Anzeige:

Die Janome M7 Continental - das Raumwunder im Test

  • Hallo Micha, das sieht wirklich viel besser aus! Aber bist du mit der Spannung im Menü jetzt nicht schon ganz oben (weil der Balken bis ganz rechts geht in der Abbildung)? Vielleicht kann Tanja bei der Testmaschine mal schauen, wie da die Spannung eingestellt ist? Das wundert mich irgendwie ein bißchen. Weil was machst du denn dann, wenn du einen dicken und festen Stoff hast (da erhöhe ich die Oberfadenspannung)? Du nähst ja gerade mit so richtiger Testbaumwolle, wo ich mittlere Oberfadenspannung nehmen/erwarten würde (bei den Rädcheneinstellungen die 4 - Frage ist, ob 4 hier in dem Menü das gleiche bedeutet?). Seltsam irgendwie... aber vielleicht stehe ich auch bißchen auf dem Schlauch:/

    Liebe Grüße

    Kersten

  • Hallo Kersten,

    nein dies kann man zusätzlich einstellen für ALLE Stiche im Grundmenü, wo man auch z.B. Nählicht, Sprache usw. für die Maschine einstellen kann.
    Ich kann dann noch im normalen Menü, für die einzelnen Stiche individuell einstellen, nur das hier die Grundposition nun höher ist.
    Also wenn die automatische Fadenspannung beim Grundmenü auf "0" steht, ist bei dem Geradestich 3,4 dann im normalen Stiche-Menü. Nun habe ich bei der automatischen Fadenspannung den Wert auf "4" gestellt und im normalen Menü ist nun dort 4,2. Hier kann ich aber dennoch verändern rauf und runter, aber die erhöhte Grundfadenspannung bleibt auf 4,2, die ich dann trotzdem verändern kann, je nach Stoff, Faden usw.
    Die Maschine ansich, hat ein Einstellungsbereich von 0-10 bei der Fadenspannung.
    Hoffe das war nun gut erklärt?:/

    Display Menü für Grundeinstellungen:
    Näheinstellungen Display.jpg


    Display für die Stiche im normalen Menü.....Fadenspannung, Breite, Länge usw.:
    Näheinstellungen Nutzstiche.jpg

    Hier steht nun der Wert 3,4 weil ich im Grundmenü auf "0" gestellt habe.
    Wenn ich im Grundmenü wieder auf "4" stelle, ist dann hier der Wert 4,2 zu sehen.

    LG Micha

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei meiner stand es immer auf AUTO. Ich würde Michas Maschine beim Gelegenheit mal vom Techniker einstellen lassen, aber im Moment passt es ja. Damit halt auf AUTO wieder der Geradstich auf Webware passt.

    Mehr Gedanken mache ich mir um die Stichplatte. Gut, Macke kann mal passieren. Aber auch ich hab gleich am ersten Tag eine Macke rein gemacht, aber ein bisschen weiter rechts und nicht so tief. Da der Anschlag der Nadel bei mir aber nicht so dramatisch war, wundert es mich etwas, warum die Stichplatte so empfindlich ist. Da wäre meine Bernina Stichplatte ja schon eine Raspel...

  • Ja das war nun nicht ideal und ärgere mich über mich selbst, daß ich versucht habe dennoch mit DER Nadel und DEM Faden weiter zu nähen.
    Aber ich habe es auch schon erwähnt, daß die Maschine relativ spät den Alarm auslöst, bzw. trotz Alarm versucht weiter zu nähen....vielleicht auch daher die tiefe Kerbe. Bin mir auch nicht sicher wegen der Nadel, kann sein daß da gerade eine Titanium drinnen war:/
    Wie du schon sagst, solch eine Kerbe ist schon ungewöhnlich......
    Ich wollte sie nun ungern einschicken, da ich sie erst bekommen habe;), aber bei Gelegenheit werde ich sie wirklich anschauen lassen.
    Wenn es dann Zubehör für die Maschine gibt, werde ich auch die Stichplatte und die Spulenkapsel ersetzen.
    Oder ich hab halt ne Montagsmaschine erwischt..........wäre nicht das erste Mal:rolleyes:

    LG Micha

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, danke Micha.. ich find es so wie Tanja und würde das bei Gelegenheit auch richten lassen, weil das so wirkt als sei die Einstellung der Maschine (also die feinmechanische vom Techniker) nicht optimal. Nebenbei finde ich es auch seltsam, dass das offenbar im Werk keiner probegenäht hat (fehlender Stofffetzen). Und das mit der Stichplatte find ich ebenfalls seltsam, weil ihr Beide ja mit je nur einem Nadelbruch die Stichplatte quasi geschrottet habt - und das darf nun wirklich nicht sein!

    Liebe Grüße

    Kersten

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh Micha ( Comstef ), so nah betrachtet wirkt der Nadeleinschlag auf der Stichplatte richtig heftig. Konntest du die Kerbe denn leicht wieder glatt schleifen? Wenn ja, könnte es auch darauf hindeuten, dass die Stichplatte aus recht weichem Material gefertigt wurde. Mit der Erhöhung der Grundfadenspannung sieht es schon recht gut aus. Verringere doch mal versuchsweise die Unterfadenspannung ein kleines bisschen, denn der Oberfaden wird aus meiner Sicht noch etwas zu weit nach unten gezogen.
    Das Stichbild wirkt auf mich auch etwas ungleichmäßig. Bei Gelegenheit würde ich die Maschine, wie oben schon angesprochen, doch mal durchsehen lassen. Es kann ja nur eine kleine Einstellungssache sein und du darfst ruhig etwas zuversichtlicher sein; nicht direkt das Montagsmodell annehmen.

    Liebe Grüße aus der Mitte vom Pott
    Thomas

       

    „Die Nähmaschine ist eines der nützlichsten Dinge, die der Mensch erfunden hat“, sagte schon Mahatma Ghandi
    ... meint Toyota ;)

  • Hallo Miteinander,

    so ich habe mich heute dazu entschlossen Madame einzuschicken. Ich werde morgen telefonieren wegen dem Ablauf.
    Ich hab heute ein Projekt gemacht, welches ich zwar fertig gemacht habe, aber nicht ganz zufrieden bin.
    Dann wollte ich noch Rulerwork machen, aber hat nicht geklappt wie ich dachte.
    Fadenspannung war mies...... Mir ist daß nun zu blöd:P
    Und wie Thomas auch schon festgestellt hat, das Stichbild ist einfach unregelmäßig, als würde der Faden trotzdem irgendwo hängen bleiben.
    Daß ich bei der Spulenkapsel nochmal die Spannung verringere bringt nix, daß hab ich auch schon alles durch......dann siehts wieder oben ned so gut aus usw.
    Ich hab heute noch ein Video gesehen von einer Quilterin, die die M7 getestet hat in FMQ und begeistert war, daß sie nix verstellen hat müssen........naja.
    Und Tanja hat ja auch gesagt, daß sie so gut wie nix verstellen muss, also bin ich mir nun sicher, das generell was nicht stimmt.
    Ja und der Nadelbruch hat dann wohl noch sein übriges getan........;(

    So ausgeheult:saint: Danke fürs zuhören!

    LG Micha

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Micha,

    das ist eine gute Entscheidung finde ich! Und dann bist du bestimmt viel glücklicher mit deiner Maschine.
    Liebe Grüße

    Kersten

  • @smett5: Ja das hoffe ich auch! Danke!:)

    Madame ist eingepackt und geht morgen zur Post.
    Ich bin ja gespannt! Durch das ganze Rumprobieren, hab ich natürlich auch etwas verstellt nun, so daß es halt nicht mehr so schlimm aussieht.
    Schlimm wäre es, wenn sie sagen daß alles in Ordnung wäre........?(
    Ich hab aber die Probestücke dazu, auch wo es ganz mies ausgesehen hat.

    LG Micha

    Edited once, last by Comstef ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auch ich bin jetzt ohne M7. Ich war zum Dreh in Cham und hatte sie im Gepäck, der Einfädler sollte getauscht werden. Der war zwar da, aber mein Techniker nicht, der ist krank. Ich habe sie also dort gelassen. Von Cham aus geht sie in zwei Wochen zu einer unserer Testerinnen. Ich kläre ab, ob sie diesen Beitrag dann ergänzt.


    Mein Fazit zur M7:

    Ich bin schon froh, dass sie für mich grundsätzlich nicht in Frage kommt, da ich privat nur mit einer Kombi arbeite. Für eine Stickmaschine ist einfach kein Platz.

    Als Nähmaschine ist sie toll. Mein Kollege hat beim Dreh zwar nicht so ganz verstanden, warum ich immer so Sachen gesagt hab wie "Groß, größer, M7" oder "Manchmal kommt es eben DOCH auf die Größe an". Ihr versteht, was ich meine, oder? :D

    Ich bin mir aber sicher, dass alle diese Sätze noch rausgeschnitten werden. ;)

    Wie gesagt, die Ausmaße sind klasse. Die App ist super und hat mir oft weiter geholfen. Es gibt einige schlechtere Hilfesysteme anderer Hersteller.

    Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die mich stören, aber halt fast immer im Vergleich zu meiner Bernina. Ich sage da meist "Japanerlogik". Sind so Menüsachen, mit denen ich nicht warm werde. Andere Sachen vermisst man erst, wenn man sie nicht mehr hat. Beispiel: das elektronische Ausheben der Stichplatte. Beim ersten Mal cool, irgendwann langweilig. Wenn man dann aber ne Husqvarna hat und da die Stichplatte aushebeln muss, denkt man nach dem zehnten Mal an die Janome zurück.

    Wenn jemand Janome mag und viel Quiltet, ist er mit der M7 auf jeden Fall gut dran.

  • Danke fürs Vorstellen und das Fazit! Wenn ich irgendwann mal richtig viel Platz haben sollte, überleg ich mir das auf jeden Fall...


    Und auch wenns jetzt nicht so richtig her passt, aber nur weil wir das hier in dem Thread hatten: Augenknopfloch mit der Knopflochschiene im Hosenbund geht prima an der richtigen Stelle, wenn man das von links macht :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Miteinander,
    Madame ist immer noch in Reparatur;(, es musste eine neue Spulenkapsel bestellt werden. Also doch was dran gewesen.............Ob vom Nadelbruch oder schon vorher, weiß ich nun aber nicht. Wenn ich sie dann mal endlich wieder bekomme - hab schon Entzugserscheinungen^^ und mag garnicht mit der V5 nähen, obwohl einiges ansteht, dann werde ich auch sicher Mitteilung bekommen was los war.

    Die Größe ist echt klasse und finde es gut da mal auch rechts was hinlegen zu können....Nadeln (die bleiben auch liegen, wegen dem Magneten der Stichplatte^^) oder Handmaß usw.

    Ob ich dann doch mal im größeren Umfang quilten werde wird sich zeigen (hab da aber schon was in Vorbereitung), aber dann kein Problem;)

    Ich habe mich bei der V5 ertappt den Stoff gleich rauszuziehen zu wollen....geht aber ja nicht, weil Nähfuß da nicht automatisch nach Fadenschneiden gehoben wird:P
    Ja so schnell kann frau sich an was gewöhnen.
    Ganz zu schweigen von dem automatischen heben der Stichplatte. Bei der V5 ist mir letztens die Befestigungsschraube in den Spulenkapselraum gefallen.....ich dachte schon ich muss die ganze Maschine auseinandernehmenX/
    Also das sind schon so Dinge, die man dann nicht mehr missen will.
    Wie schon mal gesagt, als ich sie daß erste Mal sah und die Nähvideos gesehen habe, war es Liebe auf den ersten Blick:love:.

    Das mit der Menüführung stört mich nicht so bzw. finde es nicht zu umständlich......, aber da auch nicht so viele Maschinen durch meine Hände gegangen sind wie bei dir Tanja, hast du da sicher eine andere Sichtweise.

    Die APP hätte ich immer noch gerne auf deutsch.......da hoffe ich, daß da evtl. mal ein Update kommt.

    Ich bin auf das Video gespannt und hoffe sie schneiden nicht alle Sätze raus;)....Pompööös wäre noch gut gewesen^^

    LG Micha

  • Ja, das mit der Spulenkapsel ist blöd. Bei den neuen Modellen weiß man halt nicht, welche Ersatzteile man schon auf Vorrat braucht. Also, Einfädler wären da gewesen :D

    Die App gibt es mittlerweile auf Spanisch und Französisch, ich hoffe dass das heißt, sie legen mit der Zeit nach. Wobei ich das eigentlich meist eh nicht viel gelesen hab, die Bilder haben fast immer gereicht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Ich habe mich bei der V5 ertappt den Stoff gleich rauszuziehen zu wollen....geht aber ja nicht, weil Nähfuß da nicht automatisch nach Fadenschneiden gehoben wird:P
    Ja so schnell kann frau sich an was gewöhnen.

    Das kann man bei der V5 doch zuschalten. Die hat doch im Display über oder unter dem Button zum automatischen vernähen den automatischen Füsschenlift.

    Liebe Grüße

    PinkLady67

  • @PinkLady67:

    🤦‍♀️...🤦‍...🤦‍♀️blöder gehts nimmer🙄🙄🙄
    Ich such mir nun ein großes Loch und versinke darin🙈🙈🙈..............also bis dann irgendwann einmal, wenn ich mit schämen fertig bin;(

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Miteinander,

    so Madam ist wieder von ihrem "Ausflug" zurück und hat ne neue Stichplatte und Spulenkapsel bekommen:).
    Genäht hab ich noch nichts. Wollte sie erstmal warm werden lassen.
    Die Nähproben die dabei waren nun, sehen aber auch nicht seehr viel schöner aus, was ich dann zum Schluss hatte......wo ich gesagt habe ,so kann man es evtl. lassen.
    Nunja ist dann wohl so?(

    Tanja : Weißt du schon zufällig was wegen der Spulenkapsel für FHQ?

    LG Micha

  • Nein. Im Moment tut sich gar nichts bei der M7. Vielleicht haben die Amis zu viele gekauft. Ich werd mal auf der H&H bei Janome anfragen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: