Anzeige:

Posts by CharmingQuilts

    Hallo


    heute im Atelier: so eine Hitze, dass ich um 11 die Mitarbeiterin No 2 rausgeschmissen hab und wir sind stiften gegangen :rofl: Es war nicht auszuhalten.


    Trotzdem waren wir fleißig. Aufträge gerockt, sogar ein großes Stück an der Longarm geschafft und den Danai Pulli für die Murmel soweit zusammen genäht, dass sie anprobieren kann.


    Danai nähen.JPG


    Ich habe das Vorderteil genäht: das Bündchen an den Tascheneingriffen angenäht. Einfach einen Streifen von 2 inch Breite links auf links gefaltet und gedehnt an den Ausschnitt genäht. Der Taschenbeutel wird hinterlegt und dann mit der Cover einfach aufgesteppt. An der Seite hab ich ihn kurz fixiert, damit beim Nähen alles da bleibt, wo es hingehört.


    Dann habe ich die Ärmel angesetzt und den Rücken noch angenäht. Die Kapuze habe ich auch schon genäht, ist aber noch nicht am Pulli dran, weil es zum anprobieren auch so reicht und ich die Murmel bei 38 Grad ja nicht quälen wollte. Immerhin hat sie ihn für 4 Minuten anprobiert :rofl:


    Und er passt soweit ganz gut. Könnte ich also noch einen oder zwei davon aus anderen Stoffkombinationen machen. Die Murmel mag solche weiten Hoodies ganz gern, ich finde, es ist ein bisschen weit. Aber das liegt am Schnitt und ist ja so gewollt. Und Danai ist auch schmaler als Yorik.


    Mal sehen. Schnell gehts ja. Vielleicht werde ich morgen noch die Kapuze und die Ärmel- und Bauchbündchen annähen, dann wäre er eigentlich schon fertig.

    Hallo


    heute hab ich aufgegeben.... ich war 2 Stunden im Atelier. Habe mich nicht wirklich bewegt. Wollte neben den 3 Aufträgen eigentlich noch die Legging umnähen und ein schnelles Sommer-Raglankleid für die Murmel machen.


    Ich habs gelassen. Selbst im Sitzen läuft einem die Suppe überall runter. Es ist nicht auszuhalten. Habe Stoff und Schnitt wieder mit heim genommen.


    Hier: Klimaanlage im Haus und Pool draußen. Mehr wirds dieses Wochenende wahrscheinlich nicht mehr geben als Fernseher und Ventilator vor der Couch.............. :geschlossen:

    Hallo


    so, das Lilly Kleid ist auch soweit gediehen. Ich war ja auf der Suche nach einem hübschen Blusenschnitt für die gewünschten Stoffe, weil es genau zu einer Bermuda der Murmel passen soll und es mussten unbedingt diese Schmetterlinge sein.


    Also habe ich mich jetzt noch umentschieden. Unella Blomma ist etwas zu lang. Lilly ist zwar eigentlich auch ein Kleid, aber man kann es auch mit 3 Bahnen statt einer nähen und ich habe jetzt einfach die erste Bahn genommen und die Länge ist perfekt zur gewünschten Hose.


    Dann musste ich noch entscheiden, welcher Stoff oben und welcher unten. Lange überlegt, aber jetzt eine Idee gehabt. Mehr gibts, wenn sie fertig ist ;) Muss euch ja nicht gleich alles auf die Nase binden sonst wirds langweilig hier :)

    Guten Morgen ;)


    Ich war gestern noch fleißig und heute auch schon.


    Gestern habe ich noch den Danai Hoodie von Farbenmix rauskopiert in Größe 110-116. Der fällt recht locker, da reicht die Größe noch gut.


    Zugeschnitten habe ich ihn auch gleich. Den Stoff dafür hatte ich genau so gekauft. Den passenden uni curry hab ich im Atelier liegen, denn den habe ich auch für die Aira mit den Füchsen genommen. Also muss ich noch die Bündchen ergänzen, der Rest ist zugeschnitten.


    Dann gabs die Legging aus dem tollen Jersey mit den kleinen weißen Dreiecken. Ich lieb den total, so eine satte Farbe und super Qualität. Ich bin ja immer noch auf der Suche nach dem perfekten Legging-Schnitt, also habe ich mal wieder einen neuen ausprobiert:


    Das wird quasi das Probeteil. Der Schnitt ist Beinschmaus von Näh-Ellis und ist sehr wandelbar. Wenn der gut passt und sitzt und der Murmel gefällt, gibts vielleicht noch ein paar andere Varianten davon im Herbst-Kleiderschrank. Hier jetzt erstmal die lange Version (bis Knöchel) und ohne Schnickschnack in Größe 122. Der Schnitt hat Einzelgrößen und daher hab ich hier schon die 122 gewählt. Zuschnitt erfolgt da natürlich in wenigen Minuten.


    Dann hatte ich noch den Regenbogenstoff in curry auf dem Tisch und dazu passend den Rest des Dreiecke-Jerseys. Und da ich neue Schnitte ausprobieren wollte.... nun, hab ich heute Morgen dann Sunje von Kibadoo rausgekramt.


    Der lang schon ausgedruckt, aber noch nicht geklebt in der Projektmappe. Wollte ich schon ewig machen und ich habe dazu auch noch eine andere Stoffekombination zurecht gelegt. Aber jetzt wollte ich erstmal die Regenbogen verarbeiten.


    Hätte ich gewußt, auf was ich mich da einlasse :mauer: Der Schnitt hat gefühlte 1000 Teile und ich kopier doch so gern :ironie: Nun, angefangen, also durchgebissen.


    Und dann auch gleich zugeschnitten. Dabei gemerkt, ein kleiner Schuss Bordeaux hat noch nie geschadet... ich bin auf das Ergebnis gespannt. Bis jetzt das schönste, was ich die letzten 2 Tage auf dem Tisch hatte. Ich habe die Größe 110-116 genommen, da es ein Kurzkleid oder Longpulli ist, wie man es definiert ist Geschmackssache. Dazu passt dann die Leggings wieder oder auch ne Jeans und ich möchte, dass sie es jetzt gleich tragen kann. Ich denke 122-128 ist da noch ein wenig groß.


    Wenn die Sunje gut passt, mache ich auch noch die andere Stoffkombi - sonst wird die eben schon in der nächsten Größe. Aber da müsste ich ja erst wieder den Schnitt kopieren :mauer: Naja, erstmal nähen und gucken ;)


    Jetzt muss ich mich noch über den Schmetterlingsstoff hermachen. Geplant war da eigentlich die Unella Blomma Tunika von Farbenmix. Ich habe aber noch den Lilly Kleiderschnitt hier und wenn ich den Rockteil kürzer mache, dann wäre das eigentlich genau das Oberteil nach dem ich gesucht hatte.


    Ich überleg mal noch ein wenig und mach jetzt Mittagspause. Bild der Zuschnitte der 3 Teile ist in meinem Album.

    Bäumchen-wechsel-dich steht hier auch an. Aber mein Mann hat in 2 Wochen dann Urlaub für 1 Jahr, das muss also nicht heute sein.


    Essen auf Rädern war schneller, danach noch Gassirunde, jetzt bin ich platt. Ich guck grad Sascha Grammel, auch wenns ne Wiederholung ist. Dabei kann ich doch bestimmt noch den Schnitt abkopieren ;)

    Hallo


    ja, hab ich - ein wenig gelümmelt auf der Couch und Phönix Dokus geguckt ;) Ich kann auch mal 5 grade sein lassen.... aber nur manchmal und eigentlich ist mir dann schon gleich wieder langweilig geworden.


    Daher: die ersten 3 Teile sind schon zugeschnitten, das Bild als Mosaik im Album.


    Der Löwenstoff ist gefüttert und wird mit weiteren Resten aus dem Fundus eine Bandito Jacke nach Farbenmix in Größe 122-128. Auf dem Bild fehlt noch die schwarze Paspel, die liegt im Atelier, ebenso der weinrote Reißverschluss.


    Der altrosa Jersey mit grafischem Muster wird ein Greta Shirt für mich. In Größe *huuust* - nein, kein Geheimnis - in 42 ;) Ich habe mich für die Variante mit dem großen V-Ausschnitt und den Puffärmeln in 3/4 Länge entschieden. Nicht zu sehen: der weiße Stoff für den Kragen und die Ärmelbündchen - der liegt nämlich auch im Atelier. Nachdem ich den Schnitt rauskopiert hatte - nach diversen Messungen wegen der Größe - habe ich ihn auch gleich zugeschnitten. Angeblich braucht man für diese Version 1,4 m bei 1,4m Breite. Pustekuchen - ist ein halber Meter übrig. Da fällt dann noch was für die Murmel und das Atelier ab.


    Der weinrote Regenbogen Jersey ist kombiniert mit uni weinrot schon zu einer Bethioua Langarm-Version zugeschnitten. Sieht unspektakulär aus auf dem Bild, aber das fertige Shirt haben wir bisher in jeder Größe gehabt und das ist so niedlich.


    Beim Zuschneiden ist mir aufgefallen, dass ich für die Rundung des Saumes immer einen Beleg konstruiert hatte, weil der nicht im Schnitt enthalten ist, weil nicht angedacht. Ich finde das aber schöner, weil man den längeren Rückenausschnitt von vorne sieht, daher werde ich das im Atelier noch nachholen und den entweder aus dem Regenbogenstoff oder uni machen, das weiß ich noch nicht. Eilt ja nicht - heute und morgen geh ich nicht an die Maschinen - nur Zuschnitt.


