Frage zur Stoffwahl für Elodie Kleid

  • Hallo, ich habe mir vorgenommen für meine Tochter zur Einschulung das Elodie Kleid zu nähen. Einen Stoff hat sie sich schon ausgesucht. Jetzt habe ich aber absolut keine Ahnung was ich dazu kombinieren soll. Der Schulranzen ist petrol, Türkis,. lila und pink.
    Sollte in etwa zusammenpassen da ich auch die Schultüte so mache.
    Was für einen Stoff würdet ihr wählen. Uni Türkis oder mit punkten. Oder doch lila oder pink . Hätte es oben gerne in so einer farbe und der rock dann unten abwechselnd mit den zwei Stoffen. Ich hoffe man versteht was ich meine. Dazwischen denke ich kommt eine Spitzenborde in lila und ein schmales webband in pink. Habt ihr vielleicht eine Idee.
    Ich versuche mal ein Foto von dem gekauften Stoff anzuhängen.

    Files

    • big.jpg

      (90.87 kB, downloaded 202 times, last: )
  • Ich persönlich würde auf jeden Fall einen unifarbenen Stoff dazu nehmen, aber ich steh ja auch nicht so auf, wie nannte meine Freundin es, "Kampfmixen".


    Salat

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...ich würde wahrscheinlich weiß dazunehmen - aber ich mag's auch nicht so quietschbunt :o ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Ich würde auch einen Uni-Stoff in einer der Farben des gemusterten Stoffes nehmen, und zwar den, der vom Farbton her am besten trifft. Das ist ja oft nicht so einfach zu finden.
    Ich könnte mir sehr gut dieses helle Rosa vorstellen. Jedenfalls keine grelle Kontrastfarbe.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ich würde auch zu einem Uni-Stoff oder notfalls einem mit ganz klein gemustertem Design wie kleine Polka Dots oder Vichy Karo raten.


    Und ich würde nicht im Rock wechseln. Lieber oben was "ruhiges", dann dazwischen die Spitze oder Borte und dann unten den Rock aus dem bunten Stoff - aber nicht da auch noch mixen. Das wird viel zu wild und unruhig bei dem auffälligen Print.


    Elodie Ausschnitt.JPG


    Hier auf meinem Bild ist es zwar anders herum, aber kombiniert mit kleingemustertem Stoff.


    Und nicht vergessen: Auf jeden Fall die oberen Teile um 5cm verlängern ;) Dazu gibts aber hier im Forum über die Suche schon sehr viele Nähhilfen unter dem Suchbegriff "Elodie" :)


    Die Schultüte - da gibts ein tolles, sehr gut passendes Ebook von Farbenmix - würde ich dann genauso machen: oben uni, dann Borte/Spitze und unten den Motivstoff. Dann passt es schön zusammen.


    Wir hatten zwar Feliz als Einschulungskleid, aber auch eine passende Schultüte dazu, die dann die Stoffe im Kleid wieder aufgegriffen hat und auch zum Ranzen passen sollte:


    mosaic356d607d4eab69f7c917e6a9f809400d6b25bb71.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (7). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • komplett uni in dunkelblau, nur mit Schrägband in türkis an den Säumen

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Naja, Nanne, wenn Töchterlein doch schon einen Stoff ausgewählt hat, der ihr gefällt, dann sollte der doch schon mit rein, oder?
    Mich stört bei diesen Farbenmix-Kleidern oft, dass es zwar durchaus schöne Kleider sind vom Schnitt etc, dann aber so viel bunter Stoff und Borten und Webbänder und ichweissnichtwas draufgemixt wird, dass man diesen schönen Schnitt gar nicht mehr erkennt. Geschweige denn, das Kind da drin - auf dem Kleid geht dann so viel optischer Lärm vor sich, dass man das eigentlich Wichtige, nämlich das Kind, nicht mehr bemerkt.
    Ich glaube, ich würde einen unifarbenen Stoff - durchaus auch Türkis, oder das erwähnte blasse Rosa, oder ein kräftiges Pink, kommt ja auf das Gefallen an, als Oberteil nehmen, den Rock in dem gemusterten Stoff machen und die einzelnen Bahnen dann mit Schrägband-Paspeln aus dem Stoff des Oberteils absetzen. Und wenn ich ganz wild drauf bin, dann mache ich noch eine kleine Rüsche rund um den Rock aus dem übriggebliebenen Schrägband.
    ...aber meine Kinder sind schon aus dem Einschulungsalter raus...


    Salat

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich danke euch für eure tollen Antworten. Ich habe mich jetzt zusammen mit meiner Tochter für pink entschieden. Da sie sehr braun ist denke ich das es auch toll aussehen wird.
    Ob ich unten wechsle muss ich mal schauen wenn der pinke Stoff auch da ist. Für komplett gemustert habe ich leider nicht genug Stoff. Vielleicht sieht es besser aus wenn immer zwei Bahnen nebeneinander die gleiche Farbe haben?
    Jetzt stehe ich nur vor dem Problem welche Größe ich nähen soll. Sie ist ca 124cm groß und hat oben einen Umfang von 64cm. Meint ihr da kann ich schon die nächste Größe nähen. Sie möchte auch gerne ein langes Kleid haben. Reicht es wenn ich das dann 10 cm unten verlängere und 5cm das Oberteil


    LG

  • Das Kleid ist ursprünglich knielang. Wenn du 15 cm verlängerst bis du evtl. Mitte Wade. Du könntest unten noch einen Volant anbringen und so verlängern. Nach meiner Erinnerungen handelt es sich um Doppelgrößen. 122/128 sollte passen, meinst du nicht?
    Hast du schon mal nach Bildern gegoogelt? Da sind tolle Beispiele dabei.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hm, 5cm verlängern oben? Ich nähe dieses Mistding gerade und verliere jeglichen Spaß an meinem Hobby :( Tochterkind hatte sich vor einigen Monaten in einen Viskosestoff verliebt, den ich ihr gekauft habe. Webware, gute Qualität von Hilco, blaues Muster sehr schön wirklich. Aber er macht mich fertig gerade... Alleine der Zuschnitt war Horror, da ich ihn beim Schneiden nicht vernünftig stabilisiert bekommen habe. Dann habe ich jetzt die einzelnen Bahnen des Rocks genäht und jedes angesetzte Teil ist wieder drei cm länger als das letzte, keine Ahnung warum. Wenn ich jetzt auch noch die Oberteile (Vorder-/Rückenteil und Ärmel?) anders hätte zuschneiden müssen, weiß ich nicht, ob ich heulen, kotzen oder hysterisch lachen soll. Aber macht ja nix, ist ja nur Stoff für 25€/qm...

  • Au weia, Muriel, da hast Du aber einen sehr launigen Stoff erwischt :(


    Ich habe letztes Jahr eins aus alter Bettwäsche mit Bordürendruck genäht, reine Baumwolle/ Webware, das ging ganz prima. Ich kann Euch gar nicht sagen, ob ich das Oberteil verlängert hab, ich glaube aber, dass ich das Rockteil unten verlängert hab:


    P1120176.jpg


    P1120175.jpg


    IMAG1543.jpg


    Ich freue mich, dass es dieses Jahr immer noch passt (ist nur ein wenig kürzer geworden).


    Vielleicht kannst du noch ein bisschen googeln und findest eine Elodie, die Dir zusagt, damit Du sie so ähnlich nacharbeitest. 2-4 verschiedene Stoffe im Rockteil finde ich jetzt auch nicht so toll, außer vielleicht, wenn sie dieselbe Grundfarbe haben und das Muster nur gerinfügig anders ist, so dass es von Weitem nicht kunterbunt aussieht. Schulranzen und Schultüte sind ja auch nicht farblos...


    Evtl. sieht es toll aus, wenn Du den gemusterten Stoff für das Oberteil nimmst und den Rock komplett pink dazu machst, Du kannst ja noch einen langen Streifen vom gemusterten Stoff schneiden/ zusammennähen und ein paar cm vom Saum entfernt als Band aufnähen, so wird es schön rund und nicht zu bunt (reimt sich auch noch) :D


    Ich wünsche dir jedenfalls viel Freude beim Nähen - wenn die Bahnen erst einmal zusammengenäht sind, ist es auch ganz fix fertig , versprochen!

