble mein Problem ist nicht dass ich kein English kann, sondern dass ich nicht mal auf Deutsch den Begriff für bestimmte Dingsbums (Fachbegriffe) kenne :D. Ich habe neulich durch Zufall rausgefunden, was hier immer alle mit BOM meinen, weil ich dauf der Seite von Ula Lenz was anderes gesucht hatte. Ich bin parallel im English Paper Piecing mit Motiven unterwegs...:D.


    Der Teppich soll eine Rückseite bekommen und muss sogar noch eine Anti-Rutsch-Unterseite haben, da ich ihn auf Laminat lege und als Unterlage für meinen Bürostuhl benötige. Immer wenn ich aufstehe rutscht der Stuhl sonstwo in eine Ecke und das nervt! Ich finde nämlich keine anderen Rollen für diesen Stuhl, die sind alle zu klein. :weinen:


    Saumband? Ist damit das Vliesline T40 gemeint? Es ist aufbügelbar. Das hatten die nicht, sonst hätten sie es mir gezeigt und es wäre glaub das was ich meine. Mit eurer Hilfe kann ich jetzt weiter suchen, da ich jetzt endlich Begriffe habe! DAAAANKE!!!! :)


    Outus Stoff Fusing Tape Adhesive Hem Tape Bügeleisen Klebeband Klebstoff Saum Band auf je 27 Yards, 2 Stück (3/ 4 Zoll) ....kann es auch das sein? Was meint ihr? Natürlich in einer anderen Breite...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • @hulabetty...du hast mich verstanden. Es soll einseitig kleben, so wie Vlieseline nur als Band. Ich hab kein Bock auf zuschneiden. Aber jetzt geb ich auf. Ich hab jetzt auf der Internetseite von Vliesline.de, Amy Butler und diversen Nähläden geguckt. Danke für eure Tips. Dieses Band gibt es nicht. Entweder Saumfix oder Kantenfix oder sowas gibt es, aber ich möchte ja hinterher nicht dieses doofe Papier abziehen, wenn ich genäht habe. Zum Glück hab ich noch nicht angefangen...also wenn jemand genau das findet was ich meine...dann her damit. Ich fang jetzt mit den Vorbereitungen an - also Jeans zerschnippeln....:D

  • Woven fusible interfacing ist genau das, was Crusadora schreibt:


    Gewebte Bügeleinlage (aus dem Bekleidungsbereich).


    Bekommt man von Vlieseline in jedem Stoffladen (Patchworkläden führen das eher nicht), namentlich G700, G710 oder G770 (es gäbe noch G785 aber die ist bi-elastisch und in Deinem Fall eher ungeeignet).


    Ich würde zum Verstärken von Bekleidung nichts anderes als diese Einlagen nehmen, aber für das von Dir geplante würde ich Kantenband nehmen, das ist auf der Rolle, man bekommt verschiedene Stärken, und 100m in 1,5cm Breite kosten um die 4€, und man kann es für allerlei Sachen gut gebrauchen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hi, wie ich in dem Video gesehen habe tippe auf Applikationsvlies , wie es in der Kleiderindustrie verwendet wird. Das sind große Rollen ca 80cm breit und etliche Meter drauf. Ich hole es mir bei einer Schneiderin hier im Ort. LG Josefa

  • Doch, so ein Vlies gibt es, ich habe es im laden.
    Ich schaue morgen wie es genau heißt.
    Es ist eine große Rolle, etwa 2 Inch breit und wird normalerweise verwendet, um vlies miteinander zu verbinden (zu. B. Für einen sehr großen Quilt, wenn die vorhandenen vliese zu klein sind)
    LG Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ulrike du bist suuuuper...Daaaanke. Ihr anderen auch!!! Danke. Hab jetzt 3 Jeans zerschnitten...das reicht noch nicht. Muss mal gucken ob ich noch welche aussortieren kann...:D

  • https://www.youtube.com/watch?v=8ckanLR-ehk


    Das ist das Video.
    Mit Klebeband--also da hab ich so meine Erfahrungen...der Faden ist dauernd gerissen, weil er kleben geblieben ist.


    Oh, da haben wir uns nun missverstanden. Ich meinte nicht selbstklebendes Band sondern aufbügelbares. Also sozuagen eine Lage Gewebe oder Vlies, auf dem dann dieser aufbügelbare Kleber aufgebracht ist. Es wird oft aufbügelbares Klebeband genannt.


    Da im Video sowieso noch der Rückseitenstoff an den Jeans mit doppelseitigem Klebevlies aufgeklebt wird und das Band nach dem Kleben mit gezäckelt wird, ist es wohl egal, ob du aufbügelbares Vliesklebeband oder Gewebeklebeband nimmst.


    Aber ich lese, dir wurde sowieso schon geholfen. Prima, dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nähen und Kleben des Teppichs.



    Nur als generellen Hinweis:
    Wenn man eben dieses aufbügelbare Band nicht über den Schneiderbedarf bekommt oder es etwas ansprechender haben will, weil man es sieht, habe ich schon oft das Ikea Saumband genommen, auf einen dünneren in Streifen geschnittenen Stoff aufgebügelt und dann hatte ich ein zu meinen Projekten passendes aufbügelbares Band. Ich kam auf die Idee, weil ich einmal so ein Band in normalen Stoffgeschäft von einem bekannten Vieshersteller, den eben die meisten Stoffgeschäfte haben, nahm und nicht zufrieden war, wie es nach dem Aufbügeln kleben blieb.
    Das war mit Band aus dem Schneiderbedarf nicht zu vergleichen. Weil ich da aber auch nicht immer leicht herankomme und eine Bekannte ihren Ikea-Vorhang nicht nach dem Kürzen genäht sondern mit diesem Saumband geklebt hat, sah ich wie penetrant dieses Saumband nach dem Aufbügeln klebt und dachte, das muss ich ausnützen und habe es dann zweckentfremdet.
    Das hat wunderbar geklappt. 10 m für 1,99 € und dann mein Wunschstoff, das finde ich unschlagbar. Ok, man hat etwas mehr Arbeit, aber es macht Spaß.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • rufie: du hast glaub ich nicht ganz unrecht mit IKEA. Und ich muss mich entschuldigen. Es war gestern echt spät für mich und ich hab das alles nicht mehr so ganz verstanden. Eine Mütze voll Schlaf und ein paar Überlegungen weiter....


    Da es ja ein strapazierter Teppich sein wird, werd ich mir doch überlegen ob ich das Zeugs von IKEA nehme (ich fahr da jetzt eh spontan heute hin). Wenn ich das so mache, wie du das beschrieben hast, dann hat die Naht noch eine Verstärkung mit dem Saumband+Stoff. Da ich eh Reste verwerte - auch für die Rückseite wird es ein günstiger Teppich werden. Ich hab teilweise noch so riesige Reststücke, die kann ich für die Rückseite verwenden. :D Und für das Saumband hab ich genügend Reststücke...


    Und jetzt ab zu IKEA...jetzt weiß ich auch das es Saumband heißt und das hatte der Laden, dass hatte ich aber zuerst abgelehnt. :D



    @Ulrike...du kannst mir trotzdem das andere Band mal verraten wie es heißt...;)

  • Juhu. @rufie...ich war heute bei IKEA. Und sie hatten das Band nicht. :weinen: Ich konnte mir aber das Muster an der Wand ansehen. Ich hab jetzt erst einmal im Stoffgeschäft Stabilisierungsvlies gekauft und für mich sieht es danach aus, dass es genau das ist was ich ursprünglich haben wollte. 40 mm breit, 25 m lang und kostete 4 €. Es ist für die Verstärkung von Manteln und Jacken gedacht.


    Es war übrigens ein Zufallsfund in einem Stoffladen bei IKEA nebenan. :D


    Ich werde berichten, wie es sich verarbeiten lässt.


    Erster Entwurf der Mitte meines Jeansteppichs... der Rest wird dann wie ein Schabrett, aber mal sehen, was so für Jeansreste da sind....Gesamtgröße 160*160...


    hobbyschneiderin.de/attachment/46267/

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde G 700 kaufen und mit dem Rollschneider in gleichmäßige Streifen schneiden.



    O. T.
    Die Amis haben es sowieso mit den Fertigprodukten, für jede Form ein Speziallineal, alle möglichen vorgeschnittene Stoffe ( Pre cuts und Jellys). Patchwork hat in USA schon fast einen Hauch von Backmischung für die Mircowelle und Maggi Fix;)

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

  • Sorry, bin gestern Abend nicht mehr online gewesen.
    Also das Vlies zum verbinden von Vliesen oder Stoffen heißt
    Fusible Tape von Marti Mitchell
    Bei meinem Großhändler wird es als Bügelschnellverbinder bezeichnet.
    Es gibt die rolle in 1 Inch und in 2 Inch breite.
    LG Ulrike

    Edited once, last by Ulrike1969 ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]