Anzeige:

Blog Articles

    Die Pfaff 9 ist eine recht einfache ZickZack Nähmaschine aus den 1960ern.

    Der Umlaufgreifer hat die Pfafftypischen Unterfadenspulen.

    Sie näht geradeaus, ZickZack und hat eine Rückwärtstaste.

    Der eingebaute Motor ist kräftig und gibt der Nadel eine gewaltige Durchstichkraft.

    Die Nadelposition ist R/M/L verstellbar und einer Stichlänge von 5mm und Breite bis 4mm.

    Sie hat ein schönes Stichbild und der Geradstich ist auch wirklich gerade wenn man den Stoff laufen lässt.

    Eine durch und durch solide Haushaltnähmaschine die so ziemlich alles näht, was man ihr unter das Füßchen schiebt.

    Leder und Gurtbänder sind kein Problem solange das nicht ständig und gewerbsmäßig unter die Nadel kommt.

    Read More

    Lange Zeit war es bei MBMA still. Und gerade heute es ist sehr still. „Feine Seele, ach so nackt“ heißt es im Song „Wer weiß das schon“ bei Lindemann.


    Ein fiktiver Montag irgendwo in Deutschland. Kliniken beschäftigen auch in den aktuellen Pandemiezeiten externe Mitarbeiter für die verschiedensten Aufgaben, die sie entweder selbst nicht bewältigen können oder aus Gründen der Objektivität an Dritte „auslagern“. Je nach Aufgabengebiet sind das im Dezember 2020 systemrelevante Tätigkeiten, die tatsächlich dazu dienen, den Betrieb aufrecht zu erhalten. Ein vermeintlicher Vorteil: Ein Schreiben, in dem eine „Systemrelevanz“ (welch ein abartiges Wort) bescheinigt wird und mit dem man sich frei jeglicher Beschränkung bewegen darf. Trotz jeglicher Beschränkungen der Behörden. Der vermeintliche Vorteil, der eigentlich keiner ist, geht mit vielen Nachteilen einher.


    Stellen wir uns eine Geschichte vor…


    An jenem fiktiven Montag arbeiten zwei externe Mitarbeiter in einer Klinik in Deutschland. Zur

    Read More

    Endlich bezwungen! Nach ... öhmmm... 2 Jahren?


    Immer, zwischen Punkt 19 und 22 von 24 Bildchen habe ich den Faden verloren.


    Gestern habe ich ihn dann 'erwischt'. Er ist heute gleich zu meiner Mutter weitergeflattert. So als Inspiration.



    1. Fehler: Nimm Stoff, kein Origamipapier!

    2. Fehler: Glaube, was Du siehst, die gehen gerne mal 1/2 Schritt rückwärts und klappen die eben gefaltete Seite wieder auf.


    neko

    Read More

    HP Pavilion Tastatur aufgebläht Das Arbeitstier mit "aufgeblähter" Tastatur. Foto © MBMA


    Es begab sich an einem Freitag. Sagen wir mal, es war der 13. Dezember. Zwei Pakete hatten es eilig und wollten in die Postfiliale eingeliefert werden; wenn möglich noch vor zwölf. Vielleicht gingen die Pakete an Anne. Und vielleicht waren da auch Dinge für den Adventskalender verpackt. ;)


    Lange Rede, kurzer Sinn: Pakete online frankiert, ab zur Filiale - die war leer - perfekt. Eine Minute und ich war wieder raus. Nebenan ist ein durchaus renommierter örtlicher Elektronikfachmarkt - keiner der üblich verdächtigen Großen. Da sich bei einem HP Pavilion die Tastatur bedrohlich und irritierend aufbläht (Anne meint, der ist zu heiß geworden), sollte Ersatz her. Zack, rein in den Elektromarkt, prima - ebenfalls leer. Auf so ca. 200 überschaubaren Quadratmetern war außer gähnender Leere und Ware nichts zu sehen.


    Aber halt... In einer Ecke brennt noch Licht: Der offenbar einzige Mitarbeiter stand neben dem

    Read More

    Ich stell mal ein Bild fast unkommentiert hier rein:


    MBMA Hermes Screenshot Quelle: Screenshot Sendungsverfolgung Hermes

    Der Empfänger wurde also nicht angetroffen, soso...


    Der rot umrandete Bereich ist nicht etwa ein neuer Neben- oder Haupterwerb oder gar unser neuer Redaktionssitz.


    Nein. Es ist ein Hermes-Paketshop. Jawoll!


    Euer neuer Supervisor wurde nicht zufällig auf der BER-Baustelle entlassen? Und wir fragen wir uns nach eurem Geschäftszweck bzw. eurem Ziel und vor allem auch langsam nach den rechtlich relevanten Hintergründen.


    Ihr Götterboten: Was wäre, wenn Hummer und Champus für unser Redaktionfrühstück im Paket ist? Der läuft dann vermutlich schon wieder von allein...


    Naja, wenn ihr die Sache noch ein paar Jahre rauszögert, dann haben wir beim Champagner zumindest die Chance, den teuer als 2019er Jahrgang versteigern zu können. So im Jahr 2041 oder so... Wenn das Paket mal ankommt.


    Wir mögen euch langsam nicht mehr. Stellt euch bitte in die Ecke zu DPD. Danke.


    MBMA. Write.

    Read More

    MBMA Dresden, Diebstahl aus dem Grünen Gewölbe


    Zu den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gehört das Grüne Gewölbe. Erbaut im Jahr 1547 als Flügel des Residenzschlosses des Herzogs Moritz zum Kurfürsten. Seit dem 16. Jahrhundert diente es zur Aufbewahrung kostbarer Gegenstände. Das ist bis heute irgendwie so.


    Erst im Jahr 2006 kehrten nach aufwendiger Sanierung über 3000 Objekte in das Historische Grüne Gewölbe zurück. Bei der Sanierung des historischen Teils wurde allerdings irgend etwas vergessen. Autarke Sensoren, Alarmgeber oder Kameras. Anders ist es nicht zu erklären, dass heute morgen in das Historische Grüne Gewölbe eingebrochen wurde. Erfolgreich. Und es wurden Dinge mitgenommen. Offenbar viele Dinge. Die Bild-Zeitung hat es in einer üblich charmanten Art vermeldet. Die Bild weiß auch, dass mehrere Täter vermutlich durch eine Eckfenster oder einen Schacht eingestiegen sind. Und sie behauptet:


    Der Schaden soll in die Milliarden gehen! Wie BILD

    Read More

    Designer (z.B. Aphia Sakyi "50 Shades of Print") und Nachwuchsdesigner stellen ihr individuelles, floral inspiriertes Modedesign in Form von Fashion Illustrationen vor. Durch einen kostenlosen Bildband entführen Sie uns in die atemberaubende Welt der Verschmelzung von Botanik und Fashion. Den Download zum Flora Fashion Bildband finden Sie hier.


    Weitere Inhalte sind unter anderem:


    - Never seen before Outfits

    - Designer Stories

    - Exklusive Entwürfe


    Nicht nur das wir Designer wie Elena Nazaroff für dieses Projekt gewinnen konnten, es finden sich ebenfalls Designs von Nachwuchskünstlern des Fair Fashion Labels Kuniri aus Berlin im Bildband. Kuniri bietet Geflüchteten neue Perspektiven als Designer/in oder Schneider/in.


    Für ModeFreaks ist dieser Bildband ein absolutes Must Have!

    Read More

    DPD parkt des Nachts auch mal... Wir finden euch echt unscharf... © MBMA/NADV


    So ziemlich genau 1976 haben sechs deutsche Speditionen den "DPD Deutscher Paketdienst" gegründet. Sagt Wikipedia. Damals - also 76 - wurden 1,4 Millionen Pakete in Deutschland transportiert. Jährlich. Heute 2,5 Millionen. Täglich. Mittlerweile gehört DPD zum französischen Unternehmen Geopost und behauptet, zweitgrößter Paketversender der Welt zu sein. Sagt auch Wikipedia. Aber von vorn...


    Seit ca. 1999 bestellen verschiedene Firmen, mit denen ich zu tun habe oder hatte, regelmäßig bei einem Bürobedarfanbieter diverses Bürozeug. Konnte man erahnen. ;) Das wurde im Laufe der Zeit immer weniger, weil mehr digital. Vor einigen Jahren fällte dieser Anbieter die Entscheidung, seine Sendungen durch DPD transportieren zu lassen. Weil mir ziemlich gleich, als der Frachtführer gewechselt wurde, ein Fahrer der neuen Truppenteile so blöd kam, weil der Fahrstuhl defekt war und er partout keinen Bock hatte, ZWEI Treppen in einem

    Read More

    Paket an Anne © MBMA


    Modern wie man(n) ist, verschickt man Pakete bei DHL natürlich per Onlinefrankierung. Erstens ist das ja etwas Mainstream, zweitens braucht in der Filiale niemand meine Sauklaue entziffern und in den PC hacken und ich spare mir den blöden Paketschein. Da fülle mich meist eh den falschen aus. Preiswerter ist das Ganze auch noch.


    Heute waren drei Pakete fällig. Eines davon an Anne. Ja, unsere Anne.


    Paket gepackt, zugeklebt, am PC den Versand klargemacht, auf dem Handy das DHL-Paket-QR-Code-Token-Dings in Stocard (´ne App) gezupft (man hält quasi sein Telefon mit einem QR-Code vor einen Scanner, dann kommt ein Aufkleber aus dem Drucker, nix bezahlen, nix schreiben, simpel und Ende), die Pakete verladen und auf zur Post.


    Pünktlich einige Minuten vor der Schließung dort eingetroffen. Vorteil der späten Ankunft: Keine Schlangen, Parkplatz direkt vor der Tür. Nachteil manchmal: Gnatzige Mitarbeiter - weil kurz vor Feierabend; dieses mal aber nicht. Erleichterung

    Read More

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]