Anzeige:

Posts by Eriuna

    Ach ja Grundschulzeit.... ich hatte noch einen riesigen Tornister von Scout, quitschbunt mit Sternen, da war noch nichts mit Ergonomie....

    Und passend dazu gab es die gleichfarbige Schultüte des selbigen Herstellers, wenn das mal nicht Elternfreundlich war.... :herz:

    Ich kann verstehen das die Janome S9 bei vielen nicht zu ihrer Maschine wurde. Meine habe ich damals über die Möglichkeit des Ausleihens bezogen, weil Sie mir auf dem Papier gefiel. Der Anfang war dann allerdings etwas holprig, mittlerweile möchte ich Sie in jedem Fall nicht mehr missen. Wenn das Bauchgefühl sagt das es nicht seine Maschine ist, ist die Sache klar. Ist sich das Bauchgefühl aber uneins sollte man sich und der Maschine etwas Zeit geben, es gibt ja immerhin nicht nur Liebe auf den ersten Blick.

    Zum Thema neue Maschinen 2022: Die Gerüchteküche um eine neue Janome brodelt weiter, gerade im Netz gefunden:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Aussagekräftig ist anders, aber der Release scheint näher zu kommen.

    Weitere Hinweise finden sich bei Janome Amerika, im Banner wird von Frühling 2022, der CONTINENTAL Reihe, neuer Funktionsumpfang und größter Stickfläche gesprochen....vielleicht etwas mit den Ausmaßen der M7 und Stickfunktion? Wer weiß.

    Ich kann mir nicht vorstellen das Janome nur eine reine Stickmaschine raus bringt. Für das neue Designkonzept fehlt eine Kombimaschine, zumal ja hier in DE zumindest die ganz großen Maschinen weggefallen sind. Es fehlt der Konkurrent zur ICON oder XP1

    Ich habe das so für mich gelöst:


    es gibt kostenlos von Piexsu einen Nähplaner der aus mehreren Seiten besteht, die ich ausdrucke und in einem kleinen Din A5 Ringbuch aufbewahre, für die spontanen Ideen die einen mal befallen.

    95 % meine vorliegenden Schnittmuster sind in einer Exceltabelle festgehalten, sei es Kleidung, Patchwork, Häkelsachen, freie Schnittmuster, aus Zeitschriften, Büchern oder online. Das hilft auf jeden Fall beim Suchen enorm.

    Damit ich mir ein Bild von den Kleidungsschnittmustern machen kann nutze ich die kostenlose Version von Trello, wo ich angefangen habe die Schnittmuster mit Bild und Daten für mögliche Größen, Material etc aufzubereiten. Außerdem habe ich dort auch Projekte hinterlegt mit Daten zu Größe, Stoffmuster/farbe, so verhaspelt man sich weniger.

    Ich würde sagen geh tief in dich und überlege dir das gut, ob du dir tatsächlich eine Gritzner oder W6 anschaffst. Ja es sind gute Maschinen (zumindest vom hören sagen und was man so liest), aber wirst du wirklich glücklich damit?

    Oder kannst du dir deine geliebte Elna nicht doch längerfristig zusammensparen und verzichtest solange auf eine Overlock?

    Wenn man sich einmal in eine Maschine verliebt hat sind alle anderen dagegen zweitklassig und das Zufriedenheitsgefühl wird vermutlich nicht so einsetzen, als wenn man die Maschine nimmt zu der es einen zieht.

    Ich stand vor der gleichen Wahl und bin froh, mich für die etwas teurere Bernette entschieden zu haben, statt der oben genannten.

    Ich frage mich ob Titus nicht ausgelastet ist, er ist schließlich ein "Wanderhase", vielleicht braucht er Stock, Hut und einen Beutel damit er sich bewegt und z.B. zu den Osterinseln reist um sich für Ostern fortzubilden.

    Ich kann aktuell bestätigen das die ersten Weihnachtsartikel in den Läden Einzug gehalten haben. Mein Mann hat sich mit Lebkuchenherzen und Dominosteinen eingedeckt. Ich bin brav geblieben: Erstens ist es noch viel zu früh für die Naschereien, zweitens fällt für mich gut 90% raus, da ich keine Schokolade oder kakaohaltigen Lebensmittel mehr anrühre.

    Ja kann man, ist aber gar nicht so einfach. Ich habe bei meiner S9 z. B. Sashiko Musterbeispiele in der Maschine und damit eine Tabletthülle verziert. Leider hat sich ein Versatz eingeschlichen, das Muster ist minimal versetzt.
    Meine Schwester hat eine sogenannte Fullcover Stickdatei genutzt um Stoff für ein Kleid zu besticken. Es kommt wohl in erster Linie auf den Einsatzzweck an.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]