    Dann muss ich nun als Nächstes den Danai rauskopieren.... bäh. Mag ich nicht und ist ja dann schon der zweite Schnitt heute. Aber gut. Dann mal ran - vielleicht schaffe ich das noch, bevor das Essen auf Rädern kommt.

    Oh nee, sag doch sowas nicht. Die haben schon jetzt fast 8 Stunden gebraucht und haben erst die Hälfte..... :eek:


    Ja, wenn die Murmel ausziehen wird, dann gibts hier Fesseln und Ketten. Die werd ich nicht aus dem Haus lassen :rofl: Niemals nicht. Aber sie hat ja schon gesagt, dass sie nieeee ausziehen wird, sonst hätte ich ja niemanden mehr zum Kuscheln :knuddel: Ich liebe dieses Kind :D


    Es ist schon komisch, dass die älteste Tochter jetzt den eigenen Weg so konsequent einschlägt und geht. Sie wußte schon lange, was sie will und zieht das jetzt auch gnadenlos durch. Deswegen bin ich schon sehr stolz. Sie erinnert mich sehr an mich ... Dickkopf und dieser Wille! Ich halte das für (m)eine größte Stärke, auch wenn manche das nicht so sehen ;)


    Sie wird ihren Weg machen, davon bin ich fest überzeugt. Aber loslassen ist grad doch ein mulmiges Gefühl.

    Hallo


    sturmfreie Bude :tanzen:


    Die Große ist gerade ausgezogen.... Papa und Murmel fahren die Diva nach Hamburg. :weinen: Bin stolz auf sie, aber das erste Kind zieht aus :weinen: Nun, der Lauf des Lebens.


    Der Große weilt mit Kumpels in Prag. Die Mittlere hab ich an die Oma "verkauft. Also bin ich seit Beginn der Corona Zeit zum ersten Mal alleine im Haus. Für 2 Tage! :tanzen:


    Endlich Zeit für hemmungslose Stoff-Orgien! Jawoll! Und ich muss nicht alle 10 min den Tisch abräumen, weil jemand was trinken oder essen will. Wie herrlich!!!


    Ich hab euch ein Bild meines ersten Stoffhaufens in meine Galerie gepackt. Aus diesen Stoffen sollen werden:


    • eine Leggings passend zu einem begonnenen anderen Outfit
    • ein Shirt für mich! Jaaaa! ;)
    • ein Danai nach Farbenmix
    • eine Bandito nach Farbenmix
    • eine Tunika Unella Blomma nach Farbenmix
    • ein Bethioua Shirt nach Elle Puls
    • eine Aira nach Ki-Ba-Doo
    • und die Regenbogen in Orange weiß ich noch nicht genau, vielleicht mal einen neuen Schnitt probieren


    Da ich fast alle Schnitte auch noch rauskopieren will, kann das erstmal dauern. Aber ich hoffe, dass ich doch alles heute zugeschnitten bekomme, damit ich morgen nochmal einen Schwung angehen kann!

    Hallo


    schönen Sonntag euch allen. Sonne hats hier grad keine, das nächste Gewitter rollt schon wieder über uns weg. Ich habs aber noch geschafft, die Baby-Häkeldecke zu fotografieren.


    Sie ist inklusive Erklärungen in die Galerie gewandert.


    Mal sehen, was ich heute noch mache. Ich könnte noch einen Kleiderschnitt kopieren oder Fäden an der nächsten Decke vernähen oder an der anderen weiterhäkeln. Und mein Blumengarten liegt ja auch noch da ;)

    Hallo


    heute morgen spontan aus der Kiste gezogen: das Panel mit dem süßen Hasen. Der muss weg, nächstes Jahr ist er zu kindisch, aber jetzt gehts noch. Dazu hatte ich schon den Waffel-Jersey gelegt in rosa. Der Zopfstoff ist ein Rest von einem anderen Longshirt gewesen - da habe ich spontan die Ärmelbündchen und den Kragen noch zugeschnitten.


    Panel hat gerade so für die Größe 110-116 gereicht, der rosa Waffeljersey ist noch ein Rest von 20cm über die volle Breite - das könnte noch für ein Kombi-Schnitt-Shirt reichen, der wird aufgehoben. Der graue von der Rückseite ist ein Rest gewesen, ebenso der Spitzensweat - beides alle.


    Also ganz brav komplett UWYH ;) Vielleicht finde ich noch ein wenig Tüddelkram der dazu passt und dann weg kann.


    Genäht wird eine Lou nach Ki-Ba-Doo. Den Schnitt lieben wir einfach und die dickeren Stoffe machen das zu einem kuscheligen Winterpulli - davon hatten wir ja in den letzten Größen auch 2 Stück und die werden gerade betrauert, weil sie aussortiert werden müssen. Mit 115cm Körpergröße passt man einfach nicht mehr in eine 98.... :rofl:


    Vielleicht kann ich morgen durchnähen. Wenn ich Tüddelkram dazu finde ;) Bild ist in der Galerie in meinem UWYH-Album.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]