Anzeige:

WIP 2018 Kaffeeklatsch in Ninas "ich nähe nur für mich was Ecke"

  • Herzlich Willkommen an alle, die sich Anregungen holen, Kaffeeklatsch machen möchten oder mir Tipps geben wollen, was ich besser machen könnte (bitte bitte). Oder mich mal aufbauen, wenn etwas schief geht. Vielleicht mal treten, wenn ich all zu lange auf Fotos warten lasse? ;)

    Ihr seid schon gespannt, oder? Ich wurde von der einen oder anderen sanft geschubst, wann ich denn nun endlich meinen neuen Fred aufmache. 8o 


    Irgendwie hab ich mal wieder eine kleine Schaffenspause, einerseits bedingt durch das ISG, das mal wieder rumzickt, andererseits ist im Moment mal wieder die Luft raus. Arbeit habe ich genug, so ist das nicht, das kennt ihr ja alle und im Moment empfinde ich mein Hobby gerade irgendwie als Pflicht. Kleidung brauche ich dauernd und da ist einfach ein zu großer Stau entstanden bis ich mal endlich dazu kam, etwas abzuarbeiten. Komisch, denn es macht mir Spaß Kleidung zu nähen, die mir passt und ich dachte, wenn ich erst mal endlich die Schlüppis erledigt habe (dazu später mehr) und ein paar passende T-Shirts genäht habe, ja dann dann darf ich auch wieder anderen Kleinkram, der mir mehr Spaß macht, machen. Pustekuchen, püh.


    Ich habe 9! Schlüppis genäht, 2 Shirts und eines zugeschnitten und fühle mich immer noch nicht so, dass ich meine "Pflicht" erfüllt habe. Doofes Kopfkino! :motz:Der Nähschrank ist schon leerer geworden, aber irgendwie auch nicht, denn Mutti musste ja unbedingt noch einen drauf hauen und hatte im Adventskalender den Jersey für ein langes Shirt reingetan. Also das hab ich wenigstens erledigt!!! Fühlt sich genial an!!! Erst war ich so gar nicht von dem Stoff begeistert, aber er fühlt sich toll an! ICH kann das beurteilen, denn neulich hatte ich, als mal wieder meine Allergie zugeschlagen hat, ein altes Shirt an - es ist Jaaaahre alt und schon fast durchscheinend und es hat sich aufgrund der Allergie wie Schmirgelpapier angefühlt. Normalerweise fühlt sich das nicht so an, aber in dem Fall es war furchtbar. Ich konnte aber die beiden neuen Shirts super ertragen, denn ich habe mir noch aus einer Art Interlock?- es fällt jedenfalls weicher als normaler Jersey - ein T-Shirt genäht. Genau meine Farbe. Royalblau!!! Und in diesem Shirt bin ich dann in der Notaufnahme und wäre beinahe als Mitarbeiterin durchgegangen - die Kasacks hatten die Gleiche Farbe. :rofl:


    Es macht Spaß sich mit euch auszutauschen und ich bin so froh, dass ich euch gefunden habe. Noch zur Info zu diesem Fred. Dies soll ein Fred sein, bei dem ich nur an mich denke. Es kann Kleidung, Kleinkram oder sonstwas sein, aber die Bedingung ist, es muss in meinem Haushalt bleiben bzw. von mir benutzt werden. Es heißt jetzt nicht, dass ich keine Dinge nähe, die ich für andere mache, aber ich möchte mehr auf mich achten. Sollte noch was kommen, was hier nicht reingehört, dann verbanne ich es ins Jahr 2017 (da sind noch so ein paar UFOs, die da reingehören).


    Also, starte ich jetzt mal motivierter in die neue Saison. Btw....den/die Adventskalender 2018...das wird dieses Jahr ein eigener Fred und ihr dürft gespannt sein.


    Fühlt euch frei, setzt euch zu mir, lieselt, strickt, näht mit, trinkt nur Kaffee und Tee und futtert euchd durch:)...Viel Spaß uns allen und ein erfolgreiches 2018!

