Anzeige:

Was für eine Overlock habt ihr und was empfehlt ihr !

  • Suche eine neue Overllock und will eine die auch mal vier lagen stoff ohne zicken macht.
    Welche findet ihr gut und sinnvoll. Danke Grüße Sandra

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo, meine ist eine Babylock und sie macht bisher immer, was sie soll. Womit hast du denn Erfahrungen? Wo hakt es bisher, was vernähst du hauptsächlich?
    LG, Deo ra

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Sandra, es kommt drauf an, was Du ausgeben willst und was die Maschine alles können soll.


    Meine Ovi kommt aus dem unteren Preissegment, ist die Brother 1034D. Sie macht die 3- und 4-Faden-Naht und Rollsäume. Für weitere Nahtarten müsste man Zusatzfüße kaufen. Mir persönlich reicht es so vollkommen. Meist nähe ich mit der 4-Fadennaht, da ich viel Jerseys verarbeite. Bisher ist sie problemlos durch alles durchgegangen. Da gab es noch nie Stress. Von den ursprünglich eingestellten Fadenspannungen musste ich nie allzuviel ändern. Rumprobiererei wie bei der Vorgängermaschine bei jedem neuen Stoff kenne ich mit der Brother nicht. Auch die Rollsäume werden immer sehr schön.
    Einen Freiarm hat sie auch, aber der ist eigentlich so überflüssig wie ein Kropf. Mein Freiarm ist immer der Nähfuß.


    Wenn Du noch fragen hast, dann frag, ich versuch es zu beantworten.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • ich hänge mich mal dran....meine medion overlock reicht mir nicht mehr, preislich dachte ich an max. 400 Euro...
    was könnt ihr empfehlen?


    LG Stef

    Liebe Grüße Stef

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich hänge mich mal dran....meine medion overlock reicht mir nicht mehr, preislich dachte ich an max. 400 Euro...
    was könnt ihr empfehlen?


    LG Stef


    Was genau reicht dir denn an deiner Medion nicht mehr? Mit max. 400 € wirst du nämlich keine Maschine bekommen, die wesentlich mehr kann ..... wenn sie das denn überhaupt muss.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Oh, da habe ich ja eine richtige Overlock-Oma
    Eine Husquvarna 936 unverwüstlich seit...oh....ca. 9 Jahren. Ich denke, die gibts nicht mehr zu kaufen.
    Sie hat noch nie einen Doktor gebraucht und näht alles. Da mir aber der Umbau zur Coverlock zu umständlich war habe ich mir dann noch eine Janome Coverlock dazugekauft.


    Naja, eine Kaufempfehlung kann ich nicht wirklich geben.;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe die Privileg 454D , baugleich mit der Janome MyLock 644D . Die rattert bei mir seit ca 6 Jahren alles was ich ihr vors Messer und unter die Nadeln werfe ;) und wenns mal nicht gerattert hat dann saß der Fehler /Zerstörer vor der Maschine . Sie kann 3 und 4 Fadennaht, macht nen schönen Rollsaum und mehr muss sie bei mir nicht können. Ich bin zufrieden und hoffe das sie noch lange rattert !

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Was genau reicht dir denn an deiner Medion nicht mehr? Mit max. 400 € wirst du nämlich keine Maschine bekommen, die wesentlich mehr kann ..... wenn sie das denn überhaupt muss.


    bei jedem Garnfarbwechsel zickt sie rum, ich bin dann oft mind.30 min beschäftigt..das ist mir bei zwei verschiedenen Medion Overlocks passiert ( ja, kann auch an mir als Person liegen...bin kein Profi).
    der re.Oberfaden "löst" sich öfter mal "einfach so"...
    mein Nähmaschinenhändler hatte mich damals "gewarnt", aber ich wollte es ja erstmal überhaupt mit einer overlock probieren...mittlerweile nähe aber so viele Kindersachen, daß es ohne nicht mehr geht..ich dachte , es gäbe doch Qualitätsunterschiede...aber wenn dem nicht so ist und ich weit über 400 Euro ausgeben müsste, dann lasse ich es gut sein...


    LG Stef

    Liebe Grüße Stef

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab eine Bernina 1150MDA, scheint irgendwie das Montagsmodell zu sein, ständig ist irgendwas anderes, aber wenn sie mal näht, ist sie topp...

  • Guten Morgen Sandra,


    Welche findet ihr gut und sinnvoll.


    Sinnvoll ist die, die genauso näht, wie Du es Dir wünschst, bzw. mit der Du gut zurecht kommst. Zunächst ist aber, wie schon gesagt, die Frage, wieviel kannst, willst Du ausgeben. Ich kann von meiner babylock Enlighten schwärmen, aber das hilft Dir wenig, wenn Du einen Betrag investieren willst, der z.B. 500 Euro nicht übersteigt.
    Welche hast Du denn bisher ?
    Hast Du die Möglichkeit, Dich bei einem Händler beraten zu lassen und verschiedene Modelle auszuprobieren ?

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • aber wenn dem nicht so ist und ich weit über 400 Euro ausgeben müsste, dann lasse ich es gut sein...


    LG Stef


    So ist es nicht, schau Dir mal die Brother an, die ich weiter oben beschrieben habe. Außerdem mal gucken bei W6 - Wertarbeit oder Gritzner.


    Angebote gibts in diesem Preissegment auch Gute. Ich kann nur sagen, wie die Brother ist (ich bin sehr zufrieden), die anderen Marken kenne ich nicht, hier mal noch auf Beiträge hoffen.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • also ich habe die janome 990d für 330€ gekauft.
    ich habe sie seit märz und sie macht alles, was ich will und kann. sicherlich könnte man noch mehr features haben, falls es welche gibt, aber sie macht die 3- und 4-faden overlock-naht und einen rollsaum. für mich muß sie nicht mehr können. aber ich nähe sowieso noch nicht so lange und ich denke, meine fachlichen ansprüche liegen noch im unteren level.
    ach ja: dabei war noch ein bonus-kit mit mehreren füßen, die ich aber bisher weder gebraucht noch vermißt habe

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich hab auch eine Janome, die 9200D, hab sie mir für rd. 250 € aus England schicken lassen. Ich bin absolut zufrieden damit - baugleich ist wohl die N 454D von W6, die für 239 € zu haben ist....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bernette 334 DS ("Model 2") … im Mai für ca. 150,- Euro gebraucht bekommen :cool: … sah aus wie fast neu, näht wie neu und über die Ergebnisse kann ich mich nicht beschweren.


    Wenn man es weiss, dann sieht man bei div. aktuellen Modellen die heute für ca. 700,- € über die Theke gehen, dass sie noch immer baugleich sind, nur halt aussen rum mehr Plastik. Ich denke, ein Upgrade, wäre für mich dann wirklich teuer, um mir ein echtes mehr zu bieten.

  • Ich nähe seit über 19 Jahren auf einer Bernette 134D, zwei Kundendienste, mehr hat sie nicht gebraucht. Sie näht zuverlässig und für das was ich sie brauche (T-Shirts und Sweatshirts) bin ich vollauf zufrieden.
    Hast Du keinen Nähma-Händler in deiner Nähe, der auch gebrauchte Maschinen verkauft und darauf Garantie gibt?

    8)Nummelangsamnummenethuddle:S

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hi,
    ich habe seit einigen Jahren die Bernina 800 DL, ich hatte damals etliche Marken probegenäht. Sie ist zuverlässig und robust. Bezahlt habe ich damals, glaube ich, 800 Euro. Meine Freundin war auch ganz begeistert, hatte aber auch nur ein kleines Buget und hat dann telefonisch Nähmaschinenhändler in einem größeren Radius kontaktiert, letzlich hat sie das Modell dann gebraucht und generalüberholt bekommen, musste eben einmal etwas weiter fahren.

    Herzliche Grüße
    Sabine
    :)

  • Hab auch eine Bernina 1150MDA, bin zufrieden.Manchmal verstellt sich der Rollsaumhebel von alleine, schau vor jedem Nähen ob er richtig sitzt. Meiner Pfaff Hobbylock heule ich heute noch hinterher. Solch schöne Rollsäume macht keine. Aber man sagte mir, es gäbe keine Ersatzteile mehr. Im nachhinein hab ich dann von Gritzner gehört. Die hätten bestimmt noch Teile gehabt.

    Grüßle, Rosi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ich habe eine Janome 990d. Seit etwas mehr als einem Jahr. Ich bin mit ihr sehr zufrieden.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Und ich habe die Gritzner 788, seit einem Jahr, und bin da super zufrieden mit. Sie kostet knapp 300,- und man bekommt noch 5 Zusatzfüße dazu, außerdem hat sie einen Schnittrestebehälter, der mir auch wichtig war. Die Maschine ist einfach zu handhaben, läßt sich easy einfädeln und näht alles, was ich ihr hinhalte. Sie macht auch einen schönen Rollsaum. Die Fadenspannung muß man nur wenig bis gar nicht verändern, was mich an meiner vorigen Ovi schon etwas genervt hat. Da mußte ich für jeden Stoff die Fadenspannung neu einstellen, ansonsten hat sie aber auch prima genäht. Es war die Privileg, der Vorgänger von der W6 und hat immerhin 10 Jahre gehalten. Eigentlich näht sie immer noch, aber nicht mehr ganz so schön.
    Die W6 näht übrigens auch sehr schön, zwei Bekannte von mir haben die Maschine und sind ebenfalls sehr zufrieden. Die W6 ist noch günstiger, kostet nur etwas über 200,-.
    Die Probleme, die Du mit Deiner Medion schilderst, sind bei der Gritzner und W6 noch nie aufgetaucht. Also, auch im unteren Preissegment bekommt man schon ganz anständige Maschinen. :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]