Anzeige:

Einheit 13 - Ruckzuck Jerseykleid

  • Spartipp für die Schulternaht:

    ordentlich abgeschnittene Webkanten von BW-Stoffen kann man wunderbar dafür benutzen - einfach in der Naht mitlaufen lassen.

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Spartipp für die Schulternaht:

    ordentlich abgeschnittene Webkanten von BW-Stoffen kann man wunderbar dafür benutzen - einfach in der Naht mitlaufen lassen.

    Danke für den super Tipp :)8

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • nur mal so erwähnt: Geradstich und Jersey funktioniert durchaus bei Nähten/ Verbindungen, auf denen kein Zug ist, die Stichlänge sollte aber etwas vergrößert werden. Ohne Zug sind z.B. Längsnähte, auch mal Säume bei weit geschnittenen Schnittteilen z.B. ein etwas schwingender Rock oder Schulternähte, die eh im allgemeinen verstärkt werden (Einlage, BW-Bänder, abgeschnittene Webkanten etc.). Auf Zug sind Quernähte, Ärmelrundungen, enge Ärmelbündchen, u.U. auch Halsausschnitte, Saum an schmalen Röcken und Shirts: hier bitte nur Zickzack und den anpassen (Stichlänge vergrößern, -breite sehr schmal).

  • So ich hab das mal genäht, zwar nicht direkt aus Jersey aber funktioniert. Grundsätzlich mag ich den Schnitt, es sitzt nur eventuell an der Hüfte etwas eng und drückt ein kleinwenig Bauch raus. Trotzdem ganz hübsch und kuschelig warm geworden :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • wo hast du immer diese tollen Stoffe her. Da bin ich ganz neidisch.;) Auf das Projekt freu ich mich schon. Bin aber erst bei 7. Dafür das mehrmals.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh der ist von "Einfach Spitze" aus dem Winterabverkauf der dürfte Bio gewesen sein und bei 10 Euro der Meter gelegen haben, sozusagen ein echtes Schnäppchen. Bin da so etwas Jäger und Sammler, die Jacke nächste Woche wird toll. Da hab ich einen Jaquard und passende 3D Spitze :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hab mich entschlossen die EH 13 vorzuziehen. Dran wär zwar das schwingende Leinenkleid, aber die Wetterlage schreit doch eher nach einem Kleid mit Ärmeln 😉

    Hab mir jetzt den Schnitt geplottet lt Maßtabelle für den Oberkörper die Größe 38. Hab auch am Schnitt nochmal nachgemessen, die Rohmaße am Schnitt sind an der Brust und der Hüfte ca 11 cm enger als die Maße in der Tabelle, an der Taille entspricht es der Maßtabelle. Spannt das dann nicht zuviel an der Hüfte und Brust?

    Ich mag ja figurbetonte Kleider am Oberkörper, aber an der Hüfte...

    Gibts von euch schon Ergebnisse?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hab mich entschlossen die EH 13 vorzuziehen. ...

    Hab mir jetzt den Schnitt geplottet lt Maßtabelle für den Oberkörper die Größe 38. Hab auch am Schnitt nochmal nachgemessen, die Rohmaße am Schnitt sind an der Brust und der Hüfte ca 11 cm enger als die Maße in der Tabelle, an der Taille entspricht es der Maßtabelle. Spannt das dann nicht zuviel an der Hüfte und Brust?

    Ich mag ja figurbetonte Kleider am Oberkörper, aber an der Hüfte...

    Gibts von euch schon Ergebnisse?

    Probiere es doch mit deinem Stoff aus. Der Stoff soll wohl mit Elasthan sein, da rechnet man Pi mal Daumen: 5% Elasthan = 5% weniger Breite.
    Nimm doch mal die Breite des Schnittes von deinem Stoff und halte dieses Stück Stoff um dich rum. Wenn es sehr eng ist, würde ich mit etwas Reserve zuschneiden.

  • Da haben wir den gleichen Lösungsansatz. Hab das jetzt mal probiert. Ganz so schlimm ist es nicht, an der Hüfte muss ich auf jeden Fall was dazugeben, da brauch ich ja eh die 40

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hab jetzt bei der 1. Anprobe noch ein paar Änderungen an der Seitennaht vorgenommen. Genaueres beschreib ich dann wenns ganz fertig ist, dann kommt auch ein Bild.


    Was ich etwas komisch finde ist, dass der Kragen keine Verstärkung hat. Wirkt mir beim ersten Anprobieren schon ausgeleiert. Da überleg ich den Kragen nochmal runterzutrennen und am Ausschnitt ein zumindest elastisches Kantenband, das ich mal für T-Shirts gekauft habe, aufzubügeln. Was meint ihr?

  • ...Was ich etwas komisch finde ist, dass der Kragen keine Verstärkung hat. Wirkt mir beim ersten Anprobieren schon ausgeleiert. Da überleg ich den Kragen nochmal runterzutrennen und am Ausschnitt ein zumindest elastisches Kantenband, das ich mal für T-Shirts gekauft habe, aufzubügeln. Was meint ihr?

    Ich hab den Schnitt ja noch nicht, doch ich glaube, das Kleid hat keinen Kragen. Meinst du vielleicht den Beleg? Wenn das jetzt schon wellig ist, würde ich das ersthaft überlegen. Vielleicht wäre es tatsächlich sinnvoll, den Beleg nochmal abzutrennen, den Ausschnitt zu verstärken und wieder neu zu nähen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...naja, es ist so ein Halsbündchen-Streifen, den ich in jedem Falle etwas kürzer zuschneiden und gedehnt annähen würde.
    Als ich mir das Video angesehen habe, hab ich gleich gedacht, dass das so nicht funktioniert :pfeifen: ...

    ...nein, ich werde das Kleid nicht nähen - nix für meine Figur :o ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Kragen war falsch ausgedrückt, wie Devil‘s Dance schreibt ist es so eine Art Bündchen.

    Hab mir auch gedacht, dass es eigenartig ist, dass das Bündchen annähernd die selbe Länge hat, wie der Ausschnitt. Um wieviel müßte ich es denn kürzer zuschneiden?

    Hab mir überlegt dann auch wie bei den T-Shirts einen Streifen zum Verdecken der Nackennaht einzunähen, vielleicht liegt dann der Ausschnitt schöner.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Je nach Elastizität des Bündchens 70-80% der Ausschnittlänge.

    Wie meinst du das mit dem Streifen und der Nackennaht?

    Liebe Grüße

    Ceri

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ist mir noch nie aufgefallen, aber manche meiner T-Shirts haben das tatsächlich. Danke für das Video!

    Liebe Grüße

    Ceri

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]