Anzeige:

Wir nähen etwas für uns! Woche 15.07.-21.07.2013

  • Quote

    Auf ein Neues also nächste Woche! (Wer eröffnet den Thread)?


    Nachdem Aficonada im letzten Wochenrhread so nett gefragt hat, mache ich das mal. :D


    Letzte Woche bin ich ja so gar nicht an die Nähmaschine gekommen. ich hoffe das wir diese Woche besser.
    Immerhin habe ich es aber am Freitag vormittag noch geschafft mein geplantes Kleid zuzuschneiden. Ddas hatte etwas länger gedauert, da der Stoff eigentlich nicht gereicht hat. Eine (hoffentlich) geschickt plazierte Teilungsnaht hat das Problem dann aber gelöst.


    Ich wünsche uns allen viel Spaß diese Woche und freue mich auf neue Werke, die hier präsentiert werden.

    Kristina

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Moin in die Mitnäh-Runde :)!
    Ich muss für meinen UFO-Blazer (für "Seiteneinsteiger": Burda 7212) noch den Oberkragen und die Taschen-Paspeln zuschneiden - das mach ich jetzt mal ...


    Seit Tagen plagen mich "sündige" Gedanken: Taschen wegen meiner "Paspeltaschen-Phobie" einfach WEGLASSEN :confused: ...????


    Bringt mich BITTE auf den rechten Weg ;)!!!!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Morgen,


    in so einem Falle schaue ich mir immer noch einmal ein Filmchen an, das mir sagt, wie einfach es geht ;-) http://www.youtube.com/watch?v=42DIsZ5Mfv0, damit ich nichts vergesse und das Teil dann entsorge.... :D


    Beginne jetzt mein Tagewerk mit einem Kaffee.

  • Ich liebe DIESEN:


    ...aber so einfach wie es aussieht, ist es ja trotzdem nicht :o ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • übung macht den meister ^^ hast du noch von dem stoff um ne Probetasche zu machen? auf nem ca A4 "Läppchen" geht das prima.


    Ich hab übrigens mein neues Kleid an <3 hab noch bis um 1 mit der Hand gestichelt *g*

    LG
    Nutzlos / Christina


    ~ Ich bin normal, der 'Rest' ist normaler! ~
    und ich habe jetzt auch einen Blog


  • Bringt mich BITTE auf den rechten Weg ;)!!!!


    Wo????.....willst du denn die Möhren und Zuckerstückchen für deine Pferde unterbringen, wenn nicht in den Blazertaschen? :eek:


    Aber mal ernsthaft, ich finde Taschen unerläßlich. Sei es für Tempos, den Einkaufszettel oder andere Kleinigkeiten. Ich bastel mir selbst noch Taschen hin, wo eigemtlich keine vorgesehen sind.

    Kristina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...genau diesen Kick hab ich jetzt gebraucht - du hast ja soooo recht - ich darf das Wohl der Pferde nicht aus den Augen verlieren :D!


    @ Nutzlos:
    ...wir kriegen doch aber ein Bild, nicht wahr?

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, ich bin dann auch mal wieder dabei.


    Paspeltasche... Ja, natürlich machst du die! Einfach vorüben auf Restestoff! Nähen ist Übung, deshalb muss man das tun, wovor man Angst hat. Oft hat man doch schon vom Probemodell zum eigentlichen Projekt Fortschritte gemacht. Übe die Paspeltaschen am Besten wirklich auf Restestoffen, wenns gar nichts wird, ist wenigstens nichts verloren.


    Sollte mein einfacher Blazer gelingen werde ich todesmutig auch immer schwierigere Sachen machen. Ok, bisher habe ich ein (durch vermutlich falsches Einhalten) völlig kräusliges, faltiges Probemodell, aaaber die Länge stimmt und die restliche Passform geht nun auch nach den Änderungen. Das Futter macht mir Sorgen... Ich habe immer schon Mühe mit dem sauberen Zuschneiden, das flutscht immer so.


