Anzeige:

Frottee besticken

  • Sicher steht das hier schon irgendwo....
    Ich habe ziemlich dicke Frotteehandtücher, mit einem Muster aus längeren und kürzeren Fadenschlingen, die ich besticken will.
    Wie bestickt man das am praktischsten?
    Ein Handtuch habe ich schon fertig. Ich habe in den Rahmen das Klebevlies gespannt und die Papierschicht abgerissen. Dann das Handtuch raufgedrückt und darüber eine Lage Avalon Plus.
    Gestickt wurde ein Name und zwei Motive.


    Nun die Fragen:
    Die Unterseite des Klebevlies klebt ja noch an dem Frottee. Besonders die kleinen unbestickten Reste zwischen der Stickerei gehen schlecht raus. Doll ziehen kann man wegen der langen Fadenschlingen nicht. Lösen sich die Reste nach einigen Wäschen? Gibt es eine andere Lösung?


    Die Frage des Unterfadens. Ich sticke ja mit dem dünnen Unterfaden Bobbinfil. Die gibt es wohl nur in weiß und schwarz. Nehmt Ihr bei Handtüchern normales Nähgarn in der Farbe des Handtuches für den Unterfaden?


    So viele Fragen - aber ich will ja lernen.;)

  • - ich würde ein Wegreisvlies benutzen und versuchen, das Handtuch mit in den Rahmen zu spannen


    - wenn das nicht geht (weil Handtuch wirklich zu dick), dann könntest Du auch das Handtuch mit etwas Sprühzeitkleber auf dem eingespannten Wegreisvlies befestigen


    - Avanlon ist super odendrauf


    - beim Unterfaden ist das immer Geschmackssache, ich nehme immer weiß, aber Du kannst auch ruhig einmal Dein Stickgarn auf die Unterfadenspule spulen.....das sollte funktionieren, Stickgarn ist halt etwas stärker als der Unterfaden. Aber man sieht trotzdem den Faden von oben auch unten und nicht nur den Unterfaden.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es geht auch mit dem farblich passenden Unterfaden zu sticken.
    Ist halt mehr aufwand, sieht dann aber auf der Rückseite fast genauso aus.


    Das Handtuch lege ich nur auf das eingespannte auswaschbare Stickvlies und "Nadel" es fest bzw. mache einen Heftrand drum.
    Avalon drüber und drunter ist super weil es sich einem feuchten Tuch leicht wegmachen lässt und das Handtuch zum verschenken nicht erst gewaschen werden muss. Gerade bei etwas filigraneren Stickmustern erleichtert das einiges.


    Grüße Silvia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es gibt ja auch für drunter auswaschbares Stickvlies. Und ich benutze beim Sticken normales Gütermanngarn( 120) in der jeweiligen Farbe.
    LG Andrea

  • Overlockgarn (220er) ist die günstige Alternative, wenn man farblich passendes Untergarn will!
    Meine "Große" streikt bei Bobbingarn, da nehme ich grundsätzlich Overlockgarn als Unterfaden.


    Frottee spann ich nie ein und Fixierspray mag ich gar nicht.
    Ich nehme Abreißvließ und passe gut beim Aufstecken vom Frottee auf.
    Soluvlies kann man auch gut für untendrunter nemhen. Ist auswaschbar und stabil.

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich danke Euch für die Tipps.
    Das erste Handtuch habe ich mit Klebevlies und Avalon gemacht. Die Stickerei finde ich schön. Mache nachher mal ein Foto.
    Wir fahren morgen zu meiner großen Tochter und da will ich die Handtücher und ein Duschtuch für meinen "großen" Enkelsohn mitnehmen. Er geht zum Schwimmsport. Für die kleinen Enkelkinder kann ich immer so etwas "niedliches" sticken und nähen aber für einen 12-jährigen ist es schwieriger. Wir sehen uns wegen der Entfernung auch nicht so oft. Also soll er die Handtücher bekommen.
    So werde ich nachher gleich das 2. Handtuch nach Euren Vorschlägen aufheften. Da bin ich ja gespannt ob das so geht.

  • Hallo,
    ich nehme zum Besticken der Handtücher für unten gar kein Vlies mehr.
    Das habe ich hier - oder im alten Forum - mal gelesen , ausprobiert und für gut befunden.
    Aktuell bin ich gerade dabei 15 Handtücher für die Band unserer Tochter zu besticken , mache es genauso und es funktioniert wunderbar.
    Dafür lege ich Avalon obenauf und zwar doppelt.

