Anfängersachen

  • Hallo,


    ich bin ja noch relativ neu hier im Forum und habe bisher eher Deko-Artikel wie kleine Täschen, Stifterollen usw. genäht.
    Nun möchte ich jedoch auch mal meine beiden Mädchen mit selbstgenähten Kleidungsstücken "beglücken":)


    Könnt ihr mir Modelle (Rock,Shirt,Kleid) empfehlen, die wirklich ganz einfch verständlich zu nähen sind? Natürlich bin ich auch bereit, mir die entsprechenden Anleitungen zu kaufen - nur ich hätte einfach gerne Empfehlungen, da Näherinnen es sicher am besten beurteilen können und die eine oder andere von euch hat sicherlich mal so klein angefangen wie ich:D


    Danke im Voraus!:applaus:

  • Wenn Du kleine Mädchen benähen willst: Röcke.
    Du misst aus, wie lang der Rock sein muss.
    Dazu rechnest Du den Bund, 3 mal 3cm und den Saum, sofern Du nicht etwas Spitze daran setzen möchtest.


    Die ausgerechnete Länge schneidest Du von einer Stoffbahn ab.


    Nun kommt das Bügeleisen zum Einsatz.
    Den Bund bügelst Du einmal 3cm um, danach nochmal 3cm.
    Das wird der Tunnel in den der Gummi eingezogen wird. Breiter Gummi, dann sitzt das Röckchen besser.
    Dann bügelst Du den Saum um und steckst mit Nadeln fest.
    Nun wird der Rock an den Seiten geschlossen, der Saum genäht, der Bund abgesteppt, wobei eine Öffnung für den Gummi bleiben sollte.
    Gummi einziehen und fertig.

    :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schau mal hier, ich habe gestern ein neues eBook rausgebracht, das perfekt für Anfänger geeignet ist. Du bekommst Schnittmuster für ein Ballonkleid, aber auch für ein Ballonshirt und zwei weitere Shirtvarianten ..........shoplink entfernt.......... und hast innerhalb kurzer Zeit ein niedliches Ergebnis.
    Eine kostenlose Anleitung für einen Ballonrock für große und kleine Mädchen findest du auf meinem Blog: www.das-pu-on.blogspot.de.


    Liebe Grüße, Tina

    Edited 2 times, last by Anouk: shoplink ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Tina


    Ich möchte Dich bitten keine Schoplinks zu Deinem Dawandashop in den Beiträgen einzufügen, dieses ist nach Forenregeln nicht gewünscht.
    Ich danke Dir für Dein Verständnis.


    Liebe Grüße
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited 2 times, last by Anouk ().

  • Ich habe damals mit der Hose von der Kleinen Klamotte (farbenmix) angefangen. Wie genau ich die Hose nähen muss habe ich mir aus den verschiedensten Hosen- Anleitungen zusammengesammelt, weil keine der Anleitungen für mich wirklich verständlich waren. Jetzt kommt es mir total leicht vor, aber beim ersten Mal hab ich ewig gebraucht. Wenn man das Prinzip aber einmal verstanden hat dann ist es wirklich leicht. Fang jedenfalls nicht mit Ottobre an - meiner Meinung nach sind die Anleitungen doch sehr rudimentär und man sollte eigentlich schon vorher wissen, wie es geht... da sind die Fotoanleitungen von farbenmix viel besser geeignet für Anfänger.
    Du kannst ja mit einem Stoff üben, um den es im Zweifel nicht schade wäre (alte Bettwäsche oder so). Denn direkt beim nähen verstehst du am besten, wie die Anleitung gemeint ist. Quasi Training on the job :D Im Kopfkino übersieht man gern mal was ;)


    Und falls es gar nicht geht rufst du einfach um Hilfe und wir erklären es dir Schritt für Schritt. Dafür ist doch ein Forum da :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ui, das klingt wirklich sehr einfach, danke schön! Vielleicht ist ja am Osterwochenende ein wenig Zeit, dies auszuprobieren - ausreichend Stoff habe ich zu Hause :)

  • da sind die Fotoanleitungen von farbenmix viel besser geeignet für Anfänger.
    Du kannst ja mit einem Stoff üben, um den es im Zweifel nicht schade wäre (alte Bettwäsche oder so). Denn direkt beim nähen verstehst du am besten, wie die Anleitung gemeint ist. Quasi Training on the job :D Im Kopfkino übersieht man gern mal was ;)


    Und falls es gar nicht geht rufst du einfach um Hilfe und wir erklären es dir Schritt für Schritt. Dafür ist doch ein Forum da :)


    Danke für den Hinweis mit farbenmix, die Sachen dort gefallen mir auch sehr gut und ich habe bereits einiges aus dem Dekobereich dort genäht. Hosen sind jetzt so gar nichts für meine zwei Mädchen, aber ich habe schon einen schönen Rock dort gesehen :applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    na, dann trau dich ruhig. Du kannst dich auch unserem Wochen-Nähtreffen anschließen - dort wird dir auch gerne geholfen, falls du mal mit einem Schnitt nicht weiterkommst - wir würden uns freuen, wenn du bei uns mit reinschaust :) Wöchentliche Motivation gibts gratis :D

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Das Farbenmix-Sortiment finde ich auch sehr schön und habe hier so Einiges von denen inzwischen.


    Eine Sache sollte man beachten: im Schnitt am Anfang noch drauf achten, dass in der Beschreibung ausdrücklich Anfängertauglich steht (auch Farbenmix hat durchaus aufwändige Schnitte, meist sind viele Einzelteile das Problem) und nichts der Art im XYZ sollte man etwas Übung haben. Das ist 'verdächtig'.


    Dann haben die eine Reihe Schnitte, die aus mehreren Teilen bestehen, wenn man aber genau hinsieht, war das ein großes Teil, was einfach nur auseinandergeschnitten wurde. Wenn man die zusammenlegt und in einem Stück ausschneidet, wirds wieder simpel.


    Meine persönliche Empfehlung: Nala und Isabelle. Gerade die Isabelle ist ein echter Blender. Insbesondere die Hose. Sieht toll aus und ist nicht viel dahinter. Die Tasche im Oberteil weglassen, dann wirds richtig einfach.


    Mädchenröcke sind einfach - da hast Du oben ja schon mal eine Schnellanleitung bekommen. Bahnenröcke (z.B. im Kleid Elodie), sind nicht schwer, aber man muß genau arbeiten, sonst summieren sich kleine Fehler (hier mal einen cm mehr Nahtzugabe - oder weniger - dort mal ein halber) schnell und es passt vorn und hinten alles nicht zusammen.


    Ebenfalls einfach - ich habe da keine Übung, also für mich nicht einfach - sind diese eingereihten Röcke und Kleider mit Stufen, wie bei der Loreley (Sommerkleid Ebook bei Farbenmix). Ansich sind die Rockteile einfach. Man muß 'nur' dieses gleichmäßige zusammenraffen hinbekommen. Deswegen mag ich Bahnenröcke, die haben das nicht und wenns hart auf hart kommt, kann man die ein oder andere Naht oben noch einmal etwas weiter zusammengenommen nachnähen (nur zu eng sollte man nicht rauskommen).


    Hängerchen wie Amelie sind sehr dankbare Anfängermodelle. Auch der Kapuzen-Fledermauspulli Annika ist super geeignet.


    Wenn Du Dich an Jersey wagen möchtest: versuch einen der T-Shirtschnitte. Die sind sehr oft 'nur' zerteilte große Teile. Antonia ist der Klassiker, ich habe hier erfolgreich Zoe/Zoela, Wangerooge und Quiara genäht. Die gehen alle in ganz einfach bis hin zu fast beliebig verspielt.


    Wie alt sind Deine Kleinen? Sind die noch im Zwergenverpackung-Alter?


    Und wie Frau Elster schon sagte: die Farbenmix Bilderanleitungen sind super zum anfangen und beurteilen ob man sich das schon zutraut oder nicht.


    Der ein oder anderen ausgebildeten Schneiderin mags da hin und wieder die Haare aufstellen, aber das Ergebnis zählt bei Anfängern und nicht die Perfektion. Das kommt später. :D


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Fang jedenfalls nicht mit Ottobre an - meiner Meinung nach sind die Anleitungen doch sehr rudimentär


    abgesehen davon, dass die Schnittmusterbögen gern mal so aussehen ;) :
    image.jpg


    Und warum sind Hosen nix für deine Mädchen? Laufen die jeden Tag, Sommer wie Winter, in Röcken? :confused:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Kann ich so was mit Baumwolle naehen? Oder welcher Stoff eignet sich am besten fuer Roecke? :skeptisch:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    na, dann trau dich ruhig. Du kannst dich auch unserem Wochen-Nähtreffen anschließen - dort wird dir auch gerne geholfen, falls du mal mit einem Schnitt nicht weiterkommst - wir würden uns freuen, wenn du bei uns mit reinschaust :) Wöchentliche Motivation gibts gratis :D


    Danke, das werde ich sicher mal machen, wenn ich ein wenig mehr naehe! ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wie alt sind Deine Kleinen? Sind die noch im Zwergenverpackung-Alter?
    LG
    neko


    Meine maedchen sind 3 und 6 Jahre alt :herz::herz:


    Danke dir fuer die ausführlichen Worte, da habe ich ja erstmal noch jede Menge zu Surfen :)

  • Und warum sind Hosen nix für deine Mädchen? Laufen die jeden Tag, Sommer wie Winter, in Röcken? :confused:


    Nein, das nicht! Aber wuerden sie gerne!
    Und somit wuerden sie meine liebevoll genannten Hosen nicht anziehen :(

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Namd,


    3 und 6 .. das ist out of Zwergenverpackung :D


    Ich habe (für mich) übrigens mit Burda Easy angefangen. Ich habe mir da mal eine Sommerausgabe gekauft (die habe ich immer noch). Aber das ist inzwischen ca 15 Jahre her. Da waren die Modelle noch wirklich einfach (sind sie wohl immer noch) und sie haben sich Mühe gegeben, die Schnittbögen halbwegs übersichtlich zu halten. Ich weiß nicht ob das immer noch so ist. Wäre aber einen Versuch wert. Eventuell via Stadtbibliothek.


    Nachrtag: ach ja, Stoff für Röcke. Da bin ich gnadenlos, geht alles. Jeans, (Baby)Cord, Baumwolle in fast allen Stärken, Mischfasern, Jersey, Seide... alles, was gefällt (Seide weniger für Kinder, die kann man nicht g'scheit waschen)


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]