    Weil mir der Blazer also etwas suspekt wurde (das mit dem faltigen Einhalten kann ja nicht so bleiben), hab ich ihn einfach mal liegen lassen und gestern rumgehäkelt. Diese Jacke läuft gut bisher. Die Passform ist entgegen meiner Erwartungen schon recht gut bisher und das könnte mit minimalen Änderungen somit mein Grundmuster für weitere Projekte werden. Leider stimmen bei vielen Herstellern die Angaben zu den Maschenproben so wirklich gar nicht mit der Realität überein. Hier musste ich nur das Eisen eine Nummer größer wählen und war schon super im angegeben Rahmen, yeaah!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schicker ist ja mit ;) , das kriegste schon hin
    der Weg ist das Ziel


    ...schön, dass du noch mal geändert hast ;)!


    Ihr habt alle recht - ich mache das!


    Das Gute ist, ich hab genug Stoff, so dass ich im Fall der Fälle die Vorderteile einfach noch mal zuschneiden kann - diese Gewissheit macht 'ne ruhige Hand ;)!


    @ Afi
    ...guckst du Post #4 ;)!


    ...aber trotzdem danke :)!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallöchen,


    hier ein Bild von meinem Bolero Burda Plus HW2011 Modell 427 . Er ist nicht gefüttert sondern ein Wendebolero, ich mache das lieber als ihn zu füttern. Mit Futter stehe ich irgendwie auf Kriegsfuß.
    Den Schnitt habe ich beim Nähtreff neben anderen ausgeschnitten und übertragen. Nach drei Monaten habe ich ihn jetzt zum ersten Mal genäht aus blauem BW Stretchstoff. Einfach zu nähen und weil ich ihn zu weiß trage, die weißen Covernähte. :D
    Wie man sieht ist, das Akku doch nicht hinüber.... ein Glück.IMG_1755.jpg


  • Bringt mich BITTE auf den rechten Weg ;)!!!!


    Aber gerne:


    Eifer mir bitte nicht nach, es reicht wenn eine so dösig ist und im August eine Hose zuschneidet, entgegen Schnittmuster Paspeltaschen hinten plant, und dann vor Schiss die Hose bis Mai dieses Jahres liegengelassen....


    Angefangen habe ich nur weil mich ein Kollege gefragt habe warum seit Monaten derselbe Stoff im Nähzimmer unverändert hängt. Darauf ich: Na ich weiß nicht auf welche Höhe ich die Taschen machen soll, sieht ja doof aus wenn die einen Centimeter zu weit oben oder unten sind....


    Er: Ähmm, jeder der hintere Hosentaschen so unter die Lupe nimmt interessiert sich NICHT für die Taschen...


    Fazit: Die Hose ist fertig, die Paspeltaschen 1 a, ohne üben (wie es geht ist ja einfach, ich hatte nur "Positionierungspanik").


    Also ran an den Speck, oder besser die Taschen!


    Ich für meinen Teil muss nun erstmal spülen, bin leicht vollgefuttert (Königsberger Klopse), und dann Zuschnitt Nachthemden und Bügeln parallel....


    essticktsichschön:


    Magst Du mal herkommen und meinen Kleidern auf die Sprünge helfen, mit denen mag ich nicht anfangen, denn sie müssen ohne Futter sein (damit dünner und leichter). Ungefütterte Röcke, Kleider und Jacken machen mir nämlich Zahnschmerzen, das kostet mich dermaßen Überwindung, da ich es liebe zu füttern. Kannst auch gerne Sachen mitbringen denen ich für Dich ein Futter verpassen.....


    PS.: Steffi: falls Dir die Paspeltaschen doch nicht genauer sind mach Leistentaschen, ist leichter, wird automatisch genau, und sieht fast genauso aus (mag ich an Jacken irgendwie eh lieber, da stabiler).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich laboriere gerade an 2 Kleidern rum. Eines steht knapp davor ein TFT zu werden. Totgespielt. Es bekommt noch eine Nacht.


    Ich brauche ein schnelles Erfolgserlebnis!!! SCHNELL! Ich arbeite dran. Etwas, wozu man keinen Schnitt braucht. Ein Ding mit Geling-Garantie. Wahrscheinlich ein Rock oder Kleid. Hosen sind nie mit Geling-Garantie. Blusen und Hemden, bei dem, was ich bevorzuge, gleich noch weniger. Morgen will ich im Stofflager tauchen gehen ob mich ein Stoff anspringt und mir zuflüstert, was er schnelles werden will. Ich weiß schon welcher 'Schnitt', nur der Stoff muß sich noch melden.


    LG
    neko


  • Ich brauche ein schnelles Erfolgserlebnis!!! SCHNELL! Ich arbeite dran. Etwas, wozu man keinen Schnitt braucht. Ein Ding mit Geling-Garantie. Wahrscheinlich ein Rock oder Kleid.


    Kleid ohne Schnittmuster??? Da verbeuge ich mich mal ganz tief.


    Also natürlich kann ich mir schon Kleider oder Röcke ohne Schnittmuster vorstellen. Die würden bei mir aber definitiv nicht sitzen.

    Kristina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Quote

    da ich es liebe zu füttern. Kannst auch gerne Sachen mitbringen denen ich für Dich ein Futter verpassen.....


    Sowas würde ich nie anbieten, weil ich kommen könnte ;P ! Wie kommt es, dass du gerne fütterst, eine geheime Geheimtechnik, dass da nichts wabbelt und rutscht? Bei mir verzieht sich das Futter und dadurch meist auch das Genähte. Ich gebs aber nicht auf, irgendwann muss es mal klappen.


    Quote

    Kleid ohne Schnittmuster ??? Da verbeuge ich mich mal ganz tief.


    Ja, ohne Schnittmuster zu nähen ist gewagt! Ich würde da lieber große rechteckige Tücher nehmen und binden und wickeln. Wobei ich mir Schlauchkleider aus einem schönen Strick schon als machbar ohne/mit minimal Schnittmuster vorstellen kann. Ich hab letztens sogar eine Hose gesehen, welche nur aus zwei rechteckigen Teilen bestand, die an den äusseren Seiten zusammen genäht waren und nochmal eine Naht mittig und ca. 30cm hoch zwischen den Füßen hatten. Die wurde dann auch gewickelt und erinnerte mich an japanische Hakama.
    Ich bin gespannt auf Kleider ohne Schnitte!

  • Kleid ohne Schnittmuster??? Da verbeuge ich mich mal ganz tief.


    Nicht doch, Kristina. Ich habe verschwiegen, daß ich oben herum Konfektionsgröße 36/38 trage und dank eines etwas ... ich sage es mal mit meiner Mutter: 'gebährfreudigen' Beckens unten rum 40/42/44 (je nach Schnitt/Passform blabla...


    Ich mache mal die nötigsten Hausarbeiten hier und dann gehe ich Stofflagertauchen. Das ist der eigentlich anspruchsvolle Teil der Übung: einen geeigneten Stoff im Bestand finden, ohne gleich wieder shoppen gehen zu wollen. ;)


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Ich mache mal die nötigsten Hausarbeiten hier und dann gehe ich Stofflagertauchen. Das ist der eigentlich anspruchsvolle Teil der Übung: einen geeigneten Stoff im Bestand finden, ohne gleich wieder shoppen gehen zu wollen. ;)


    Da hast du allerdings recht. Und wenn man sich endlich für eine Stoff entschieden hat, stellt man fest, dass 20 cm fehlen. :skeptisch:

    Kristina

  • Genau! Ich hatte 8 oder 10 verschiedene Stoffe in der Hand. Die gingen mir alle irgendwie zum Bauch, zum Po, 1/2 Mal rum.... und was es sonst noch so für Macken gibt.


    Und dann habe ich in der Retro-Kiste was gefunden ... wahrscheinlich ein echtes Polytierchen, benimmt sich aber wie ein Polyester-Viskose-Mix. Zumindest beim anfassen.


    Dann habe ich 1 Stunde lang gesmoked und das sind jetzt 25%. Man merke: Smoken kostet Zeit (smoken? smocken? rauchen?)


    Besonders wenn man nur noch 'Die Eine Bahn' machen will und dann das Kind wecken ... Dann ist der Unterfaden aus oder verheddert sich im Restfaden vom aufspulen an der Spule (vergessen abzuschneiden).... den Stoff hat es nicht gefressen, das wäre noch schöner gewesen...


    Smoke ich also heute Abend mal ganz meditativ zu Ende und dann reihe ich eine Runde Volant ein.... oder smoke noch eine Runde, wenn mein großes Fräulein findet, ihr würde sowas auch stehen. (das geht dann schneller, die ist kürzer). Und wenn morgen niemand im Haus ist, hau ich die Ränder unter die Ovi.


    Achso... Soll ich ne Blitzanleitung vom schnittlosen Kleid machen? Dann sollte ich schnell knipsen, bevor es zu weit fortgeschritten ist.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]