Posts by Muriel79

    Puh... Schwierig... Ich persönlich (und meine Maschine) mag am liebsten Organ Nadeln, Schmetz geht nicht. Wenn ein Geschäft Schmetz führt, werde ich diese nicht kaufen, das sagt ja aber dennoch erst mal nichts über die Qualität des Geschäftes aus, da das ja auch gut Produkte sind. YKK oder Prym? Beides gut, aber selten beides nebeneinander vorhanden, beide mit einer Fangruppe oder eben Ablehnungshaltung. Das Gleiche bei Stoffen. Für einige fällt alles raus, was auch nur eine Kunstfaser mal berührt hat, rufie bekommt Stresspickel beim Anblick von Jersey, ein Großteil der heute nähenden Kundschaft verarbeitet aber fast nur diesen... Daher möchte ich mir gar nicht anmaßen, rein am Sortiment meinen idealen Laden auszumachen. Denn wenn er für mich perfekt wäre, überlebte er vielleicht wegen mangelnder Kundschaft nicht.

    Es gibt allerdings ein Kriterium, das ich immens wichtig finde: Kompetenz der Inhaber/Verkäufer. Wenn ich eine Frage stelle, möchte ich gerne eine vernünftige Antwort bekommen, kein Schulterzucken oder keinen Tipp, den ich mit begrenzter Näherfahrung schon vor fünf Jahren als bullshit verworfen hätte.

    kurze Frage...

    willst du später mit der Näma dran oder jetzt die Finalversion?

    Wenn ich ohne Nähmaschine auskommen könnte , ohne dass es nun nur ein gehuddelter Workaround ist, wäre ich froh. Dieses steife Megading möchte ich nämlich ungern unter die Maschine wuchten müssen. Wenn aber alle Klebe-Patch-Lösungen nur so semi sind, dann muss halt doch die Maschine ran.

    Hallo Ihr Lieben,

    unsere beiden neuen Mitbewohner bereiten uns war wirklich viel Freude, leider hat die kleine Kätzin jedoch den neuen Sitzsack meiner Tochter bearbeitet, so dass dieser nun einen ca 20cm langen Riss aufweist. Also die Außenhülle bei Gott sei Dank vorhandenem intakten Innensack mit den Kügelchen. Der Riss ist bisher noch gut adaptiert und kaum ausgefranst. Kann man das mit einem Kleber, Fraycheck zB, wieder zusammenbringen oder ist das Murks? An meine Nähmaschine zu Flickarbeiten komme ich mindestens noch drei Wochen nicht heran wegen unseres Umbaus, schon gar nicht mit so einem Monsterungetüm... Meine Tochter wollte sonst schon von links ein Gewebeklebeband auftragen. Vielleicht Kombi aus dem und Kleber von rechts? Vielleicht habt Ihr ja Ideen. Danke :)

    Für mich war letztens ein Webfehler die Rettung. Zugegebenermaßen war das aber einer, der beim Abschneiden bzw direkt davor schon auffiel. Er saß relativ am Anfang des Stoffes und der Verkäufer hat dann den Teil plus ca 10cm kostenlos zu meinem gewünschten Stück dazugegeben. Der Stoff war für ein Kleid für meine Große gedacht, die dann plötzlich ein anderes Schnittmuster mit ewig weitem Tellerrock haben wollte, den ich dann so so gerade eben durch die gewonnene Mehrlänge realisieren konnte. Um den Webfehler herum konnte ich VT und RT platzieren, dann hatte ich genügend für den Rest.

    Wir haben 5 Fahrradminuten einen Stoffladen im Ort. Der ist ganz nett, ich habe da durchaus schon ein paar schöne Sachen gekauft, so insgesamt haut er mich aber nicht so wahnsinnig vom Hocker. Aber alleine, um Kurzwaren zB mal eben besorgen zu können, ohne Bestellung oder mehrere km Fahrt, ist das toll. Und Nähkurse für die Töchter bieten sie auch an, und die wirklich gut.

    Worauf auch immer sich das "auch" beziehen mag ;) Das versuche ich ja Leuten aus anderen Bundesländern immer wieder beizubringen, dass NRW tatsächlich nicht nur aus dem Ruhrgebiet besteht und die Kölner Ecke damit wirklich gar nichts am Hut ab. Das meine ich übrigens nicht wie so viele andere leider überheblich, ich komm ja selber davon wech ;)

    Von wo kommt Ihr denn alle und wo lägen den Eure Präferenzen bzgl des Ortes? Ich kann wie gesagt Rösrath bei mir zu Hause mit Zuganbindung von Köln aus anbieten. Falls es aber für Euch einfacher wäre, sich in Köln zu treffen, ginge natürlich auch das. Wie seht Ihr das?

Anzeige: