Posts by anhamkade

    Hallo ihr. Ich möchte fern eine Cardigan in 128 nähen in einem schönen Strickstoff....man....aber den Stoff dazu zu bekommen...nicht so einfach. Hat jemand eine Erfahrung?♡
    VG


    Schau mal nach 'Liese'. Das ist ein Strickstoff (von Swafing), den es in ganz unterschiedlichen Farben gibt und der auf Fotos immer ganz toll aussieht. Hat allerdings nen Acrylanteil, deswegen habe ich den selber noch nicht bestellt - aber die Erfahrungsberichte anderer Näherinnen sind wirklich gut...

    Bei Folienschnitt könnte ich ja die Teile wenden - Ansatzzeichen und Co wären dann ja auch zu sehen.


    Habe noch Pünktchenjersey liegen - würde gern mal einen anderen Schnitt ausprobieren.
    Was könnt ihr so als Raglanshirt-Schnitt empfehlen?


    Hatte erst Raphaela von Lasari-Design (kein Raglan) ins Auge gefasst - sieht aber nicht bei allen Trägen so toll aus ...
    http://www.lasari-shop.de/Raphaela-E-Book


    Ich mag V-Raglan von ki-ba-doo. Weil es eines der ganz wenigen Raglanschnitte mit V-Ausschnitt ist. Außerdem sitzt es (bei mir) toll.

    sagt mal die Schnablina Bag eher in Medium oder small als Wickeltasche? Ich hab sie in Medium schonmal ausgedruckt hier liegen(bestimmt schon seit letztem Jahr und trau mich nicht:pfeifen:)
    aber so recht entscheiden kann ich mich nicht... da es ja wahrscheinlich noch 2 Kinder sind die gewickelt werden wollen (mal sehen wie weit die große dann ist mit dem Töpfchen..) und ich eh ständig Wechselklamotten in diversen Variationen dabei hab meist noch zzgl Regenhose, Strandsachen oder oder...
    Manchmal muss besagte Tasche auch als halbe Reisetasche herhalten da wir zur Verwandschaft 100km fahren. folglich brauche ich einfach PLATZ :)
    Ich habe jetzt eine Eastp**k Tasche in normaler größe(ehemals Schulumhängetasche) ohne Reißverschluss im Boden die reicht bis jetzt aus aber beim Baby dann wohl nicht mehr..
    Da nächste Woche meine Mama kommt besteht die Chance das sie mir Tante Emmastoffe für das Projekt sponsort :)


    auch auf die Gefahr hin, jetzt zu spät zu sein: ich finde die Schnabelina Bag generell keine gute Idee für eine Wickeltasche - die fällt einfach wie ein Sack zusammen und wenn man dann mit einer Hand unten in der Tasche die Feuchttücher zu ergrabbeln versucht.. näh! Die Wickeltasche Willow von Lillesol & Pelle sieht toll aus wie ich finde - ich persönlich habe eine Everything Bag aus Amy Butler´s 'Little Stitches for little ones' genäht (die ist allerdings oben offen, also nur auf dem Land praktisch - aber viel Platz hat sie ;)).

    Das ist wohl jedem klar, Jennifer. Das 'berechtigte Interesse' wird aber auch gern durch entsprechende Anwälte erst geweckt. Da bekommt dann ein Lizenzinhaber einen freundlichen Brief einer entsprechenden Kanzlei, im Anhang 5-6 Beispiele für entsprechende Verstöße und ein nettes Angebot, zu welchem Preis man sich um die entsprechenden Verstöße kümmern werde (gern auch in Form von %ualer Beteiligung)...
    Andersherum: Lizenzinhaber wettert Chance auf mehr Kapital aus Verstößen gegen das Lizenzrecht und setzt Anwalt auf das Finden neuer Ansätze an. Hobbyschneider mit Facebookseite zum Beispiel.


    Das ist, glaube ich, mit 'cleveren Kanzleien' gemeint.

    den Yakari Stoff kannte ich noch gar nicht. Mir fällt aber spontan jemand ein, der daraus bestimmt auch gern ein Shirt hätte.... Hätte ich gerade Zeit und Muße, würde ich den Stoff vielleicht einkaufen fahren. Leider werde ich solche Stoffe wohl in Zukunft nicht mehr sehen und dann leider auch nicht mehr auf die Idee kommen, sie zu kaufen. Schade....


    Markenrechtsanwälte leben von sowas. Und nach Feierabend trinken die gemeinsam mit den Markenrechtsverteidigern ein Bier. Nicht nur bei Stoffen, sondern auch bei der Verwendung fremder Bilder, Tausch von Musikdateien usw. usf.
    Und mal ehrlich: allein über Ebay kann sich eine Kanzlei mit 1-2 guten Mandanten aus dem Medienbereich gut über Wasser halten.

    Ich würde glaube ich entweder einen Pseudo-Overlockstich der Nähma nehmen (dann bleibt die Kante sichtbar) oder den Ovi-Rollsaum.
    Aber je nachdem, was es werden soll, finde ich ein Schrägband auch am schönsten. Geht natürlich schlecht für Rocksäume oder dergleichen...


    Kommt auf den Einsatzzweck an sag ich mal.

    Hallo


    sorry, also ich finde durchaus nicht, dass man mit so teuren Stoffen, die ja für Kinderkleidung gedacht sind (mit diesen Prints) erstmal Waschversuche starten muss, um herauszufinden, wie sie sich verhalten......... wo kommen wir denn da hin???


    Och... neulich saß mir im Restaurant eine Dame gegenüber, die einen Hoodie aus türkisem Hafenkitzstoff trug. Da waren ganz schön viele Kitze auf geschätzte 115 kg verteilt.....


    Bin total Deiner Meinung. Kinderstoffe müssen alltagstauglich sein. Lillestoff produziert offenkundig für Menschen mit anderem Alltag als meinen, daher fällt der Hersteller für meine Kinder raus.

    Ich wage mal zu behaupten, dass die Qualität von Lillestoff mit der von Stenzo gleichzusetzen ist. Beide sind als Stoffe für Kinderkleidung akzeptabel, da die lieben Kleinen in der Regel aus den Klamotten rausgewachsen sind, wenn die Stoffe aufgeben (so zumindest meine Erfahrung). Der eine durch löchrig werden, der andere durch Farbverlust. ABER: Stenzo kostet die Hälfte von dem, was man für einen Lillestoff hinlegt. Bei zwei gleichwertigen (nicht ganz so guten) Stoffen finde ich das einen erheblichen Preisunterschied und kaufe daher schon seit Jahren keinen Lillestoff (Jersey) mehr.


    EDIT: Jennifer, dass der Stenzo mehr ausleiert als der Lillestoff kann ich nicht bestätigen. Hilco ist in jedem Fall besser (der hat ja auch eine ganz andere Stabilität), aber verziehen tut er sich (bei mir) trotzdem nicht. Weiß aber auch nicht, wie das vor einigen Jahren war, da ich Stenzo erst seit 2011 ca. kenne.

    Stimmt. Meine Cover und ich werden wohl in diesem Leben auch keine wahren Freundinnen mehr. Ich packe sie eigentlich überhaupt nur noch aus, wenn ich mehrere Sachen fertig habe, die alle in der gleichen Farbe gesäumt werden müssen. Weil sie dann einfach wirklich praktisch ist. Ansonsten staubt sie voll, die Diva.

    Ich hab ja noch ne woche bis in der kita fashing is... jetzt will madame doch lieber Prinzessin sein. Gibts ein freebook das sich schnell nähen lässt u bestenfalls für webware geeignet ist?
    Oder geht auch ne kombi. Evtl trofzkopf oben aus jersey u rest webware? Oder kapuzenkleid (in dem falle ohne kapuze)?
    Oh man ich glaube evtl passe ich mit kugelbauch auch nicht mehr so gut hinter die Nähmaschine :)


    Ichse habe mal einen einfachen Tellerrock aus rosa glänzendem Stoff genäht und dazu ein Oberteil frei Nase. Dafür eignet sich zum Beispiel ein Trägertop mit Bolero...
    Tellerrock z.B. Freebok ' Jana' (Farbenmix - verlängern bis zu den Knöcheln),
    Top z.B. Freebook 'Sommertop' (klimperklein)
    Bolero z.B. Freebook `BaBou Bolero` (Stoff & Liebe)


    Fertig.



    Edit:
    das war meine Version:
    princess.jpg

    Auf der direkten Seite bekommt man die Zeitschrift direkt aus Finnland, daher die Versandkosten. Dafür hat man sie dann innerhalb von 2-3 Tagen.
    Der Onlinehändler wird es nicht anders machen und die Zeitschrift dort bestellen - bekommt sie aber vermutlich zu einem günstigeren Kurs (sowieso und ggf. auch Versand). Dein Händler versendet dann nur innerhalb Deutschlands an Dich weiter - geht das nicht sogar als Büchersendung? Jedenfalls sehr günstig ;). Nahrungskette halt ;)

    Wenn du eine nette Mail an ottobre sendest, bekommst du bestimmt die Dt. Anleitung als pdf zugesendet.
    LG
    Ulrike


    Genau das wollte ich auch gerade sagen. Ich habe diverse nachbestellte Ottobre zu Hause, die kamen dann jeweils in der englischen Fassung und dazu bekam ich einen Link zur deutschen Anleitung. Die steht also irgendwo online, man braucht nur den Link...

    Genau, man kann sie bestellen. Die Versandkosten sind nur recht hoch (fast 7 Euro) - daher lohnt sich vielleicht eine Sammelbestellung (mit anderen Personen oder - in meinem Fall hieß das neulich: ganz viele Hefte für mich :p)

    Habe mich neulich auch schon durchgeklickt und war wenig überzeugt - irgendwie alles sehr unförmig, bis auf das schwarze Kleid und dafür hätte ich zu viel Oberweite.
    Aber: die Ausgabe 5/2012 wird gerade neu aufgelegt. Als die gerade raus kam, fand ich die ebenfalls doof, daran erinnere ich mich noch sehr genau. Heute möchte ich sie sehr gern haben :)

Anzeige: