Anzeige:

Barfußschuhe - welche trägt man wozu, welche sind empfehlenswert?

  • Ja, sie mag sie, das ist gut. Aber ich bin dennoch traurig, denn ansicht ist der Schuh mega bequem. Doch ich bin eine Stunde damit gelaufen und danach drückte es zu Sehr beim längeren Fuß, der andere war im Himmel... Sfz...

  • das tut mir so leid :knuddel:!

    ... und bei anderen Schuhen hast du das Phänomen nicht :confused:?

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Idee ist klasse! Ist ja wie bei "Jockel, Jula und Jericho" von Christine Nöstlinger! :rofl:

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Muriel79 :

    vllt magst du dich da mal umsehen und findest jemanden?

    https://www.schuhtausch.de/

    Das ist ja witzig!

    Devil's Dance Ich kann generell (fast) nur Schnürschuhe anziehen, damit ich den Schuh am kleineren Fuß etwas fester binden kann, so dass er nicht schlappt, wenn der am größeren Fuß ohne zu drücken sitzt :keks: Also kenne ich das Problem schon. Aber bei anderen Schuhen sind die Größen so, dass ich ein Zwischenmaß finde, dass ohne Kompromissgefühl klappt. Bei Zaqq eben leider nicht, was ich traurig finde, da ich sonst sehr viel von den Schuhen halte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Be Lenka hatte ich letztes Jahr als Rockstiefel da.

    Leider haben sie beim laufen so komische Geräusche gemacht😆

    Sie waren mir am Spann etwas zu weit.

    Ich war sehr traurig, dass es nicht geklappt hat.

    Meine "Männer" haben ja alle sehr breite Füße und sind glücklich mit Sole Runner.

    Die Qualität finde ich sehr gut.


    Ich werde mal die Winterschuhe für Junior ausprobieren.

    Wir bräuchten noch einen Schuh für evtl. Schnee.😊

  • Ja, die hatte ich gestern Abend tatsächlich auch gefunden, kannte ich bisher noch nicht. Die Stiefel finde ich auch ganz schön. Ich scheue mich nur vor der Bestellung, da mir quasi nie Stiefel passen, sind mir immer alle zu weit, weil ich so schmale Waden habe. Ja, Retoure geht immer, nervt nur immer so. Im Moment ist eh das Konto leer, habe also noch Zeit mit der Entscheidung ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • viola2001

    Danke für den Tipp mit den breiteren Sole runners - ich weiß, es ist bekloppt, aber ich hab gleich noch ein Paar Halbschuhe dort bestellt (10% Jubiläumsrabatt, immerhin 16 Ocken gespart :biggrin:)

    Diese sind es geworden - wollte schon immer rote Halbschuhe haben :pfeifen:

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • oh, die sind schön 😊

    Ich suche auch noch ein Paar für den Winter.

    Obwohl die vom letzten Winter noch gut sind🤔

    Ich finde Wildlinge bei anderen immer toll.

    Bisher hat die Größe bei mir und bei Junior nie gestimmt.

    Der Showroom, wo man probieren kann, ist leider immer ausgebucht, wenn ich mal am anderen Ende der Stadt bin.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ZAQQ-Schuhe werden übrigens in Deutschland (Sachsen) mit viel Handarbeit hergestellt. Deshalb hab ich den Preis zähneknirschend bezahlt

    Das Zähneknirschen aber bestimmt nur wegen Sachsen, nicht wegen dem Preis, oder? (So, wie ich dich kenne … :cool:)


    Die roten Halbschuhe sind wirklich schön, sehen aus wie die vom Hutzelmännlein.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Das Zähneknirschen aber bestimmt nur wegen Sachsen, nicht wegen dem Preis, oder? (So, wie ich dich kenne … :cool:)

    :pfeifen:

    Quote

    Die roten Halbschuhe sind wirklich schön, sehen aus wie die vom Hutzelmännlein.

    Da ich 1,72m groß bin, wird es nicht allzu viel Hutzelmännlein-Assoziationen geben :cool: ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    Schuhe die Geräusche machen....

    Ich kann mich an den doofen Spruch erinnern "Wenn die Schuhe quitschen (beim Auftreten) - sind sie noch nicht bezahlt!"=O

    Dümmer geht Immer :P -- Fakt ist: Früher wie Heute gibt es Gummi (Kunststofflegierungen), die nicht geeignet sind oder einfach nur billig oder fehlerhaft.

    Ich habe kürzlich ein paar Wanderschuhe, an den span. Hersteller, zurück geschickt, eingelaufen also gebraucht. Nur -- das Quitschen hat einfach nicht aufgehört.:cursing:

    Nun möchte ich auf meiner Hunde-Wald-Runde nicht mit Schuhen unterwegs sein, die bei jedem Auftreten aufstöhnen und mir auf die Nerven gehen.

    Der Wanderschuh hatte eine Kautschuklegierung, als Sohle, die fehlerhaft gebrannt war.

    Der Schuh wurde vom Hersteller problemlos zurück genommen, das Geld erstattet.

    Quitschende Schuhe können den Träger/in einsam machen, es lohnt sich also einen Qualitätsmangel anzuzeigen.

    Vorige Woche einen "Dachstein-Wanderschuh" bekommen, Laufprobe auf dem heim. Fliesenboden: Er quitscht! Der Schuh hat eine hochwertig Vibramsohle...???

    Draussen war er dann lautlos und ist es jetzt auch auf dem Fliesenbelag. Hier war eine Einlaufzeit wohl sinnvoll und erfolgreich.

    Schuhe, die nach 4 Wochen "Einlaufen" noch immer nicht geräuschlos sind, ( in Wald & Wiese) haben ein Sohlenproblem, sprich: Qualitätsmangel!;)

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ... ja, ich hab auch schon mal ein paar schicke Sandaletten mit :weinen: zurückgegeben, weil sie unüberhörbar :pfeifen: waren ...

    Die ZAQQs quietschen gottlob nicht :herz:...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Beim ersten Spaziergang mit meinen neuen Barfuß Schuhen meinte mein Mann auch, die seien laut - allerdings kam das quietschen von mir, als ich über Schotter gehen musste :D


    Ich habe mir für den Sport merrell barefoot gekauft. Die sind sehr bequem und mittlerweile auch nicht mehr "laut" (siehe oben). Obwohl die Sohle ziemlich dünn ist und meine Füße mega-empfindlich (zur Einordnung: barfuß über Waschbeton Platten ging früher gar nicht), komme ich damit nun bei der Hunderunde super klar, auch auf den Schotterwegen. Sie sehen aus wie normale Sneakers, vielleicht ein bisschen breiter vorne, und können auch gut im Alltag getragen werden. Nach dem Spaziergang fühlen sich meine Füße sehr... Hm, angenehm an, würde ich mal sagen, besser als in den normalen Wanderschuhen. Muss die demnächst bei nass-kaltem Wetter ausprobieren, mal schauen, wie das so ist.


    Für den Sport fand ich sie jedoch nicht so super, da mir doch ein wenig der seitliche Halt fehlt. Also habe ich mir ein zweites Paar gekauft, und zwar Five Fingers Zehenschuhe. Man sieht damit ein wenig aus wie eine Ente, also Alltagstauglichkeit eher nicht vorhanden. Aber die sind echt super. Geben festen Halt und Bewegungsfreiheit gleichzeitig, auch bei seitlichen Bewegungen (wem das was sagt, ich mache Aroha, da geht es fast die ganze Stunde zur Seite).

    Beim Aroha hatte ich früher auch immer Mal wieder Knieschmerzen, wenn ich nicht bewusst auf die Technik geachtet habe, das ist jetzt weg. Für mich ein Zeichen, dass man sich scheinbar achtsamer und natürlicher bewegt.


    Ich werde das Projekt Barfußschuh auf jeden Fall weiter verfolgen und mich als nächstes nach einem Schuh für den Winter umsehen.


    LG MissPiggy

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde es immer so interessant, wie sich dieses Thema Barfußschuhe entwickelt. Ich beschäftige mich seit Jahren damit theoretisch/interessiert und habe vor dreieinhalb Jahren die ersten Schuhe gekauft. Ich war die mega Exotin damit, habe mir haufenweise dumme Sprüche oder hochgezogene Brauen anhören bzw ansehen müssen. Nur durch mich persönlich durch Gespräche aber ganz sicherlich keinen intendierten missionarischen Eifer (so was geht mir völlig ab) haben sich mittlerweile in meinem direkten Bekanntenkreis mehr als zwanzig Leute dafür entschieden. Mein Mann ist von denen der einzige, der dem nichts abgewinnen kann. Mittlerweile werde ich auf Neuheiten freudestrahlend aufmerksam gemacht :D

  • Ich glaube, viele Barfußschuh-Geher bemerkt man erst, wenn man selbst drauf achtet bzw. mit den Leuten spricht. Besonders, weil die meisten Modellen ja auch nicht schreien "ich bin ein Barfuß-Schuh"...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    ich "wandere" den ganzen Sommer durch auf Barfüsslingen.

    DEN wasserdichten Winterschuh habe ich noch nicht gefunden, deshalb Schuhe wie "Dachstein, od. Sorel" angeschafft. Hierbei allerdings auf Zehenweite und dünne Sohlen geachtet, also nicht die mega-schockgedämpften gekauft.


    Ich könnte mir vorstellen, dass echte "Five-fingers" dem Fuss mehr Halt geben, weil sich hier der gesamte Fuss, vor allem die Zehen, ausbreiten können beim Auffussen. DAS ist die gleiche Thematik wie beim Pferd, auffussen der Hufkapsel und damit weiten und durchfedern des Hufbeines.

    Eine natürl. Gangweise die nur ohne Hufbeschlag (beim Mensch barfuss) möglich ist und deshalb seit Jahren befürwortet wird, das "Barhufen".

    Diese Rückbesinnung beim Pferd auf natürl. Bewegungsablauf, kommt jetzt erst wieder beim Mensch "ans Laufen"....

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Ich finde es immer so interessant, wie sich dieses Thema Barfußschuhe entwickelt.

    So ist es. Denn nun war ich endlich entschlossen, dass ich doch mal in den Barfußschuhladen bei uns in der Stadt gehe. Denn einfach so auf Verdacht wollte ich dann doch keine kaufen. Und was war? Der Laden hat dicht gemacht. :( Zumindest hier scheint es sich also nicht herum gesprochen zu haben, dass Barfußschuhe der "letzte Schrei" sind.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]