  • Anzeige:
  • rosagrau Shirt.jpg blaues Shirt.jpg


    Selbst Fotos zu schießen ist nicht so einfach, aber geschafft, Selbstauslöser sei Dank! :pfeifen::rofl: Emma hat auch geholfen die Kamera zu halten. :rofl:


    Und zu effektivem Ausmisten...ein neues Kleidungsstück kommt, ein Altes geht in den Müll. Mein erstes Selbstgenähtes T-Shirt (RiP) ist entsorgt - naja ein kleines Stück Stoff hab ich mir für eine Tasche gerettet. :o


    Die Schlüppis erspare ich euch. Ist nichts Spektakuläres. Keine Dessous oder so. AAAABEr ich bin gaaaaanz stolz auf mich!!! Ich hab jetzt endlich begriffen, wie ich die Gummis richtig annähen muss und wie ich die Weiten richtig berechne. Also manchmal lohnt es sich in Büchern in der Bücherei zu stöbern auch wenn sie im ersten Moment nicht für mich sind. Tipps sind da immer gut. Mir passieren weniger Fehler und das gaaanz ohne Spitzenfuß! :tanzen:


    Jetzt muss ich mich nur noch von den alten anderen Schlüppis trennen..mmmh...noch ein paar bestimmte Tage, dafür sind sie noch gut. :o Aber danach bestümmt! Ich schwöre. :pfeifen:

  • Huhu Nina, ich bin schon da.....

    Ich lese gern bei Dir mit und bin schon auf Deine Werke und Ideen gespannt.

    Nimm Dir Zeit, laß Dich nicht drängeln und mach nur das,was Dir Spaß macht.

    Das Blau ist wirklich schön, ich mag das auch sehr.


    Viel Spaß bei Deinen nächsten Vorhaben !:)

  • Herzlich Willkommen Katrin! :knuddel:

  • Hui es geht wieder los. :applaus:

    Ich freue mich wieder bei dir auf dem Sofa zu sitzen, Kaffee zu trinken und Kekse mümmeln. :kaffee:


    Deine Shirts sind echt toll geworden. Dieses blau ist echt toll. :herz:

  • Als ich den Titel in ther Thread-liste gelesen habe, kam mir direkt der Anfeuerungruf aus den diversen Sportstadien in den Kopf (bitte beim Lesen entsprechend betonen): Jetzt geht's lo-os, jetzt geht's lo-os ....

    Parfait hatte anscheinend einen ähnlichen Geitestblitz.

    Also Nina, ich bin gespannt!

    Das Langarmshirt gefällt mir auch gut. Ich selbst würde aber wohl bei der Ärmellänge verrückt und bewundere diejenigen, die das länger aushalten. Ich muss immer alle Ärmel hoch schieben (oder aufkrempel).

    Viele Grüße, Margit

  • Rutscht mal, Mädels, ich will auch mit Kaffeeklatschen ...:herz: Ihr habt doch bestimmt noch ein Plätzchen für mich.


    Ich bin schon sehr gespannt - und freue mich!

  • Platz da - ich will auch ein Stühlchen.


    Ich nähe ja nicht für mich. Daher finde ich das sehr lehrreich, anderen dabei über die Schulter schauen zu können und was zu lernen. Und vielleicht - irgendwann - wer weiß ;)


    Also - ich bin dann mal begeistert am zuschauen, mitlabern, anfeuern und naja, Tritte verteilen, da halte ich alte Trödelliese mich mal lieber zurück :D Aber Motivationskekse bring ich ab und zu gern vorbei!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Freu, hüpf, spring....schon sooooo viele wieder dabei! :tanzen::knuddel::laola:


    Margit hat recht! Die Ärmel sind zu lang - beim Abwasch habe ich dieses Shirt bestimmt nicht an. :P Ich werde es eventuell noch kürzen. Im Moment fühlt es sich aber bei dieser Kälte toll an. Eigentlich bin ich auch eine "Hochschieberin", aber oft bin ich auch eine die den, wie nannte es ein Freund? "Pinguin" macht. Das bedeutet, ich zuppel die Ärmel über die Hände, die gehen dann nach außen und mitunter wackel ich dann auch mal aus Langeweile wie ein Pinguin, wenn ich jemandem zuhöre. Das ist voll peinlich! Also kürzen werde ich es dann evtl im Frühjahr. ;)


    @ Charmi-Jennifer, du brauchst nicht so zu schubsen....meine Wohnung hat 40 m² also genügend Platz zum Lümmeln für einige ;).

