Anzeige:

Posts by CharmingQuilts

    Hallo


    bevor ich mich gleich aus dem Staub mache und mit meinem Strick-Club zum ersten Mal seit fast 2 Jahren ein Treffen habe (der neue Grieche im Ort muss ja ausprobiert werden) - habe ich schnell noch ein Kleidchen für die Murmel zugeschnitten.


    Das arme Kind hat ja nie was anzuziehen :rofl: und verlangte nach einem Sommerkleid für den Garten. Spieltauglich und nicht zu fein. Okay, kann ich ja nicht nein sagen, oder?


    Aus dem Vorrat: 85cm Jersey von der Hamburger Liebe - recht auffälliger Print und irgendwie genau richtig dafür. Murmel findets großartig. Dazu ein schneller Schnitt von Farbenmix - Whitney. Ebenfalls gut abgelagert, der ist ja schon aus 2011. So gut abgelagert, dass ich ihn nicht wiedergefunden hatte und nochmal über einen Flohmarkt nachgekauft habe :rofl: Naja, mein heiliges Chaos kennt ihr ja.


    Ich werde in 10 min abgeholt - aber zum Schnitt rauskopieren und zuschneiden hat es gereicht :tanzen: Bild ist in meinem Jahres-Album und morgen früh nähe ich es gleich durch.


    Hoffe ich zumindest. Ich habe heute die zweite Impfung bekommen und der Arm ist schon arg lahm. Das hatte ich nach der ersten Impfung auch. Ist aber der linke Arm, also könnte ich morgen trotzdem nähen - wenn es so ist wie beim letzten Mal und ich nicht noch Fieber oä bekomme. Bis jetzt gehts mir aber prima.

    Guten Morgen,


    deinem persönlichen Engel ein dreifaches Hurra! :herz: Schön, solche Menschen um sich zu haben - da kommt der Glaube ans Gute wieder zurück :knuddel:


    Zu der Verkäuferin: ich würde es nicht auf sich beruhen lassen. Hol dir einen Beratungsschein und frage, was du tun kannst. Und erwäge eine Anzeige wegen Betruges. Schließlich hat sie dir eine schrottreife Maschine verkauft. So eine Anzeige bei der Polizei kostet dich nichts außer Zeit und geht online!


    Das würde ich ihr auch noch einmal klipp und klar schreiben. Vllt auch erst nach der Beratung. Und sie weiter zur Rücknahme drängen. Ich würde das nicht auf sich beruhen lassen!

    Hallo


    ich habe mir auch alles durchgelesen. Ich stimme den anderen zu: das ist arglistige Täuschung und nicht die Maschine, die sie dir versprochen hat.


    Bestehe darauf, dass sie die Maschine zurück nimmt. Wenn sie meint, das ist alles pillepalle, kann sie die Maschine ja selbst reparieren lassen!


    Lasse dich nicht verunsichern und drohe ihr mit dem Anwalt. Bestehe darauf!


    [Eine anwaltliche Beratung kannst du dir übrigens übers Gericht auch kostenlos holen ;) Da gibt es beim Amtsgericht kostenlose Beratungsscheine - und das würde ich auch in Anspruch nehmen, falls ihr die Drohung nicht schon reicht, dass sie die Maschine doch zurück nimmt.]


    Du wirst mit dieser Maschine nie glücklich werden, selbst wenn du sie jetzt reparieren lässt. Wer weiß, ob das auch mit einer einmaligen Reparatur zu machen ist und es nicht doch noch mehr kostet, weil in den 65 Euro nicht abgedeckt ist, was daran kaputt ist. Oder sie in ein paar Monaten nach ein wenig Nähen wieder die gleichen Probleme macht?


    Außerdem wirst du jedesmal, wenn du sie anmachst, an diese Vor-Geschichte denken.


    Verlange die Rücknahme und spare ein klein bisschen weiter und kaufe dir eine andere (gebrauchte) Maschine. Worauf du beim Kauf achten musst, weisst du ja nun :knuddel:


    Notfalls hilft vllt auch der Verweis auf die 600 Anzeigen und ob du für sie mal kurz einen Anruf beim Finanzamt machen sollst ;) Das Ass würd ich aber erstmal im Ärmel behalten.

    Dankeschön :herz:


    Ja, fürchte ich auch. Den Zuschnitt hatte ich ja schon im Dezember gemacht und eigentlich fällt es reichlich aus. Da ich aber auch noch die Tunikalänge gewählt habe, wird es wohl ab Herbst schon nicht mehr passen.


    Ist aber nicht so schlimm - die gekaufte Hose, wo es dazu passen soll, ist garantiert auch im Herbst zu klein ;)


    Kann ich nächstes Jahr wieder ein Neues machen. Das Oberteil geht ja ratzfatz und es waren eh nur Reste vom Stoff, also alles okay für mich.

    Hallo


    heute schnell fertig gemacht, da heute Abend gebraucht: das Lilly Wickeltop (Zuschnitt aus dem Dezember Marathon).


    Bild des Tops ist schon in der Galerie - heute Abend gibts hoffentlich auch süße Tragebilder. Wir haben Hochzeitstag und da unsere erwachsenen Babysitter ja alle ausgezogen sind, nehmen wir halt die beiden Nesthäkchen zum Dinner mit ... grumpf.


    Vielleicht habe ich ja noch Lust, die kurze Hose durchzunähen bevor die Sonne ums Haus wandert und mein Atelier wieder in eine (Bügel) Sauna verwandelt.

    So, tschakka :tanzen: Ich habs durchgezogen. Trotz Bügeln ... und während die Murmel ganz frech vor meinem Fenster im Pool rumplantscht!


    Ich habe das fertige Top auch schon fotografiert und in mein Album gepackt. Jetzt gehts ab auf die Longarm.


    Aber erst muss noch die Krabbeldecke mit den Waldtieren fertig werden. Die werde ich aber nicht auf die Longarm packen. Ich habe endlich die neue Ladung Sprühkleber bekommen und da sie eh nur ganz wenig stitch-in-the-ditch gequiltet werden soll, mache ich das jetzt schnell mit der Industriemaschine. Das geht schneller (auch wenns Kraft kostet) als aufspannen auf die Longarm - bis er aufgespannt wäre, hab ich ihn mit der anderen Maschine fertig genäht.

    Moin,


    ich werde gleich nach dem Frühstück noch die kühle Luft nutzen und die äußere Border an den Herzenquilt nähen - dann ist er fertig.


    Bei den Temperaturen mag ich so garnicht patchworken - jede Naht macht mein kleines Reich zu einer noch größeren Sauna.... das macht keinen Spaß.

    Hallo


    vllt gibt dir das ja jetzt wieder ein wenig Antrieb, daran weiterzuarbeiten? :knuddel:


    Aber ich verstehe dich. Ich möchte auch einen Memory-Quilt aus den Hemden meines Onkels machen. Aber ich muss jedesmal heulen, wenn ich die Hemden in die Hand nehme und es ist daher außer dem Zerschneiden der Hemden noch nichts weiter damit passiert.... es fällt mir einfach zu schwer.

    Hallo


    wie ihr sicher schon in meinem anderen Jahres-Thread mitgelesen habt, kam noch ein Kundenauftrag rein, an dem ich in der Zwischenzeit bevorzugt gearbeitet habe.


    Die Bilder der ausgesuchten Stoffe hatte ich schon in mein Album geladen und gerade eben habe ich das fertige Top ins Quilt-Album gepackt. Es ist nun fertig für die Maschine.


    Die muss ich erstmal freiräumen - die wird nämlich irgendwie als Lager missbraucht... :mauer: Es sind einige Vliese auf Rollen gekommen in den letzten Tagen. Alles alle ... kommt davon, wenn man vor dem Umzug reduziert und dann den Kram doch alles wieder braucht. Und Vliesrollen sind groß, dick, schwer und umständlich zu handhaben. Nun, mache ich heute noch, dann kann der Quilt morgen auf die Longarm geladen werden.


    Das Top ist aus reiner Baumwolle, das Batting sollte möglichst dick sein, also haben wir uns für das P140 von Freudenberg entschieden. Dicker geht nicht, außer man doppelt noch was. Das ist nicht nötig, denn die Rückseite wird auch ordentlich dick. Das wird wunschgemäß ein superdicker flauschiger Wellnessfleece in Brombeere.


    Dann mache ich mal gleich weiter, damit es voran geht. Der Herzenquilt liegt auch in den letzten Zügen, dann kann ich gleich weiterquilten. Und ein neues Kundentop ist auch noch reingekommen letzte Woche.


    Das verspricht mal wieder Augenfutter ;)

    Hallo


    Murmel braucht noch kurze Hosen. Aber die müssen mal noch einen Tag warten - oder zwei.


    Ich habe jetzt erstmal noch die Krabbeldecke auf die Maschine gepackt. Das Starter-Bild ist in meinem Jahres-Album.


    Es fehlt noch die outer border, dann kann ich schon quilten - aber jetzt erstmal Mittagessen und Pause. Die Murmel macht heute Oma-Tag und ich hab sie aus dem Schuss - so kriege ich hoffentlich noch ein bisschen was gerockt heute :daumen:

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]