Anzeige:

Der Haufen muss weg!

  • So! Fußaufstampf!:steckenpferd:


    Ich hab beschlossen, dass der Haufen weg muss. Der Haufen sind diverse Stoffe und Projekte, die auf meiner Kommode liegen und dort teilweise schon sehr lange lagen. Und davor teilweise sogar auf einem anderen Haufen - noch in der alten Wohnung - über 10 Jahre her.:o


    Das Problem ist, dass man auch zu viel Fantasie haben kann. Ich könnte dauernd was Neues anfangen. Damit ich motivert bin, muss ich nun immer ein oder zwei Projekte fertigstellen bevor ich was Neues zwischenschieben kann.


    Was muss erledigt werden?


    • 2x eine Badetasche auch für Flossen und Taucherbrille sowie Schnorchel, die ersten Skizzen hab ich schon gemacht
    • 2x Objektivköcher für meine neuen Objektive für meine Mimi (Japanisch für Prinzessin - Nikon Z6)
    • 2x Untensilio Bad
    • 1x Quilten und fertigstellen einer großen Patchworkdecke mit Hexagons (die schon seit 15? Jahren fertig ist)
    • 1x Quilten und fertigstellen einer kleinen Decke
    • 1x Mir was für die vielen Streifenreste meiner großen Samtpatchworkdecken überlegen und ausführen - ev. Taschen zum verschenken?
    • Reste von Frotteestoffen in schwarz, grau und dunkelblau - noch keine Ahnung was das wird - ev. eine Umziehhülle für den Badesee?
    • 1,5m Streifenstoff dick - Taschen zum Verschenken? Oder? Hm?
    • Reste Streifenstoff - irgendwie verarbeiten zu ???

    Und - ein Drum (fränkisch für Teil) ist schon verarbeitet. Der Seidensamt, der auch schon seit 20 Jahren auf diversen Haufen und in etlichen Kisten rumlag.


    Mein Hausmantel ist nach diesem Burdaschnitt ist fertig:


    Allerdings hab ich einiges geändert. Die Blende ist aus einem anderen Stoff (Jersy mit Vlieseline unterfüttert und abgesteppt, damit sich nix lösen kann), die Ärmel haben ein Bündchen (wenn man schnell was in der Küche machen will, hängt nix rum), die Taschen haben eine Blende bekommen und innen ist ein Futter aus Frottee. Wohlig warm und wunderbar zum Einwickeln nach dem Duschen, früh beim Zeitungsholen, falls es im Wohnzimmer mal zu kühl ist ..... mit dem Gefühl von Luxus:herzen:


    Eine wichtige Erkenntnis nehme ich mit! Den nächsten Seidensamt vernähe ich in frühenstens 20 Jahren! Whow ist das Zeugs glitschig. Das Abstecken einer Naht dauerte länger als das Nähen des gesamten Frotteefutters obwohl alle Nähte mit T12 verstärkt waren. Und ganz ohne Fältchen gings auch nicht:eek:.


    20211206_095628_HDR_resized.jpg20211206_095639_HDR_resized.jpg20211206_095650_HDR_resized.jpg

    Warum die Bilder jetzt Querformat sind - keine Ahnung, sorry, dass ihr euch den Kopf verdrehen müsst.

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sehr chic und elegant. :applaus:

    Was aus Stoff entsteht, ist nur durch die Fähigkeit derer begrenzt, die mit ihm arbeiten.

    Mode hat eine praktische Funktion, uns großartig aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sieht toll aus! Ich glaube dir, dass das eine Herausforderung war.


    Zeig doch mal das schöne Futter 😉


    Wegen der Bilder: vor dem Hochladen drehen.

  • Sieht toll aus! Ich glaube dir, dass das eine Herausforderung war.


    Zeig doch mal das schöne Futter 😉


    Wegen der Bilder: vor dem Hochladen drehen.

    Liebe Ulrike,


    die Bilder waren ja gedreht? Deswegen versteh ich's ja auch nicht.


    Danke für das Komplimentd

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dein Hausmantel ist richtig toll geworden. Besonders, der schöne Stoff am Kragen,den Ärmeln und Taschen machen ihn richtig elegant.

    Alles Gute

    Meetje

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Arbeit hat sich aber wirklich gelohnt. Und dein Futter mit Ginko Druck begeistert mich. Mein Ginko im Garten hat jetzt leider keine Blätter. :rofl:
    Da wirst du lange Spaß dran haben l

    Lg Ulla:raddrehen:

  • Disaster

    Added the Label WIP
  • Baerle-S ,

    ich feuere dich mal ein bisschen an für dein Vorhaben. Du hast anscheinend gerade die Ärmel hochgekrempelt. Gut so. Ich kenne diese Stapel auch und du hast mich gerade motiviert, eine Liste der lagernden Projekte zu schreiben und von innen an die Tür meines Nähzimmers zu hängen.

