Posts by Bärennase

    ich danke Euch allen für die vielen Links. Jetzt habe ich die Qual der Wahl. Und ja klar, morgen ist Holländischer Stoffmarkt in Hannover. Obwohl ja angeblich morgen auch das Steintorfest sein soll. 2 Sachen am gleichen Ort? Egal, ich fahre einfach mal hin und stürze mich in das Gewühle!
    Ich wünsche allen hier ein schönes Wochenende und nochmals Danke.:D

    Hallo,
    ich suche händeringend einen edlen Stoff für einen Abend-Kaftan.
    Vom Typ her suche ich klare, kalte Farben. Ich denke da an schwarz, relativ dunkles Türkis, Nachtblau o.ä.
    Ach ja, ich wohne in Laatzen (kennt keiner). Das liegt direkt neben Hannover. Falls jemand dort ein entsprechendes Stoff-Geschäft klennt, bitte Nachricht. Kaufe aber auch über Internet.
    Ich bin dankbar für jeden Tip.

    1000sende...einen schönen Wildseidenstoff mit hochwertiger Bordüreneinfassung ....Perlenstickerei, Pailetten, Ärmelschnürungen, ....nicht alles auf einmal, aber akzentuiert eingesetzt und das alles in ner Hammeerfarbkombi, dass den Leuten die Kinnlade runter klappt.


    Jajajaja! aaber: wo bekomme ich solchen Stoff? Online-Shop? Habe ich keinen gefunden. Ich wohne in bzw. bei Hannover. Ob es da das richtige Geschäft gibt?
    Ich brauche das Kleidungsstück für das "Sommerbiwak" in Hannover. Das wird Nicht-Hannoveranern allerdings nichts sagen. Riesenfest im und am Congress-Centrum, nur auf Einladung und, na klar, sehen und gesehen werden.
    Also, falls Dir ein Stoff-Lieferant einfällt - her damit. Und Danke!:applaus:

    Hallo Sophie,
    ich habe mir eben den Schnitt angesehen. Der geht zu sehr auf Figur. Außerdem ist es ein Trägerkelid und da ich schon "etwas" älter bin, sind meine Oberarme nicht mehr die hübschesten. Trotzdem vilen Dank.

    Hallo Nanne,
    ja klar, der würde mir gefallen. Man findet ja hin und wieder mal einen Schnitt dafür, aber nach einem wirklich tollen Stoff habe ich mir bisher einen Wolf gesucht.
    Und ja, es gibt wirklich tolle Kuaf-Kaftane. Aber die Herstell- und Lieferzeit ist sehr lang und ich brauche das Kleidungsstück Mitte Juli. Hast Du denn eine Idee?

    Liebe Mitschneiderinnen,
    ich suche einen Schnitt, eine Anleitung oder ähnliches für ein sommerliches Abendkleid. Leider sind der Probleme gar viele: bin (hüstel) etwas älter, mit relativ großem Busen behaftet, aber leider auch mit einem ähnlichen Bauch. Dieser fängt nicht auf der üblichen Bauchhöhe an, sondern eher wie bei einer Schwangeren. Alos kann ich Kaufkleider gleich vergessen. Höchstens Kaftan, aber die man so bekommt, bestehen meist aus Polytierchen.
    Hat irgendjemand eine Anregung oder so für meine Problem-Figur?
    Vielen Dank schon mal fürs Grübeln - und noch ein recht schönes Rest-Pfingsten.:confused:

    Also mal ganz ehrlich - die"Tier- und Fellmuster" fand ich schon unmöglich, als sie das 1. Mal auftauchten. Und wenn man, wie ich, die Burda-Hefte lange genug verfolgt stellt man fest, daß sich alles, aber auch wirklich alles, in 5 bis 8 Jahren (spätestens) wiederholt. Und leider nicht immer das, was wirklich gut aussieht. Für mich ist definitiv nichts dabei. Also - Geld gespart.

    Also einige der "Creationen" erinnern m ich stark an Fotos, auf denen Trümmerfrauen abgebildet waren (für Jüngere - Aufräumen nach dem 2. Weltkrieg). Ich habe noch nie Kopftuch getragen und werde es auch nicht tun.
    ich finde die Dinger fürchterlich.

    Liebe Hobbyschneiderinnen,
    ich besitze diverse Rucksäcke. Nun möchte mein Mann, daß ich einen davon zum Picknick-Rucksack "umbaue".Hat da jemand irgendwelche hilfreichen Anregungen bzw. Links?
    Unser brainstorming hat bisher lediglich ergeben, daß man evtl. eine passende Sperrholzplatte mit Stoff bezieht und die entsprechenden Gummiband-Schlaufen irgendwie drautackert bzw. einen irgendwie heftig verstärkten Stoff in der gleichen Weise benutzt. Aber so ganz gefallen mir diese Ideen nicht.
    Also bitte, wer brauchbare Ideen hat - her damit.
    Ich danke jetzt schon für die Kopf-Arbeit.:);)

    Seltsames Thema bei der Hobbyschneiderin! Aber seis drum. War von Euch schona mal jemand in den Niederlanden? Da fährt ja fast das ganze Volk mit dem Fahrrad. aaber - nicht mit Helm. Ich habe viele Niederländer gesehen die sich halb schlapp lachen, wenn sie Radfahrer mit Helm sehen. Aha ja klar, können nur Deutsche sein.
    Und ob da wirklich die Zal der Kopfverletzungen bei Radfahrern höher ist als hier wage ich zu bezweifeln.
    Ich fahre jetzt nicht mehr mit dem Rad, habe es aber früher oft getan. Und ja, ich hatte 2 Unfälle. Allerdings haben mir diese heftige Fleischwunden an Armen und Beinen beigebracht. Der Kopf war nicht betroffen.
    Aber das soll jeder so halten, wie er es für richtig empfindet.

    Liebe Mit-Strickerinnen,


    wer hat schon mal einen Damenrock mit der Hand gestrickt? Was ich dringend brauche, sind Woll-Empfehlungen. Der Rock soll ja die Form bewahren und nicht zu viele Polyester-Tiere enthalten.
    Hat da jemand einen Tip?
    Und wo, wenn ich mich zu blöd anstelle, finde ich evtl. eine Anleitung? Drops? Nur die verschwurbeln die Anleitungen immer so merkwürdig.


    Danke Euch schon im voraus.:omasesselkatze:

    Vorschlag: Mach mal Fotos der betroffenen Hosen, schau gleich mit nach ob man im Saum Stoff 'abknappsen' könnte und verrate uns wie viele cm Mehrweite Du brauchst.


    Vielleicht finden wir gemeinsam für jede Hose die beste Lösung.


    LG
    neko


    Hallo Neko,
    wie ich schon irgendwann zu Beginn geschrieben habe, ist fotografieren zur Zeit nicht möglich. Die Digitalkamera ist mit meinem Mann unterwegs und es dauert noch einige Zeit, bis Beide wieder auftauchen. Ich werde wohl so vorgehen, wie in den beiden Antworten vor deiner geschrieben. Und nein, im Saum ist nichts übrig.
    Da ich mit einigen dieser Hosen auch vor Leuten Vorträge halten muß, ist es mit dem Schwangerschafts-Einsatz, wie Anne meinte; nicht so gut. Ich kann ja nicht vor den Leuten dastehen und die Hosen während eines Vortrags jhochziehen, weil sie allzu bequem sind. Ich werde also an den Seitennähten oder am reißverschluss ändern.
    Ich danke noch mal Allen, die mir Vorschläge gemacht haben. Und denke, daß ich es ähnlich auch bei meinen Röcken "basteln" werde.


    Grüße an alle
    Bärennase

    Könntest Du denn nicht die Seitennaht auftrennen und dort Keile aus elastischem Material einfügen? Wenn die Oberteile über den Po reichen sieht man die Keile nicht.
    Ich hoffe, es ist verständlich, wie ich es meine - zeichnen kann ich es nicht :(.


    Viele Grüße
    Christine


    Hallo Christine,
    nein, zeichnen mußt Du das nicht. ich verstehe es auch so. Das wäre auch eine Möglichkeit. Werde mich ruhig hinsetzen und mir die Hosen ansehen und dann individuell entscheiden wie ich es mache.
    Danke!
    Bärennase

    Denk noch mal in aller Ruhe über Annes Vorschlag (Link zu einem früheren Thread) nach. Es geht ja letztlich auch darum, was für dich bequem ist. Ich habe diese Lösung auch schon praktiziert sogar rundherum, auch hinten, einen elastischen Stoff drangenäht) und muss sagen, es ist eine wunderbar bequeme Hose draus geworden.


    mokako :)


    Hallo Mokako,
    ja, ich habe mir das in Ruhe überlegt. Und nein, so möchte ich es nicht. Das ist dann wohl schon wieder "zu" bequem. So ein bißchen Halt ist ja nicht verkehrt. Mit ist das mit diesem jersey einfach zu schlabberig. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, habe ich schon in mehreren geschäften Umstandshosen anprobiert. Nichts für mich.

    Liebe Bärennase,


    gerade hast Du meinen Tag gerettet: Da habe ich immer gedacht, ich sei die einzige, bei der der liebe Gott verschiedene Teile aus der Restekiste kombiniert hätte (unten "normal", mittig "etwas zu breit" und oben wieder bestens proportioniert. Ewiger Frust beim Hosenkauf!). Ich bleibe hier mal dabei und greife alle notwendigen Tips ab.
    Wie ist es denn, wenn Du den Bund der Hose abtrennst und durch einen Elastikbund ersetzt, so ähnlich, wie man das bei den Sarouels macht? Dann drückt am Bauch nichts, die Hose bleibt aber erhalten. Sieht man ja nicht, wenn Du po-lange Oberteile trägst.


    Alles Liebe
    M.N.


    Hallo M.N.
    ja, an so ein "Bündchen" habe ich auch schon gedacht. Aaaaber der Bauch an sich muß ja auch irgendwo bleiben und dem steht - zumindest der mittlere und obere Tei - des Reißverschlusses entgegen. Sprich: er klafft!
    Ich hatte mir schon als Verzweiflungstat eine gebrauchte Umstandshose gekauft. Und zwar nicht eine mit so einem Schlabberbündchen, sondern eine die durchgehend geschnitten ist. Und das war allerdings auch ein recht teures Teil, da nur von einer Firma hergestellt. Leider ist diese Firma auch zu den U-Hosen mit Schlabbereinsatz übergegangen..
    Ich verzweifele langsam. Zumal das problem ja auch bei Röcken vorhanden ist.
    Langsam denke ich über ein 2-Mann-Zelt nach. Müßte passen.


    Eine-leicht- verzweifelte Bärennase

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]