Anzeige:

Sockenbingo 2019

  • Das Bündchen in 1 rechts verschränkt und 1 links stricken und/oder elastischen, farblosen Beilauffaden mitverstricken.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:

  • Huhu, ich melde mich auch mal wieder. Ich habe meine Bettsocken fertig. Bilder gibt es hier und die entsprechenden Infos hier.


    Das Startfoto habe leider vergessen und meine Bingokarte muss auch erstmal überarbeitet werden.

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Spiralsocken mit Ferse sind fertig geworden und in der Galerie:


    Die Herzchenferse selbst war nicht das Problem - aber der Zwickel. Wichtig ist, sich am Beginn der Runde (Nadel 1) zu orientieren.

    Spiralsocke_Zwickel_inked.jpg


    Mit dem Muster dort genauso anfangen wie auf Nadel 2 - und bei Nadel 4 so beginnen, das am Ende der Anschluss des Musters zu Nadel 1 passt.

    Nur so passen am Ende des Zwickels die Spirallinien (grün) zueinander. Der "Restzwickel" (roter Umrandung) interessiert eigentlich nicht.

    Spiralsocke_Zwickel_inked_2.jpg

    Für's Sockenbingo kreuze ich an: rechts-links Muster; mit Liebe verschenkt.


    Und die nächsten Söckchen sind auch schon auf der Nadel:

    Babysöckchen 5_2019-Start.JPG

    Es wurde pink gewünscht - hatte ich nicht im Fundus, auch bei meiner Mutter keine ausreichende Menge pinke Wolle in Sicht. Zum Glück konnte ich auf dem Rückweg von der Arbeit beim Creativshop in Aachen anfahren - gehört zu Junghans. Aber auch hier keine besondere Auswahl in pink bei all den bekannten Marken. Also ist es die Wolle Junghans Freizeit (4-fädig) geworden.

    Diese hier werden für ein Baby - aber für die Schwester (2Jahre) ist ebenfalls ein Paar gewünscht.

    Ist also quasi ein Startfoto für 2 Paare.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Dein Tempo erschreckt mich etwas.


    Ich bin mir ja nicht mal sicher, ob ich überhaupt ein Bingo zusammen bekomme. :o:o:o

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bitte nicht erschrecken lassen. Schließlich treibt mich bei der Sockenproduktion ja das Ziel "Verkauf für den guten Zweck" an. Sonst habe ich nur "Stinos" produziert, ab und zu mal GumGum Socken oder was mit einfachem Muster. Das Sockenbingo hat mich angeregt, da mehr Abwechslung reinzubringen. Und außerdem stricke ich auch keine größeren Teile wie Jacken oder Pullover.

    Rein für mich oder für die Familie würde ich auch nicht so viele Paare stricken. Hält beim Fernsehen am Abend außerdem die Finger beschäftigt und weg von so Sachen wie Chipstüten oder Schoki.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Die angekündigten pinken Söckchen sind fertig und hier in der Galerie.

    Diesmal war ich mit der Wolle von Junghans (Freizeit, 4-fädig) nicht ganz so zufrieden. Sie fühlte sich ziemlich dünn, sehr fest gezwirnt an. Trotzdem ist das Ergebnis gut geworden.

    Für das Sockenbingo gibt das je zweimal „Stinos“ und „Mit Liebe verschenkt“.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So ein Samstagabend ohne zu stricken geht ja gar nicht. Daher habe ich mal das handgefärbte Garn herausgekramt, dass eine nette Nachbarin bei meiner Mutter vorbeigebracht hatte. Hier kann man es noch als Strang sehen.

    Gestrickt sieht es so aus:

    Jamaikasocken_Start.JPG

    Mein Mann fühlt sich an die Farben der Jamaika-Flagge erinnert. Diesmal stricke ich mit 2,5er Nadelspiel. Die Wolle fühlt sich einfach nur toll weich an. Es soll eine Gr 36/37 werden.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn ich meine Socken noch fertig bekommen, dann habe ich zwei Bingos. Die vorläufige Karte habe ich beim Jahrespreis (Guckst Du hier) hochgeladen. Es fehlt aber nur noch der Fuß der zweiten Socke, das ist definitiv bis Jahresende fertig.


    Für die Bettsocken habe ich zu kurze Socken, Dickies (da meine aus 6-fädigem Garn sind) und Haussocken angekreuzt, da ich sie nicht im Bett anhaben, sondern als Hausschuhe über den normalen Socken trage.


    Ich denke noch über die persönliche Herausforderung nach, ob ich das Feld ankreuze oder nicht. Der ursprüngliche Plan war ja, jeden Monat eine Socke zu stricken. Und das Ziel habe ich mit 7 Paaren oder 6 Paaren + 1 Paar Stulpen erreicht.


    Ist das eine persönliche Herausforderung? Ich kann mir hier sehr schwer etwas vorstellen.


    Wie seht ihr das?

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

    Edited once, last by schnuffilein76 ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, Edit sagt: mein erstes Paar aus diesem Jahr zählt ja gar nicht mit hier, das habe ich ja schon in 2018 begonnen. Also bleibt es definitiv bei zwei Bingos.

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Ich arbeite daran, wenigsten ein Paar Socken zum Jahresende fertig zu haben ...

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Jamaika-Socken sind fertig und das Bild ist hier in der Galerie.

    Für das Sockenbingo gibt das Stinos, handgefärbte Wolle und "Mit Liebe verschenkt".

    Insgesamt habe ich bisher 3 Bingos (von zweien hatte ich schon berichtet). Bingo 3 ist die zweite Reihe von links (in schwarz markiert).

    Bingo 3_2019.JPG

    Wenn ich jetzt noch mal Babyhandschuhe aus Sockengarn stricke und die besticke, könnte es noch Bingo 4 geben (quer, zweite Reihe von unten). Mal sehen.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Babyhandschuhe sind fertig und hier in der Galerie. Zuerst sollten die Herzchen in einem dunklen Pink entstehen - aber der Kontrast zu dem gemusterten Garn reichte nicht aus. Daher sind es dann blaue Herzchen geworden.

    Für das Sockenbingo kreuze ich an: etwas ganz anderes aus Sockenwolle gestrickt, Gesticktes/Besticktes und mit Liebe verschenkt.

    schnuffilein76 hat mich mit ihrem Post zu den Bettsocken daran erinnert, dass "zu kurze Socken" auch ein Kreuzchen wert ist. Das habe ich nachgeholt.

    Dadurch ergibt sich jetzt tatsächlich Bingo 4:

    Bingo 4_2019.JPG

    Zweite Reihe quer von unten (in blau).

    Wenn man Kreuzchen doppelt nutzen könnte, wie bei diesen Buchstabenrätseln mit versteckten Worten darin, dann könnte ich noch die Diagonale li unten nach re oben und die oberste Querreihe verbinden.

    Nicht genutzt habe ich:

    "eigenes Design", "besondere persönliche Herausforderung" und "Anleitungen, die man schon ewig mal stricken wollte".

    Einen schönen Adventsnachmittag noch,

    Margit

    Viele Grüße,

    Margit

  • So ganz ohne Socken auf der Nadel geht es ja gar nicht. Also habe ich noch ein Paar begonnen und mir schnuffilein76 "Autosocken" (siehe ihr Startfoto hier ) zum Vorbild genommen.

    Ich stricke mit Nadelstärke 2, mit Lana Grossa Meilenweit

    InkedSocken mit Wellenlinie2019_Start_LI.jpg

    Aber so richtig zufrieden bin ich nicht mit mir. Die Wellen kommen gar nicht so gut zum Ausdruck wie bei schnuffilein76 .

    Gestartet bin ich mit 64 Maschen - aber das Muster zieht die Socken eher zusammen, so dass es am Ende eher Gr 37 statt 41 werden wird. Mal sehen.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • .... und hier ist auch das Endergebnis meiner letzten Socken für das Sockenbingo für dieses Jahr.

    Guck in die Galerie

    Damit habe ich erst einmal genug Socken gestrickt und werde mich nun anderen Projekten widmen.


    the socklady welche Nadelstärke hast du genommen? Ich habe auch mit 64 Maschen und 2.5 gestrickt und bin bei Größe 40 gelandet.


    Meine endgültige Sockenbingokarte gibt es dann in einem Extrapost, weil ich dazu an den Computer muss und der ist gerade nicht frei.

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, hier kommt mein Abschlussbericht. Ich schulde euch ja noch einige Fotos, aber irgendwie komme ich nie zum Fotografieren.


    Zunächst einmal wie hier angekündigt, das noch fehlende Paar, das auf der Strickmaschine entstand.

    Einmal das Startfoto:

    photo5211071571446311956.jpg

    und das fertige Sockenpaar. Eines sag ich euch, auch wenn es Maschine heißt, hui, war das eine Arbeit. Unzählige Male habe ich neu angefangen, weil ich irgendwelche Fehler gemacht habe. Aber zumindest sind sie einigermaßen bequem, obwohl sie keinen Schönheitspreis gewinnen. Wie ihr seht, werden die Socken in Reihen gestrickt und am Ende mit einer Naht geschlossen.

    photo5211030464314322042.jpg


    Als nächstes kamen die Bettsocken dran, die mag ich wirklich sehr. Startfoto ist schon im Nachbarthread, hier das Ergebnis:

    photo5210797883245310922.jpg

    Meine Mama hat sie zu Weihnachten bekommen (gemeinsam mit einem Kirschkernkissen, sie ist nun also rundum wärmeversorgt :)).


    Mein Jahresabschlussprojekt waren Entrelac-Socken. Inspiriert haben mich die Socken von Drops, allerdings wollte ich den Fuß nicht im Entrelac. Anstelle des "Flechtmusters" (so nennen sie es) habe ich also den Fuß in glatt rechts mit vier Streifen aus Hebemaschen gestrickt. Das Ergebnis gefällt mir recht gut. Zählt das nun als eigenes Design? Ihr entscheidet. :)

    Gestartet habe ich am 15.11. und fertig gestellt hatte ich den ersten Socken am 24.12. ...

    photo5211030464314322049.jpg

    Also habe ich die letzten Tage im Akkord gestrickt und tadaaa, sie sind fertig!

    photo5211030464314322045.jpg


    Meine Bingokarte sieht nun also aus wie folgt:

    Bildschirmfoto 2019-12-30 um 19.57.39.png


    Als Joker wollte ich ursprünglich wählen "Wollvorräte aufgebraucht", aber da ich auf halber Strecke eine halbe Wagenladung voll geschenkt bekommen habe, hatte sich das schnell erledigt. Außerdem habe ich lange nicht so viel verstrickt, wie ich das ursprünglich geplant hatte. :pfeifen:

    Stattdessen habe ich festgestellt, dass es mir mit der selbstmusternden Wolle extrem schwerfällt, den Farb-Rapport einzuhalten, daher wähle ich als neuen Joker "rechts und links identisch". Zumindest ein, zwei Mal ist es mir gelungen. :biggrin:

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich keine "Stinos" habe - dazu habe ich bisher einfach zu wenig gestrickt. Aber das kommt wahrscheinlich mit der Erfahrung (und der Masse). Am ehesten würden wahrscheinlich die Frosted Tops reinpassen, bis auf den Rand sie sind vergleichsweise stinknormal.


    Als Resümee lässt sich sagen: Weniger geschafft als gehofft, aber mehr als gedacht und ein Bingo habe ich auch. Mich hat es motiviert, Neues auszuprobieren und mich definitiv angespornt mehr Socken zu stricken als ohne. :) Ein voller Erfolg, finde ich. :king:

    Liebe Grüße
    Annika

  • ....


    Mein Jahresabschlussprojekt waren Entrelac-Socken. Inspiriert haben mich die Socken von Drops, allerdings wollte ich den Fuß nicht im Entrelac. Anstelle des "Flechtmusters" (so nennen sie es) habe ich also den Fuß in glatt rechts mit vier Streifen aus Hebemaschen gestrickt. Das Ergebnis gefällt mir recht gut. Zählt das nun als eigenes Design? Ihr entscheidet. :)

    ...

    Also meiner Meinung nach ist das "eigenes Design". Da kann ich Dich nur unterstützen.


    Und Deinem Resümee will ich mich gerne anschließen und ein dickes Dankeschön an rufie senden. Das war eine tolle Idee. Ich hätte wegen der Verkaufsaktion für den guten Zweck zwar auch wieder viele Paare gestrickt, aber wahrscheinlich nur Stinos, mit und ohne Streifen. Die Bingokarte und das gemeinsame Stricken haben mich motiviert, mehr auszuprobieren. Das war klasse.

    Hat Spaß gemacht mit Euch!

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]