    Grüße - Dagmar


    *Ein Leben ohne Nähmaschine ist möglich aber definitiv sinnlos*

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • .......ich nehme zum Besticken der Handtücher für unten gar kein Vlies mehr. .....


    Ich auch nicht, das funktioniert aber nur, wenn der Frottee nicht zu dick ist, weil sonst der Rahmen Schaden nehmen könnte. Ich spanne auswaschbare Folie in einfacher Lage mit ein oder befestige sie mit Stecknadeln.


    Man muss ohne unteres Vlies beim Frotteebesticken aber öfter mal im Bereich der Spulenkapsel "durchfegen" ;).

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Ich kann die Handtücher nicht einspannen, sondern klebe sie mit Sprühkleber auf das eingespannte Baumwollvlies.
    Ich würde viel lieber ohne das Vlies arbeiten, weil es die Stickerei ja doch "hart" macht.


    Aber nur mit Avalon oder Soluvlies geht das ja nicht, weil ich dann nicht Sprühkleben kann, da sich das ja bei Feuchtigkeit auflöst :confused:
    Oder wie macht Ihr das? Geht das Handtuch in Eure Stickrahmen?

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe noch nie mit Sprühkleber gestickt, bisher passten alle Frotteewaren ohne Schäden in die Rahmen.


    Hast du es mal mit Soluweb (evt. doppelt) im Rahmen und Feststecken versucht? Soluweb ist ja auswaschbar.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Moin


    Also ich benutze Soluweb oben und unten, das kann man nach dem Sticken ausreißen und den Rest auswaschen ist die "Aufgabe" des Beschenkten ;).
    Mit etwas Ge...(duld) bekommt man auch den dickesten Frottee in den Rahmen.


    Schönen Restsamstag

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    also bisher habe ich alle Handtücher problemlos in den Rahmen bekommen - ich drehe ihn halt einfach auf.
    Ist Deiner nicht verstellbar ?


    Die Designer D1 kann einen Heftrahmen sticken, mit dem das Avalon ob befestigt werden kann.
    Aber das könnte man ja auch machen bevor man Handtuch einspannt.
    Einfach unter die Nähmaschine legen.

    Grüße - Dagmar


    *Ein Leben ohne Nähmaschine ist möglich aber definitiv sinnlos*

  • Hallo Susanne,
    hast du es schon mit Avalon versucht?
    Bei mir geht das recht gut.
    Zum abreißen gehe ich mit einer kleinen Schere dazwischen.


    Gruß Gisela

    die Stickoma

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es gibt auch ein Vlies das wasserlöslich ist, es heißt Soluvlies. Das Handtuch mit Sprühkleber darauf befestigen, Avalon oder Solvy (beides transparente, wasserlösliche Filme) und schon geht's ganz prima.


    Relativ neu ist aber auch ein wasserlösliches, selbstklebendes Vlies. Das ist am einfachsten. Das Handtuch klebt darauf und bei der ersten Wäsche sind alle Rückstände weg.


    Sorry, ich weiß nicht wie die Werbung im Beitrag reinkam, das hat auf jeden Fall nichts mit mir zu tun.

  • Also ich habe 2 Handtücher und ein Duschtuch bestickt und letztes Wochenende schon verschenkt.
    Die handtücher gingen nicht in meinen Rahmen. Dazu waren sie zu dick.
    Das erste habe ich wie oben beschrieben mit dem Klebevlies gemacht, die anderen dann nach Eurem Rat einfach auf das eingespannte Soluvlies am Rand mit Stecknadeln besfestigt, darauf dann noch Avalon. Es ging wunderbar. Gerade bei dem großen Duschtuch liegt ja eine Menge Stoff auf und neben dert Sticki.
    Nach dem Besticken habe ich alle drei in die Waschmaschine und den Trockner getan. Das erste Handtuch mit dem Klebevlies, wo sich das restliche Vlies nicht auswaschen läst, ist auf der Rückseite nicht so weich. Ich hatte aber außer dem Namen noch rechts und links vom Namen Seepferdchen, Fische bzw. Boote gestickt.
    Alle drei Tücher haben meinem großen Enkeljungen sehr gut gefallen. Ich sende später noch die Fotos.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sorry, ich weiß nicht wie die Werbung im Beitrag reinkam, das hat auf jeden Fall nichts mit mir zu tun.


    Die Werbung wandert automatisch im letzten Beitrag mit ;).


    Vielen Dank für den Hinweis auf das auswaschbare Klebevlies.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]