Anzeige:

Anfängerfragen

  • Immer noch fragen über fragen!


    Da ich vor dem Quilten der geplanten großen Tagesdecken für die Kinder einen Heidenrespekt habe, überlege ich als Prototyp eine Babydecke zu machen. Trifft sich auch gut, 2 Freundinnen bekommen im August ein Baby, also Abnehmer dafür gäbe es sicher. :)


    Bloß, welche Größe wäre gut als Babyquilt? Ich will's nicht als Krabbeldecke fürs Krabbelkind, sondern als Kuscheldecke zum Einschlagen, unters Baby drunter legen. Was spricht da eure Erfahrung? 90x110cm? 80x100cm?


    Mit was füttern? Baumwollvlies? Was als Rückseite? Fleece oder Baumwollzottel?


    Wieviele verschiedene Stoffe brauch ich? Was sieht als Muster schön aus und ist nicht so schwer?
    Welche Farben sind für unisex empfehlenswert? Noch weiß keine der Freundinnen das Geschlecht.

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • ich habe die Decken für meine Kinder in der Bettdeckengröße für Gitterbettchen gemacht 70 X140 .so hatten sie lange etwas davon.


    ich habe für Oben und Für unten Baumwolle genommen.


    liebe Grüße
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zu klein würde ich die Babydecke nicht machen, sonst hat man nicht lange was davon. Die kann doch später als Spiel und Liegedecke genutzt werden.


    Ich würde zu Anfang ein einfaches Muster nähen. Einfach Quadrate in schönen Stoffen aneinander Hell- und Dunkel abwechselnd. Für Baby halt was in Pastell oder gleich lustige Kinderstoffe, damit es sich als Spieldecke eignet.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo!


    Als Rückseite eignet sich auch prima Baumwoll-Flanell. Ich habe dies erst kürzlich als Rückseite für meinen Quilt verwendet. Hat sich recht gut zusammen mit Freudenberg Bauwollvlies 277 quilten lassen.
    Dieses Vlies könnte ich mir für dein Projekt auch vorstellen, ist 100% Baumwolle und recht dünn aber wärmt gut...vorallem mit dem Flannell :-)


    An welche Technik / Form hast du den für die Tagesdecke gedacht? Vielleicht kannst du diese ja gleich bei diesem Projekt üben?
    Ich habe mit 2 Decken mit Quadraten begonnen. Für die Kinderdecke mit 15cm länge und dann noch mal eine Tischdecke mit 12cm länge. (incl. Saumzugabe). Ich denke es kommt auf die Stoffmuster an was dann passt.


    Wenn es der Mama gefallen soll, und nicht unbedingt Kindermotive sein sollen, könntest du z.B. auch ein Charm Pack (Vorgeschnittene Quadrate mit verschiedenen Stoffe einer Serie) mit einer uni-Farbe z.B. Weiß kombinieren.


    Bin gespannt was du umsetzen wirst :-)


    viel Spaß
    Mayatha

  • die eine freundin hat als hobby ihren hund und den wohnwagen. :D:) ich hab mal gegooglet, ob ich schöne stoffe da dazu finde und bin auf die hier gestossen: KLICK und KLICK


    kann ich zwei so kribbelbunte stoffe miteinander kombinieren? dazu dachte ich an an oranges vichy-karo, türkise polka dots auf creme und einen gelben mit winzigen tupfen. geht das? oder sollte ich lieber einen uni-stoff zum beruhigen dazu nehmen?


    oder nur einen der beiden kinderstoffe? was dazu?


    och mensch, warum bin ich so unsicher? aber ich will, dass es der freundin gefällt. will die stoffe aber nicht absegnen lassen, falls es nix wird. ;)

    Edited once, last by Anne Liebler: Link zu den Stoffen als Direktlink verändert. ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die beiden Stoffe finde ich nicht schlecht, ABER:


    Darstellungen von Stoffen am Bildschirm können leicht verfälscht werden, und dann passen sie letztendlich nicht zueinander.


