Masterclass Schneider Akademie Wimmer - Online-Kurs

  • Hmmm... dann sollte ihm vielleicht mal wer stecken, das viele Hobbyschneiderinnen mit dem Hobby schneidern anfangen, weil die eben nicht in die Kategorie "meist" fallen.

    Und die Idee, Maßkleidung anfertigen zu lassen, ist auch nicht unbedingt eine vom Portemonnaie.


    Meine Rückenbreite ist für meine Oberweite auch um ettliches zu schmal. Und nach Oberweite ausgewählt... passt dann weder die Schulter, noch die Taille. Über den Rest schweig ich auch lieber...

    (Mir passt von der Rb und der Schulter her die 46 bei burda - und die Oberweite ergibt vom reinen Rundmaß mindestens die 50. Da ersauf ich dann - und es spannt vorne immer noch. Nein, verkleinern ist nicht die einfachere Lösung.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es geht auch anders rum, meine Rückenbreite mit 46 cm paßt nicht zum Rest von mir, da sie in Relation zu Brust-, Hüft- und Taillenmaß, das in den Maßtabellen angegeben ist, viel breiter ist.


    Dieser Kurs scheint wirklich interessant zu sein. Ein paar Eurönchen hab' ich schon zurücklegen können um Mitte nächsten Jahres eventuell auch einzusteigen. Bis dahin lese ich neugierig mit.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Ich habe ebenfalls einen sehr schmalen Rücken und schmale Schultern im Gegensatz zu meinem F-Körbchen. Da ich meist keine Webware trage, sondern eher Shirts und Pullover, mache ich keine FBA. Ausnahme sind Schnitte (egal ob für Web- oder Strickware) mit Prinzessnähten - die einzige Abnäherform, die ich mag. Und da wähle ich, wie bei einer "echten" FBA die Größe nach der Oberbrustweite. So habe ich es zumindest gelernt und für mich passt das auch.

    Liebe Grüße,

    Lotosblüte

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei sogenannten androgynen Figuren, also breite Schultern, ausgeprägte Schulterblätter, aber ab Mitte/Ende des Ärmellochs schmaler Rücken, und so geht's weiter - bildlich Köperform ist ein langes Trapez, welches auf der Schmalseite steht, funktioniert der FBA über die Oberbrustweite schlecht bzw. ist sehr arbeitsaufwendig. Ich habe 70E, ich orientiere mich immer an der Rückenbreite der Größe. Ist ja bei Mehrgrößenschnitten, z.B. Burda, sehr einfach, für im Schulterbereich z.B. die 42 und dann auf die 40 oder 38 zu verjüngen.

  • Ich habe Herr Wimmer auch schon um eine Erläuterung für Personen mit grosser Oberweite (im Vergleich zum restlichen Körper) gebeten. Er meinte sie werden dazu ein Bonusvideo machen, aber das werde Zeit brauchen. Ich gedulde mich also mal vorerst.
    Je mehr Anfragen die Kursteilnehmenden zu dem Thema stellen, desto deutlicher wird dann auch für Herr Wimmer, dass das nicht nur ein Einzelfallwunsch ist, sondern ein breites Bedürfnis dafür vorhanden ist. Also ja, die anderen können gerne auch eine Anfrage starten :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Er meinte sie werden dazu ein Bonusvideo machen, aber das werde Zeit brauchen. Ich gedulde mich also mal vorerst.
    Je mehr Anfragen die Kursteilnehmenden zu dem Thema stellen, desto deutlicher wird dann auch für Herr Wimmer, dass das nicht nur ein Einzelfallwunsch ist, sondern ein breites Bedürfnis dafür vorhanden ist.

    Das ist eine Superidee. Ich denke das ist für ihn auch eine wichtige Erfahrung. Er geht wohl eher wie für die Ausbildung seiner Lehrlinge heran. Dass aber viele Hobbynäherinnen wie hier schon geschrieben auch wegen ihrer nicht Standardfigur zum Nähen gekommen sind, ist vielleicht jemand Professionellen, der eben andere Kontakte hat, gar nicht so bewusst.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • In der neuen Threads ist übrigens ein Artikel über FBA ... für kleine Brüste! Ich hab zwar genau das umgekehrte Problem wie viele hier, aber das finde ich dann doch sehr interessant.

    Muss den Artikel aber noch lesen!:pfeifen:

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Ich habe jetzt die Einheit 4 bekommen, ein verschlussloser "Bolero", man könnte auch Kurzjacke sagen, leider mit seltsamen Trompetenärmeln.

    Wenn ich irgendetwas hasse an Kleidung, dann weite Ärmel - gibt nix Unpraktischeres (Ich weiß, wovon ich rede - hatte als Teenager mal so'n Kleid - nie wieder!)

    Vorgesehen ist eine doppellagige Verarbeitung von Vorderteil und Rücken mit Verstürzen. Die Ärmelnaht wird mit Schrägband eingefasst - elegante Verarbeitung ...
    ich habe mir den Schnitt ausgedruckt, obwohl ich noch skeptisch bin, ob das bei etwas mehr OW gut aussieht - so ohne Abnäher ...
    Ich denk mal drüber nach ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde die Ärmel auch schrecklich :mad: und überlege mir, ob ich einfach dreivirtel Ärmel mache - das mag ich wiederum gerne :nerd:


    Bzgl. wie das aussieht mit mehr OW, bin ich auch skeptisch. Aber ich hab‘ ja noch Zeit. Wegen aktuellem Zeitmangel bin ich hinterher und muss erst noch Einheit 3 nähen :)8

    Liebe Grüße,

    Oschka

    standing still is a step backwards

  • ...ja, an 3/4-Ärmel hab ich auch gedacht - ich mag es gerne, wenn am Ellenbogen so ein kleiner Abnäher ist, der dem Ärmel Form gibt ...
    ...oder gleich ein richtiger 2teiliger Jackenärmel....
    Ich weiß nur noch nicht so richtig, wie ich dafür das SM umbaue :confused:...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Ich weiß nur noch nicht so richtig, wie ich dafür das SM umbaue :confused:...

    Ich hätte jetzt einfach an der Stelle, bevor die Ärmel richtig weit werden am SM abgeschnitten oder denke ich da schon wieder zu einfach ?? :eek:

    Liebe Grüße,

    Oschka

    standing still is a step backwards

  • Wenn ich irgendetwas hasse an Kleidung, dann weite Ärmel - gibt nix Unpraktischeres (Ich weiß, wovon ich rede - hatte als Teenager mal so'n Kleid - nie wieder!)

    Hach, das tut so gut, dass du das sagst! Ich dachte schon wieder, dass wäre so ein spezieller Tick von mir.

    Das einzige, was ich noch unpraktischer finde, sind Ponchos. Bei den Dingern könnte ich auch ausflippen.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hätte jetzt einfach an der Stelle, bevor die Ärmel richtig weit werden am SM abgeschnitten oder denke ich da schon wieder zu einfach ?? :eek:

    ...jo, kann man machen - wird aber nur mittelschön - sieht halt aus wie abgeschnitten :rofl:...so ein Abnäher in Höhe des Ellenbogens formt den Ärmel schöner, finde ich:

    Ärmelabnäher (2).jpg
    Das ist jetzt ein Raglan-Ärmelteil, aber im Prinzip sähe das genauso aus ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

    Edited once, last by Devil's Dance ().

  • ...jo, kann man machen - wird aber nur mittelschön - sieht halt aus wie abgeschnitten :rofl:...

    :rofl: wusste ich es doch, dass ich damit nicht durchkomme....na gut...ich geb‘ mir mehr Mühe :rofl:

    Liebe Grüße,

    Oschka

    standing still is a step backwards

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...man kann auch vom unteren Ärmelsaum aus hoch zum Ellenbogen einen Abnäher machen ...

    Hatte ich mal bei einem Burda-Kleid, glaube ich ....

    Das hört sich gut an.

    Kann sein, dass ich dich nochmal Frage, wenn ich soweit bin.

    Aber grad gehts schleppend. Sohnemännchen zieht im Dezember aus und dann richte ich mir meinen Nähbereich neu ein :herzen: Freu‘ mich schon auf mehr Platz.

    Liebe Grüße,

    Oschka

    standing still is a step backwards

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, endlich ein Zimmer für einen ganz allein;)

    Es ist leider nur ein halbes Zimmer, da die andere Hälfte für‘s Homeoffice herhalten muss. Aber es ist trotzdem mehr Platz als vorher :applaus:

    Liebe Grüße,

    Oschka

    standing still is a step backwards

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]