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde es auch schöner, wenn der obere Bereich nicht so schmal ist. Bei 110/116 hatte ich oben auch um 2 cm + NZ verlängert. Weniger hätte es nicht sein dürfen. Für das nächste Kleid werde ich um 4 cm + NZ verlängern. Ab 122/128 würde ich auch 5 cm nehmen.
    Ich lehne mich mal aus dem Fenster und vermute, dass deine Stoffauswahl nicht ideal ist. Ich habe aus Popeline genäht und hatte keine Probleme, da hat sich nichts verschoben o.ä. Ist dein Stoff zu glatt, flutschig, dehnbar?

  • Hallo,


    wenn der gemusterte Stoff für den Rock nicht ausreicht würde ich das Oberteil daraus nähen und den Rock einfarbig nähen. Wenn der Stoff noch für Paspeln im Rock reicht, ist das vielleicht eine gute Idee oder evtl. eine kleine Applikation unten auf dem Rockteil (z.B. ein Herz). Eine kleine Wiederholung des Musterstoffes im einfarbigen Teil würde mir schon gut gefallen. Ich bin gespannt auf das Ergebnis :herz:.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Oberteil sollte wirklich verlängert werden. Das ist eindeutig ein Fehler im Schnitt. Das Kleid soll eine Empire-Linie haben, aber wenn man den Originalschnitt nimmt, dann hängt die Teilung ÜBER der Brust und nicht drunter - sieht echt bescheiden aus :D Da stimmen die ganzen Proportionen nicht.


    Kleid verlängern würd ich nicht - wenn du die längere Variante nähstl, dann ist es eigentlich lang genug. Und ich würde auch die 122-128 nähen - die wächst nächstes Jahr garantiert noch mit ;) Wenn es zu groß ist, dann sieht es einfach nur sackig aus.....

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (7). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Danke noch für eure Antworten. Das wurde mir nicht mehr bei den neuen Beiträgen angezeigt und ich hatte es nicht mehr auf dem Schirm, so dass ich gerade extra suchen ging. Morgen setze ich mich wieder ran und schaue mal... Ich habe noch genügend Stoff, könnte also das Oberteil nochmals länger zuschneiden. 5cm also bei 134/140? Jau, dann werde ich das mal tun...
    Der Stoff ist einfach zu flutschig für meine Fähigkeiten, das muss ich mir leider eingestehen. Die letzten Wochen/Monate waren hier sehr voll, ein Lust-nähen hat gar nicht stattgefunden, es sollte mit dem Kleid wieder begonnen werden. Stattdessen raubt es mir jeden Elanrest, bin ziemlich gefrustet, zumal sich das Tochterkind so auf das Kleid freut. Vielleicht wird es Zeit, mir einzugestehen, dass ich über Bastelmutti-Niveau nie hinauskomme und lieber Pullis und Sweatkleider overlocken sollte als "richtig" zu nähen :weinen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Deine ersten Pullis waren sicherlich auch nicht so schick, oder? Am Halsbündchen überdehnt und wellig, so sehen die meisten Erstlingswerke aus. Und jetzt? Ist es kein Problem mehr für dich. Du musst aus deiner Komfortzone raus und das hast du getan. Nur so entwickelst du dich weiter. Das Nähen wird dir ein treues Hobby bleiben und in einem Jahr fragst du dich, warum du dich eigentlich damals so angestellt hast.
    Du kriegst das hin! Da bin ich mir ganz sicher. Und es wird trotzdem ein schönes Kleid.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, Oberteil erneut fertig und sogar schon an das Rockteil genäht. Jetzt muss ich noch irgendein Band oder so auf die Naht von innen nähen, sonst wird gemeckert, weil es kratzt. Was nimmt man denn da so? Werde morgen mal in den Stoffladen gehen und schauen. Danke fürs Mutmachen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]