Anzeige:

Posts by mucneko

    Ich gebe ja zu, dass ich diese Art des Verschlusses ziemlich unpraktisch finde.

    ...

    Aber für alles Andere doch doof, weil einem alles rauspurzelt. Insbesondere meine kleinen Chaoten hatten ständig alles auf dem Boden liegen.

    Ich habe sie genau wegen dieses Verschlusses ausgewählt gehabt. Damit man eben nicht immer im Dunkeln nach irgendwelchen Kleinteilen kramen muß, sondern alles schön im Blick hat.


    Man kann den Reißverschluß auch nur ein Stück öffnen. Dann kullert auch nichts (können Kinder natürlich nicht).


    Das Einzige, was *mir* an dem Design nicht so richtig gefällt, ist der Nichtverschluß oben rum. Hier gibt es verschiedene Ansätze, aber so wirlich gefallen will mir keiner.


    LG neko

    Ah, doch ein Klappack!


    Den habe ich hier auch... *such* irgendwo sind Bilder vom Entdecker-Rucksack...


    Ich habe den Rücken noch mit kaschiertem Schaumstoff 5mm gepolstert.


    Hab ihn! Weihnachten 2018... Dazu sollte es den Löwenquilt geben, der bis Mai 2020 gebraucht hat.... (gleicher Löwe, gleiche Schablone)


    Rucksack bei uns. Es ist ein midi.

    PC060045_internet.JPGPC060040_internet.JPGPC060047_internet.JPG


    Könnte ich eigentlich mal schauen ob ich dafür einen Platz in der Galerie finde....


    Nachtrag: Der Stoff ist mit so einer Schmiere behandelt worden, damit er wasserabweisend bis wasserdicht wird.


    LG neko

    Kinder sollte man fragen, was sie wollen, sobald man bemerkt, daß sie da einen eigenen Kopf entwickeln.


    Nicht anbieten willst du dies oder das oder jenes, sondern fragen: was willst du? Mit etwas Glück kommt eine lesbare Zeichnung bei rum <3


    @Schnuffilein: wir würden hier nicht diskutieren, wenn wir die Kinder zwingen täten.


    LE neko

    Und meine zwei erklären seit Jahren kategorisch, daß sie keine Jeans mögen... Das machts nicht immer einfach.


    Shorts: vor 2(3?) Jahren habe ich kurz vorm Urlaub ein Rudel Shorties genäht, den Kindern mit ein paar Perlenmakerstiften zusammen hingelegt. Auftrag: Verzieren. Die Große war gut beschäftigt und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Bei der Kleinen habe ich noch geholfen. Das war zu viel verlangt.


    LG neko

    Ich finde das auch total faszinierend und bin dann doppelt bereitwillig das umzusetzen. Dann wird auch kein Geheimnis drum gemacht, sondern die kleine Designerin wird mit einbezogen. Besonders, wenn es nicht ganz so geht, wie gedacht.


    Und das ist auch der Grund, weswegen ich Euch 'mitgenommen' habe. Eben *weil* es so toll ist, wie sie da ihre Vorstellungen ansagt, zeichnet und was man vielleicht draus machen kann.


    Ich geh mal oben nachschauen, vorhin wars noch nicht trocken.


    LG neko

    Moin,


    darf ich Euch mitnehmen? Einfach, weil es so total süß ist?


    Das Krähchen hat am 25. Juni seinen 8. Geburtstag und wünscht sich u.a. ein Geburtstagskeid.


    Frage: Wie soll es denn aussehen? Als Antwort kommt ein Bild (kennt Ihr vielleicht schon):

    P5220087-hs.JPG und um das etwas zu präzisieren, kam prompt ein 2. Bild: P6190055-hs.JPG


    Der Rock soll gaaanz toll schwingen und Spaghettiträger sind ein MUSS! Ach ja, und eine Brust/Bauchtasche mit einer 8 drauf und Geschenken, damit jeder weiß, daß es das Geburtstagskleid zum 8. ist....Achja und oben rum bitte schön eng anliegend...


    Soso... okay. Bewährt haben sich im letzten Jahr hier die Loreley als Spaghettiträgerkleid und KlaraRabella ganz allgemein. Schön schwingender Rock aus 2 Teilen, Brusttasche... Gute Basis. Dem Rock eine Loreley oben draufsetzen, die Tasche auf den Bauch...


    Loreley ist eigentlich ein Webwarenkleid (irgendwo in den EBooks bei Farbenmix aufgelesen). Wir haben aber Jersey....

    Also nehme ich eine Nummer kleiner, als ich normal nehmen täte. Ich brauche ja nur das Oberteil und in der Länge gehe ich eh gleich weg vom Schnitt. Nur der Spaghettiteil soll bleiben.


    Der Stoff im Hintergrund vom 1. Bild ist übrigens Wunschtraumwahlstoff vom Kind.

    1. Schritt Oberteil Loreley, den Bauchstreifen etwas breiter, damit der Rock nicht gleich unter der Brust anfängt. Gepeilt nach dem KlaraRabellaKleid, welches etwas tiefer sitzt. Also irgendwo dazwischen.

    P6180052-hs.JPG


    Danach den Rock zugeschnitten. Kleiner Trick, wenn man das Muster nicht direkt an den Bruch legt, sondern etwas winklig, kommt noch mehr Dreh in den Rock. Der wird etwas oberhalb der Taille ansetzen.


    Diese petrolfarbenen Bändchen waren eigentlich als Spaghettiträger gedacht, aber die werde ich wohl besser irgendwo als Binding einsetzen (sind Webware) und nach einem farblich gefälligeren Stoff fahnden. Mal sehen ob sie rosa oder pink mag. Außerdem sind die nicht als Schrägband zugeschnitten. Hatte ich vergessen, daß es da in eine Rundung geht.


    Die Bauchtasche der Rabella habe ich verweigert. Die war mindestens einen Kilometer zu groß. Kriesensitzung mit dem Kind, anhalten.... *da*! (Zeigt auf den Bauch) hätte ich gerne meine Tasche. Im Oberen Rockteil...


    Ich habe mich dann für klassisch rechteckig entschieden und jetzt gehts an die Textilkunst...

    P6190054-hs.JPG Die Päckchen sollen bitte 'echt' sein, nicht nur einfach aufgemalt. Sie will auch noch echte Schleifchen drumherum haben, da muß ich mal sehen, wie ich das am Ende hinbekomme, damit es auch mehr als eine Wäsche aushält. (Auf dem Foto ist die Farbe noch naß, da trägt sie auf)


    Und dann habe ich mal noch angefangen, den Rest zu bemalen.... möglichst nah an der Vorgabe.

    P6190053-hs.JPG

    Bei den Sternen habe ich mich verzettelt und nur noch Herzchen dazwischen gestreut. Geschenke passen da echt nicht mehr drauf.... aber die Sterne haben sich so nett gezeichnet...


    Irgendwie knittert der Jersey... das schau ich mir an, wenn die Farbe trocken ist. Dann muß sie eh noch einmal eingebügelt werden...


    Jetzt muß es aber erst mal trocknen (mindestens bis heute Abend) und dann sehe ich weiter. Drückt mir die Daumen, daß meine etwas arg hemdsärmelige Art der Größenanpassung und Schnittmusterkombination aufgeht.


    LG neko

    Der Bandito fällt meiner Erinnerung nach vor allem kurz aus. Das ist der typische Bomberjackenstil, die bevorzugt kurz unter der Taille zu Ende sind. Taille. Nicht Hüfte.

    Den kann man natürlich verlängern, aber das nervt, weil man das bei jedem der 4 Teile einheitlichem machen muß.


    Schönesn Sonntag.

    Wunderschöne Quilts, meine Favoriten sind der "Sturm im Wasserglas" und "Lonestars Universe"

    Beide werde ich verkaufen müssen, da ich sie selbst weder hängen, noch einlagern kann. Mal sehen ob sich Liebhaber finden.


    Aber erst in 2 bis 3 Jahren. Ich schau mal ob ich die noch auf der ein oder anderen Ausstellung mit zeigen kann. Da dürfen sie dann idR. bis 3 Jahre alt sein. Eigentlich wollte ich die jemandem jetzt nach Prag mitgeben, aber das hat sich ja wohl erst mal erledigt...


    Meine 'Hausmesse' ist auch ins Wasser gefallen. Erst verschoben, jetzt aufgehoben.

    Aber die Erdinger machen das 2x im Jahr. Einmal im Frühjahr und einmal im September (letzter Sonntag in den bayerischen Sommerferien), beim Frühjahrstermin habe ich die Regel noch nicht gefunden.


    LG neko

    Nachtrag: ich habe Reste der NYB Drucke gefunden, da steht 48% drauf. (wie auch immer ich auf diesen Wert gekommen bin...)


    Auf jeden Fall wird das in der Größe extrem anstrengend mit den Nahtzugaben und dem inneren Kreis, sowie dem anderen, schmalen Ring.


    Ich mach gerade noch eine Hülle zur Aufbewahrung (Quillow light) dazu. Ich habe da ein paar schöne Reste, die danach schreien noch verarbeitet zu werden.

    Ich habe meinen Kommentar in dick&fett&rot einfach dazwischen geschreiben.


    LG neko

    Ach, bist Du auch nicht förderungwürdig...? Ich habe auch eine Absage bekommen.


    Bin ich froh, daß ich das alles nicht alleine stemmen muß und mein Mann genug verdient, damit wir alle halbwegs (Dach)schadenfrei durchkommen... Allerdings frage ich mich, welcher Typ Freiberufler denn da Förderungen bekommen hat... Es ist, wie es ist, ich halte es wie Du: durchbeißen.


    Gutes Nächtle. neko

    Mein Krähchen will ein Kleid zum Geburtstag. Sie hat es mir aufgezeichnet...


    Den Stoff habe ich schon, beim Schnitt bin ich etwas hin und hergerissen. Es sollen Spaghettiträger sein und was sie sonst so gezeichnet hat (*hüstel*, das sind Geschenke... :rofl:, ist oben eng anliegend und unten einfach A-Linie...


    Im Moment tendiere ich dazu, die Loreley dafür hinzufummen. Die habe ich da, die paßt (schon letzten Sommer als Jersey-Oberteil und unten rum Webware genäht). Ab der kleinen Passe weit ausstellen (die Passe ebenfalls mit einrechnen)...


    Müßte gehen - oder? (Für die Geschenke bräuchte ich noch eine Schablone... Farbe habe ich. Aber eigentlich wollte ich ihr ein Einhorn da drauf malen... da hätte ich *alles* da. )


    Nachtrag: Größe wäre je nach Maßtabelle: 128/134

    P5220087-hs.JPG


    LG neko

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]