Anzeige:

Over/Cover/Kombi?

  • Ich stelle mich mal vor und komme gleich zu einem Anliegen:


    Seit ein paar Jahren nähe ich gut und gern mit meiner Pfaff Ambition 620. Mit der Ambition bin ich soweit ganz zufrieden. Der Fadenabschneider ging irgendwann nicht mehr und das Stichbild litt. Reinigung nach telefonischer Anleitung durch meinen Nähmaschinenhändler vor Ort half sofort. Es handelte sich um Verschmutzungen unter der Stichplatte.

    Ich nähe mit großen Unterbrechungen schon seit vielen Jahren, angefangen in der Uni-Zeit nebenbei. Alles selbst beigebracht. Eigene Hemdenschnitte nach Vorlagen von Fertighemden (u.a. Bikkemberg) habe ich auch gemacht, diese dabei sogar viel besser als das Original genäht.


    Aktuell bin ich aber nicht mehr ganz so geduldig wie damals, so dass die Nähprojekte eher einfacher geworden sind:

    Herrenoberhemden

    Bettwäsche

    Tischdecken

    Vorhänge kürzen

    Wohnmbil-Gardinen aus Resten

    Matratzenschoner

    Hosen kürzen/zu Shorts umarbeiten

    Innentaschen Jeans ausbessern

    Reißverschluss erneuern

    Knöpfe annähen


    Gerade bei den langen Nähten, aber auch beim Versäubern der Hemden (Seitennähte, Ärmelnähte) wünsche ich mir inzwischen mehr Tempo und eine sauberere Verarbeitung der Kanten. Beides ist vermutlich mit der Overlock zu schaffen, wenn ich das richtig hier quergelesen habe.

    Mir ist aber nicht klar, ob ich gleich in Richtung Kombimaschine tendieren soll. Preislich habe ich mir gedacht, so zwischen 400 und 1.400 Euro auszugeben. Einfaches Einfädeln ist mir sehr wichtig. Zuverlässigkeit sowieso. Was ich nicht möchte, allein schon wegen Platz: zwei neue Geräte.

    Danke für Tipps usw.

  • Anzeige:
  • Go to Best Answer
  • He-Oberhemden (wie auch Damen-Hemdblusen) kriegen Rechts-Links-Nähte. Da braucht es nur Geradstich für.



    Bei Deinen aufgelisteten Nähprojekten: Ovi.
    Die macht Dir dann die Versäuberungen an langen (oder auch weniger langen) Kanten.

    Näht auch mal in einem Schritt 2 Stoffe zusammen bei gleichzeitiger Versäuberung.


    Eine Cover kann nur diese typischen Industrie-T-Shirt-Säume. (Die Dinger können mehr, aber das sind eben Variationen von 2 bis 3 Fäden von oben und unten drunter 1 bis 2 Fäden in Schlaufen...)

    Dafür seh ich bei Deinen Projekten nu gar keinen Bedarf.

    (Tischdecken, Vorhänge, etc: Einschlag, Umschlag, mit geradstich knappkantig absteppen. Fertsch.)


    Combis von Ovi und Cover: Muss halt umgebaut werden, je nach dem, als was Du die maschine grad nutzen willst. Kann manche leute nerven.

    (Ich fand's an meiner nicht wild, aber ich hab auch nur alle Jubeljahre mal die Coverfunktion genutzt.

    Nach dem technischen Tod der Huskylock Combi hab ich mir - für's versäubern der Stoffe vor dem Vorwaschen, also schierer Luxus - 'ne kleine janome Ovi geholt. Rattert, frisst Öl wie nix, tut's für meine Zwecke.)



    Wenn es nicht am Geld scheitert: Die größere Bernina-Ovi (460?). Hat 'ne Freundin von mir, ist ein Traum in Laufruhe und Bedienfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei deinem Budget würde ich mich für eine reine Overlock entscheiden. Für das Geld bekommst wirklich was Gutes. Und ich denke , das das für deine Zwecke auch völlig ausreicht.

    Max. 1500,00 für eine Kombimaschine bringt die wenig Freude ( wenn es das in der Preisklasse überhaupt neu gibt) Die wirklich Guten fangen etwa bei 2000,00€ an.

    Ich spreche da aus eigener, leidvoller und am Ende teurer Erfahrung. Inzwischen habe ich aber 2 getrennte Maschine weil ich die Umbauerei leid war und jetzt auch genug Platz für 2 Maschinen habe.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • New
    • Best Answer

    Du schreibst nicht, dass Du Jersey verarbeitest. Also wäre eine Cover für Dich überflüssig. Eine gute Ovi ist für Dich völlig ausreichend. Und da bist Du bei Deiner Preisklasse für alles offen. Z.B. von der schlichten W6 bis zur komfortableren Bernina 460. Willst Du Lufteinfädelung, bist Du außer bei Brother über 1.000 €. Ohne bist Du meistens darunter.

    Entscheidend ist auch, was planst Du in Zukunft ? Bleibt es bei Webware und Du willst eigentlich nur schneller versäubern, tut es meist eine einfachere Overlock.

    Fädelst Du oft um und willst das komfortabel haben, ist die Lufteinfädelung schon fast ein muß.

  • Eine Cover brauchst du für deine aufgeführten Projekte nicht. Bei deinem Budget am besten eine gute Overlock ohne Coverfunktion. Eine Overlock, die die Greifer per Luftdruck einfädelt gibt es von Juki, Janome, Pfaff, die Bernette 64, Elna 864. Bei Bernina gibt es die Lufteinfädelung erst ab 3000 €.


    Allerdings ist das Einfädeln ohne Luft einfach Übungssache, man kann die Greiferfäden anknoten.

    -----------------------------
    LG
    Karin

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für Eure schnellen Antworten. Dann werde ich mich mal mehr bei den Overlockmaschinen ohne Kombi umsehen. In meiner Nähe gibt es 4 mir bekannte Läden mit unterschiedlichen Marken und Modellen. Vor Ort ausprobieren und vor Ort kaufen ist eher mein Ding.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • die Bernina 460 ist soooo leicht einzufädeln! Da brauchst keine Luft ;)


    In Deinem Budjet wäre das mein Favorit, sie näht sich herrlich.


    Google mal Kappnähte! So nähe ich alle Hemden, sind von innen dann so schön wie von außen.

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich denke, dass eine reine Ovi dir gefallen wird. Die Nähte, gerade lange bei Bettwäsche und so, gehen schneller und sind sauberer.


    Ich hab auch eine Cover zusätzlich seit 2008, aber ich habe sie so selten benutzt und nehme sie seit einiger Zeit gar nicht mehr. Meine ist so zickig. T-Shirt-Säume nähe ich wieder mit der Nähmaschine: einfacher, schneller, hübscher.


    (Modelle der Maschinen siehe in meinem Profil)

    Viele Grüße
    Do-it


    Wer nähen kann, ist klar im Vorteil.

  • Bei Deinen aufgelisteten Nähprojekten: Ovi.

    Genau so.


    Du hast keine hochelastischen Stoffe in Deiner Liste, eine Cover ist nicht notwendig.

    Zum "Übercovern" reicht eine 6mm Zwillingsnadel.

    Eventuell noch eine zusätzliche Spulenkapsel mit reduzierter Spannungseinstellung.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ne, gute Overlock sollte passen. Wenn du keine Lufteinfädlung brauchst, dann passt dein Budget.

    Die Bernina L460 ist leise, stichgenau und sehr einfach zu handhaben. Ich hatte vorher einige Ovis eingegrenzt, beraten lassen, genäht und mich dann entschieden.


    Nimm zum Termin Stoffe mit, die du hauptsächlich vernähen willst, nähe probe und schau, was zu dir passt.

    LG Karin

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ne, gute Overlock sollte passen. Wenn du keine Lufteinfädlung brauchst, dann passt dein Budget.

    Die Bernina L460 ist leise, stichgenau und sehr einfach zu handhaben. Ich hatte vorher einige Ovis eingegrenzt, beraten lassen, genäht und mich dann entschieden.


    Nimm zum Termin Stoffe mit, die du hauptsächlich vernähen willst, nähe probe und schau, was zu dir passt.

    Ich habe mir inzwischen ein paar Maschinen angesehen, auch von Bernina. Die 460 konnte ich mir nicht vorführen lassen, aber die 450. Hast Du einen Vergleich zwischen den beiden?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]