Anzeige:

welche Nähmaschine ist die richtige

  • Bezüglich Nadeleinfädler:

    Ich habe den, der in folgendem Video gezeigt ist.

    Mein ursprünglicher ist von Babylock für die Evolve und sieht ein bisschen anders aus. Den vom Video bekommt man von Janome (führt mein Händler jetzt leider nicht mehr!) und wenn man weiß, wie das Teil aussieht und verwendet wird, kann man mit etwas Geduld auch die Angebote bei Ebay durchklicken. Inzwischen gibt es brauchbare chinesische Angebote.

    Bei den gutgemeinten Vorschlägen, die Viktoria durchsehen zu lassen: wenn das keine alte Maschine ist, sondern eine, bei der das Schild "Viktoria" genauso aufgepappt wurde wie "Singer", wird kein Geschäft sie zur Durchsicht annehmen. Mein - guter - Mechaniker sagt, er müsse auf seine Reparatur Garantie geben, und das könne er bei solchen Maschinen nicht. Außerdem kostet aufmachen, gründlich reinigen und ölen wegen des Zeitaufwands etwa 80 Euro - das übersteigt den Restwert der Maschine.

    LG

    Inge

    Edited once, last by Minga: Schreibfehler ().

  • Uih..ist das wirklich so, das sie die wegen der Gewährleistung (nicht Garantie! das gilt nur für Neuware) nicht annehmen? Und wenn ich eine Verzichtserklärung unterschreiben würde? Ich weiß von der Gewährleistung, aber das hab ich so noch nicht gehört.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eine Wartung bei der keine Teile ausgetauscht werden, ist keine Reparatur.


    Meine seinerzeit 800 DM Maschine geht alle 2 Jahre zur Wartung, also reinigen, fetten und Neujustierung durch den Mechaniker.


    Da gibt es keine Gewährleistung.


    Bei Austausch von Teilen, also Reparatur, gibt es Gewährleistung auf das Ersatzteil, nicht darauf das die Maschine insgesamt funktioniert.


    Bei Gebrauchtware ist es üblich und rechtens die Gewährleistung per AGB auf ein Jahr zu beschränken.


    Realistisch greift aber sowieso bei der 2jährigen die Beweislastumkehr, was ein Vorteil für Händler ist.


    Mein Händler repariert/wartet keine Discounter-Plastikbomber, aber durchaus Modelle aller Firmen die mal im Fachhandel vertrieben wurden und auch Quelle Maschinen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Hallo,

    Uih..ist das wirklich so, das sie die wegen der Gewährleistung (nicht Garantie! das gilt nur für Neuware) nicht annehmen? Und wenn ich eine Verzichtserklärung unterschreiben würde? Ich weiß von der Gewährleistung, aber das hab ich so noch nicht gehört.

    Verzichtserklärung :rofl:


    Ja klar, dann würden alle eine Verzichtserklärung unterschreiben (weil es dann ja ein Drittel weniger kostet) und hinterher mit dem von der Rechtsschutzversicherung bezahltem Anwalt dann doch die Gewährleistung einklagen.


    Das geht nicht. Kannste vergessen.

    Vielleicht in Burundi oder Kasachstan, aber nicht in Deutschland bzw. der EU. *)


    Andererseits hat Glücksachen natürlich auch recht, dass eine Wartung keine Reparatur ist und die Gewährleistung sich nur auf die Wartung bezieht, wenn man eine Wartung beauftragt und bezahlt.

    Eine Waschstraße muss ja nur garantieren, dass der Wagen sauberer rauskommt als er reingefahren ist und nicht bei einem Getriebe- oder Turboladerschaden zwei Monate später haften. (Beulen und Kratzer durch Waschbürsten etc. sind ein anderes Thema)


    Nur: Wer eine billige Singer, Privileg, Victoria, Medion, Silvercrest usw. Maschine für kleines Geld kauft, bringt diese ja nicht alle zwei, drei Jahre für ca. 50,- Euro in die Wartung, sondern nur dann zum Mechaniker, wenn wirklich etwas kaputt ist.


    Selbst wenn der Mechaniker nur den Motor tauscht, hat er das Palaver, wenn dann nach 5 Monaten das Greiferzahnrad an Altersschwäche bricht.

