Anzeige:

Was Teenager sich WIRKLICH zu Weihnachten wünschen - wer hätte das gedacht!

  • Ich persönlich habe es mit Weihnachtsgeschenken immer so gehalten, dass bei den Weihnachtswünschen durchaus auch Sachen dabei sind, die man einfach gerne hätte aber nicht wirklich braucht. Aber so rückblickend betrachtet hat sich mein Sohn nie irgendwelchen besonderen "Blödsinn" gewünscht. Solange Bücher dabei waren, war alles für ihn perfekt. Das ist bis heute auch so geblieben. Nur die Bücher wurden halt andere. Einen Kochtopf hat er also bisher nicht zu Weihnachten bekommen. Dafür aber so einige Kochbücher, die er dann auch nutzt.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Anzeige:
  • Ich persönlich habe es mit Weihnachtsgeschenken immer so gehalten, dass bei den Weihnachtswünschen durchaus auch Sachen dabei sind, die man einfach gerne hätte aber nicht wirklich braucht. Aber so rückblickend betrachtet hat sich mein Sohn nie irgendwelchen besonderen "Blödsinn" gewünscht. Solange Bücher dabei waren, war alles für ihn perfekt. Das ist bis heute auch so geblieben. Nur die Bücher wurden halt andere. Einen Kochtopf hat er also bisher nicht zu Weihnachten bekommen. Dafür aber so einige Kochbücher, die er dann auch nutzt.

    ...genau das war es zu dem Zeitpunkt bei F. :biggrin: - es waren ja Töpfe da, aber er wollte halt den "Guten", in der Qualität, wie er es von zu Hause kannte.

    Dein Junior hat ja immer zu Hause gewohnt - da gab's ja ordentliches Küchen-Equipment ;) ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dein Junior hat ja immer zu Hause gewohnt - da gab's ja ordentliches Küchen-Equipment ;) ...

    Ich glaube, du überschätzt mein Küchenequipment gerade gewaltig. :rofl::rofl::rofl: WMF Töpfe habe ich keine. Das meiste Zeug ist aus irgendeinem Discounter. Das gilt nicht nur für die Töpfe sondern für alles vom Toaster bis zum Handmixer.


    Aber natürlich kann man sich auch einen Kochtopf oder auch einen Staubsauger wünschen, weil man ihn gerne haben möchte und nicht weil man ihn braucht. Das gilt im Prinzip für jeden Gegenstand.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • rufie: Meine Liste ist recht spontan entstanden und sollte keinesfalls vollständig sein, sondern eher dezent provokativ die Diskussion auflockern.

    Hat es auch, ich dachte nur auch mit der Anregung das ggf. zu verlängern.


    Irgendwie bin ich mit Wünschen, die mich von der jungen Generation erreichen, immer in einem sehr engen Rahmen gesteckt. Etwas Kreatives für sie machen/handwerkeln, was sie selbst nicht können oder was ich lieber habe, ihnen zeigen, wie es geht und es gemeinsam mit ihnen machen oder mit ihnen etwas Außergewöhnliches ausflugsmäßig unternehmen. Beispielsweise mal einen Tag "Blauer Reiter". Oder mit ihnen einen Erdbrand machen, aber auch mal mit ihnen Baggerfahren gehen. Halt eher so die verrückten Sachen, an die man sich Jahre später noch erinnert - hoffe ich, dass dies dann so klappt.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...WMF-Töpfe hab ich auch nicht :rofl:, aber gute Gastro-Ausstatter-Qualität von Zwilling.
    Aber den WMF-Topf hab ich damals günstig auf ebay geschossen, weil der Karton zermatscht war :cool: ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Wenn man mal "das perfekte Geschenk" an irgendwelchen Parametern messen möchte, dann gibt es folgende Punkte für mich, die dazu gehören können, teils nicht kombinierbar, teils schon:

    1. Etwas, das wirklich gebraucht wird, für das das Geld aber fehlt ("Aussteuer" zB beim Flüggewerden)

    2. Ganz, ganz großer Wunsch, der irgendwann nach Jahren oder auch Jahrzehnten erfüllt wird

    3. Nicht brauchen aber wünschen, würde man sich selber aber niemals kaufen (ich hätte ohne meinen aufmerksamen Mann niemals die Janome hier stehen)

    4. Etwas, das man sich selber jederzeit kaufen könnte, es aber warum auch immer niemals tut (bei mir, und jetzt nicht lachen: Ferrero Rocher! Ich liebe das Zeug als eins von wenigen Süßigkeiten, bin aber immer viel zu geizig, welche zu kaufen, verrückt...)

