Die charmante UFO Landebahn - mein Jahres-UWYH 2020

  • Hallo


    aaaalso - das gute Stück musste eingeweiht werden. Zur Endmontage rückte der Papa mit der Murmel im Schlepptau an und hat sie mir auch gleich da gelassen.


    Und die hat natürlich sofort und häufigst auf das versprochene Teil gedrängt. War ihr egal, ob es jetzt Kleid oder Shirt wird, aber irgendwas musste sein, damit die neue Maschine eh eingenäht werden musste.


    Also - dann haben wir gemeinsam nach Stoff geschaut und ich hab dann nach dem Beschluss einen Schnitt dazu aus dem Regal gezogen.


    YOLA ist ein Shirtkleid Schnitt von Farbenmix. Habe ich seit er erschienen ist - das war noch das erste oder zweite Alphabet? Also so ca 15 Jahre.... :mauer: Nicht ein einziges Mal genäht. Ich mag eigentlich so Kleider mit tiefer Taille nicht - ist einfach nicht mein Geschmack. Aber den Schnitt hatte ich mal gekauft, weil er eine zweite Version mit einer süßen Rückenlösung bietet.


    Ich habe allerdings die einfache und schnelle Shirtversion gewählt. Schnitt rauskopiert in Größe 110-116. Man kann Ärmel dran machen, haben wir uns aber dagegen entschieden, denn es soll ein einfaches Kleid zum Toben im Garten werden, wenn es draußen wieder heiß wird.


    Okay, das ging einfach: Vorderteil und Rückenteil abkopiert und das Rockteil ist ein rechteckiges Stück nach Maß ohne Schnitt. Wird nur eingekräuselt.


    Und obwohl das nur 3 Schnittteile plus Hals- und Armausschnitte waren, habe ich ganze 4 Maschinen dafür gebraucht :eek: Die neue musste gleich ran - wie wunderbare Nähte sie macht, ich bin schockverliebt :herzen:


    Dann am Rock den Faden für die Einkräuselung gemacht mit meiner normalen Janome, da kann ich am schnellsten den Stich auf max Länge umstellen. Dann den Saum gecovert. Und der Murmel ist eingefallen, sie hätte wirklich gerne so ein dickes fettes Label von mir da drauf. Also die Industriemaschine schnell an und das Label drauf.


    Zurück zur neuen Madame und das Oberteil zusammen genäht und die Säume an Hals und Armen eingenäht. Butterweich - ich liebe sie jetzt schon, auch wenn ich mich erst an sie gewöhnen muss. Eine Industriemaschine ist doch was anderes als so eine Babylock. :raddrehen: Alleine beim Einfädeln hab ich Nerven gelassen, aber gut, ich werd mich an sie gewöhnen und einfädeln muss man sie ja nicht alle Tage ...


    So - also Fazit: Maschine ist geil und jeden Cent wert. Der Schnitt: bestätigt meine Vorurteile gegenüber tiefen Taillen - ich mags einfach nicht so wirklich leiden. Aber die Murmel findet das neue Kleid toll und wollte es nach der Anprobe gleich anlassen.


    Was ich gut finde: das Oberteil ist im Prinzip ein Basicteil für ein ärmelloses Shirt/Top und da ich Schnitte rauskopieren hasse wie die Pest, werde ich die beiden Schnittteile einfach nochmal weiterverwenden und noch einen Schwung Tops für die Murmel nähen ;) Dann kann ich ein paar cm Stoff wegschaffen und mit 3-4 Stück davon ist sie mal wieder ein bisschen besser ausgestattet, wenn es jetzt heiß wird und sie die Tage wieder im Garten verbringt.


    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Und hier das fertige Teil in der Galerie:


    Natürlich mit Schleifchen - ohne geht eigentlich nicht mehr. Und halt dem riesigen Label - hätte ich nie so gemacht, aber wenn der Boss nebendran steht... was will man machen?!


    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Was soll man machen, wenn die Mama so ein tolles Atelier, viel Talent hat und die persönliche Modeschöpferin für die Murmel ist? Ich wär auch stolz auf meine Mama und würde das ganz stolz zeigen wollen. Richtig gemacht, liebe Murmel. Ich freu mich, wenn ich dich mal persönlich kennenlerne! :)8

    Und dich natürlich auch, Jennifer! :knuddel:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, ist auch hübsch - irgendwie. Aber angezogen für mich nicht der Brüller. Ich mag lieber hohe Taillen oder gleich A-Linien, Empirestil. Das ist mein Ding.


    Aber da hab ich ja auch noch genug Schnitte ;) Jetzt haben wir eben mal den hier ausprobiert. Und es ging relativ flott. Mit dem Hantieren an 4 Maschinen, dem einstellen der Neuen und dem Fummeln, da ungewohnt, gerade mal gute 90 min inklusive Schnitt suchen, rauskopieren und zuschneiden - das kann man lassen.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Nina,


    oben sind Bündchen und der Saum unten ist gecovert.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ne, ich meine - ich steh gerade auf dem Schlauch. Ich steppe die Naht noch mal vom Bündchen ab von außen, sodass die Overlocknaht knappkantig anliegt. Verstehst du was ich meine?

  • Ja, verstehe ich, was du meinst, aber das mache ich (hier) nicht. Vor allem nicht, wenn es nur ein Garten-Tobe-Kleid ist. Bei Verkaufsware ist das anders, aber dieses hier ist nur ein Lümmel-Kleid, bei dem ich mir nach der Wäsche wahrscheinlich sogar das Bügeln sparen kann, weils gleich wieder auf dem Gras liegt mit der Murmel drin ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich wollt auch nur wissen, wie schlecht meine Augen sind. Wenn du das nicht machst, ist das deine Entscheidung. Alles gut. Ich hab also noch Augen, mit denen ich etwas besser sehe als ich dachte. Beruhigt mich. Ich muss dringend los meine neue Brille bestellen, habe alles da, alleine die Lust fehlt sich in die Stadt zu begeben.

  • Nee, alles gut, du siehst bestens! :knuddel: Normalerweise cover ich solche Nähte ab, aber die Murmel stand hibbelnd nebendran, da war ich froh, dass sie es anziehen konnte und den Mund gehalten hat :rofl:

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ist aber auch schön, wenn die eigenen Kinder mit einem angeben, oder? (Ich bin immer total weg, wenn mein Lütter sagt, daß er aber mal ganz klar die beste Mama der Welt hat...)

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schön von Dir zu lesen und daß Du es geschafft hast. Ich habe in den letzten Wochen oft an Dich gedacht und immer, wenn es ganz schlimm wurde, habe ich mir gedacht: schau, die Jenni, die hats noch schlimmer, die hat eine ganze Firma, die sie noch mit durchbringen muß. Räume, Mitarbeiter. Corona-Sofort-Hilfe hin oder her.... Das tröstet dann immer etwas und es geht wieder weiter.


    Hier geht auch momentan nichts für mich (arbeitstechnisch). Aufträge wären nicht das Problem, aber mit Kind#2 im Nacken kann ich nicht konzentriert arbeiten. Die ist extrem betreuungsintensiv. Das wird noch so bis nach Pfingsten gehen und danach ... 1 Woche im Wechsel. Aber nicht mit der Großen, die ist in der gleichen Woche mit Schule dran. Wahrscheinlich aber dann die 2. Schicht. Aber vielleicht kann ich in diesen Wochen dann wenigstens stundenweise auch wieder was machen.


    Süße Schuhchen sind das und Dein neues Baby... Schick! Ich wünsche mal ganz viel Freude damit.


    LG neko

  • Ach du Liebe,


    danke für die aufbauenden Worte. Ja, Arbeiten mit Murmel im Nacken - mein Mann hat auch grad "Spaß".


    Corona-Hilfen gabs hier keine. Wurden abgelehnt. Ich solle bitte erst das Erbe meiner Kinder verprassen, dass auf Tagesgeldkonten liegt, die für deren Studium gedacht sind. :mauer: Nett - so unbürokratisch, für alle und sofort. :motz: Und dass niemand allein und im Regen stehen gelassen wird - ein Schlag ins Gesicht. Keinen Cent hab ich gesehen! Meine Mutter (ebenfalls Solo-Selbständige) und mein Bruder (Künstler/Dirigent/Musiker) ebenfalls nicht. Soviel dazu.....


    Aber wer mich kennt: ich lass mich nicht unterkriegen und wenn ich noch 3000 Masken nähen muss. Jawoll. Tschakka.


    Heute hatte ich allerdings einen Hänger. Ich war zwar im Atelier und hatte Stoff und Schnitt für ein Kleid - wir haben uns tatsächlich geeinigt, die Murmel und ich - aber es war der Wurm drin. Und als dann noch das Kopfweh bedingt durch das Wetter im Anflug war, hab ich aufgegeben und nur noch die Bestellungen zur Post gebracht.


    Vielleicht gehts morgen wieder. Immer schön den Kopf hoch, auch wenn der Hals mal dreckig ist :rofl:

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ach, bist Du auch nicht förderungwürdig...? Ich habe auch eine Absage bekommen.


    Bin ich froh, daß ich das alles nicht alleine stemmen muß und mein Mann genug verdient, damit wir alle halbwegs (Dach)schadenfrei durchkommen... Allerdings frage ich mich, welcher Typ Freiberufler denn da Förderungen bekommen hat... Es ist, wie es ist, ich halte es wie Du: durchbeißen.


    Gutes Nächtle. neko

  • ....das Geld ist nach Berlin gegangen und wurde dort mit der Gießkanne verteilt.....

    (..oder hier in NRW auch an „Nichtexistenzbedrohte“ die genug auf der Kante haben, da sie vor Corona schon viel an der Steuer vorbei geschafft haben...sorry-ich kenne da Jemanden und mir reißt grad die Hutschnur, wenn ich von Euch dann das höre...)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich solle bitte erst das Erbe meiner Kinder verprassen, dass auf Tagesgeldkonten liegt, die für deren Studium gedacht sind.

    Die laufen dann aber nicht auf den Namen der Kinder, oder?


    Das ist eben immer die Krux. Genauso, was fegagi schreibt. Es kommt immer darauf an, was der Staat weiß. Steuerhinterzieher, keine Chance. Wenn die dann das "Sichtbare" nachweisen und da ist nichts mehr, bekommen sie Geld. - Übrigens, beim Finanzamt kann man auch anonyme Hinweise geben, denen sie dann nachgehen müssen.


    Wenn etwas für Kinder gedacht ist, dann sollte das auch auf sie laufen. Dann hat man aber auch keinen aktiven Zugriff mehr darauf. Wie das genau rechtlich ist heute, weiß ich nicht, aber das geht bis dahin, wenn man Geld davon nehmen möchte, dass man erst die staatliche Erlaubnis benötigt.

    Im Bekanntenkreis meiner Eltern ist da so ein Fall. Die Bekannte hat sich jahrelang für ihr Enkelkind Geld abgespart, dass es dann nach der Berufsausbildung als Start bekommen sollte. Nun ist sie pflegebedürftig geworden, Rente reicht natürlich nicht aus, auf das Geld, das für ihre Enkel gedacht war, hat sie aber Zugriff, somit bekommt sie so lange nichts vom Staat, bis das Geld weg ist. Macht auch keinen Unterschied, wenn das Geld als Ausbildungsfinanzierung gedacht gewesen wäre, hat sie von dem befreundeten Anwalt erfahren. Solange sie direkten Zugriff hat, muss sie da rangehen.

    Die Auskunft hat sie bekommen und ärgert sich nun enorm, dass sie das nicht wusste.


    Ich erinnere mich auch noch, dass ich als Kind teilweise auf die Bank mit musste, wenn meine Eltern damals so ein Prämiensparen für mich abschlossen. Klar mussten sie unterschreiben, aber es lief dann auf mich, genauso wie ein Bausparvertrag (waren natürlich damals andere Zeiten). Ich bekam da teilweise 9% Zinsen + Prämie.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Hi


    das ist das Erbe von meinem Schwiegervater für die Studiumsgebühren meiner Kinder. Und bei den beiden Volljährigen läuft es auf sie, die beiden Kleinen leider nicht. Langes Thema, geht nicht anders.


    Heute: immer noch Kopfweh, aber ich bin gerade im Atelier aufgeschlagen. Hilft ja nix, erstmal die Verkäufe einpacken und zur Post bringen, dann sehe ich mal, ob der Kopf ein bisschen mitmacht. Ich würd so gern das Shirt für die Murmel nähen!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]