Posts by hulabetty

    In den Anleitungsvideos haben die meist eine 790’er, bei der kannst Du den Fuß auswählen... ist vlt. ein bisschen unglücklich genau diese Maschine für die Videos zu nehmen... diese Frage mit der Fußauswahl kommt soooooo oft in der Berninagruppe, das verwirrt viele Nutzer!

    Sorry...das sehe ich aus dem Beitrag nicht und ich merke mir nicht wer welche Maschine hat. Wenn ihr das könnt, gratuliere ich euch. Ich kann es mir nicht merken bzw. lese nicht alle Beiträge.

    Ich schau vorher immer in meine Kristalkugel, bevor ich versuche jemandem zu helfen :knuddel::pfeifen::keks:

    Karli .., hôr auf Deinen Körper! Es ist die 480 SE... Achtung es wird esoterisch 🤪 Dein Unterbewusstsein hat sich schon entschieden, es entscheidet viel früher als wir anfangen zu denken (OK, das ist jetzt nicht Eso sondern neurowissenschaftlich).

    Bei den vielen Stimmen im Kopf:

    welche ist die vom Unterbewusstsein??? die, die keine Argumente hat!

    „ich bin verliebt... ich mag die einfach... die hätt ich gern...“


    Liebe Grüße

    Steffi

    Die 530 ist eine alt bewährte Maschine ohne Kinderkrankheiten, und sie hat wie schon erwähnt den gleichen Greifer wie die "alten".


    Die 4ér Serie hat die Jumbospulen, welche ich sehr schätze, und die 480SE hat den OTF mit dabei. Dazu noch eine Geradstichplatte, oder/und eine 5,5mm Platte holen und Du bist gut ausgerüstet.


    Hast Du Dir mal die Janome 6700p angeschaut? die ist super leise und näht echt klasse!


    Das mit den Beschwerden ist so eine Sache: man liest ja selten von den ganzen zufriedenen Nutzern ...

    Ich selber nähe auf einer 770 (und ich mag genau das Nähgeräusch) und habe keine Probleme, eine Bekannte hat Ihre aber 3 mal einschicken müssen, bis Sie zufrieden war ...


    Kann doch immer was sein ... Vlt. fällt bei einer teuren Marke mehr auf, weil der Empörungsfaktor höher ist.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Muriel, da hätte ich gern den Link! ich bin zwar grundsätzlich auch für lokal kaufen, und ich unterstütze unseren Kopieshop auch gern (wir haben keinen Drucker) ... aber das ist dann dich mal ne andere Hausnummer!


    LG, Steffi

    Ich habe jetzt inklusive Versand, der das teuerste war, 12,50€ bezahlt. Vor Ort hätte ich, so meine Recherche, auch deutlich über zwanzig ohne Versand bezahlt.

    Es ist jetzt übrigens eine Janome 550e geworden. Seit gestern steht das Schmuckstück hier rum, nun warte ich noch aufs Stickgarn und Co.

    Bin zwischenzeitlich auf die tollen Stickdateien von Urban Threads gestoßen, kennt jemand eine Quelle wo man sowas in der Art auch als Freebies bekommt? Da ist ja eins schöner als das andere, und auf Pinterest finde ich leider überwiegend nur Kindermotive (die zweifelsohne auch toll sind) aber ein paar "für Große" wären ja auch ganz schön...

    musste mal suchen: es gibt einen Thread für Stickfreebies

    Ich, bzw mein netter Mann 😊, habe heute meine Brother zur Post gebracht! Verkauft!

    Ein bisschen weh ist mir, aber ich näh einfach nicht auf ihr, und dafür habe ich dann meine Ovi von Gritzner auf Bernina upgegradet.

    Ein bisschen vermisse ich eher meine kleine 215 Bernina. Die würde ich gerne noch haben für Nähkurse.

    Aber da unser Nähkurs nur 6x im Jahr ist, neee das war mir dann auch zu hoch aufgehängt: eine Maschine für 6x im Jahr... das Geld konnten wir auch einfach gut gebrauchen damals.


    Ich hab ja noch meine Paff 60 (Geradstich) ohne Pedal... im neuen Jahr lass ich die mal aufmöbeln

    letzlich würde ich auch immer Probe nähen wenn ich viel Geld ausgebe.

    Ich habe die 770 zwar online bestellt, war aber vorher auf einer Präsentation des Händlers und konnte Probe nähen.

    Ich stimme Devil´s Dance zu: die Janome 6700p ist auch eine klasse Maschine! Die hatte ich auch mal zum Testen für einen Testbericht.


    Banditensocke ... ich kann Dich gut verstehen, ich habe Deine Maschinenodyssee mit verfolgt, und wenn es mir so ergangen wäre, hätte ich Bernina auch von meinem Speiseplan gestrichen! :mauer:


    Ich finde das Bauchgefühl einfach am wichtigsten. Bei mir hat es bei Bernina gestimmt, und ich habe keine Probleme mit Ihr, gar keine!


    Ich bekomme auch manchmal einen kleinen Shitstorm in der Berninagruppe wenn ich darauf hinweise das Bernina keine eierlegende Wollmilchsau ist, dass einige Nutzer bei bestimmten Stoffen eher Probleme mit einer Berna 9mm haben und darauf hin weise, seine Nähvorlieben mit den Eigenschaften der Marke abzustimmen, weil da eventuell etwas anderes passender sein könnte ...


    LG, Steffi

    ...habe eben in einem anderen Thread gesehen, dass die Maschine offenbar durch eine Bernina 570 qe upgegradet wurde ... damit ist mein letzter Beitrag natürlich überflüssig; hm ...

    Hi mstudt, ich glaube ich hab auch Deinen Post in der Bernina Gruppe gelesen 😉.


    Ich nähe auf eine 770 und bin super zufrieden!

    In der Gruppe liest man viel von Problemen mit allen Modellen.

    Lass Dich nicht verunsichern.

    Berninas sind gute Nähmaschinen!

    Was sie nicht sind, sind eierlegende Wollmilchsäue... aber das ist keine Maschine 😉


    Zum Hintergrund: Bernina ist bekannt für Präzision, Kraft und Geschwindigkeit.

    Der B9 Greifer wurde dafür konstruiert und kommt mit einer strafferen Unterfadenspannung daher. Ein 9mm Stichloch ist toll für Zierstiche... aber ansonsten braucht man das eigentlich nicht: es kann sogar stören, denn in 9mm kann sich eher Stoff verfangen als in 5,5mm! Besinders wenn noch eine straffere Unterfadenspannung dazu kommt.

    Also überlege einfach, was bringt Dir 9mm Stichbreite? Brauchst Du die? Wenn nicht: was spricht gegen eine Maschine mit 5,5mm die 435 glaube ich...

    Oder, wenn Du bei der 489 bleibst: Du planst ein, oder zwei Stichplatten mit ein: 5,5 wenn Du viel Dehnbares nähst und eher Nutzstiche brauchst, oder eine Geradstichplatte wenn Du patchworkst, Utensilos, Kissen, Jeans, Blusen etc nähst.

    Und: einen Obertransportfuß. Der ist teuer, aber sein Geld wert.

    Vlt. gibts ja auch Rabatt wenn Du beim Kauf alles zusammen kaufst...

    😉

    Es gibt ganz tolle Online Händler, die eine super-Beratung machen. Ich kaufe meine Maschinen zum Beispiel beim Nähpark.

    Da kann man zum Beispiel gekaufte Maschinen 60 Tage lang testen, das gilt auch für gebrauchte Maschinen die man dort kauft.

    Im Reklamationsfall bekommt ein Versandlabel und kann das Paket ja auch von DHL abholen lassen ... nur so als Denkanstoß


    LG, Steffi

    Ich habe mir bei einer Jerseymaske, die hatte ich auch dauernd im Mund, ein knapp 10 cm langes Stück BH Bügelband waagerecht auf Mundhöhe eingenäht und dort Draht hineingegeben. Dann hab ich die Maske damit etwas in Form gebogen. Geht ganz gut... kein Wunderwerk aber nicht schlecht.


    Nanne ich kann das zBsp. gar nicht haben, das ist ganz schrecklich für mich.

    Wenn ich ruhig atme macht es mir weniger, aber wenn ich das Gefühl krieg ich brauch mehr Luft und dann „schlägt“ die Maske gegen meinen Mund... da bekomme ich Angst

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]