Schnittkonstruktion f.Damenmode 2.Teil jetzt vorbestellbar!

  • Hallo,


    gestern habe ich beim Europa Lehrmittel Verlag den lange erwarteten 2.Teil des Konstruktionsbuches entdeckt.
    Gleich vorbestellt und die Bestätigung erhalten, daß die Auslieferung erfolgt sobald das Buch lieferbar ist.
    Vielleicht warten ja andere auch so sehnsüchtig darauf.:applaus::applaus::applaus:
    Viel Spaß und liebe Grüße
    Renate

  • An alle Hofenbitzer-Fans!


    Endlich ist der 2. Band erschienen! Kann anscheinend schon beim Verlag vorbestellt werden!


    Habe ich heute auf der Seite des Verlages entdeckt!


    Ich freu mich!
    Liebe Grüße
    comares

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin auch schon gespannt darauf :)

    Grüße
    Susanne

  • der erscheinungstermin ist grad von "ca. September 2013" auf "ca Oktober 2013" verschoben worden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na wie gut, dass ich schon vorbestellt und auch bezahlt habe *grummel*

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Ich muss gestehen, dass ich an das Erscheinen des Buches erst glaube, wenn ich es in Papierform anfassen kann! Der Termin wird nun bereits seit Ewigkeiten immer weiter in die Zukunft verschoben; mir wäre es lieber, der Verlag würde einfach ehrlich sagen "Erscheinungsdatum unbekannt", als seine Kundschaft immer weiter mit "Scheinterminen" zu verprellen. Der Gipfel der ganzen Geschichte ist nun, dass das Buch seit April beim Verlag als vorbestellbar gilt, die Kunden in Vorkasse treten und der Termin dann noch immer weiter nach hinten geschoben wird; das empfinde ich persönlich wirklich als eine Frechheit, und ich freue mich immer weniger auf den zweiten Band, da mir dieses Geschäftsgebaren absolut missfällt!
    Nach Lesen der Buchbeschreibung und Begutachtung des Titelbildes bin ich mir außerdem gar nicht mehr sicher, ob ich dieses Buch noch brauche; für mich liest sich das inzwischen nämlich nicht mehr so, als würden starke Figurbesonderheiten direkt mit in die Konstruktion einfließen. Vielmehr macht es auf mich den Eindruck, als würden kleine Basiskonstruktionen noch einmal wiederholt werden, um dann im Anschluss an den bereits fertigen Schnitten mittels Spreizen oder anderen gängigen Änderungsmethoden nachträgliche Änderungen einzubauen. Da bin ich wirklich sehr gespannt, was uns erwartet; sollte ich mit meiner Vermutung richtig liegen, so bin ich in dem Bereich mit anderen Änderungsbüchern (darunter das sehr umfangreiche und empfehlenswerte "Fitting and Pattern Alteration: A Multi-Method Approach to the Art of Style Selection, Fitting, and Alteration" von Elisabeth L. Liechty) bereits gut bestückt. Der einzige Vorteil läge dann für mich in der deutschen Sprache und - sofern das Buch wirklich umfassend ist - im Preis. Von der Seitenzahl gesehen ist es allerdings auch nur halb so dick wie das in meinen Augen bisher umfangreichste Werk zu dem Thema von Liechty; wie weit es also in die Änderungsmaterie eindringen wird, bleibt abzuwarten.


    Wir dürfen gespannt sein...

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da bin ich auch gespannt, ob es noch etwas wird! Ich habe das Buch auch vorbestellt, allerdings auf Rechnung.
    Ich hoffe sehr, dass ich etwas lesen kann, wie ich mit einer Figur verfahre, die nicht in allen Maßen mit den Standardberechnungen abgebildet wird. Wenn ich z.B. am Grundschnitt die Schulterbreite und damit den Armausschnitt ändern muss, lässt sich der Ärmel mit den gemessenen Armlochmaßen nicht konstruieren. Aber dazu werde ich einen Thread aufmachen.
    LG
    Inge

  • der zweite Teil ist jetzt bestellbar. Mein im April bestelltes Exemplar ist aber noch nicht eingetroffen
    LG
    Renate

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Gratuliere, Marion! :)
    Ich hätte ja nicht geglaubt, dass das in diesem Jahr noch etwas wird mit der Veröffentlichung...


    Hättest du Lust, später etwas über den Inhalt zu erzählen? Man kann online ja leider noch nicht reinschauen!

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • meins ist gerade angekommen. :D


    WAS... es ist wirklich da, in gedruckt, als Buch......!:applaus:


    JUHU!!! Millionen von Hobbyschneiderinnengöttergatten brauchen sich keine Gedanken mehr wegen Weihnachtsgeschenk zu machen!:o


    Liebe Grüße
    Angelika

  • Meines kam heute auch. Ich hatte allerdings noch keine Gelegenheit, hinein zu schauen. Aber, es ist da :)

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meins ist auch da... Kam gestern ohne Vorankündigung zu mir reingeschneit :D

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mittwoch bestellt und Freitag war es da. Aber über den Buchhandel bekommt man es (noch) nicht. Man muss direkt beim Verlag bestellen.

    LG,
    thimble

  • Hallo an die stolzen Besitzerinnen,


    was sagt ihr zum Inhalt? Lohnt sich der Kauf?


    Mich würde gerne interessieren, ob man das zur "Selbsthilfe" anwenden kann zur Herstellung der Passform. Oder ob das Techniken sind, bei denen eine zweite Person alles abstecken muss.


    LG,
    Julia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • was sagt ihr zum Inhalt?


    Ja, ich warte auch schon auf die Blätter- und Anwendungsberichte.


    Aber: hast du’s gesehen, in Post #12, Sanvean hat das Buch auch. Wir bitten sie, es zum nächsten Nähtreff mitzubringen!


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Ich habe meines gestern durchgelesen, natürlich erstmal im Hinblick auf Figurbesonderheiten von mir und meiner Freundin. :D
    Ich finde, dass ganz gut beschrieben ist - und gezeichnet! - wie sich ein "normal konstruiertes" Probemodell am "besonderen" Körper verhält (Falten) und wie nachträglich Abhilfe geschaffen wird.


    Die Grundkonstruktionen von Rock, Hose und Oberteil sind nochmal aufgeführt, so dass man nicht dauernd in 2 Büchern blättern muss.
    Haltungsbesonderheiten sind ausführlich dargestellt.
    Es wird auch gezeigt, wo man am "richtigen" Kleid oder Hose rauslassen oder enger machen oder vertiefen muss, wenn Stressfalten auftreten. (Man sieht auch, wieso eine Schneiderin sich nicht mit 1,5 cm NZ begnügt!:cool:)
    Es wird z.B. auf Hosen für Rollstuhlfahrer, für die Schwangerschaft, für Motorradkleidung mit Protektoren eingegangen.


    Ich hatte ja gehofft, dass es eine Möglichkeit gibt, bekannte Figurbesonderheiten (z.B. großer Busen) schon bei der Konstruktion zu berücksichtigen. Im Buch wird aber erstmal ein Grundschnitt mit üblicher Weitenverteilung und Balance erstellt und dann am genähten Probeteil festgestellt: Rücken muss schmaler, dafür muss Weite und zusätzliche Länge nach vorn, also Schnitt in bekannter Manier (FBA) verändern!


    Sehr ausführlich wird auf die Passform von Ärmeln eingegangen, vor allem, wie man den Ärmelgrundschnitt bei Problemen verändern muss.
    Dafür hat sich das Buch für mich schon gelohnt.


    LG
    Inge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo meine Lieben,
    der Beste aller Hobbyschneiderinnengatten konnte nicht bis Weihnachten warten und hat mir heute das Buch als "Geschenk zum Herbstblues-vertreiben"überreicht.


    Nun ja, ich bin ja eh ein Hofenbitzer-Fan und finde das Buch superklasse.


    Aber fangen wir mal vorne an:
    Selbst für alle, die den 1. Band nicht kennen, sind zumindest die Standardgrundschnittkonstuktionen erklärt.
    Natürlich wird der Wert dieses 2. Bandes für alle, die bereits mit dem 1. Band nach Hofenbitzer konstruieren ungleich höher sein.


    Im ersten Teil des Buches wird auf alle möglichen Figur- und Haltungsabweichungen eingegangen. Dies wird mit sehr anschaulichen Zeichnungen illustriert.
    Selbstverständlich gibt es eine Kopiervorlage des verwendeten Formulars zur Figuranalyse. Hier hatte ich schon das erste AHA- Erlebniss.
    Jetzt weiß ich endlich, was ich bei meiner Mama immer falsch analysiert habe ich und wie ich ihr nach vorne gekipptes Becken richtig ausgleichen sollte.


    Im 2. Teil geht es um Rockschnitte. Nun ja, das ist mir noch nie wirklich schwer gefallen und hier hatte ich nicht wirklich Probleme Schnitte anzupassen.
    Aber der 3. Teil, in dem es um größtenteils Hosenschnitte geht, ist für mich ein wahrer Augenöffner.
    Anhand von sehr eindrucksvollen Zeichnungen, wird erklärt, wie sog. genannte Stressfalten entstehen und was man dagegen tun kann.
    Schon allein deshalb bin ich ein Fan dieses Buches!


    Im 3. Teil wird die Konstruktion von 3 verschiedenen Oberteil- und der Ärmelgrundschnitte erklärt. Dann wird auf die Anpassung an alle möglichen "Unzulänglichkeiten" erklärt.
    Besonders die Erklärungen der Anpassung von Ärmeln sind sehr ausführlich und gut bebildert.


    Im letzten Teil befindet sich eine, mit vielen Bildern versehene, Anleitung um eine individuelle Schneiderbüste anzufertigen. Dazu sag ich mal nichts, dazu gibt es jede Menge Videos und Tutorials in den Weiten des Internets.
    Außerdem gibt es noch einige Kopiervorlagen für Maßtabellen, sowie eine hilfreiche Zusammenfassung, der im Buch verwendeten Abkürzungen.


    Mein Fazit: Ein tolles Buch um seine Kenntnisse zu erweitern und vertiefen. Aber man/frau sollte schon einiges über Schnittkonstruktion wissen, sonst ist es vielleicht nicht wirklich verständlich.


    So ich mach mich jetzt ans Werk und passe umgehend den Hosenschnitt für meine Mama an!
    Allen die keine Nachtschicht einlegen wollen/können wünsche ich eine geruhsame Nacht!
    Liebe Grüße
    Angelika

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]