    Der Bademantel ist ne Wucht! :respekt: Du hast den glitschigen Stoff besiegt!! :laserschwert:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So - das erste Drum ist fertig. Es stand gar nicht auf der Liste, aber der Stoff war da auch noch nicht da! Naja, ich wusste, dass ich mich da sofort drüber mache:dance:.

    Denn meine neue Küchenergänzungszeile in eintönigem Weiß - ein farbsensitiver Mensch wie ich mag das gar nicht. Für die große Fläche hilft auch die Obstetagere nicht. Aber die neue Tischdecke mit Briefecken.


    Detail.jpgTotale.jpg



    ..... und noch was hab ich vergessen (wahrscheinlich weil ich davor wirklich Respekt habe) - auf meinem Haufen liegt auch noch Ikea-Nessel - viel Meter. Der ist für den perfekten Sloper gedacht. Ein Grundschnitt mit Prinzessnähten für Jacken und Westen (und einer für Kleider und irgendwann einer für Hosen???). Da ich einige überflüssige kg zugelegt habe, muss das warten, bis ich wieder Zielgewicht habe. Das wird noch etwas dauern.

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Und weiter geht´s:


    Als nächstes hab ich mir vorgenommen, die Badetasche zu nähen. Eigentlich ganz einfach, möchte man denken.


    AAAAAAAAAAAAAAAAAber!!!! Ich will meine ABC-Schnorchelausrüstung perfekt unterbringen, trockene Plätze für Ebookreader konstruieren, einen festen Boden, damit das Ganze auch auf dem Rad gut transportierbar ist. Platz für ......


    .... gut da bin ich grad am Mindmappen, erste Zeichnungen (ohne dass eine mit Juhuu-Gefühl dabei wäre) sind gemacht.


    Jetzt werd ich Flossen, die unförmige Kiste mit der Taucherbrille und den Schnorchel sowie eine Maßband holen und ich mich mit meinem Ideenjournal erst mal in die Sofaecke krümeln. Ich hoffe bald eine Grundidee für einen stimmigen Entwurf zu haben.

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nach vielen Versuchen bin ich jetzt bei einem stimmigen Entwurf gelandet. Kleinigkeiten können noch geändert werden, aber die wichtigen Entscheidungen sind gefallen. Im Einsatz soll sie kommen an unserem Badesee, im Urlaub für den Strand bzw. wenn man auf einem Boot ist, sowie im normalen Schwimmbad, da eventuell ohne Flossen.Badetasche.jpg

    Nachdem ich lange bei querformatigen Entwürfen hängen blieb (ausgehend von einer blauen Ikeatasche, nur dort passen die Flossen quer rein), hab ich mich letztendlich durch die Länge der Flossen davon verabschiedet. In dieser Version kann ich später auch eventuell noch etwas längere kaufen, meine die ich jetzt habe sind schon 65 cm lang. Auch die Breite von 20 cm hab ich nach oben aufgerundet. Die Tasche wird 25 cm tief, 45 cm breit und 55 cm hoch. Damit nimmt sie weniger Grundfläche ein, beim Packen unseres Autos zum Campen eine Überlegung wert.


    Auf der anderen Schmalseite außen gibt es Taschen und Halterungen für Taucherbrille und Schnorchel. Wahrscheinlich wird alles mit einer Klappe abgedeckt.


    Hinten ist ein großes Fach für Zeitungen und Bücher, vorne Platz für einen E-Reader und mein Bujo. Und - ganz wichtig (PINK) endlich einen Platz für das Etui meiner normalen Brille. Ohne seh ich einfach nicht gut. Wer sich fragt, was macht sie denn im Wasser - auch meine Taucherbrille hat eingeschliffene Gläser.


    Innen sind Fächer für Hygiene von Kamm bis Haarwaschmittel, Sonnenschutz usw. geplant, auch ein O-Ring zum Anhängen von Schlüssel und einem kleinen Geldbeutel (endlich kein Kramen mehr in der riesigen Ikeatasche - yeah!). Auch an ein - noch auszudenkendes wasserfestes Behältnis für die nassen Sachen auf dem Heimweg hab ich gedacht. Ich möchte das gerne mit Druckknöpfen befestigen können, so dass noch oder wieder trockne Teile getrennt von den nassen sind.


    Noch nicht eingezeichnet sind Schlaufen, mit denen die Tasche z.B. an einem Baum festgemacht werden kann.


    Was ich mir noch nicht so recht vorstellen kann, ist der Transport auf dem Fahrrad. Ein steifer Boden ist eingeplant, aber das hohe Teil braucht eine zusätzliche Halterung - eventuell einen Crossbodygurt evt. auch zum Tragen?? Bequemlichkeit? Die Taschengriffe evt. so konstruien, dann man sie variabel einsetzen kann? Oder extra Schlaufen mit Fastex-Verschlüssen? Da muss ich noch weiterdenken.


    Aber das Grundkonzept steht.:king:


    Jetzt muss ich den Schnitt entwickeln - da wird es auch noch ein paar Nüsse zu knacken geben.

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Wahnsinn, schon anhand der Zeichnung sieht man, daß deine Tasche komplett von dir durchdacht wurde. :respekt:


    Für deine Transportmöglichkeiten fällt dir bestimmt auch noch was ein. :biggrin:


    Wünsch dir viel Spaß beim Schnittmusterentwerfen und hoffe, dass nicht allzu große Nüsse zu knacken sind.:herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dein Konzept für die Multifunktionstasche finde ich schon gut überlegt.

    Als Befestigung für deine Tasche : wie wäre ein Band/Riemen mit Klettband an den Enden. Du könntest die Tasche damit am Fahrrad befestigen und an einem Baum 🌲 anbringen, muß nur lang genug sein.
    Der nasse Wäsche Beutel soll der in der Tasche mit Druckknopf befestigt oder nur reingelegt werden?
    Ein langer Henkel zum tragen ist auch praktisch, wenn der zum abnehmen wäre brauchst den nur bei Bedarf mitnehmen.

    Kannst du mal erklären, was ist ein Bujo ? Kenn ich gar nicht.

    Lg Ulla :raddrehen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ulla.R. Bujo = Bulletjournal eine Art selbstgemachter Planer - eigentlich nach bestimmten Regeln, die ich aber nur sehr zum Teil mitmache. Aber der Name ist halt kurz und prägnat :).

    Am Baum anbringen möchte ich die Tasche mit dem Pacsafe Wakesafe Sicherheitsseil. Auch die Schlaufen will ich mit Draht verstärken, so dass sie nicht so schnell durchgeschnitten werden können. Vielleicht übertrieben, aber die Tasche wird so viel Arbeit machen, die soll nicht so einfach wegkommen können.


    Reality - ja, ich möchte eine extra Tasche für die nassen Sachen einknöpfen können - Druckknöpfe erscheinen mir hier auch als das beste Mittel. Ich hab aber dafür einen sehr dünnen l Stoff aus Poly????, der deutlich leichter ist als Wachstuch.

    Ich werd mal probieren, ob ich die Träger mit Karabinerhaken auch anders zusammenhängen kann, also auf dem Rad als Crossbody und zum Tragen als normale Träger. Ich hab auf meinem Rad fest einen Korb fixiert, die Tasche ragt hoch auf, wenn ich sie da drauf stelle, eine Befestigung am Sattelholm allein ist also nix. Eventuell bekommt sie noch zwei Träger wie für einen Rucksack oder nur diese??? Da bin ich mir noch nicht sicher. Da zur Zeit Nisselpisselwetter mit Schnee und Glättegefahr ist, möchte ich auch nicht mit einer anderen Tasche probefahren. Aber das kommt noch.


    HolziSew - danke für das Kompliment und die guten Wünsche

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche überall hin ....;)

  • Das ist ja ein gut durchdachter Plan.


    Dein Entwurf sieht sehr ansprechend aus.


    Ich werde weiter zusehen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Baerle-S Bujo kannte ich unter anderer Bezeichnung. Danke für die Erklärung.
    Übrigens, bei uns wäre heute testwetter gewesen, etwas Sonne und nicht so kalt. Ab Donnerstag soll es warm werden, dann wird es was mit deinem Testlauf. :dance:
    Lg Ulla :raddrehen:.

  • ciao,

    Deine Mufo-Tasche (Multifunktionstasche) macht einen durchdachten Eindruck.

    Auf Tragegurte, wie bei einem Rucksack würde ich hier verzichten. Du hast an den Breitseiten, soviele Utensilotäschchen, dass die eventl. bei der Rucksackvariante in den Rücken drücken. Die Rückenseite ist beim Rucksack ja meist taschenlos bzw. keine Aussentaschen.

    Ein Crossbodygurt, der die Mufo während des Transportes sichert, viell. mit Aluschenkelkarabinern anklippbar, scheint mir eine gute Lösung. Die Alukarabiner könnten dann noch beim Campen eine andere Verwendung finden, da wird immer mal einer gebraucht....

    Warum muss der feuchte-Wäschebeutel in der Mufo befestigt werden?

    Leichtes wasserdichtes Material mit dem klass. Klettverschluss, entlang der Oberkante ist deutlich leichter als Haken & Ösen.

    Transportsicherung der Mufo im Fahrradkorb:

    Mir fällt die obere Fixierung ins Auge, die die Tauchflossen absichert.

    Auf der anderen Seite der Mufo genauso eine Schlaufe/Klettband/Öse angenäht und Du könntest vom Fahrradkorb, durch die beiden Schlaufen jeweils ein "Expanderseil" mit Haken durch führen und am Korb befestigen oder

    alternativ jedes andere zurrfähige Seil. Somit wäre der Crossbodygurt unnötig und beim Radeln auch deutlich praktischer.

    Bin gespannt auf die Umsetzung und auf Fotos,

    gutes Gelingen

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]