    @Stick-Mami, auch dir ein herzliches Willkommen!

    Parfait , bitte nimm Platz, herzllich Willkommen!



    Sagt mal, kennt ihr das man die Schultern verstärkt, damit sie nicht so ausdehnen? Macht ihr das? Wie macht ihr das? Ich hab bisher immer quer zum Fadenlauf Reststücke vom Jersey benutzt, wie ich es bei einem gekauften Shirt gesehen habe, habe jetzt aber Satinreste (Aufhängerreste von gekauften Shirts, Hosen, etc.). Das Fixieren mit der Wonderclips fand ich schwierig und bin dann doch wieder zu Stecknadeln übergegangen...


    Und ich muss euch was gestehen...schäm...ich hab heute mal wieder geshopt - offline. Webbänder, Gummibänder für Schlüppi, ein Resttsück Schrägband, weißen Baumwollstoff für den BOM-Quilt und Nähgarn. Pfui ich war unartig. :o:pfeifen::rofl:


    Ich brauchte das irgendwie für meine Psychohygiene...mir was gönnen, was so gar keinen Sinn macht, weil nicht dringend notwendig. :irre:


    So und nu gönn ich mir mein zweites Laster...einmal die Woche Cherry-Coke! :)

  • Liebe Nina,


    ich bin auch wieder da <3! Ärmel kürzen kann ich Dir nur wärmstens ans Herz legen, wenn Du selbst schon merkst, dass Du ständig zuppelst. Ist das kurzärmelige Shirt zum Unterziehen oder nähst Du schon so weit im Vorraus? Ich friere gerade, wenn ich das sehe =O.


    Webbänder und ein paar Wäschegummis finde ich übrigens eine schöne Kleinigkeit. Ab und an, darf man sich mal etwas gönnen :*. Bei mir ist das dann z.B. der Halbmeterzuschnitt Webware mit schönen Motiven fürs Fussy Cutting ;). Bei uns gibt es jetzt bald Mittagessen und danach gönne ich mir einen leckeren Kaffee :kaffee: - mit Cola habe ich es nicht so sehr. Ich finde übrigens 1x die Woche Cola sehr diszipliniert! Kaffee trinke ich jeden Tag und zwar auch 2-3 Tassen :pfeifen:.

  • Willkommen Needles....ich freu mich, dass auch du wieder dabei bist.:knuddel:


    Ja neee, zuppeln ist nicht das richtige Wort. Ich liebe es meine Hände in den Ärmel zu ziehen. Oft sind die Ärmel dafür eben zu kurz. Versprochen, ich kürze es. Es wirft ja auch doofe Falten sieht komisch aus.

    Ich trage keine Unterhemden, bei mir sind das die T-Shirts und meine gekauften Shirts neigen sich ihrem Lebensende. :mechanicus: Ich hab da ganz schön Stau. Also ja, ich arbeite auf Sommer voraus.


    :motz: ;) Boah, war doch nur fürs Foto, so laufe ich derzeit in meiner Wohnung nicht rum. Bei 20°C ist mir das auch zu kalt. Mag das nicht, wenn es zu warm ist, da wird man so döschig, müde, schafft nichts und ich kann dann nicht atmen.


    Kaffee trinke ich 2 Becher täglich also Koffein bekomme ich ja. ;) 

  • Tada, ich hab ein neues Profilbild. Robby ist mein 40 Jahre altes Rupfentierschätzchen. Zudumm, dass ich das Bild nicht richtig zugschnitten bekomme...grmpfn. Also die Schnauze denkt ihr euch dann mal, ja? Bzw. unten seht ihr Robby dann richtig. Für diejenigen, die nicht im Osten aufgewachsen sind, so wie ich... Rupfentiere sind therapeutisches Spielzeug.

    Rupfen=Jute (kannte ich bis vor zwei Tagen auch nicht). Renate Müller ist die Designerin. Sie lebt noch und ist in Sonneberg (Jaja, VEB Sonni) wohnhaft. Diese Tiere sind heutzutage echt was wert. Und wie ich recherchiert habe, war es was ganz Besonderes als Westler so ein Tier besitzen zu dürfen. Meine Tante hat in Heidelberg im Kindergarten gearbeitet und als eine Vertreterin vorbei kam, nicht nur für ihren Kindergarten zwei bestellt, sondern für mich den Seelöwen und das andere Kind in meiner Ursprungsfamilie ein Nilpferd. Und hihi, mein Seelöwe ist mehr wert als das Nilpferd. Scheint wohl seltener zu sein. Ansonsten gab es diese Tiere nur in Kitas, Behinderteneinrichtungen, Arztpraxen und Kinderpsychiatrien - also eher nicht Privathaushalte. Dafür wurden sie eben entworfen. Renate Müller produziert noch Einzelne soweit ich weiß.


    Robby.jpg


    Ich hab heute eeeeendlich meine Weihnachtsgeschenkadventskalenderbettwäsche an meine Bedürfnisse angepasst. Da ich 80x80 Kopfkissen zur genüge besitze und mich immer über den überflüssigen Stoff ärger - er stört mich wirklich, hab ich nun wenn auch schweren Herzens herzhaft in nagelneue Bettwäsche geschnitten. :rofl: Das Herzklopfen habt ihr bestimmt gehört, oder? Kennt ihr das auch? Es zerreißt mir förmlich das Herz wenn ich in nagelneue Sachen schneiden muss (außer Hosenkürzen, da geht das).

    Mutti musste mir Mut machen (sie war am Telefon live dabei)...nun gut. Für die zweite Hälfte hab ich nur noch keinen Zipper. Ich hab einfach den Reißverschluss an der Seite gelassen. Das Kopfkissen ist jetzt also um 90 ° gedreht. Ich wollte den schönen Leuchtturm nicht zerschneiden. Ihm die Füße wegschneiden....nönö...so bin ich jetzt zufrieden und werde heute Nacht wunderbar mit neue Kopfkissen und neuem Kissenbezug schlafen. Das Bettzeug sieht natürlich genauso aus, daran musste ich ja nichts ändern.


    Kissen.jpg Kissen hinten.jpg Kissen2.jpg


    Morgen tret ich mir dann mal selbst in den Allerwertesten und nähe endlich endlich das letzte zugeschnitte Shirt. Es ist ein Schnitt von Nähglück, das ich zum Glück nur in der Hüftweite anpassen musste.


    Und ich hab eigentlich noch einen Hoodie. Das Schnittmuster ist ausgedruckt, zusammengeklebt, muss aber noch für mich angepasst werden. Es ist auch von Näähglück, das aus dem Adventskalender. Ich mache es mit Mütze. Das ist für die nächsten Wochen geplant.

    Da ich Dienstag Nähgruppe habe und da zu nichts komme (wie machen eine gemeinsame PW-Decke) und Mittwoch mich zum Stricken im Strickcafe (Strickt-gegen-Gewalt) treffe, schaffe ich es nicht vor nächster Woche anzufangen. Ich fahre nämlich am Donnerstag für eine Woche nach KIIIEEEEELLLLL zu meinen Eltern. Da werde ich dann noch offene Sachen erledigen, die ich aus Zeitgründen letztes Mal nicht nähen konnte. Also vor Ende Januar ist dann mein Sweater nicht fertisch. :weinen: Aber dafür bekommt ihr dann wohl noch mal Augenfutter in 2017 präsentiert. ;)

  • Hallo,


    ich musste soooo oft an mich selbst denken, als ich deinen Eröffnungsbeitrag gelesen haben!!!! Das passt so gut...... :-) Macht ihr mir ein wenig Platz das ich es mir auch bequem machen kann?


    Freu mich schon wie es bei dir weitergeht.....



    VG

    Chero

    "Geliebt wirst Du einzig, wo du dich schwach zeigen kannst, ohne Stärke zu provozieren"
    -Theodor W. Adorno-

Anzeige: