Anzeige:

Mundmaske / Behelfsmaske nähen

  • Nein, steht in der Beschreibung, dass es bereits abgepackte Zuschnitte sind.


    Muriel79

    Ich habe meine Masken so zugeschnitten, dass der Maschenlauf von Nase zu Kinn geht.


    So habe ich aus 0,5m genau 8 koreanische Masken bekommen, kaum Verschnitt.

    Ja, habe da nicht aufgepasst mit den Stücken. Also ganz klar mein Fehler, finde das dennoch doof mit den Stücken. Acht bekomme ich auch daraus hin. Aber bei einem Meter am Stück bekäme ich zwanzig raus so bei 2x50cm nur 16.

  • Anzeige:
  • Ich bin langsam fertig mit Masken. :) Auch gut.


    Im Moment eher so Einzelwünsche. Theoretisch würde ich auch für Griechenland nähen, aber die eine Initiative, die sucht, besteht darauf, dass man deren Schnittmuster nimmt. Vong Qualität. Ich hab nur keine Lust, auch noch Schnittmuster zu wechseln. Dann eben nicht.

    Aus "gilowyn" wird Gila... man soll das Kind ja beim Namen nennen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Heute habe ich einen Wunsch abgelehnt. Entfernter, zwar sehr nette aber wirklich nur Bekannte. Keinen Bock mehr, habe sie an eine Kollegin, die sie im Kleingewerbe verkauft, verwiesen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, habe da nicht aufgepasst mit den Stücken. Also ganz klar mein Fehler, finde das dennoch doof mit den Stücken. Acht bekomme ich auch daraus hin. Aber bei einem Meter am Stück bekäme ich zwanzig raus so bei 2x50cm nur 16.

    Ich hatte das so verstanden: kurze Lieferzeit auf vorgeschnittene Stücke, lange Lieferzeit auf Meterware.

  • Lieferzeit waren jetzt 13 Tage (Mi bis Di, also keine 13 Werktage). Es kann durchaus sein, dass es anders lieferbar gewesen wäre, ich dies aber nicht erkannt habe. Dann gebührt der Ärger definitiv nur mit. Stoffreste zu haben, ist ja normal vermeidbare finde ich halt immer doof.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hatte doch einmal geschrieben, ich bin gespannt, wie sich diese Behelfsmasken hier entwickeln. Dass ich mir vorstellen könnte, sie würden sich hier, wenn man sie schon tagen muss, als flippiges Modeaccessoire entwickeln und etwas Richtung Statungssymbol gehen.


    Scheint sich hier ganz anders zu entwickeln. Ich war doch gestern einkaufen und überall gibt es hier diese Masken, die aussehen wie OP-Masken, also die Einwegdinger. Supermärkte, Drogerieren,...


    Ich war gestern komplett überrascht, dass ich nur noch ganz wenige Stoffmasken sah. Auf einem Supermarktparkplatz unterhielten sich mir im Rücken auf der anderen Straßenseite dann zwei Frauen - Abstand haltend, jede räumte nach dem Kauf ihren Sachen ins Auto.

    "Endlich bekommt man die Mundschutzmasken, war ja peinlich mit dem Stoffzeug vor dem Mund"

    Meint die andere: "Für die Kinder, da ist das eh nur ein Scherz, da kann man lustige bekommen, dann tragen sie die."

    Erste:"Ja, sehe auch aus wie Kinderkram, aber dieses auskochen, ne, Rückschritt Hausfrau mache ich nicht mit. Meine bekommen nun auch die vom Lidl. Du die sind 2 Cent billiger als vom Aldi."

    Darauf dann die Antwort:"Ist schon peinlich, wenn man jetzt noch mit Stoffmasken herumläuft."


    Ist natürlich nur eine Momentaufnahme, aber wenn ich mir anschaue, wie viele diese Einwegmasken getragen haben, würde ich sagen, geht das hier mehr in die Richtung, mit welchem Grund beim Einzelnen auch immer.


    Also riesen Müllberg. Wunderbar! :motzen:

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Jedem das Seine. Ich höre viel öfter Komplimente für meine recht einfache Stoffmasken!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich sehe zwar zum Großteil Einwegmasken, aber auch etwa 10 - 20 % mit Stoffmasken, welche jedoch nicht immer selbst genäht sind. Ein paar tragen Tücher/ Loops o.ä.


    Im Bioladen nur die Stoffmasken, kein Einweg.


    Aber wahrscheinlich bin ich schon ziemlich die bunteste 😆 aber das bin ich auch ohne Maske 😁


    U-Bahn bin ich genau einmal gefahren in dieser Zeit, dort trugen auffällig viele ein Tuch/ Loop o.ä.


    Heute fahre ich nach langer Zeit über längere Zeit Zug - ich bin gespannt wie dort die Maskenpflicht umgesetzt ist.


    LG ulrike

  • Die Maken von Aldi sollen aber sofort ausverkauft gewesen sein. Seit Donnerstag verkauft Aldi jetzt Stoff-Masken aus doppellagiger BW im 2-er Pack für 4.99 €, habe ich gerade gegoogelt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich war am Freitag bei Aldi-Süd und die hatten einmal die Baumwollmasken und dann diese 10er Packungen Einwegmasken für 6 Euro irgendwas.


    Der Korb Baumwollmasken war gehäufelt voll, in dem mit den Einwegmasken lagen auch noch viele, aber da sah man schon, dass welche verkauft waren. Es stand auch daran, maximal 2 Packungen pro Kunde.

    Auch beim Drogeriemarkt gab es noch welche.
    Ich denke das liegt an Lidl, der doch etwas früher welche angeboten hat. Da gibt es wohl aktuell keine mehr.


    Also ganz ehrlich: Ich fand das Straßenbild, natürlich besonders in den Geschäften, mit den selbstgemachten Masken in unterschiedlichesten Formen und Farben viel fröhlicher und schöner, als dieses Straßenkrankenhausfeeling, das bei mir gestern irgendwie kurz hochkam.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Donnerstag Nachmittag hier bei ALDI Süd ebenfalls reichlich Masken - in dieser Filiale allerdings nur Einweg. 6,99 € für 10 Stück.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn überhaupt, dann mag ich auch höchstens die bunten Selbstgenähten. Auch die weißen von Trigema finde ich fürchterlich, geschweige denn die 1xOP-Masken.

  • Aldi verkauft Masken?

    Okay.

    Noch nie gesehen. Vermutlich sind die in meinem Aldi immer ausverkauft.

    Spielt für mich aber auch keine Rolle. Ich habe meine selbst genähten. Nicht viele, aber so dass es reicht.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Naja, das kann man unterschiedlich sehen, Nina.


    Ich habe es geschrieben, weil anscheinend die selbstgenähten Masken nicht mehr viel benötigt werden, also zumindest bei den Masken, die wir fürs Einkaufen benötigen, kein Mangel mehr besteht.


    Das Maskennähen wird jetzt also mehr zu einem persönlichen Ausdruck. Die Gründe sind verschieden von Umwelt vor Müllbergen schonen, über gerne die eigene Kreativität ausdrücken bis hin zu einfach nur Spaß am Nähen haben - was ja eine Zeit lang, wenn man im Massennähen war, nicht unbedingt der Fall war.


    Zusatz: Ich fände z. B. den Hinweis bei den Trageeigenschaften OP-Masken im Vergleich zu selbstgenähten und welchen aus Shield von Muriel79 gerne hier, denn wer nun hier auf diesen Thread kommt, um sich zu informieren, sucht bestimmt nicht im Lockdown.


    Ich verstehe das Thema des Threads hier so, dass da alles zum Thema Maske steht, Schwerpunkt natürlich nähen, aber dazu gehört eben nicht nur der Schnitt und das Material, sondern auch wo Vor- und Nachteile sind, wie sich das entwickelt,,,

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

    Edited once, last by rufie ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich verstehe das Thema des Threads hier so, dass da alles zum Thema Maske steht, Schwerpunkt natürlich nähen, aber dazu gehört eben nicht nur der Schnitt und das Material, sondern auch wo Vor- und Nachteile sind, wie sich das entwickelt,,,

    Da bin ich mit dabei.


    So ganz grundsätzlich denke ich zwar schon, dass ein Thread ein Thema hat, über das man sich dort dann auch unterhält.

    Aber es ist halt auch wie im echten Leben. Es gibt Abweichungen und Überschneidungen und auch mal nen Off Topic Witz. Denn wir sind hier als Menschen unterwegs und da ist das halt so.

    Ich denke nicht, dass wir jetzt eine "Strikte-Themen-Einhaltungs-Überwachungs-Polizei" einführen müssen. Und es werden auch keine schlechte Schulnoten verteilt, weil jemand das Thema verfehlt hat :D

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]