    5. Absolute Überraschungen einfach so, ohne an Geburtstag oder sonstiges gebunden zu sein, einfach, weil es den Schenkenden anlachte und rief "du musst mich für diese Person jetzt mitnehmen")

    6. Zeit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn es um die Kombinierbarkeit geht, dann kombiniere ich immer mal wieder 1 und 5.

    Nötig gebrauchtes verschenke ich eher dann, wenn der Bedarf entsteht als zu Feiertagen.


    Zu Weihnachten verschenke ich in der Tat am Liebsten Dinge, die so auf der "geheimen Wunschliste" stehen. Sachen bei denen man sich eher nicht traut, sich die zu wünschen, weil sie so ein "unnützer Kram" sind.

    Muriel79 Das Lego-Set "Alter Angelladen", das du letzten Samstag bewundert hast, war vor 3 Jahren ein Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn. NIEMALS IM LEBEN hätte er diesen Wunsch laut ausgesprochen. Aber als er das Paket geöffnet hat, da flossen vor lauter Freude die Tränen. Das war dann mein schönstes Weihnachtsgeschenk.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Muriel79 Das Lego-Set "Alter Angelladen", das du letzten Samstag bewundert hast, war vor 3 Jahren ein Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn. NIEMALS IM LEBEN hätte er diesen Wunsch laut ausgesprochen. Aber als er das Paket geöffnet hat, da flossen vor lauter Freude die Tränen. Das war dann mein schönstes Weihnachtsgeschenk.

    Das kann ich mir gut vorstellen.

    Neugierig nachgeschaut: Der kostet ja zwischen 300,- und 500,- Euro :eek:

    Wahnsinn! Obwohl: Der Lego-Technik Rennwagen für K1 hat damals auch schon dreistellige Euros gekostet.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • wisst ihr ich finde Zeit ist das beste Geschenk. Wenn ich zurück blicke erinnere ich mich weniger an Geschenke als Erlebnisse, wenn ich mich erinnere. Ich schenke seit Jahren nicht mehr zu Anlässen, sondern so wie Muriel es in Punkt 5 beschreibt. Deswegen habe ich spontan ein Geschenk losgeschickt, gut es kam zufällig diesmal zum Geburtstag, aber wenn ich denke, es tut jemanden gerade jetzt gut, dann mache ich das. Und ich hoffe sehr, das es hilft die Laune zu heben.


    Ich hab mir mal ein selbstgeschriebenes Gedicht von einer Freundin gewünscht, die das gut konnte und sie hat es mir erfüllt. wir haben so gelacht. Geschenke vergehen, aber Erinnerungen bleiben lange, die können nicht verbrannt oder überflutet werden. Das mein ich jetzt wörtlich. Bei uns in Lübeck ist gerade ein Haus eingestürzt, die Leute konnten kaum was retten. Das hat mich nachdenklich gemacht, was mir wichtig ist.


    Und ich trenne mich schnell von Menschen, die sich keine Zeit nehmen um Freundschaften zu pflegen. Ich hab soviel Zeit mit Warten vergeudet. Und viele meinten es nicht böse. sie hatten andere Prioritäten. Ich nehme mir Zeit für Menschen, die mir wichtig sind, das hab ich immer gemacht. Ich hab viel zu früh auch junge Menschen in meinem Leben verloren, sodass sich bei mir Wertigkeiten verschoben haben. Wäre Corona nicht gekommen, wäre ich losgefahren und hätte einige von euch besucht, das ist mir wichtig. Zeit nehmen sich kennen zu lernen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das kann ich mir gut vorstellen.

    Neugierig nachgeschaut: Der kostet ja zwischen 300,- und 500,- Euro :eek:

    Wahnsinn! Obwohl: Der Lego-Technik Rennwagen für K1 hat damals auch schon dreistellige Euros gekostet.

    Nee, nee ... keine Sorge. Damals hat er das nicht gekostet. Jetzt ist er aus dem regulären Sortiment draußen und erzielt deshalb bei Sammlern solche Preise.


    Lego ist eine total verrückte Welt und längst nicht mehr einfach Kinderspielzeug.

    Zum Teil sind das echt "Spekulationsaobjekte" geworden.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Hallo,

    Nee, nee ... keine Sorge. Damals hat er das nicht gekostet. Jetzt ist er aus dem regulären Sortiment draußen und erzielt deshalb bei Sammlern solche Preise.


    Lego ist eine total verrückte Welt und längst nicht mehr einfach Kinderspielzeug.

    Zum Teil sind das echt "Spekulationsaobjekte" geworden.

    Lego sollte ich in mein (noch nicht vorhandenes) Portfolio aufnehmen, die Wertentwicklung ist ja besser als bei vielen Aktien.

    Ca. 100% in drei Jahren, Chapeau!


    Die Eignung als Wertanlage sollte man bei der Auswahl der Geschenke für die Teenager auf jeden Fall im Blick haben, wenn ich mir die Entwicklung der Altersrente so anschaue ;).

