Anzeige:

Posts by Muriel79

    So, drei Kleider und zwei Schultüten zugeschnitten, jeweils ein Teil davon auch genäht und es hat sooooo Spaß gemacht! Alleine, dass ich alles abpausen und zuschneiden konnte mit gerader Körperhaltung und damit erstmals nach dieser Arbeit keine Rückenschmerzen mehr hatte, ist schon toll. Auch die Möglichkeit, mir mit dem Tisch eine Flachbettmaschine zu machen, ist toll. Der große Anschiebtisch ist ja schon wirklich nett, aber dennoch kein Vergleich hierzu. Endlich zieht nirgends der Stoff, weil er runterhängt. Erstes Fazit zum neuen Nähplatz also super :)

    Es ist soweit: Heute weihe ich ein!

    Ich bin nun 24h komplett alleine zu Hause, ein Gefühl, das mich gerade völlig übermannt. Viertel nach neun und ich habe noch kein Wort gesprochen, obwohl ich seit zweieinhalb Stunden wach bin, ich glaube, das ist eins der großartigsten Gefühle, die ich je hatte. Nur die Katze kuschelig neben mir, der Kater noch irgendwo draußen von der Nacht, sonst keiner da.

    Jetzt geht es nach unten an den Nähplatz und ich werde wohl das erste Mal Abpausen und Zuschneiden, ohne hinterher Rückenschmerzen zu haben. Leider muss ich nachher einmal aus dem Haus, da ich für die Schultüten noch ein paar Borten/Bänder brauche. Aber der Gang in einen Stoffladen dürfte machbar sein ;)

    Hallo,

    Ich quilte gern mit der Maschine. Dieser Stich ist einer meiner lieblings Stiche. War ein Grund warum ich unbedingt eine Janome wieder haben wollte. Jetzt ist es doch die Bernina geworden.

    Kannst du mal ein Bild posten davon? Ich habe das schon immer unter dem Stichwort "Quiltstiche" gefunden, aber bei Bildern von fertigen Quilts sehe ich irgendwie immer nur alle möglichen Muster, die mit einem Geradstich gequiltet sind. Daher kann ich mir das echt schwer vorstellen.

    Ich auch. Verschnitt hat man doch bei jedem Projekt. Diese Stücke dann unter die Maschine legen und ausprobieren. Ich ärgere mich viel zu sehr, wenn ich trennen muss, weil irgendwas mit der Näht nicht passt, weil ich zu faul zum Ausprobieren war.

    Du wohnst doch im Altbau. Zweite Ebene einziehen, das wäre es! Wobei ich gerade keine Erinnerung an Deine Deckenhöhe habe. Aber wahrscheinlich wärest Du auch nicht so begeistert über irgendwelche Treppen immer hochzuklettern ;)

    Tja, das ist eines meiner ganz großen Probleme. So richtig am Stück bekomme ich nichts mehr weggeschafft. Ich bin da ganz schnell mit meiner Konzentrationsfähigkeit am Ende. So ein richtiger "Nähtag" ist allenfalls mal im Urlaub drin. Ansonsten bin ich froh, wenn ich mal eine halbe Stunde am Stück schaffe.

    Mit "am Stück" meine ich nicht einen Tag durchkloppen sondern an drei aufeinanderfolgenden Tagen oder so und dann auch zu Ende bringen. Dann wäre es für mich in Deiner familiären Situation (Du plus J.) ok, das mal so liegen zu lassen. Mit meinen drei Chaoten ginge das nicht.

    Oh Marion, wie doof. Dieses Auf-und Abbauen nervt wirklich tierisch. Wenn Du an einem Nähstück dran bist, ziehst Du es dann auch richtig durch oder bleibt alles immer mal liegen trotz grundsätzlich vorhandener Zeit, es weiter voranzubringen? Bei ersterem würde ich mir überlegen, ob es dann nicht mal zwischendurch einfach Essen im Wohnzimmer am Couchtisch gibt. Du nähst ja nicht Akkord, dann könnte das ja wirklich mal machbar sein. Nervt dennoch genug.

    Kein Handarbeitskram, aber vielleicht dennoch bekannt:

    Vor Jahren hatte ich einen Maltisch für die Kinder mit einer adhäsiven aber eben nicht klebenden Folie versehen, die man problemlos nach großer Sauerei austauschen konnte. Eine solche suche ich nun wieder, werde aber nicht so richtig fündig. Das war überhaupt nichts Teures. Aber ich finde nur Klebefolien oder aber abartige Meterpreise gerade. Hat jemand einen Tipp? Es sollen die neuen Schreibttischplatten meiner sich kreativ doch sehr austobendenen Kinder damit be"klebt" werden.

    Ich bin sehr hin- und hergerissen zwischen "Gott sei Dank" oder "ach menno wie schade", dass mir ein solcher Laden bei uns nicht bekannt ist. Das ist ja ein Traum :herzen:

    Die Beratung war super, letztendlich hat es mich bestätigt und ich werde, nachdem ich jetzt etwas Außengastro genieße, nochmal zurückgehen und die Bestellung aufgeben.

    Konkret wird es wie geplant der Multi Great. Links werde ich die Bügelbretteinlage hinmachen lassen, denn bisher laufe ich für jede zu bügelnde Naht zwei Räume weiter in die Waschküche. Das Lightpad nehme ich nicht, ist bestimmt toll zum Durchpausen, aber letztendlich ist die beleuchtete Arbeitsfläche doch zu klein, um sinnvoll zu arbeiten. Ich werde die Tiefenverlängerung dranmachen, schwanke noch zwischen 30 und 40cm, effektiv also 110 oder 120. Da wird dann links meine Schneidematte liegen. Da der Tisch so grandios hochzufahren ist, bedeutet das also dann endlich Zuschnitt ohne Rückenschmerzen.

    Nun fehlt noch ein Platz für die Overlock, die wird wohl auf einem Duo Auszug Container quasi über Eck nach rechts Platz finden.

    Ich schwanke zwischen Freude und Bauchschmerzen ersteres überwiegt aber wohl.

    Viel Spaß beim suchen - sowohl beim aussuchen der Möbel als auch bei der Suche nach dem Eingang zum Laden...


    (Das ist so'n Flachdachwürfel, optisch zwischen Werkshalle und Lagerhaus.

    Oben ist ein Küchenstudio oder sowas, hinten-unten der Nähmaladen.)

    Das Küchenstudio war ein seeeeeehr WERTVOLLER Tipp. Hilfe, ist das versteckt 🙈 So ich gehe dann mal rein :)

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]