Anzeige:

Die Husqvarna Viking Designer Sapphire 85 im Test

  • Ich möchte euch mal wieder mitnehmen bei einer Testmaschine. Und ich freu mich, dass diesmal wieder eine Husqvarna bei mir steht. Auch wenn ich jetzt viel und gerne mit meiner B790 arbeite, die Designer Modelle von Hus sind bei mir immer willkommen.

    Vor Jahren hatte ich eine Topaz 30, durfte in der Zeit eine Ruby testen und war schon etwas traurig, dass die damals ausserhalb meines Budgets lag. Zumal ich zugeben musste, dass ich zwar gerne stickte, aber kaum Projekte genäht habe, die bestickt wurden. Und einfach nur Sticken und weglegen ist ja auch nichts. Also bin ich damals auf eine reine Nähmaschine umgestiegen und hätte fast die Sapphire 930 gekauft, aber da war grad Leder angesagt und das hat sie einfach nicht zu meiner Zufriedenheit geschafft.

    Die beiden Epic Modelle waren auch toll (aber gleiches Leder-Problem) und für mich dann doch etwas überdimensioniert. Drum hab ich mich gefreut, als ich die Sapphire zum ersten Mal sah. Als Nachfolger der Brilliance 80 also quasi die Enkelin der Ruby, nicht ganz so wuchtig, aber mit den technischen Spielereien.

    Und auch wenn ich weiß, dass ich sie nicht behalten werde, werde ich die Testzeit genießen und vor allem das damit machen, was meine Bernina eben nicht kann.

    Wer mag, kann Platz nehmen. Wünsche und Fragen sind immer willkommen.

    121175419_4505834022822496_2546327971477446469_n.jpg

    Ich spiele gerade das Update auf, da meine Testmaschine schon länger unterwegs ist und dann werde ich mal checken, ob alles da ist, was ich erwarte.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Anzeige:
  • Toll, da setze ich mich mal dazu und freue mich auf deine Erfahrungen. Ich bin eh' ein richtiger Fan von deinen Berichten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • was kann die Hus besser als die Berna?

    hihi, das klingt jetzt so als wurde ich die Hus verbellen wollen, aber so meine ich das gar nicht, bin nur sehr interessiert ;-)


    Liebe Grüße

    Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das find ich immer lustig, wenn man sich über die Maschinen unterhält und irgendwie alle von mir erwarten, dass ich meine als die Beste bezeichne. Sie ist im Moment die beste Lösung für meine Bedürfnisse. Aber das kann sich auch wieder ändern. Und nicht ohne Grund habe ich eine Opal 690 als Zweitmaschine.

    121300027_892258658240486_5245765477715992896_n.jpg

    Normal vergleiche ich nicht gern, aber ich werde das so neutral wie möglich in den Bericht einfließen lassen.

    Hier etwas, was ich von Hus überall gewohnt bin. Es ist immer noch eine Reserve drauf, wenn diese Meldung kommt. Dann kann ich, wenn ich nicht grad quilte, immer meine Naht noch zu Ende nähen oder beim Sticken schauen, ob ich nicht an eine Stelle komme, wo ein Fadenwechsel weniger stört. Drückt man die Meldung nicht weg, macht die Maschine weiter, bis gar nichts mehr drauf ist. Dann reagiert der Oberfadenwächter.

    Bei meiner Bernina ist Ende, wenn die Meldung kommt. Mal sind noch 3 cm drauf, mal kommt sie sogar einen Ticken zu spät und ich hab ins Leere genäht.

    Bei der Sapphire 85 kann man sich die Meldung dann auch noch am Smartphone oder der Smartwatch über die App MySewMonitor anzeigen lassen.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das find ich immer lustig, wenn man sich über die Maschinen unterhält und irgendwie alle von mir erwarten, dass ich meine als die Beste bezeichne. Sie ist im Moment die beste Lösung für meine Bedürfnisse. ....

    Och, mir gehts eher darum wonach man so Ausschau halten könnte wenn ich mal viiiel Platz im Nähzimmer haben sollte ;) Kann leider noch ein bisschen dauern...

  • Dann unterscheiden sich beide aber von Janome, in meinem Fall die S9. Der Wächter fängt zeitig mit seiner Meldung an, sobald man den Warnhinweis wegdrückt kann man normal weiter nähen. Ein Blick auf die Unterfadenrolle sollte man schon werfen, aber für gewöhnlich reicht der Faden noch für die ein oder andere Naht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Super, die Maschine fand ich schon am Sonntag auf der Hausmesse interresant. Sie liegt ausserhalb meines (jetzigen) Budgets, aber ich mag Technik und finde die Möglichkeiten faszinierend. Bin gespannt auf Deine Berichte ;)

    -----------------------------
    LG
    Karin

  • 121587236_771572433399375_7465081073107055006_n.jpg

    Dann kann ich gleich noch was zeigen, was die Sapphire besser kann als meine 790, nämlich schneller positionieren. Die exakte Positionierung mit zwei Punkten und Nadel absenken sind bei beiden gleich aufwändig und gleich exakt (wenn man es verstanden hat, ich tu mich schwer mit dem Umdenken), aber wenn es schnell gehen muss, ist Hus vorne. Ein Foto vom eingespannten Rahmen, an die Maschine schicken, Teil hinschieben. Ich teste ab und an, wie exakt die Darstellung ist, indem ich ein Motiv über ein vorheriges Lege und in das Design Positioning gehe. Grad war der Punkt 1 mm daneben. Für mich für eine App absolut vertretbar.

    Aber es ist nicht alles perfekt:

    121204266_659044884797222_2795889904233461202_n.jpg

    Die Konstruktion des Einfädler ist seltsam und ich überlege wirklich, ob das bei der Epic auch so war. Ich bekomm den Faden nur schwer in den letzten Einfädelpunkt vor dem Öhr, weil der Einfädler da im Weg ist.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei meiner Bernina ist Ende, wenn die Meldung kommt.

    Bei mir steht auch die B790, und das kenne ich auch. Wenn man sich daran gewöhnt hat, ist es ok. Aber am Anfang war ich erstaunt, dass die Meldung erst kommt, wenn die Spule wirklich leer ist. Ich hab nach der Meldung zunächst einfach immer lustig weitergenäht.

  • Hat die 790 nicht die gelb/rot Anzeige im Display? Ist sehr unauffällig, aber ich mag das...


    Und beim Sticken, ja da wäre so ein großer Bildschirm und ne App schon toll. Zum Glück fällt mir ja eher wenig ein was ich besticken könnte, sonst bräuchte ich auch noch den Platz für eine große Stickie....

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aktuell nur rot und das kommt bei mir schon sehr bald. So bald, dass ich es dann ignoriere und plötzlich ist sie doch leer. Es ist jetzt nicht dramatisch, vor allem bei den großen Spulen kommt es ja eh seltener vor. Aber ihr wolltet ja wissen, was ich an der Sapphire besser finde. Von allen Unterfadenwächtersystemen, die ich kenne, liegt mir das von Hus halt am besten.

    Nur, die Spulen könnten größer sein. Die Epic hat ja größere, aber die Sapphire noch die "normalen", also wie meine Opal.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Dann unterscheiden sich beide aber von Janome, in meinem Fall die S9

    :applaus: Es hat jemand die gleiche Maschine wie ich :applaus:


    Aber jetzt zu deinem Test Tanja, da setz ich mich doch auch gleich mal dazu. Mich interessiert hald einfach was es auf den Markt so alles Neues gibt und deine Berichte lese ich so gern. Und die Vorstellungen auf der Hausmesse waren super.:herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ach ja, der Leonid liebt seine Husqvarnas aber echt. Und ich staune immer wieder, was er alles damit macht. Aber das war mir gleich klar, dass ich da nicht vor die Kamera muss :rofl:

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Oh ja, Leonid ist schwer begeistert von seiner Maschine, hat man richtig gemerkt.


    Du musstest zwar nicht direkt vor die Kamera :rofl:

    aber gesehen wurdest du trotzdem.:daumen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, das hatte ich schon befürchtet, aber immerhin hatte ich einen Bildschirm dazwischen und musste nicht reden. Ich hab das genossen, mal auf der anderen Seite zu stehen.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Guten Morgen,
    oh, Tanja, da weckst Du Begehrlichkeiten bei mir.
    Ich hatte mir die Pfaff creative 4.5 gekauft - im ansässigen Fachgeschäft (die leider nur Pfaff haben). Aber nun, da ich auf der Designer I, die ich dafür "ausgemustert" habe,manchmal auch nähe bin ich etwas angefixt, was das doch für eine feine Maschine ist.
    Dagegen kommt mir die Pfaff wie ein Traktor vor.
    Ich werde also gespannt Deinen Bericht verfolgen - und träumen.....

    Grüße - Dagmar


    *Ein Leben ohne Nähmaschine ist möglich aber definitiv sinnlos*

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • 121112812_712332052959770_6269760933021750401_n.jpg

    Das hat echt perfekt gepasst. Ich hab neulich ein Quiltmuster gesehen, das mir sehr gefallen hat, leider ohne Angaben zur Technik. Ich hab immer mal wieder überlegt, aber hab keine optimale Lösung gefunden. Dann starte ich die Sapphire und sie schlägt mit genau so ein Projekt vor. Das werde ich auf jeden Fall nähen.

    121531510_262668465090201_6092634522150208937_n.jpg


    Eine Anleitung am Display lesen ist aber gar nicht meins. Die schicke ich mir ans Ipad. Das klappt fast alles intuitiv und das ist auch gut so, denn mit Anleitungen sieht es echt mau aus. Vor allem beim Project Creator. Da kann man ja seine eigenen Anleitungen in die Cloud laden und mit Freunden teilen (auch ohne eine mysewnetfähige Maschine), aber wie das funktioniert, da muss man erst mal drauf kommen.

    In der integrierten Anleitung steht nämlich gar nichts dazu drin.

    Und da komm ich auch gleich auf einen weiteren Haken (nennt mich ruhig oldschool): Keine Anleitung dabei.

    Also, gar keine in Papierform. Gut, das sind wir ja fast schon gewohnt. Aber: Die Bedienungsanleitung in PDF-Form umfasst 56 Seiten. Hm... okay. Da ist quasi nur die Hardware beschrieben. Will man zum Beispiel wissen, wie Design Positioning funktioniert, kann man das ausschließlich in der Sapphire nach lesen. Ganz dickes Minus.

    Aber ich will ja nicht so sein und habe gerade eben endlich was genäht. Und das ist wie immer. Mit dem JoyOS Advisor gleich die passenden Voreinstellungen, nähen, fertig.

    Erste Ecke: Mist, kein Kniehebel. Aber man erinnert sich dann ja doch daran, wie man früher genäht hat und die Hussies haben ja die Tippfunktion am Pedal. Also, alle Kniehebelverweigerer aufgepasst:

    Einmal Tippen, Nadel geht runter, Fuß hoch.

    Bei anderen Herstellern muss man für das automatische Anheben die Nadel-unten-Stellung aktivieren, das braucht es bei der Sapphire nicht. Nach der dritten Ecke war ich wieder im Flow. Und kann jetzt auch mit dem höher gestellten Tisch nähen. Will ich den Kniehebel benutzen, muss er weiter unten bleiben.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Wie funktioniert denn das mit den Anleitungen? Wird die nur am Bildschirm angezeigt, oder macht die Maschine dann auch irgendwas damit? z.B. Schritt für Schritt zeigen welches Teil als nächstes kommt? Sowas fände ich schon spannend, z.B. bei Patchwork zusammenfrickeln/Taschen nähen... Ich denke mal alleine nähen und man schiebt nur noch Stoff nach tut sie trotzdem nicht - wäre auch ein bisschen langweilig, das nähen macht mir zumindest am meisten Spaß an dem ganzen. Ne Zuschnittmaschine könnte ich aber brauchen.... ;)


    Kniehebel/Pedal: Ich bin da ja echt konditioniert auf Fuß hoch mit Kniehebel und will gar nicht immer dass sich der Fuß hebt wenn die Nadel unten ist. Kann man das Fußpedal dann auch anders belegen? Oder wie kriegt man den Fuß hoch ohne Kniehebel? Gibt es da ne Taste oder den Klassiker hinter dem Nähfuß?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]