Tipps und Tricks für mehr Ordnung im Nähzimmer/in der Nähecke

  • Hallo!


    Gutes Thema....


    Für manche Nähsachen, u.a. Stoffe, bin ich auch noch auf der Suche nach dem perfekten System, für die ganzen Kleinigkeiten kann ich aber hier schon mal eine Idee in den Raum werfen:


    Ich habe mir vor einiger Zeit einen schmalen, fünfschubladigen Metallcontainer vom Schweden gekauft mit passenden, unterteilten Einsätzen. So bekomme ich alle Kleinigkeiten ordentlich unter, jedes Teil hat sein Fach, eines für Nähma- und Handnähnadeln, eines für RV's und ein anderes für Bänder... eine Schublade nur für Garn, Farbfamilien sortiert in den Einsatzfächern. Damit ist alles auf einen Blick erkennbar.


    LG


    Biggi

  • ...die Magnettafel ist der Kracher, ich bin völlig begeistert, die lädt förmlich zum Nachahmen ein.


    Ich hab quer durch den Raum ein Regal, darauf dann Ikea-Kästen, in denen sortiert halt das Zubehör für die Maschinen und anderes Nähzubehör wohnt.
    Darunter einfach Deckel von Gläsern angeschraubt, damit der Platz nicht verschenkt ist.
    Und einige von den Billi-Regalen, wo Zeitschriften & Co. Platz haben.


    Auf beiden Seiten des Raumes dann weiße Küchenarbeitsplatte, wo dann die Maschinen draufstehen.


    001.jpg


    002.jpg

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Herr im Himmel ist das ordentlich. Da traut man sich doch gar nicht zu nähen, weil man Angst hat, es wird unordentlich. ;)

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Herr im Himmel ist das ordentlich.


    Ja bis genau 5 Minuten nach dem Beginn des neuen Projekts :pfeifen:

    frohes Schaffen
    Barbara


    Die Menschen freuen sich verständlicherweise mehr über einen Jahreswechsel als über die Wechseljahre!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ....na, das seid mal froh, das ich den Fußboden nicht fotografiert hab ;)


    Ich brauch immer ein bischen Ordnung im Chaos - und räum tatsächlich meine Sachen abends wieder weg, ich weiß nicht, ich glaub, normal ist das echt nicht, meine Freundinen lachen immer über mich, wenn ich Stifte nach Größe sortiere.


    Ich geh mich dann mal schämen :(

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • IMGP4547.jpg



    Hallo,


    also leider war meine Ausbeute mehr als bescheiden!!!!!!!!!


    Die 3 lila Becher habe ich mir gekauft da ich an meinem Schreibtisch die Stange von Ikea habe und da hängen schon welche dran


    Das tolle Geschenkpapier mußte natürlich mit!!! Es geht halt nichts über rot weiß gepunktet...


    Ach ja und dann dachte ich mir brauche ich auch noch ein bisschen Stoff! !;-))


    die Dosen sind auch ganz Praktisch in denen habe ich nämlich mein Garn drin und da ich ja nun auch eine Stickie habe brauche ich auch noch Boxen fürs Stickgarn!!!


    Die Magnetdosen gab es leider nur in groß die wollte ich mir eigentlich auch mit nehmen!


    Gruß Nina!

    Mein Blog : [SIGPIC][/SIGPIC]

    Edited once, last by Rubenshexe ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • *Heike*, bei Deinem Nähzimmer werde ich ganz neidisch! Das sieht so liebevoll eingerichtet aus.
    Die Idee mit den fixierten Deckeln schreib ich mir zu der Idee mit den Magnetdosen - für mein irgendwann-hab-ich-mal-ein-Nähzimmer!!!
    Gefällt mir sehr!

    Liebste Grüße
    kade


  • Stoff.. ist immer gut *hihi* .. bei Ikea ist ja der Stoff nun für Family Mitglieder je Meter 1 € günstiger :9


    in den gleichen Dosen die du gekauft hast, hab ich auch Utensilien drin.. und nutze eines als Fadensammler ( da ich mir noch keinen genäht habe ) Ursprünglich kaufte ich davon mal ganz viele .. als die Kids noch kleiner waren, für denen ihr grusch *gg


    warum hast du die Magnetdosen nicht gekauft..sondern nur eigtl ?

    Ganz liebe Grüssle
    Mell


    Entweder ich habe Erfolg, oder ich lerne!


    Webseite

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Leider gab es die kleinen nicht!! Sondern nur große!
    Und ich wollte die kleinen haben!


    Aber der Ikea ist 5 Auto minuten von hier entfernt also von demher werde ich da bestimmt demnächst wieder landen! ;-)))


    Gruß Nina!

    Mein Blog : [SIGPIC][/SIGPIC]

  • @GabyLux---Dein Zimmer ist ja ein Traum*auchwill*:applaus:


    Ich hab in meinem Zimmer leider sehr wenig Platz zumal noch ein Bett drin Platz haben muss und ich an zwei Seiten Schräge habe....
    Ich hatte daher folgende Idee (brauch nur noch die passenden Materialien)
    Unter meinem Nähtisch wollte ich zwei Bygel Stangen von Ikea anbringen (diese hier http://www.ikea.com/de/de/imag…ge__35728_PE126619_S4.jpg ) und dann Hängeregister einhängen-halt statt einen platzraubenden Schrank die Register einfach unter den Tisch hängen- und meine Schnittmuster etc drin verstauen....ich kann schlecht erklären:rolleyes:...und hab ja noch keine Bilder aber vielleicht versteht es ja jemand:o

    LG Jenny
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na dann will ich euch auch mal mein Zimmer zeigen. Unter anderem habe ich mein Nähgarn in diesen Kleinteilmagazinen aus dem Baumarkt untergebracht. Und dann habe ich sowohl am Sticktisch als auch am Nähtisch eine Hängeleiste an der Kleinkram wie Scheren, kleine Mülleimerchen für Fadenreste etc. hängen.
    IMG_0016.jpgIMG_0017.jpgIMG_0013.jpg

    Liebe Grüße Kirsten

  • Ich bin in der glücklichen Lage ein eigenes Nähzimmer zu haben.Habe mir unter die Ikeatische am jeweiligen Maschineplatz Tastaturhalter montiert für das Maschinenzubehör. Die Idee war glaube ich noch aus dem grünen Forum. Perfekt ist das nicht, weil dauern die Flusen von Nähen auf den Haltern sind. Man muß oft ausräumen und sauber machen.Aber so weiß ich wenigsten was ich habe.IMG_0772[1].jpgIMG_0773[1].jpgIMG_0774[1].jpg

    Grüßle, Rosi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oooooooooh, son Luxus wie eigenes Nähzimmer habe ich nicht.


    Meine Stoffe habe ich in einem Extra Schrank im Schlafzimmer untergebracht. Abundzu räume ich auf. Die Behälter mit den Nähutensilien sind überall . Für Garn und Maschinennadeln habe ich einen kleinen Schubladenkasten aus Kunststoff. Knöpfe sind in Marmeladengläser .Schnittmuster sind nicht beschriftet , ( soviele sind es nicht ) tja, wenn ich etwas bestimmtes brauche muß ich die Muster auseinanderfalten um zu sehen welches es ist. Für Ordnung habe ich nicht viel Sinn :D .


    Wenn ich zuschneiden und nähen will klappe ich neuerdings den Tapeziertisch auf, der ist schön lang . Da passen meine Nähmaschine und die Overlock drauf. Wackelt natürlich alles. . In der Küche will ich nicht mehr nähen, das Durcheinander stört mich beim Essen zubereiten und vor allem beim einkochen.


    Ich habe nur gelegentlich eine Nähphase, dann mache ich wieder was anderes, so wie stricken oder Patchwork, das ich mit der Hand nähe.


    Doris

  • Waaahnsinn! Ich habe mich durch den Thread gelesen und Eure Nähzimmer/-ecken sind Spitze!
    Ich hab bisher im Esszimmer genäht und darf mir im Dezember ein eigenes Eckchen einrichten. Also Eckchen ist zu viel gesagt. Es ist vielmehr eine 2,80m lange Wand, die zur Verfügung steht.


    Ich sehe viele Garnrollenhalter und Dosen (die Lösung mit den Magnetdosen ist phänomenal :daumen:) und Aufhängemöglichkeiten für Lineale und Scheren.