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,

    Lego sollte ich in mein (noch nicht vorhandenes) Portfolio aufnehmen, die Wertentwicklung ist ja besser als bei vielen Aktien.

    Ca. 100% in drei Jahren, Chapeau!

    Ich hab es damals sogar für knapp unter 100,- € bekommen. Sonst hätte ich das nämlich nicht gekauft. Das gab es hier in einem Laden als Sonderangebot, weil es offensichtlich keiner wollte ... das haben die nun davon ;)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Ich schenke gerne und höre deshalb immer gut zu! Da kommen dann oft in Gesprächen so Sätze wie - das wollte ich mir kaufen, aber... Das wird bei mir gespeichert. So meinte meine Mutter mal, der Pürierstab wär kaputt und sie wollte Kürbissuppe kochen, hat sich diesen dann aus der Nachbarschaft geliehen. Zu Weihnachten gibt es einen neuen. Der Mann meinte mal irgendwann, da waren wir in Österreich und haben die Drachenflieger beobachtet, dass würde er auch mal gerne machen! Im letzten Jahr auf den Weg nach Italien haben einen Zwischenstopp in Gaschurn gemacht und mein Mann den Drachenflug, den er zu Weihnachten bekommen hatte.
    Sohn1 (wird am Donnerstag 30 Jahre alt) hat sich vor kurzem einen Legobagger gekauft und noch so ein anderes Teil. Steht jetzt zusammengebaut auf einem Regal in seiner Wohnung. Bei den Eltern seiner Freundin gab es im letzten Jahr zu Weihnachten einen Legohubschrauber. Und wenn wir mal in Oberhausen im Centro sind, dann geht kein Weg am Legoladen vorbei, für Sohn2 ein muss!

    Erst vor 2 Wochen hat eines der Kinder ein Topfset zum Geburtstag bekommen. Und von Oma kam ein Paket mit Schalen (keine Tupperware) Die Freude war riesengroß. Selbst gehäkelte Topflappen und die Kochschürze gab es auch noch.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • wisst ihr ich finde Zeit ist das beste Geschenk. Wenn ich zurück blicke erinnere ich mich weniger an Geschenke als Erlebnisse, wenn ich mich erinnere. [...] Geschenke vergehen, aber Erinnerungen bleiben lange, die können nicht verbrannt oder überflutet werden. Das mein ich jetzt wörtlich. Bei uns in Lübeck ist gerade ein Haus eingestürzt, die Leute konnten kaum was retten. Das hat mich nachdenklich gemacht, was mir wichtig ist.

    Ich halte Erlebnisse auch für ein tolles Geschenk, aber leider können auch Erinnerungen verlorengehen. Ich habe z.B. ein wirklich mieses Gedächtnis, schon immer, und oft vergesse ich Dinge, wenn ich keine Erinnerungsstücke oder Fotos habe (und ich hebe auch meine alten Kalender aus genau diesem Grund auf). Es gibt wenige Dinge, die mir wirklich in Erinnerung bleiben. Wenn jeder anfinge, mir Erlebnisse zu schenken, würde ich mir auch nur einen Bruchteil davon merken können.

  • Alles kann sich das Gehirn eh nicht merken, aber so richtig mit Gefühlen und schöne Erlebnisse kommen auch im Alter durchaus mal wieder - durch Gerüche, Geschmack oder wenn es mit etwas verknüpft ist.

    Und ich weiß das Erinnerungen durch Demenz verloren gehen können. Ich hab einen Vater, der unter Demenz leidet. Von Krankheiten hab ich aber bewusst nicht gesprochen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • 10 und 21 lehne ich schon gleich mal ab. Das diskutiere ich auch nicht.


    Wünsche haben wir hier auch. Bei den fast Zehnjährigen, den Teens und den Mehrfach-Teens gleichermaßen. Meine Schwägerin war ja einigermaßen entsetzt, als sich ihr Patenkind eine ELEKTRISCHE ZAHNBÜRSTE zu Weihnachten wünschte. Ich wußte, daß es ein Herzenswunsch war und daß das Kind das Teil liebt. Ist doch super. Und wer legt denn fest, was man sich wünschen darf oder was kein legitimer Wunsch ist? Hauptsache ist doch, daß man sich freut, daß man etwas bekommt, was das Herzchen hüpfen läßt. Es muß ja nicht dem Schenkenden eine Freude machen, sondern dem, der es bekommt.

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Es muß ja nicht dem Schenkenden eine Freude machen, sondern dem, der es bekommt.

    Das ist richtig. Auch wenn es einem schwer fällt, man muss beim Schenken seinen eigenen Geschmack gelegentlich einfach außen vor lassen.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]