Anzeige:

Posts by Lieverling

    Danke :)8


    Meinem Mann ist es gerade auch etwas zu viel. Ich bin da sehr zielgerichtet. Ich weiß, wie ich es haben will und der Weg dahin sollte so kurz wie möglich sein. Dafür arbeite ich so viel es geht. Morgen baue ich mal ein paar Überstunden ab und nutze die Zeit um noch etwas mehr zu räumen. Ich habe die Hoffnung, wenn mein Mann Fortschritte sieht, dann ist er wieder etwas motivierter.


    Mich freut es schon, dass die Kinder super glücklich sind mit ihrem Zimmer und das freut mich jeden Tag aufs Neue :herzen:

    Ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht wirklich. Ich bin eigentlich völlig chaostolerant. Irgendwie verliere ich das gerade.

    Heute morgen hat der Kinderarzt angerufen und unseren Termin heute Nachmittag abgesagt, also habe ich die Kinder ins Auto gepackt und wir sind zum Ikea gefahren. Ich habe Türen für das neue Kallax Regal gekauft. Die Kinder sind mir Kuscheltieren rausgekommen und sehr sehr glücklich.


    Es ist ein 4x4 Kallax Regal, das sind 16 Türen. 8 Türen sind jetzt drin und der Rest ist vorbereitet. Das ausrichten muss mein Mann machen, das verstehe ich einfach nicht.


    Aber meine neue Nähecke gefällt mir jetzt schon richtig gut. :tanzen:


    20211007_215820_compress73.jpg20211007_215829_compress8.jpg

    Hier ist es ganz ruhig und ich habe in den letzten 2 Wochen keinen einzigen Stich genäht. Dafür räume das ganze Haus um. Die Kinder haben oben ihr großes, gemeinsames Kinderzimmer bekommen. Wir sind mit unserem Homeoffice ins alte Kinderzimmer gezogen.

    Aus der alten Spielecke oben wird gerade die Modelleisenbahnecke, dafür interessieren sich beide Kinder und mein Mann. Außerdem habe ich das ungenutzte Gästezimmer aufgelöst und dort unser Musikzimmer eingerichtet. Viel herumgeräume und viel zum aussortieren und wegwerfen. Aber auch sehr viel zu verkaufen und verschenken, ich bin gerade sehr aktiv bei ebay Kleinanzeigen. :)8


    Bei all den Umräumereien diente meine Nähecke als Zwischenlager. Mein Stoffregal habe ich recht spontan dem Homeoffice überlassen.


    Hier mal ein paar Bilder langsam wird es wieder schön. Mal sehen wann ich wieder nähen kann.



    Hier sieht man das ganze Chaos, einfach alles abgestellt

    20211003_115512_compress80.jpg



    An diesem Punkt hätte ich am liebsten geheult.

    20211005_210751_compress5.jpg


    Kaum zu glauben, dass es nur einen Abend später so aussah und das obwohl ich keinen Urlaub habe. :party:

    20211006_212004_compress68.jpg


    Vielleicht kann ich am Wochenende mal die Nähmaschine anwerfen.:biggrin:

    Ja der Geburtstag meiner Mutter ist heute. Und sie hat sich richtig doll gefreut. Sie hat genau wissen wollen, wie ich den Quilt genäht habe. Und freut sich, dass sie die Decke bekommen hat. Sie meinte auch, dass sie mit meinem Vater überlegt hat, wo ich dieses Talent her habe, sie wollte ja, dass ich Geige spiele, was ich auch gemacht habe, aber wenig Leidenschaft. Da geht es mir beim nähen ganz anders. :)8


    müde bin ich immer noch. Letzte Nacht war die erste diese Woche, die ich mal durchschlafen durfte. Das reicht wohl noch nicht. Entsprechend wenig nähe ich auch. Gerade bin ich am Klappack dran, aber die Rundungen müssen bis morgen warten. Das würde heute nichts werden. Muss auch nicht, der Kleine wartet jetzt seit Juni, da schafft er es auch noch zwei Tage.

    Jetzt gehe ich schnell ins Bett und freue mich auf den Sonntag morgen. Noch einmal etwas Ruhe :applaus:

    Ich habe mittags dummerweise Termine und am Vormittag auch. Aber heute nehme ich nur die Termine wahr, der Rest bleibt liegen.

    Mittagsschlaf macht der Kleine sehr gerne und ausdauernd. Heute sicher noch mehr. Nur vorher besteht er auf Pfannkuchen, leider habe ich um 11 Uhr einen Termin zur Zahnreinigung und mein Mann, der alles kann was kochen an geht, scheitert an den Pfannkuchen. Ich, die ich nichts kochen kann, habe Pfannkuchen backen perfektioniert und die Kinder mögen sie sehr gern.

    Ich hätte gegen Abend besser früh schlafen gehen sollen. Ab 23 Uhr, da hatte ich mich gerade hingelegt, war mein Kleiner bei uns im Bett, weil wegen des Hustens und der vollen Nase nicht schlafen konnte. Mit Nasenspray ging es dann. Aber er hat so geschnarcht, dass ich nicht schlafen konnte. Um 2 Uhr konnte ich ihn dann in den Bettchen bringen.

    Um kurz vor sechs musste er wieder weinen diesmal wollte er aber nicht weiterschlafen, sondern wach sein. Tja und da sitze ich nun bei ihm und überlege wie ich diesen Tag rumbekommen soll, am dem ich Wunsch nur schlafen will. :muede:

    Heute habe ich den Quilt an meine Mutter geschickt, hoffentlich kommt er noch pünktlich an, übermorgen ist schon ihr Geburtstag.


    Zum nähen bin ich diese Woche noch gar nicht gekommen. Beide Kinder sind krank, ich auch nicht wirklich gesund und auf Arbeit steppt der Bär. Der Spagat ist schwierig und ich habe einen Teil der Arbeit auf den Abend geschoben. Auch weil ich zu müde zum nähen war. :irre:


    Ich räume gerade das Zimmer aus, in dem mein Mann und ich gerade Homeoffice machen, weil wir in dieses Zimmer das Kinderzimmer machen wollen. Meine Güte haben wir viel Mist. Einiges wandert auf den Dachboden ganz viel in ebay Kleinanzeigen. Was bei uns nur herum liegt kann für einen anderen ein Schatz sein.


    Heute Abend habe ich aber etwas getan, was wenigstens in Richtung nähen geht. Ich habe alle Teile für den Klapppack für meinen Kleinen zugeschnitten und alle Innenteile verstärkt. Die Teile liegen jetzt brav bis morgen herum (das habe ich hier im Forum gelernt) morgen Abend wird wieder genäht :)8


    Beim Suchen des Schnittmuster habe ich die Woche auch eine riesen Aufräumaktion gestartet, manchmal bin ich kaum zu stoppen :rofl:

    Eichelberg du bist was Handquilten angeht meine größte Inspiration. Was du da mit dem big Blue machst finde ich einfach bewundernswert. Und so organisiert mit Kursen und so. Ich stümpere vor mich hin.

    Dieser Quilt ist nicht groß, ich glaube 1x1m also sollte das machbar sein, in den nächsten 5 Jahren :rofl:


    :respekt: Wenn du den auch noch handquiltest, ich hatte das auch mal angefangen und das Ganze war dann sehr schnell unter der Maschine. :biggrin:

    Das möchte ich bei mir nicht ausschließen.

    :)8

    Aber probieren will ich es mal. Und bei diesem Quilt habe ich ja auch überhaupt keinen Zeitdruck und kann ihn auch einfach mal liegen lassen. :pfeifen:

    Ja, manchmal frage ich mich auch, wo die Energie herkommt. Hier war es wohl die Neugier und auch etwas der Druck, dass ich aufräumen muss. Wir wollen das Kinderzimmer umbauen und dafür rücke ich schon seit ein paar Wochen Möbel und Kisten hin und her und verkaufe eine ganze Menge über ebay Kleinanzeigen. Wahnsinn was sich da immer findet. Heute schon wieder eine Kiste mit Kinderklamotten. :confused:

    Heute beim aufräumen, nach Fertigstellung meines letzten Quilts fiel mir der live love Quilt wieder in die Hände. Also flugs die Ränder an den letzten Block genäht. Die Blöcke zusammen genäht und schließlich noch drei Räder ergänzt und schon ist auch dieses Quilttop fertig. Und da es zur Geschwindigkeit dieses Quilts passt werde ich ihn von Hand quilten. Handquiltrahmen habe ich vor ein paar Wochen bei ebay Kleinanzeigen für kleines Geld erstanden und kann jetzt mal einen Test machen. Der Quilt ist nicht so wahnsinnig groß, da ist das Risiko nicht so groß. Und wenn es mir so ganz überhaupt nicht liegt, ist der ganz schnell unter die Nähmaschine gelegt. :na:


    Ich habe ihn heute das erste Mal in Gänze gesehen und bin ehrlich gesagt positiv überrascht, hätte ich nicht gedacht, aber es fügt sich harmonisch zusammen.


    Hier ein kleines Bild

    20210919_215037_compress99.jpg

    Der Quilt für meine Mutti ist fast also quasi fertig. Ein Faden ist meiner Vernähwut entwischt und ein Label muss ich noch erstellen und annähen.


    Ich habe als Kontrast zum Violinschlüssel einen Bassschlüssel gequiltet, gefällt mir ganz gut.

    Das Binding ist ein Kompromiss, ich wollte bei meinem Stash bleiben und das gelb passt am besten. Ich hätte gern das dunkle Rot genommen, aber davon war nicht mehr genug da. Das habe ich ja auch auf der Rückseite verarbeitet. Aber so gefällt es mir jetzt echt gut.

    Hier sind ein paar Bilder:


    20210919_145243_compress35.jpg20210919_145251_compress55.jpg20210919_145301_compress9.jpg20210919_145329_compress85.jpg

    20210919_145337_compress31.jpg



    Nach dem Projekt ist vor dem Projekt. Ich habe in einer Facebookgruppe ein teilweise fertiggestellten Quilttop ergattert. Das ist kaputt und ich dachte vielleicht kann ich ihm ein gutes Ende bescheren. Mal sehen, ob ich das kann.


    Hier ein paar Bilder ich habe mal versucht ein paar Sterne anzulegen, ich habe noch ein paar mehr, aber die sind tatsächlich nur halb fertig.


    20210919_165758_compress31.jpg20210919_165837_compress83.jpg20210919_165814_compress38.jpg

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]