Barfußschuhe - welche trägt man wozu, welche sind empfehlenswert?

  • Ich hab seit April Barfußschuhe, als ich wegen einer Nervenentzündung im rechten Fuß nicht mehr laufen konnte. Die Wildlinge sind meine liebsten, aber da gibt es leider nur Stoffschuhe. Im Sommer ideal, aber im Winter auf matschigem Untergrund? Dafür hab ich mir einen ZAQQ Outdoorschuh geholt. Die sind etwas eng für meinen breiten Fuß, aber dicht. Für die Gassirunde hab ich sie behalten, weil sie trotzdem besser als die alten Schuhe sind, in denen ich wieder Schmerzen kriege. Und die herkömmlichen Schuhe sind so schwer...

  • Bei den Wildlingen habe ich auch erst seit dem Frühjahr welche.

    Im Winter gibt es welche aus Wolle.

    Viele Kinder in der Schule meines Juniors hatten Wildlinge als Winterschuhe.


    Vor ein paar Tagen kam der Newsletter, dass es jetzt auch Outdoor ( oder Trekking???) Schuhe gibt.

    Ich fand sie sehr interessant.

    Für breite Füße empfehle ich immer gern Sole Runner.

    Die tragen die "Männer" des Hauses, weil sie all breite Füße haben.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vivobarefoot unterscheiden sich bei Männern und Frauen in der Breite. Für meine Füsse passen die Männerschuhe besser. Das muss man ausprobieren.

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Ich habe mir mal solche Schuhe angesehen. Zieht ihr diese Schuhe auch zu Kleidern an? Ich kann mir nicht vostellen, Barfußschuhe zum Kostüm, oder zu Kleidern zu tragen - bestenfalls zu Jeans, oder als Hausschuhe.

    Kann aber sein, dass ich nur noch nicht die schönen Schuhe gesehen habe. :biggrin:

    LG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • es gibt auch "schöne" Barfußschuhe, nette Ballerinas zum Beispiel


    kommt ein bisschen auf die Firma an, manche sind schicker

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Ich habe mir mal solche Schuhe angesehen. Zieht ihr diese Schuhe auch zu Kleidern an? Ich kann mir nicht vostellen, Barfußschuhe zum Kostüm, oder zu Kleidern zu tragen - bestenfalls zu Jeans, oder als Hausschuhe.

    Kann aber sein, dass ich nur noch nicht die schönen Schuhe gesehen habe. :biggrin:

    LG

    Ja, ich habe welche von Leguano, schwarz, wie Ballerinas, die ziehe ich zu Kleidern an. Und dann noch welche mit Glitzer und so, die würde ich auch zu Kleidern anziehen, habe aber kein farblich passendes. Ich gucke dann mal, ob ich die Links finde. Dazu muss ich aber das Endgerät wechseln. Das ist mir auf dem Handy zu fummelig.

    Ich bin der Meinung, dass alles besser gehen würde, wenn man mehr ginge…

    Johann Gottfried Seume

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • huhu, hier die versprochenen Links zum Leguanoshop:


    Der passt für mich auf jeden Fall zu den Kleidern, die ich im Alltag trage: Lady loop (ich habe den in schwarz, gibt's aber auch in rot)


    Und hier fehlt mir das farblich passende Kleid, deshalb meist zu hellen Jeans (hell nur deshalb, weil ich keine dunklen habe): Scio rose (den gibt's auch in schwarz)

    Ich bin der Meinung, dass alles besser gehen würde, wenn man mehr ginge…

    Johann Gottfried Seume

  • QARMA Black
    Ein Ballerina bei dem der Name Programm ist! Unser QARMA kommt ganz schlicht daher und ist herrlich bequem. Im typischen Ballerina Design ist…
    www.zaqq.de


    Ich finde zaqq am modischsten


    QISELLE Blue
    Für Frauen, die einen glitzernden Auftritt hinlegen möchten, ist unser QISELLE Blue ein absolutes Must have für die Sommergarderobe!…
    www.zaqq.de

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe heute dem örtlichen Barfußschuhladen einen Besuch abgestattet. Die Ballerinas finde ich auch hübsch – sowohl die klassischen als auch die „sportlicheren”: aber nur, solange sie nicht in Bewegung sind. In Bewegung haben sie eben das gleiche „Problem“ wie alle viele Ballerinas: bei jedem Schritt klaffen auf beiden Seiten die Froschmäuler auf … (Ich werde für diesen Stilwunsch dann nochmal mit klassischen Gymnastikschläppchen experimentieren).


    Geworden sind es dann ein paar hübsche graue Entenfüße (die mit gelb).

    Ich habe mich gefreut über sehr freundliche Beratung / Hilfestellung. Inklusive dem Tipp, im Sommer die Einlegesohle, die oben Textil, unten Kunststoff ist, rauszunehmen und durch eine klassische dünne Leder- oder Textil-Einlegesohle zu ersetzen. Die Verkäuferin meinte, sobald da Kunststoff im Spiel sei, würde es immer schwitzig, was sich genau mit meiner Einschätzung und Erfahrung deckt. Und ich finde das einfach wunderbar, wenn diese meine Meinung nicht mit einem kann-gar-nicht-sein vom Tisch gewischt wird.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

    Edited once, last by Schnägge: unzulässige Verallgemeinerung, die jetzt hoffentlich korrigiert ist. ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • meine Ballerinas klaffen nie, haben aber auch eine feste doppelt genähte Ledersohle

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • klar...du sprachst von vielem Ballerinas, das sind dann die im Niedrigpreissektor..

    wobei bei mir Barfußschuhe niemals in Frage kämen!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin nun schon eine ganze Weile hauptsächlich mit Barfußschuhen unterwegs, für meine breiten Füße sind die sole runners perfekt .

    Rücken und Knie sind beschwerdefrei.

    Zu Kleidern habe ich auch noch nichts passendes aus dem Segment, aber meine flachen Sandaletten helfen mir über den Sommer.

    Für Winterkleider und -röcke bin ich noch auf der Suche.

    So generell muss es für mich ein Lederschuh sein - mit den synthetischen Dingern kann ich mich nicht anfreunden.

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Da kommt dann wieder die Frage ins Spiel, was du für dich (bzw. jede jeweils für sich) als „passend“ empfindest.

    Für mich passen die grauen Entenfüße auch zu Röcken und Kleidern.


    Für mich wird dann eher die spannende Frage, wie weit ich Frostbeule im Herbst und Winter mit dieser Art der Fußbekleidung komme? Ich bin gespannt. Gibt auch Einlegesohlen aus Wollfilz oder -plüsch. Und angeblich wird ja auch die Durchblutung der Füße besser. Würde ich sehr begrüßen.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich war im Winter sogar mit den Kindern Schlittenfahren.

    Meine Füße waren durchgehend warm.

    Allerdings muss man in Bewegung bleiben.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Solange man geht, geht's :)!


    Aber Stehen am Glühweinstand wird unangenehm.

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Aber Stehen am Glühweinstand wird unangenehm.

    wobei das der einzige sinnvolle Grund ist, im Winter das Haus zu verlassen🍷

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]