Anzeige:

Posts by Caleteu

    Ich habe gar kein System außer Vertrauen in mein Gedächtnis...Ich überlege immer, was ich zuletzt genäht habe. Und da ich seltenst nach dem Nähen aufräume, finden sich meistens genügend Indizien fürs letzte Projekt :o

    Solange Du nicht machst wie mein Mann -- er verlässt sich gerne auf sein nicht vorhandenes Gedächtnis. Und da ich seltenst nach dem Nähen aufräume, finde ich meistens gar nichts. Seufz. Mein Nähzimmer frisst alles, was nicht sofort an seinen Platz kommt

    Habe heute morgen in Bonn ein neues Unverpacktladen entdeckt, et Bönnche Lädche, Ecke Kölnstrasse, Wilhelmsplatz. Genug, dass es sich lohnt, regelmässig hinzugehen!

    Ich mache das wie Nanne und Aline

    Üblicherweise das Kästchen neben der Maschine und wenn dann doch viel hin und her gewechselt wird, liegen da mehrere und die gerade gewechselte Nadel kommt in das entsprechende Stoffstück, also Jersey-Nadel in Jersey usw. Das schneide ich so ca 2cm x 2cm groß.

    So halte ich es dann auch nicht für mein Probeläppchen und schmeiße es nicht versehentlich samt Nadel weg.

    Ich mache es wie Nanne, Aline und Crusadora; lasse das aktuelle Nadelpäcken neben der Maschine. Die Idee mit dem Stoffstück will ich mir aber merken!

    Wie gespart? Dafür war die Maschine enstprechend günstiger. Die 4.0 ist 'ne tolle Maschine, aber die 3.0 ist genauso gut, nur etwas einfacher ausgestattet. Robust und zuverlässig.

    Wollte ich auch sagen. Es gibt Einfädler, die genauso funktionieren wie die von der Maschine und sind viel billiger (die an der Maschine sind empfindlich, und müssen auch mal repariert oder ersetzt werden)

    Die 3.0 hat schon ein Zubehörbox, nur nicht so ausgestaltet, wie bei der 4.0.

    Ich habe die 4.0 gehabt und an meine Schwiegertochter geschenkt, als ich mich für eine Ambition entschieden habe. Nach einem leidvollen Jahr habe ich die Ambition für die 3.0 und ein paar Moneten getauscht und bin damit sehr zufrieden.

    Wenn Du nicht viel Extras brauchst ausser IDT, ist die 3.0 eine gute Wahl

    Also ich sehe das so: Stoff ist wie gute Schokolade. Man hat nie genug davon. Und wenn jetzt diese sich selbstdisziplinierenden Ordnungsfreaks schon Luft holen undetwas dagegen sagen wollen: Man kann nie zuviel Stoff haben, sondern zu wenig Stauraum. 8o;)

    Ordnungsfreek war ich nie ...

    Einziges Problem mit Stoff aufheben -- die Lagerfalten (Streifen) bei Denim die nie mehr verschwenden

    Hallo, ja das frage ich mich auch manchmal bei den Maschinen...wenn die Elektronik dann nicht mehr gebaut wird, dann steht man da... Da wärst du mit der select wirklich auf der absolut (na gut, vielleicht etwas weit aus dem Fenster gelehnt...) sicheren Seite! Es wird immer wieder betont, dass diese Tiptastenmodelle im Inneren seit Jahrzehnten quasi gleich geblieben sind und sich leicht und gut reparieren lassen. Da diese Maschinen wirklich auch sehr häufig auf dem Gebrauchtmarkt zu finden sind, kann man im Zweifelsfall sogar auf diesem Weg Ersatzteile besorgen.

    Liebe Grüße

    Kersten

    Warum nicht eine gebrauchte? Ich habe eine Pfaff Select 3.0 und eine gebrauchte Bernina 930 Record (mit Kniehebel), nähe seit Jahren damit und bin rund um zufrieden. Nachdem ich immer wieder Schwierigkeiten mit Computermaschinen hatte, verzichte ich lieber auf den Schnickschnack

    Danke Nina! Dann glaub ich versuche ich es mal mit denen, weil mir die doch für engere Kurven z.B. sinnvoller erscheinen als der "Kleine Karl". Zumindest sind sie viel flexibler, weil man sie ja an verschiedene Stellen der Schere anbringen kann...

    Liebe Grüße

    Kersten

    Du kannst sie auch mit verschiedenen Scheren benutzen.

    Jetzt, wo das Thema längst ausgequatscht ist. Ich fragte nach dem Karl in meinem Lieblingsladen. Kannten sie nicht, aber dafür die Magnete. Für ein 5tel der Preis, einen Satz Magnetchen, die man zusammenstecken kann, um verschiedene Nahtzugaben zu schneiden. Da habe ich mehr von

    Der Nähmaschinen Doktor war ganz aus dem Häuschen, Zitat: " Da haben Sie aber noch eine von den richtig Guten erwischt."

    Der Kostenvoranschlag ist schon da, 149€ inkl. Reinigung, Einstellen und Austausch einer defekten Feder an der Drückerstange.

    Morgen Nachmittag soll Sie schon fertig sein..

    Ich freue mich für Euch beide! Für Dich und die Maschine! und wünsche Euch eine schöne Gemeinschaft!

    Ja genau - sorry ich meine natürlich die Pfaff 10151...
    Kann ich das Teil auch mit meinen anderen Maschinen Benutzen? mit einem Adapter vielleicht? Dieser Fuß zum Verstellen interessiert mich auch aber ich war nicht sicher ob der tatsächlich was taugt? Ich habe einen hier aus einem billig Set und der geht bei mir nicht - die Nadel trifft auf den Fuß bei der Pfaff und meinen Berninas

    Ich habe meinen einzeln gekauft. Der geht mit meinem Pfaff, allerdings benutze ich ihn kaum noch. Am Ende geht's besser, wenn ich mir die Mühe mache, zuerst eine Seite zu nähen und dann die andere. Es sei denn, ich habe eine gerade Naht.

Anzeige: