Anzeige:

Sockenbingo 2021

  • Wenn mir ein Muster gefällt und ich es mir "zusammenreimen" kann, kann mir die Anleitung gestohlen bleiben .... da bastel ich dann selber auf gut Glück rum, bis es passt.


    Nur wenn ich etwas ganz und gar nicht kann (neue Technik etc.), dann muss ich ja nun mal nach Anleitung arbeiten .... und dann muss sie auch griffbereit daneben liegen.

  • Ja HolziSew , das geht, ich stand da vor ein Paar Wochen genauso auf dem Schlauch wie du.


    Ich habe das letzendlich so gehabt bei Ferse über Nadel 4 und 1:

    Nadel Nr 4 wurde soeben ausgelassen

    Nadel Nr 1 wird in der ersten Farbe gestrickt, dabei Fersenzunahme

    Nadel Nr 2 wird gestrickt mit der ersten Farbe

    Nadel Nr 3 wird ausgelassen

    Nadel Nr 4 wird gestrickt in der zweiten Farbe, dabei Fersenzunahme

    Nadel Nr 1 ebenfalls in der zweiten Farbe als "Runde" ohne Zunahme

    Nadel Nr 2 wird ausgelassen

    Nadel Nr 3 in der ersten Farbe

    Nadel Nr 4 in der ersten Farbe als Runde ohne Zunahme


    In der Folge nimmst du bei der ersten Nadel immer zu, wenn du mit der ersten Farbe strickst, hast du die zweite in der Hand ist das die Runde oben drüber.

    Bei Nadel 4 genau umgekehrt, zweite Farbe Zunahme, erste Farbe Runde oben drüber.

    Liebe Grüße Gabi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn mir ein Muster gefällt und ich es mir "zusammenreimen" kann, kann mir die Anleitung gestohlen bleiben .... da bastel ich dann selber auf gut Glück rum, bis es passt.


    Nur wenn ich etwas ganz und gar nicht kann (neue Technik etc.), dann muss ich ja nun mal nach Anleitung arbeiten .... und dann muss sie auch griffbereit daneben liegen.

    Ich gucke mir immer als erstes die Strickschrift an und überlege, ob ich die nachvollziehen kann. Dann lese ich die Anleitung und versuche zu verstehen, was die dort von mir wollen. Gelingt mir das nicht mache ich es auch so wie Marion.

    Liebe Grüße Gabi

  • Danke, Danke, Danke :herz:

    Ich verleihe sofort eine🏅für deine Erklärung und einen 🏆dazu.

    Und einen Lichtaufgehsmiley hintendran :daumen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Jetzt ist der richtige Link drin.

    Schön, dass ihr mir da helfen wollt, aber ich weiß nicht, ob das was wird.

    Nur so als Hinweis: es liegt nicht an dem Norwegermuster (wenn es denn eines ist). Solche Strickschriften kann ich lesen.

    Aber die rein textliche Beschreibung, da steige ich aus.

    " die rein textliche Beschreibung ... " - das ist eben DROPS.


    Ich stricke seit 50 Jahren, gerne nach Anleitung. Kein Problem. Aber Drops ist, nun ja, etwas speziell. Daran verzweifeln viele. Wenn in der Anleitung Sätze stehen wie

    "10 R kraus gegen die Mitte", sitzt man nur noch mit offenem Mund da. Es gibt Foren!! zur Erklärung von deren Anleitungen.


    Ich finde das Anbieten von kostenlosen Anleitungen super, macht auch nicht jeder. Ich nutze die Modelle als Anregung oder freue mich über die übersichtlichen Zählmuster, wie bei deinem Modell.


    Es wird schon klappen mit dem Stricken, vergiss den dämlichen Text und nutze nur die Strickschrift. Viel Glück!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es wird schon klappen mit dem Stricken, vergiss den dämlichen Text und nutze nur die Strickschrift. Viel Glück!

    Aber für den Fersenbereich brauche ich schon eine Anleitung. Ich kann mich da nicht allein aufgrund der Abbildung reindenken.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Ja, Friedafröhlich , die Socken sehen toll! Bei dieser speziellen Ferse kann ich Dir leider nicht helfen.

    Aber ich habe mich durch das verlinke Video der "einfachen Zunahmeferse" da mal rangetraut - gestrickt über Nadeln 1 und 4:

    Stinos 2_2021_Ferse.JPG

    (Foto natürlich mit sauberem Feinstrumpf drunter - weiß ja nicht, wer die später im Adventverkauf erstehen wird.) Hat funktioniert - auch wenn ich zwischendurch mal zurückstricken musste, weil ich auf der einen oder anderen Seite die Zunahme vergessen hatte. Insgesamt war es also ein wenig mehr Aufwand als die Herzchenferse "im Schlaf". Bei dem gemusterten Garn sieht man direkt den Vorteil der fortlaufenden Streifen. Passform ist OK, obwohl meiner Meinung nicht ganz so gut wie bei der Herzchenferse, aber das ist natürlich Geschmackssache.

    So wurde aus den x-ten Stinos dann noch ein "abseits des Weges" für das Bingo. Aber erst, wenn beide fertig sind.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Insgesamt war es also ein wenig mehr Aufwand als die Herzchenferse "im Schlaf".

    Herzchenferse wäre ja auch noch sowas, was ich lernen wollen würde.


    Da habe ich zwar schon mal ein Video gefunden, aber bei dem kann man nicht wirklich sehen, was die Erklärerin dort macht. Ich sehe es zumindest nicht ausreichend gut genug und das, was sie dazu erzählt, irritiert mich eher als dass es etwas nützt.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Die Ferse bei deinen Socken, Marion, ist eigentlich ganz einfach.


    Sobald du an der Ferse angekommen bist strickst du nur noch über die Fersenmaschen in Hin- und Rückreihen. Nehmen wir mal die größte Größe mit 19 Hinterbeimaschen. Das sind ab sofort deine Fersenmaschen. Du strickst Nadel Nr 4 komplett rechts ab im Hinterbeinmuster. Danach Nadel Nr 1, aber nicht komplett, sondern nur bis 5 Maschen vor Ende. Jetzt strickst du eine Abnahme, in der Anleitung wird das so gemacht, dass die 5. Masche vorm Ende abgehoben wird, eine Masche rechts gestrickt, dann die zuvor abgehobe übergezogen wird. Dann wendest du deine Arbeit und strickst mit linken Maschen zurück, aber nicht die komplette Nadel, sondern bis 5 Madschen vorm Ende und machst wieder eine Abnahme und wendest .Jetzt bist du wieder in einer rechts gestrickten Reihe und strickst die Nadel ab bis 4 Maschen vor Ende, machst wieder deine Abnahme und wendest und strickst mit linken Maschen zurück, ebenfalls bis 4 Maschen vorm Ende und machst deine Abnahme. Das machst du so lange weiter, bis bei der rechten Reihe alle Maschen aufgebraucht sind. Die Farben, also der Rapport A6 bleiben genau so, wie du sie aufgeteilt hattest, also eine Masche 1. Farbe, eine Masche 2. Farbe. Jetzt hast du noch 11 Maschen bei der Ferse übrig.


    Dann geht es in Runden weiter. Jetzt wendest du , strickst die Farben wie sie erscheinen, strickst bis zum Ende deiner Nadel und nimmst da 12 Maschen aus der Wand auf. Die Farben entsprechen dabei wieder dem Schema 1 Masche Farbe 1, eine Masche Farbe 2, so das nicht zweimal die gleiche Farbe nebeneinander liegt. Danach verteilst du die zuvor stillgelegten Maschen des Fußrückens auf Nadel 2 und 3 und strickst sie im Muster A5 ab.

    Da die Nadel 1 ja in dieser Reihe schon gestrickt ist geht es mit Nadel Nr 2 weiter und dem Musterrapport A5 über 31 Maschen. Dann nimmst du wieder 12 Maschen aus der "Wand" der Ferse auf, verteilt auf beide Farben, das nicht zweimal die gleiche Farbe zusammen liegt, strickst dazu noch 5 Maschen deiner ersten Nadel ab und hast nun alles wieder auf 4 Nadeln verteilt und strickst weiter im Fußrückenmuster und im Sohlenmuster.


    Ist das bis hierher verständlich?

    Liebe Grüße Gabi

    Edited once, last by MarieCurie: Überzähliger Satzanfang am Textende ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich glaube, das muss ich mir ausdrucken und dann quasi Wort für Wort abarbeiten.

    Ich werde es probieren. Danke!

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Herzchenferse wäre ja auch noch sowas, was ich lernen wollen würde.


    Da habe ich zwar schon mal ein Video gefunden, aber bei dem kann man nicht wirklich sehen, was die Erklärerin dort macht. Ich sehe es zumindest nicht ausreichend gut genug und das, was sie dazu erzählt, irritiert mich eher als dass es etwas nützt.

    Falls Du mal probieren magst: So stricke ich die Herzchenferse hatte ich mal als eigenen Thread gemacht. Mit ein paar Bildern. Vielleicht ergänzt das Dein Video ja.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine Socken aus Wollresten sind fertig.


    Socken aus Wollresten.jpg


    Der rechte Socken hat ebenfalls eine graue Spitze, die sich leider nicht schön hinlegen ließ beim Fotografieren. Sie sind nicht ganz gleich, da die blau-mellierte Wolle an der Ferse für den zweiten Socken nicht ausreichte, dafür fehlt dem ersten Socken der dunkelblaue Streifen im Fußteil.


    Markiert habe ich das Bingofeld "für mich"


    Socken-Bingo 2021.jpg



    So und hier das Startfoto für die nächsten Socken.


    grüne Sockenwolle.jpg


    Es ist Sockenwolle aus dem fränkischen Dicounter, gut abgelagert. Im Päckchen sind zwei Knäuel uni und zwei Knäuel bunt.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Was aus Stoff entsteht, ist nur durch die Fähigkeit derer begrenzt, die mit ihm arbeiten.

    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Sporcherin


    wenn du es nicht ausdrücklich im Text erwähnt hättest, mit den Streifen wärs mir gar nicht aufgefallen. Das ist doch das Einzigartige :daumen:

    Die Farbkombi gefällt mir übrigens super.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]