Anzeige:

Die neue Bernina 5er Serie - mal näher hingesehen

  • Aso, es gibt schon noch ein paar Unterschiede. Die 570 hat den programmierbaren Sensorhub (wie hoch geht der Fuß, wenn angehalten wird?) und der Fersendruck am Pedal ist auch anders programmierbar.

    Ein integrierter Obertransport, der nur hinten mittig greift verbessert wohl den Transport (wenns hinten besser rausgeht, kann vorne auch mehr rein), aber ist halt nicht so gut, wie die Systeme, die rechts und links der Nadel greifen, wie bei Janome oder einem separaten OTF. Ich habe zur 790 auch noch den Obertransportfuß Nr. 50. Den Dualtransport schalte ich einfach zu, wenn es mir nötig erscheint, den Nr. 50 montier ich, wenn es gar nicht anders geht.

    Ich brauche einen Unterfadenwächter, vor allem wegen der Jumbospulen. Die halten so lang, dass ich jedesmal überrascht bin, wenn doch mal eine leer ist.

    Ich habe eine Preisdifferenz von 650 Euro gefunden. Rechnet man den BSR raus, kostet die 570 nur 150 Euro mehr. Da du aber schon einen BSR hast, ist die Entscheidung etwas schwieriger.

    Übrigens nutze ich für präzises Positionieren immer den Kniehebel. Dann hab ich beide Hände, um meinen Stoff so zu platzieren, wie ich ihn brauche.

  • Anzeige:
  • Ich habe auch die 790 und kann Tanja nur zustimmen. Den Dualtransport wollte ich nicht mehr missen. Der Stofftransport ist gleichmäßiger und die Stiche sind exakt gleich lang. Den Obertransportfuß habe ich auch, der ist aber sehr klobig. Da ich die Füßchen sehr oft wechsele, geht das mit dem Dualtransport auch wesentlich schneller. Besonders für Reißverschlüsse ist er optimal. Der Unterfadenwächter ist Gold wert. Es ist mir früher so oft passiert, dass ich nicht bemerkt habe, dass der Unterfaden aufgebraucht war und ich habe weiter genäht, ohne es zu bemerkten und musste dann alles wieder neu stecken. Den Nähfußlifter brauchte ich allerdings auch nicht, da ich alles mit dem Kniehebel mache.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,

    ich habe mich für die 540 entschieden sie ist fast neu , selbst die Schutzfolien sind drauf. und sie hat 35400 Stiche insgesamt! und Restgarantie. Sie schnurrt wie ein Kätzchen und näht wunderschön.

    Viele Grüße


    Machi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo zusammen,

    habe die bisherigen Beiträge aufmerksam gelesen. Ich habe jetzt eine Bernina 530, möchte aber umsteigen auf die 590er oder 790er. In der Hauptsache will ich nähen und ab und zu ein wenig sticken, quilten und patchen. Bin noch ein bisschen ratlos was ich tun soll.

    Ach ja, ein Plotter soll auch noch einziehen.


    Lieben Gruß


    Merlinde1

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Beim Vergleichen bitte immer mit einrechnen: 790 oder 790 PLUS

    Denn aktuell ist die Differenz zwischen 590 und 790 nicht sehr hoch (ca. 1200 Euro), aber der 790 fehlen ohne das plus Funktionen, die die 590 schon hat. Allerdings nur im Stickbereich!

    Will man die bei der 790 auch haben, kann man entweder gleich zur Plus greifen, oder das Upgrade extra kaufen.

    Ich wollte ja erst "nur" die 590, bin aber schon froh, dass ich mich hab überzeugen lassen.

  • Hallo Tanja,

    danke für deine Antwort. Ich habe in 14 Tagen nochmals eine Beratung.

    Werde hier öfters reinschauen in der Hoffnung, noch viele interessante Beiträge zu lesen.


    Gruß

    Merlinde1

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Disaster

    Added the Label INFO
Anzeige: