Juni/Juli 2024: Gemeinsam Recycling - Upcycling - Sachen wieder nutzbar machen

  • Gabi Marie Curie hatte die Idee, dass wir unsere gemeinsame monatliche UWYH-Aktion mal unter das Motto "Recycling - Upcycling - Sachen wieder nutzbar machen" stellen könnten.

    Hat nicht jede*r von uns etwas auf dem "Mach ich noch"-Stapel liegen, diese eine Bluse, wo die Ärmel zu lang sind, der zu eng gewordene Faltenrock, aus dem man noch einen engen Rock machen oder das Jackett, aus dem noch eine Weste werden könnte.

    Wer Lust hat, macht mit :herz: .


    Ich hab schon was auf dem Plan - verrate ich aber erst morgen :pfeifen:...

    Beste Grüße aus Schleswig-Holstein
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Eine große Kiste mit "Rohstoff" für solche Projekte habe ich auch... immerhin!
    Alle paar Monate gucke ich die mal durch und miste ein wenig davon aus, gehe tatsächlich ein, zwei Teile an, und bei dem Rest helfen Zettel (z.b. "Loch rechter Ärmel" oder "Rock draus machen?"). Denn bei der nächsten Sichtung frag ich mich schon manchmal: warum liegt das hier? Was wollte ich nochmal daran oder damit machen?


    Muß mir das jetzt unangenehm sein? Habt Ihr auch solche Kellerleichen, äh, Kisten?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, klasse, ich habe am letzten Wochenende eine Tasche aus alten Jeanshosen genäht.

    Ja, schon im Juni 😀


    Erst die 4 Außenseiten mit Paspeltasche und reflektierender Paspel versehen.

    20240526_150522.jpg


    Für das Futter gilt ähnliches, eine RV Tasche und 2 aufgesetzte Taschen, aber ohne Fotos.


    Fertig sieht sie so aus :


    20240601_194624.jpg20240601_194633.jpg

    20240601_194647.jpg


    820240601_194719.jpg



    Das Schnittmuster habe ich nun das 3 mal genäht, die ersten beiden Taschen sind laaange her


    Jeans-Tasche zum Selbermachen
    Gerade stehen alle auf den Flicken-Style. Und manchmal wird aus einer kleinen Inspiration eine große Tasche. Gestalten Sie die Jeans-Tasche ganz nach Ihren…
    www.fuersie.de


    Leider musste ich die Träger improvisieren, ds ich die Werkzeuge für meine Hebelpresse nicht mehr finde, um die fetten Ösen zu setzen 😂

  • Eine tolle Tasche 👍

    Ich hebe auch immer alte Jeanshosen auf,da kann man noch so schönes draus machen

    Ich habe hier noch ein Leinenkleid das ich nicht mehr trage,erst sollte es in den Kleidersack aber ich hatte gedacht daraus kann ich auch noch eine Hose für unsere dreijährige nähen

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh was für eine coole Tasche! 😍


    Ich bin diesen Monat raus. Schaff ich nicht.

    Dazu später mal mehr.


    Dafür macht Tochterkind grad Patchwork aus alten Jeanshosen… also indirekt irgendwie doch dabei. Wenn auch nur als Aufsicht und Anweiser. 🤔😂

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, Danke :o ich recycle gerne und habe schon vieles gemacht.


    Meine Oma war schon immer findig, früher aus Not und manchmal schlichtweg pragmatisch wurde "upgecycelt".


    sonnenwetter

    ich habe mal aus einer Jeans (mit schönen Glitzersteindeko), die leider am Po gerissen war, einen Latzrock für meine damals 5jähriges Patenkind genäht. Denn der Rest der Hose war noch top und zu schade zum wegwerfen.


    tantejutta80

    Ich habe auch noch ein Patchworkprojekt mit alten Jeans liegen, nach einer Idee hier aus dem Forum. Quadrate sind zugeschnitten und einiges angezeichnet, aber weiter.... tja.

  • ... so, nun will ich euch doch mal wenigstens zeigen, WAS ich "recyclen" will:

    hobbyschneiderin.de/gallery/image/48291/

    Das war ein Faltenrock in Gr. 42, den mir meine frühere Nachbarin gegeben hat, weil sie ihn zum Wegwerfen zu schade fand.
    ... und Recht hatte sie - das ist ein superleichter Baumwoll-Satin mit ganz feinem Glanz. Das Muster 'n bissl 80er vielleicht...
    Egal, ich mach mir einen Rock daraus.

    Ich hab noch eine kleines Stück ähnlich feinen Satin (BW/Seide) in schwarz - daraus mache ich einen breiten Formbund, und dann sehen wir mal weiter 😉...

    Beste Grüße aus Schleswig-Holstein
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich habe mal aus einer Jeans (mit schönen Glitzersteindeko), die leider am Po gerissen war, einen Latzrock für meine damals 5jähriges Patenkind genäht. Denn der Rest der Hose war noch top und zu schade zum

    Das ist eine ganz tolle Idee

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]