    Hast Du einen Patchworkladen in der Nähen in dem Du Stoffe angucken und direkt aneinanderhalten kannst?


    Derart gemusterte Stoffe würde ich mit Vichykaro oder Punktestoffen kombinieren.


    Als Muster vielflächig ein disappearing ninepatch (sollte leicht zu ergoogeln sein).


    Größentechnisch kann ich mich Anouk nur anschließen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab einen Ort weiter, im nachbarbundesland :), einen Patchwork und quilt wochenendworkshop Ende Februar und Anfang März gefunden. Ich glaub, den mach ich! :D


    Jetzt muss ich nur noch klären, ob meine Frau das we frei hat zum kinder hüten.


  • Ich hatte überlegt, diese beide Stoffe zu bestellen und dann hier im stoffladen nach Vichy, Tupfen, Streifen oder Uni in passenden Farben zu gucken.


    Einen reinen patchworkladen kenne ich hier leider nicht. Ich wohne im Großraum Rhein-Neckar. Alles von Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg bis Heilbronn, Bad mergentheim wäre kein Problem für mich. Wenn da jemand einen Laden kennt .... Ich freue mich über tips diesbezüglich!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :knuddel::knuddel:Ups, dass Doro hier im Forum schon eine Aleitung eingestellt hatte habe ich glatt übersehen, ich bin stumpf nach meinen Lesezeichen gegangen :doh:


    Sorry, Doro!

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    die Babydecke für meinen Sohn hatte 1mx1m, die benutzt er mit fast vier Jahren noch zum Kuscheln aufm Sofa. Das Motiv ist allerdings auch nicht so babymäßig, es sind bunte Tiere auf blauem Hintergrund. Als Muster hatte ich ein einfaches Pinwheel-Muster genommen: Quadrate einmal schräg durchschneiden zu zwei Dreiecken, dann wieder mit Dreiecken aus Kontraststoff zusammennähen. Kannst ja mal nach Bildern zu 'Pinwheel Quilt' suchen. Da findet man schöne Quilts, einfache und kompliziertere Varianten...


    Als Vlies benutze ich gerne das Baumwollvlies 277 von Freudenberg. In dem Pinwheel-Quilt hat es schon einige Wäschen und Runden im Trockner gut überstanden.


    Für einen anderen Babyquilt hatte ich als Rückseite einen Teddyplüsch genommen: Das rutscht beim Quilten nicht so gut unter der Nähmaschine durch. Eine Rückseite aus normalem Baumwollstoff ist da sicherlich einfacher in der Handhabung. Außerdem fusselt der Plüsch auch nach mehreren Wäschen noch, das sieht auf dem Teppich nicht so gut aus. Wirkt aber kuscheliger und ist sicher auch wärmer.


    Wegen der Farbwahl kannst Du ebenfalls mal in die Bildersuche babyquilt oder kinderquilt eingeben und die Ergebnisse au Dich wirken lassen - nur auf die Farben bezogen.


    Eine Warnung noch zu karierten oder gestreiften Stoffen: da muss man beim Zuschneiden von Quadraten richtig gut aufpassen, damit das nachher nicht schief aussieht, als Anfänger würde ich eher zu unregelmäßig gemusterten Stoffen greifen.


    Ich hoffe, das hilft Dir ein bisschen bei der Entscheidungsfindung weiter.


    Viele Grüße
    wasabi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Anleitung ist Super! Das mach ich als tagesdecke fürs Krötchen! Sieht hier dann so Easy aus. Das bekomme ich hin. :)
    Danke!!!!


    Disappearing 9 Patch wollte ich dir auch empfehlen, das ist wirklich leicht umzusetzen und macht was her! Ich hatte als Babydecke eine Größe von 100x150cm angesetzt, alles andere fand ich zu klein. So kann sie das Kind auch später noch als Kuscheldecke nehmen. Asl Rückseitenstoff würde ich Flanell oder auch Fleece nehmen, ist schön kuschelig.
    Viel Erfolg und liebe Grüße,
    Sabine

    Liebe Grüße von Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]