    Gibt es etwas, auf das ihr keinesfalls verzichten wollt von all diesen Dingen?


    Bisher lagert mein ganzes Nähmaterial in einer Truhe und die Stoffe im Wohnzimmerschrank. Für den ganzen Krimskrams habe ich ein so eine Art Schubladenkasten von Ikea, in dem sämtliche Webbänder, KamSnaps, Garnrollen und -spulen, Rollschneider, etc. mehr rumfliegen als ordentlich sortiert zu sein.


    Die Idee mit dem Hängeregister für Schnittmuster hab ich mir gleich mal notiert *primaSache*

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Während ich hier im akuten WIP Chaos sitze fällt mir was auf:


    Wenn ihr an Projekten näht die nicht sofort fertig sind und mal weggeräumt werden müssen, wie lagert ihr die dann?


    Ich habe mir Haken an die Wand gemacht (Klapphaken von Ikea), daran hängen angefangene Teile auf dem Bügel (die Holzbügel von Ikea), und am Bügel eine Tasche in der Reste und Zutaten sind.


    Das ist für mich eine prima Lösung, außer dass ich natürlich zu wenige von den Taschen habe (und noch eine Formoptimierung erfolgen muss.....)

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Wenn ihr an Projekten näht die nicht sofort fertig sind und mal weggeräumt werden müssen, wie lagert ihr die dann?


    Patchwork, wenn es nicht zu groß ist, in einer Plastikbox, fast fertige Kleidungsstücke auf der Schneiderpuppe bzw. auf einem Bügel an der Tür, gerade erst zugeschnittenes auf dem Zuschneidetisch. Dort bleibt es meist so lange, bis es zum Kurs mitgenommen wird oder auf die Schneiderpuppe wechselt.

    LG,
    thimble

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn ich eure Nähzimmer so sehe, da kann man richtig neidisch werden.
    Ich selber habe nur eine kleine Ecke auf dem Dachboden.

    Gruss Claudia

  • GabyLux, dein Nähzimmer ist ja traumhaft schön! Toll! Da würd' ich direkt einziehen... :D
    Mahony, die Idee mit den Reißverschlüssen am Kleiderbügel werde ich übernehmen, das ist klasse: da sieht man wenigstens direkt, wie lang der jeweilige RV ist. (Bei mir lagern die RV nämlich aktuell durcheinander in einer Kiste, die ich dann durchwühle, wenn ich einen RV brauche...)


    Ich habe zwar kein eigenes Nähzimmer, aber eine Nähecke im Keller - neben Waschmaschine, Trockner und Bügelbrett. ;) Immerhin habe ich den "Luxus" eines kleinen Fernsehers aus Studentenzeiten im Näheck.
    Bisher hatte ich eine große Schneidematte auf Waschmaschine und Trockner. Leider geht das jetzt nicht mehr: die neue Waschmaschine hat nicht mehr dieselbe Höhe wie der Trockner...!!! (Hätte ich wohl als Auswahlkriterium nehmen müssen:confused:.) Also muss ich jetzt oben auf dem Esstisch oder auf dem Boden zuschneiden. Doof, aber nun ist es halt so. ;)

    Liebe Grüße,
    curly-sew :cool:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit eine Arbeitsplatte über den Maschinen anzubringen und kannst dann darauf schneiden.

    ----------------------------------------------


    Viele Grüße
    Ursula

  • Geniale Ideen dabei... Ich habe das Glück, dass ich nun in unserem Arbeitszimmer einen Bereich habe. Zuerst habe ich das Maschinchen immer von A nach B geschleppt und meine wenigen Habseligkeiten in einer IKEA-Quadratbox verstaut.
    Irgendwann habe ich mich dann auf unserem (einzigen) Schreibtisch breit gemacht :)


    Fand der Ehemann nicht in Ordnung.... Und somit wurde ein gleicher Schreibtisch zum ersten gekauft und alles etwas umgeräumt.
    Nun habe ich einen Schreibtisch für mich, schneide am Esstisch zu, meist mehrere projekte.


    Noch habe ich wenig Zubehör... Aber das wird sich sehr wahrscheinlich ändern :)


    Bilder kann ich vom Handy nicht zufügen :( kommen morgen!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]