    Es gilt ja die zweijährige gesetzliche Gewährleistung und zusätzlich in den ersten 6 Monaten die Beweislastumkehr, der Kunde verlangt also kostenlose Instandsetzung :pah:


    Außerdem verstehen 99% der Kunden den Unterschied zwischen Greiferzahnrad und Antriebszahnriemen sowieso nicht, eine kaputte Nähmaschine ist eine kaputte Nähmaschine und sie war ja erst vor kurzem hier in der Werkstatt :motzen:


    Ein umsichtiger Nähmaschinenmechaniker kalkuliert das alles in seine Reparaturpreise mit ein und

    schwupps,

    ist die Reparatur einer Discountermaschine komplett unwirtschaftlich, da sie immer den Zeitwert und fast immer auch den Neupreis einer Maschine übersteigt.


    *) Diese verbraucherfreundliche Gesetzeslage in Kombination mit bürokratischer Überregulierung haben mir den Spaß an Reparaturen und dem Verkauf von gebrauchten Artikeln (nein, keine Nähmaschinen) dermaßen genommen, dass ich das Gewerbe aufgebe und nun stressarm als Angestellter arbeite. Sollen die Kunden doch sehen, wer nun ihre Geräte repariert, ohne sie über den Tisch zu ziehen - ich bin es nicht mehr.

    Nachtrag: Ich will keinesfalls die Menschen oder das Rechtssystem der Länder Burundi und Kasachstan beleidigen.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

    Edited once, last by kledet ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • He, meine Privileg hat damals 280 Tacken (DM) gekostet! So billig war das nicht. Und ich hab jemanden gefunden, der mir die gewartet hat - für 40 Tacken (ist ein paar Jahre her). Und klar eine Discountermaschine würde ich auch nicht nehmen und damit zur Wartung gehen. Sie kostet 80 € und die Wartung kostet auch 80 €. Das wäre mir peinlich.

  • He, meine Privileg hat damals 280 Tacken (DM) gekostet! So billig war das nicht. Und ich hab jemanden gefunden, der mir die gewartet hat - für 40 Tacken (ist ein paar Jahre her).

    Naja. Privileg ist nochmal was anderes als die "Marken"-Dinger vom Discounter....

    Quelle hat da teilweise sehr gute Arbeit geleistet. (War doch Quelle? Oder Neckermann?)

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Brütet zur Zeit ein Pony aus.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Quelle = Ideal, Privileg (Brother, Janome, Toyota)
    Neckermann = Brilliant, Hanseatic (Borletti)

    so weit ich das in Erinnerung habe

    :wolke7: ... Nähen & Stricken ist etwas, was ich nicht muß, sondern etwas, das ich mir einfach gönne ...
    ... frohes Schaffen und Grüßle von der Sporcherin

  • Hanseatic. Jaaaa. Meine Güte, scheint das lange her! :applaus:

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Brütet zur Zeit ein Pony aus.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • du bist älter als ich...hab ich noch nie gehört Hanseatic?

    Jo. Quelle. Kurz danach gab es diese Firma so nicht mehr.

  • Hallo,

    es gab ziemlich gute Privileg, z.B. die 1233/61, die praktisch baugleich zur W6 1235/61 ist, es gab aber auch sehr 'einfache' wie die 501x/502x er Reihen, die entsorge ich ungesehen inzwischen.

    Die 151x ist qualitätsmäßig dazwischen, die repariere ich noch, wenn es nicht zu aufwendig ist, aber ich muss damit ja auch kein Geld verdienen.


    Die alten Voll-Zickzack Maschinen sind gefühlt doppelt so schwer wie moderne Maschinen und dementsprechend auch mechanisch meist erheblich robuster aufgebaut.


    Dann gab es die bunten Topstar und andere, bei denen inzwischen reihenweise Zahnräder kaputtgehen. Nach über 40 Jahren darf das bei einer Maschine aus dem unteren Preissegment auch passieren.


    Alle diese Maschinen werden aber heute zwischen 10 und 70,- Euro gehandelt und damit sind wir wieder beim Verhältnis Kaufpreis <-> Reparaturkosten.


    Es gibt unter den letzten Quelle Maschinen auch einige Electronic-Modelle, die deutlich höher gehandelt werden, weshalb sich so etwas noch nicht in meinen Werkkeller verirrt hat.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ein Blick auf das Typenschild verrät den Hersteller... nach dem meine 20 Jahre alte „billig“ Singer vor einigen Jahren das zeitliche gesegnet hatte, habe ich bewusst nach bestimmten Privileg Maschinen gesucht


    Irgendwo im Netz gibt es eine Mega-Liste mit fast allen Privileg/Ideal Maschinen und welches „echte“ Modelle sich dahinter verbirgt.


    Ein Blick auf das Typenschild gibt auch über den Hersteller Auskunft... die sind nicht immer ganz sprechend, aber kontinuierlich, ich glaube es gab hier im Forum auch mal eine Übersicht von stefan ...

    Dabei gibt es klassische Marken-Hersteller wie Brother (BR), Janome (JA), aber gerade später auch Maschinen von großen „No-Name“ Maschinenwerken die eigene Modelle entwickeln und quasi „verkaufen“: an Carina, Singer, Medion usw usf

    Dabei heißt NoName nicht unbedingt schlecht, darunter sind auch sehr gute Werke... man muss halt nur wissen welches ist gut, welches nicht... eine Wissenschaft 🧬


    BTW denke ich dass sich der Herr von W6 in der Szene sehr gut auskennt und daher bei ganz bestimmten Werken seine Maschinen bauen lässt.


    Ich hatte mir eine Variante der Janome Easy Jeans als Privileg Maschine gekauft...


    kledet ich denke die von Dir positiv als W6 Klon erwähnte Maschine müsste eine mechanische Janome sein.


    LG, Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Meine Mutter war todunglücklich als ihre Privileg Zickzack (irgendwas mit Gold, glaub ich) nicht mehr wollte. Zum Glück hat sie noch einen Mechaniker der alten Schule aufgetan, der das Schätzchen doch noch wieder zum Laufen gebracht hat. Sie näht wohl nicht viel, aber sie hat die Maschine seit mindestens fünfzig Jahren und ist so dran gewöhnt...

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine Mutter war todunglücklich als ihre Privileg Zickzack (irgendwas mit Gold, glaub ich) nicht mehr wollte. Zum Glück hat sie noch einen Mechaniker der alten Schule aufgetan, der das Schätzchen doch noch wieder zum Laufen gebracht hat. Sie näht wohl nicht viel, aber sie hat die Maschine seit mindestens fünfzig Jahren und ist so dran gewöhnt...

    Das klingt nach einer Brother ;-)

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Kann gut sein, davon habe ich noch ein paar hier stehen, aber als Ideal, Vorläufer der Privileg.

    Seeeehhhrrr robust.


    Steffi : Jepp, die 1233/61 & die W6 1235/61 kommen von Janome.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Stimmt, meine schwere Eisenlady, eine Voll-Zick-Zack, die näht trotz ihres hohen Alters wunderprächtig. Die Ideal Super Automatik 785 hat erfreulicherweise keinen "Radfraß". Beide sind robust und gut reparierbar.

    :wolke7: ... Nähen & Stricken ist etwas, was ich nicht muß, sondern etwas, das ich mir einfach gönne ...
    ... frohes Schaffen und Grüßle von der Sporcherin

  • Bei meiner 5012 ist nur eine Feder gebrochen. Vielmehr ein Draht. Die aber austauschen würde 80 € kosten. Irgendwann besorge ich die Fadenanzugsfeder und mach das im Repaircafe mit den Jungs...aber nicht jetzt. Ich mag die Maschine, sie ist schön blau und ja sie ist nicht mit Emma zu vergleichen, aber für eine Anfängerin war die super.

    Natürlich viel Plastik...das gebe ich zu.

    Ich näh aber zu gerne ohne Fußpedal - dadurch ist mein Fersensporn besser und fast weg gegangen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Kann ich nur auf Langstrecke. Bei Kurzstrecke beschwert sich sonst der Fuß, weil er unterfordert ist...

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Guten Morgen

    erstmal danke an alle für die Tipps.

    meine alte Viktoria ist 32 Jahre alt , und somit denke ich eine gute.

    Habe mir eine neue Spulenkapsel bestellt, damit werde ich es erstmal versuchen, ansonsten werde ich Ihr eine Wartung gönnen.

    Hatte gestern damit eben mal Vorhänge umgenäht, ganz gutes Ergebnis - der Stoff war nicht zu dünn.

    Bis später mal

    liebe Grüße Elke

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine Mama hat eine Topstar Automatik 796, das ist ein Traum. Wenn da mal der Zahnradtod kommt, heule ich. Kann ein 3D Drucker so was?

  • Meine Mama hat eine Topstar Automatik 796, das ist ein Traum. Wenn da mal der Zahnradtod kommt, heule ich. Kann ein 3D Drucker so was?

    Technisch gesehen ja....

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Brütet zur Zeit ein Pony aus.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: