Anzeige:

Posts by ExtraKeks

    Jetzt habe ich doch glatt mal die Schieblehre zur Hand genommen und an mehreren Omnigrid-Linealen die Stärke gemessen. Sie schwankt zwischen 3,02 und 3,07mm und da die von Prym angebotenen Lineale scheinbar auch von Omnigrid kommen, werden diese wohl ebenfalls diese Stärke haben.

    Genau das, was du beschreibst, stört mich an Isacord. Für mich ist das ein Stickgarn, ...

    So sehe ich es auch. Zum Sticken ist das Isacord 40 eine preisgünstige Alternative.
    Ich bevorzuge an der Sticki jedoch das Sulky Rayon 40, da kommt der Glanz mehr an den von Seide ran - wirkt einfach edler - und es fühlt sich für mich auch angenehmer an.
    Zum nähen nutze ich gerne das Alterfil S120, da stehen genug Fasern ab um einen guten Halt im Stoff zu finden, dennoch flust es kaum, ist schön fein, dabei jedoch ausgesprochen haltbar. Für matte Stickereien lässt es sich auch gut einsetzen.

    Mein Vorhaben ist gescheitert!
    ;(
    ...

    Dies ist ärgerlich, doch gebe nicht so schnell auf.
    Welche Nadel hast du genutzt? Ich würde beschichtete Stoffe mit einer Super Universal-Nadel nähen. Da sind Hohlkehle und Fadenrinne etwas stärker ausgeprägt, wodurch der Faden mehr in der Nadel „verschwindet“, um somit auch weniger Kontakt zum klebrigen Nähgut zu haben. Zusätzlich gleitet die Super Universal-Nadel durch ihre Beschichtung auch leichter durchs Material. Dann ist es eventuell auch entscheidend welchen Nähfaden du nutzt. Bei einem Baumwollfaden stehen eher Fasern ab, die somit auch für mehr Reibung an der beschichteten Oberfläche sorgen können, daher würde ich einen glatten Polyesterfaden bevorzugen.

    ... Einen Rulerfuß habe ich bestellt, für Lowshank, der passt aber nicht. Bisher konnte ich nirgends, außerhalb Chinas oder den USA, einen anderen Fuß finden.

    ...

    Warum passt der Rulerfuß denn nicht? Lässt er sich nicht anbringen, oder hat er die falsche Höhe?


    Solche Ringelspiele gibt es auch bei anderen Firmen. Bei einer speziellen Frage zu einer Juki-Maschine wurde ich vom Fachhandel an den Juki-Support verwiesen und von dort dann wieder an den Fachhandel. Versuche es über andere Wege wie Mail, Telefonat, oder eventuell die Facebook-Seite, sofern vorhanden; mit etwas Glück gelangst du an eine hilfreiche Person.

    Das erste Buch hätte ich ebenfalls sofort schon wegen des Covers gekauft. Ist dir auch bewusst, dass da Pink und Violett sehr deutlich drauf zu erkennen sind. :confused:;)
    Die Neuauflage würde ich glatt übersehen; einfach langweilig.

    Wenn du ein 4x4" Lineal nutzt kannst du dich bei der Festlegung des Ausschnitts an den 3"-Linien orientieren, zwei Seiten schneiden und für die anderen beiden Schnittkanten das Lineal diagonal versetzen. Als Alternative lässt du dir im Baumarkt, oder besser bei einem Schreiner/Messebauer aus Acrylglas ein Quadrat mit deinem Wunschmass zuschneiden und direkt die Schnittkanten noch polieren.

    Nähe dir bitte mindestens ein halbes Regalbrett zusätzlich und experimentiere mit für dich in Frage kommende Volumenvliese und verschiedenen Quiltlinienabständen. Ein Vorher- Nachherfoto, idealerweise noch jeweils mit Massband (besser Gliedermaßstab) in horizontaler und vertikaler Richtung, wird dir zeigen wie sehr sich das Sandwich verändert. Es wäre schade wenn du dir durchs Quilten die ganze vorhergehende Arbeit verunstaltest.

    Noch was, so einen an der Waffel haben macht dich sehr sympathisch. 8o

    Könnt ihr nicht mal eine Weile hier keine neuen Beiträge schreiben.

    Es dauert nicht mehr lange und ich fange auch noch einen Bücherregalquilt an. Bei jedem Zuschnitt überlege ich schon was von den Resten für einen Buchrücken genommen werden kann. Seit vielen Jahren landen die rausgetrennten Label/Etiketten in einer Box, da ich irgendwann auch daraus mal was machen möchte und dazu kam mir nun der Gedanke, dass ganz viele davon zur Beschriftung von Büchern geeignet sind. Wo bekomme ich jetzt die fehlende Zeit her? :confused:

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]