Anzeige:

Hochzeitsgastkleid - Vogue Vintage

  • Hallo zusammen,


    ich habe großes vor. Ganz großes! :eek: Daher lasse ich euch daran teilhaben und hoffe auf Unterstützung! ;)


    Wir sind im Sommer auf zwei Hochzeiten eingeladen (17.08. und 30.08.) und dafür möchte ich mir ein schönes Kleid nähen. Das Schnittmuster habe ich schon. Es wird das Vogue Vintagekleid V1094 in kurz.


    Schnitt.jpg


    Stoffe habe ich noch keine. Aber schon eine ziemlich genaue Vorstellung. Ich möchte es in grauer Baumwolle mit weißen Pünktchen nähen.
    Außerdem fährt meine Mutter im Juni mal wieder nach Dubai und bringt mir von dort noch einen ausgefalleneren mit. Ich hatte an grüne oder türkisene Seide mit Stickerei gedacht. Da mir das aber zu knapp ist, mit Juni, will ich auf jeden Fall schonmal das aus Baumwolle nähen.


    Wie ich aus fleißiger Forumsleserei weiß, sollte ich das Oberteil erstmal aus einem Probestoff probenähen. Das tu ich natürlich auch. Bin ja lernwillig :)


    Ich hoffe, dass sich ein paar zu mir gesellen. Kaffee und Kekse sind immer gern gesehen :kaffee:


    Viel Spaß! Euch und mir ;)

    Viele Grüße
    Eva

  • oh wie toll :applaus:
    ok bin dabei und schon gespannt, hätte gern einen Espresso Macchiato :kaffee::kaffee:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Eva


    Da reihe ich mich ein und schaue Dir zu. (Kaffee immer gerne, Kekse mag ich gar nicht -rede ich mir neuerdings ein)


    LG lydiane

  • Jetzt wollte ich anfangen das Schnittmuster zu kopieren und schon das erste Problem.
    Erstmal prüfen welche Größe, dachte ich. Also Corsage an (ich will nicht ständig zuppeln) und gemessen, in inch umgerechnet und :shocked:
    Laut Tabelle wäre das oben rum Größe 16, Hüfte Größe 14. Das Schnittmuster geht aber nur bis 12. Ich hatte immer schon Größe 36/38 daher dachte ich würde das schon passen.
    Was mach ich denn jetzt? Neues Schnittmuster kaufen? Größer gradieren? Oder einfach mal ne 12 Probenähen und hoffen, dass es passt?
    Da werd ich ja schon wieder garstig. Sowas gleich am Anfang...

    Viele Grüße
    Eva

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zentimeter geteilt durch 2,54... Hast Du das so gerechnet?
    Wobei.... Vintage-Schnitt.... Die Schnitte früher waren doch allesamt schmaler, oder irre ich mich da??


    Ich würde erstmal die Schnitteile ausmessen, bevor ich einen neuen Schnitt kaufe...

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also ich habe mal die Vogue Größentabelle gegoogelt und wäre auch eine Mischung aus 14/16. Vermessen oder Verrechnet hast Du Dich also eher nicht. Ich muss aber bei Burda laut Tabelle auch 'ne 40 nähen. Ich würde den Schnitt mal in 12 kopieren und das Oberteil aus Probestoff nähen. Vielleicht passt es ja doch. Ich weiß nicht wie gut die Vogue Schnitte vermessen sind. Bzw finde ich den Tipp nochmal am Schnitt nachzumessen gut. Wäre ja schade, wenn Du es jetzt nicht nähen könntest. Bin schon sehr gespannt :).

  • Ich habe gegoogelt "xy cm in inch"


    Bust 96,5 cm = 38"
    Waist 76 cm = 30"
    Hip 94 cm = 37"


    Aber wenn ich mir das jetzt so angucke habe ich vielleicht doch etwas zugelegt. :confused:
    Stimmt, das fällt bestimmt klein aus, weil Vintage. Dann muss ich wegen Größe 16 = 42!!! auch nicht die Krise kriegen.

    Viele Grüße
    Eva

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • OK, dann mess ich das morgen mal nach, ob es passen könnte. Wenn nicht, bestell ich eben nochmal das größere Schnittmuster. Das hat eh nur 1,40$ gekostet. Da kann ich nochmal investieren ;)

    Viele Grüße
    Eva

  • Hallo Eva,


    Ein tolles Projekt hast Du Dir da vorgenommen! Der Schnitt ist toll. Ich geh im Juni auch auf eine Hochzeit... und bin noch auf der Suche nach einer Kleididee.


    Ich wollte nur meine Erfahrung mit Vogue-Schnitten teilen. (Allerdings nicht Vogue-Vintage). Da hätte ich nach meinen Körpermaßen auch mindestens eine 14 gebraucht. Das war aber viel zu groß. Die 12 war dann gerade so richtig, aber auch auf der großen Seite. Seither bin ich Voguegrößen extra vorsichtig. Aber am Schnitt nachmessen ist sicher eine gute Idee.


    Gutes Gelingen!


    Irene

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bitte auch beachten, dass die NZ in den meisten amerikanischen Schnitten schon enthalten ist! Bitte genau nachlesen - allein das führt meist schon zu den Problemen "viel zu groß" ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Hallo Eva,


    ein schönes Projekt hast du dir ausgesucht. Ich habe mit Vogue Schnitten auch schon die Erfahrung gemacht, dass sie eher größer ausfallen. Ich nähe normalerweise ca. 2 Größen kleiner als ich nach Maßtabelle eigentlich müsste. Bei Vintageschnitten ca. 1 Größe kleiner. Ich würde an deiner Stelle mal den Schnitt ausmessen und es eventuell einfach mal in Größe 12 probieren.


    Viele Erfolg bei deinem Projekt.

    Liebe Grüße


    Conny

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich persönlich halte mich bei solchen Diskrepanzen meist an die direkte Größenumrechnung (will sagen: ich habe Konfektionsgröße 40, also nähe ich die auch!) - bei mir passen die ausgemessenen Größen irgendwie nie zu dem, was in der Tabelle steht :confused:. Du könntest ja erstmal ein Probemodell aus Papier machen in Größe 12 (wobei das etwa Größe 40 entspricht, bei Vintage dann vielleicht passend für Größe 38) um zu schauen, ob es grds. passt?!
    Und achte auf die Nahtzugaben - die sind bei Vogue meines Wissens mit drin.


    Mir gefällt das Kleid sehr, werde mir mal Kaffee holen!



    EDIT: das mit der NZ hat Jennifer auch schon gesagt, sehe ich. Sorry. ;)

    Liebste Grüße
    kade

  • Uiuiui schon so viele Besucher hier! Das spornt natürlich an! :)


    Daher habe ich auch direkt mal den Schnitt kopiert. Zumindest das obere Teil. Den Rock noch nicht.
    In Größe 12. Sieht schon recht groß aus. Aber 1,5 cm Nahtzugabe ist auch nicht zu verachten. Das könnte täuschen, vom Blick her. Ich werde es sehen.


    Als nächstes schneide ich dann den Probestoff zu. Mit Futter nehme ich mal an oder reicht es, wenn ich den Außenstoff probenähe? :confused:


    Kopie.jpg


    So ein Erwachsenenschnittmuster kopiert sich schonmal wesentlich aufwändiger, als eine Babybux :rofl:

    Viele Grüße
    Eva

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sieht schonmal beeindruckend aua. Ich für meinen Teil scheitere bei Erwachsenenkleidung meist am Saum. Hier fliegen ohne Ende Saumufos herum :(

    Liebste Grüße
    kade

  • Ha, sehe ich da Architektenpapier? ;) ich bin ja mal sehr gespannt auf das fertige Stück. Viel Erfolg mit dem Probemodell. Viel helfen kann ich wohl nicht, aber lernen dafür bestimmt einiges :).

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da setze ich mich doch auch mal dazu. Demnächst gibt es bei uns auch eine Hochzeit, da wird auch noch ein Gastkleid und Kleid fürs Standesamt benötigt. Dein Schnitt gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]