Haben wir alle keine Pfaff oder haben wir schlicht keine Probleme damit? ;)

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich mag an dieser Stelle kurz nachfragen, welche Pfaff Maschinchen Ihr habt. Für den Fall, dass ich mal spontan Hilfe brauche (also vollkommen uneigennützig :cool:)


    Ich selbst habe seit ein paar Monaten die Pfaff Ambition 1.5 und wir NÄHern uns noch an.


    Gestern bin ich beim Reißverschluß und Saum auf Jersey nahezu verzweifelt. Hatte eigentlich gehofft, dass sich das mit dem Obertransport leichter bzw. besser machen ließe als mit der alten NähMa, dem ist aber nicht so. Es verzieht sich trotzdem alles :confused: Vielleicht hat von Euch jemand einen Tip?

    Liebste Grüße
    kade

  • Anzeige:
  • Nein ich habe keine Pfaff. Hast Du den Stoff mit Nahtband verstärkt?

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe eine Pfaff. Eine Tiptronic 2030. Hast Du denn den RV vorher eingereiht oder wie hast Du ihn befestigt vor dem Einnähen mit der Nähma?

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Ich hab auch eine Pfaff.
    Die hat letztens den Zickzackstich verweigert und musste zum Doc.
    Da wurde mir erzählt, das die Maschinchen durch keine Endkontrolle mehr gehen und sich deshalb gerne Schrauben lockern und rausfallen.
    Außerdem war der Unterfadenaufspuler hinüber, ein Plastikteil.
    Der Praxisbeitrag war sehr hoch.
    Ich würde mir heute nur noch eine gebrauchte Pfaff aus Metall kaufen.

    :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe und kenne Pfaff und bin immer super zufrieden gewesen. Jetzt ist allerdings bei meiner Pfaff-Oma mein Fußpedal (Anlasser) kaputt. Suche schon seit einiger Zeit ein gebrauchtes Teil. Falls jemand eines rumstehen hat? Für die 1473 CD

    ..ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber die haben immer so gute Ideen..........:cool:


    schaut mal bei mir vorbei

  • Ich habe eine Pfaff. Eine Tiptronic 2030. Hast Du denn den RV vorher eingereiht oder wie hast Du ihn befestigt vor dem Einnähen mit der Nähma?


    Habe ihn mit Stylefix festgeklebt (womit ich eigentlich ganz gute Erfahrungen habe). Für den RV brauche ich doch dann auch kein Nahtband, oder? Höchstens für den Saum - aber der soll ja elastisch bleiben.... Muss mich wohl damit abfinden, dass ich die Cover doch einfädeln muss :(

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo anhamkade!


    Ich habe auch eine Pfaff, eine ganz neue die Paff Creative performance, vorher hatte ich die Performance 2056.


    Also Nahtband habe ich bei RV noch nie verwendet. Was hast du denn da genau für Probleme beim RV? Schiebt es den Jersey vom RV weg? oder wie meinst du das, dass es sich verzieht?


    Wenn ich ehrlich bin, nähe ich keine Jerseysäume mit der Nähmaschine. Dafür habe ich meine Cover. Aber wie ich lese hast du ja auch eine.
    Bei einem Saum unten habe ich auch noch nie Nahtband verwendet. Das soll ja auch ein bischen elastisch bleiben.

  • Hier schuftet auch eine Pfaff. Eine Pfaff 260. Und sie näht und näht und näht. Allerdings ist es keine Automatic, sie hat also keine Zierstiche. Sie hat auch kein Obertransport. Sie näht nur geradeaus und zickzack. Aber das macht sie brav und folgsam.

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Hallo Conny,
    Beim RV schiebt sich trotz IDT der Jersey (=Oberstoff) schneller als der RV. Füßchendruck vermindern hat leider auch nichts gebracht... vielleicht muss ich etwas mutiger an der Schraube drehen? Nähst Du bei Jersey RV mit der normalen Nähma ein?


    Cover habe ich auch, ja. Hatte aber gehofft, dass ich mir bei einfachen Projekten (Kinderpullover/Shirts für jeden Tag) das Umgefädel in Zukunft sparen könnte. Inzwischen habe ich mir überlegt, Teile des Ovigarns auf kleinere Spulen zu spulen und die für die Cover zu verwenden. Funktioniert das über die Unterfadenspule oder brauche ich dafür soeinen extra Spulenwinder??? Könnte ja im Zweifelsfall das Ovigarn auch auf alte Unterfadenspulen winden... *seufz* - würde so gern einfach mit der Pfaff drüberzickzacken.

    Liebste Grüße
    kade

  • ...ich besitze eine Paff Jeans und Satin (meine erste Maschine damals, stolzbin :))
    ...dann die Pfaff Performance 2058
    ...die Pfaff Vision und
    ...meine alte Pfaff 262, ein kleines Goldstück :)


    Wenn Du also Fragen hast, einfach her damit - ich bin sicher, es gibt ganz viele Pfaffbesitzer, die Dir helfen können.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also Nahtband habe ich bei RV noch nie verwendet.
    Bei einem Saum unten habe ich auch noch nie Nahtband verwendet. Das soll ja auch ein bischen elastisch bleiben.


    Ich meinte das aufbügelbare Kantenband.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Hallo,
    ist bei deiner Näma ein Programm für elastische Stoffe dabei? Hier sind auch oftmals schöne Stiche für Säume enthalten. Probiers einfach auf Resten aus was dir gefällt.
    Ich habe auch eine Cover und habe schon oft kleine Mengen an Fäden auf Unterfadenspulen gespult und diese dann verwendet.
    Hast du den RV beim Rock mit kleinen Stichen festgeheftet,dabei denStoff Stoff locker auf den RV legen, du kannst den RV vorher auch mit Stecknadeln am Stoff fixieren

    Liebe Grüße


    Tessi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, ich hatte am WE beim Covern etwas Probleme mit dem Jersey. Der ist wohl ein bisschen zu fluffig (ich hoffe ihr versteht was ich meine). In solchen Fällen bügel ich Soluweb in den Saum, das fixiert den Jersey und ist anschließend wieder auswaschbar.

    LG Gaby

  • Ich habe eine Pfaff 260, die wird rund 50 Jahre alt sein, der Zickzack zickt, trotz Reparatur hakt es, und ich muss die nochmal wegbringen. Die wiegt eine Tonne, darum ist das mit dem Wegbringen nicht mal eben erledigt...


    Trotzdem will ich sie nicht hergeben, als sie noch im Originalzustand war hat sie genäht als gäbe es kein Morgen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Habe ihn mit Stylefix festgeklebt (womit ich eigentlich ganz gute Erfahrungen habe). Für den RV brauche ich doch dann auch kein Nahtband, oder? Höchstens für den Saum - aber der soll ja elastisch bleiben.... Muss mich wohl damit abfinden, dass ich die Cover doch einfädeln muss :(


    Ich würde den RV mit Reihgarn und ein paar Handstichen fixieren. Und dann kommt es natürlich auch auf den Jersey an. Ich habe keine Cover und nähe auch den Saum mit der Pfaff ohne Probleme. Dann halt mit großen Stichen und Zickzack. Aber wenn ich eine Cover hätte, würde ich die nutzen. Für was hat man so ein schönes Teil, wenn man dann den Saum mit der "2. Wahl" näht, nur weil es bequemer ist.
    Bei Viscose, der ist ja meist extrem fluffig, leg ich auch schon mal Stickvlies zum Abreisen oder Butterbrotpapier drunter/drüber. Das müsstest Du mal an einem Probestück probieren. Ich habe allerdings noch keinen RV in Jersey genäht. Vermutlich würde ich da wirklich als Gegenpol ein Nahtband nehmen. Mit dem RV kann sich der Jersey an der Stelle ja nicht mehr dehnen. In den Saum gehört Nahtband nicht. Saum muss sich dehnen können. Nahtband nehme ich eigentlich nur für in die Schulter. Aber oft tut es da auch ein Stück Vlieseline, die gibt es auch mit einem Faden drin und ist nicht so fest wie Nahtband. Das funktioniert dann gut.

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Hallo, ich hatte am WE beim Covern etwas Probleme mit dem Jersey. Der ist wohl ein bisschen zu fluffig (ich hoffe ihr versteht was ich meine). In solchen Fällen bügel ich Soluweb in den Saum, das fixiert den Jersey und ist anschließend wieder auswaschbar.


    Soluweb? Noch nie gehört, klingt interessant! Danke für den Tip! Butterbrotpapier lege ich auch gern unter, allerdings hätte das an dem Saum denke ich auch nichts geändert, der hat sich komplett zusammengewellt. Habe ihn jetzt wieder aufgemacht und so gelassen, wie er war (mit Bündchenstoff versäubert).


    tessi, was meinst Du mit "Programm für elastische Stoffe"? Habe jede Menge "elastische Stiche" - und auch einen genutzt, einen dreifach geteilten elastischen Zickzackstich... war vielleicht nicht die beste Wahl?

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    ich habe soebendeine Maschine im Netz angesehen,da ich das Modell nicht kenne. Auf der HP war auch eine Stichübersicht dabei. Bei den Nutzstichen ist ein Stich dabei der aussieht wie Zick-Zack und oben und unten noch eine Geradstichnaht genäht wurde.Daneben ist ein Stich, der aussieht wie eine Raute unten veläuft noch ein Geradstich. Es sind aber auch Overlockstiche dabei. Auch bei Stiche für Nähtechniken könnte das passende dabei sein. Viel Spaß beim ausprobieren.


    Liebe Grüße
    Tessi

    Liebe Grüße


    Tessi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich besitze seit ein paar Monaten ebenfalls die Ambition 1.5. Habe aber noch keine Knopflöcher mit ihr genäht, nur ausprobiert.
    Das was sie bisher nähen sollte hat sie auch getan. Also bin ich bis jetzt auch zufrieden.
    Gefallen würde mir zusätzlich noch ne ältere Pfaff(260,360).
    Mal sehen was die Zeit so bringt.


    Grüssle Verena

  • Hallo anhamkade!
    Ich hatte da mit meiner Performance 2056 keine Probleme. Da konnte ich den Nähfußdruck gar nicht verstellen. Allerdings habe ich es mit meiner neuen Maschine noch nicht probiert. RV einnähen ja, aber mit Baumwollstoff. Probier es einfach mal den Nähfußdruck weiter zu vermindern. Mehr als schiefgehen kann es ja nicht. Ich kann dir zu den Einstellungen deiner Maschine nichts sagen, da ich sie nicht kenne.


    Nun zu der Cover. Ich habe auch schon oft von den großen Konen umgespult, denn ich kann und will ja nicht von jeder Farbe die doppelte Menge kaufen. Ich habe es auch schon auf Spulen gespult, aber seit neuestem hebe ich die Garnrollen auf und drücke sie vorne auf einen passenden Holzstift, den ich in das Bohrfutter einer Akkubohrmaschine spanne. Dann lasse ich den Faden durch die Spannungsscheiben des Spulers meiner Maschine laufen und lasse die Bohrmaschine rattern. Allerdings musst du da mit der Hand den Faden führen, damit es einigermaßen gleichmäßig aufspult. Das funktioniert prima und kostet nichts extra.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]