Mit oder ohne - das ist meine aktuelle Frage und gemeint ist die Nahtzugabe

  • MIT oder OHNE Nahtzugabe? Mein Wunsch wäre 137

    1. MIT NzG (48) 35%
    2. OHNE Nzg (63) 46%
    3. ist nicht bestehend, weil ich flexibel mit und mit MIT und OHNE schneidern kann. (26) 19%

    Ich weiß, es gibt die Gewohnheit und es ist in unseren Gefilden üblich, dass die Schnittmuster OHNE Nahtzugabe angeboten werden.


    Was aber, wenn wir die Wahl hätten?
    Würden wir lieber weiter OHNE oder besser MIT Nahtzugabe bedient werden?

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Ich hab für "mit NZG" gestimmt, obwohl ich die NZG meistens noch etwas erweitere. 0,6 cm sind mir nämlich zu wenig.

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich komme mit Schnitten garnicht zurecht, die die NZ schon beinhalten. Da ich meist knapper nähe, passt es dann nicht :( Ich würde also "ohne" bevorzugen ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • OHNE, da ich dann bestimmen kann, wie breit ich sie möchte. Je nach Projekt, wie der Stoff reicht oder ob ich den Schnitt schon kenne.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • OHNE, da ich dann bestimmen kann, wie breit ich sie möchte. Je nach Projekt, wie der Stoff reicht oder ob ich den Schnitt schon kenne.


    Dito.


    Mich stört die dazugehörige NZ bei jedem Vogue Schnitt den ich zum 2. Mal nähe, denn bei Anpassungen stört mich die feste NZ, und beim erneuten Zuschnitt gebe ich weniger als 1,5 cm NZ.


    Weiterhin stört es mich wenn ich ein Futter ohne Futterschnitt zuschneide, da ich dann ewig die vorhandene NZ wegfalten muss.


    Noch schlimmer, gerade gesehen, ich habe jetzt 2 Jalie Schnitte mit 1 cm NZ. Das ist mir für einen unbekannten Schnitt viel zu wenig.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • mir ist es egal .Hauptsache ich weiß es VORHER :D

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab mal für "mit Nahtzugabe" gestimmt. Natürlich kann ich schon beides. Aber mit Nahtzugabe ist mir persönlich einfach lieber ..... ich habe aber keine wirklich logische Erklärung dafür.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin da bei Anouk.
    Mir ist es auch egal, die Hauptsache ich weiß es vorher.

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • das sind dann Nachtwäsche- oder Unterwäscheschnitte. Die anderen haben 1,5 cm (Vogue z.B.). Da muss man schon stur den Markierungen an der Nähmaschine (sofern sie das hat) entlang nähen. Manchmal knifflig.


    Nicht unbedingt, ich bin mir zu 98% sicher, daß MaMu Design 0,6cm NZ macht. Gut, ist jetzt nicht so ein etablierter Hersteller wie die ganz großen, aber auch nicht total unbekannt. Auf jeden Fall weder Unter- noch Nachtwäsche.


    Ich find´s ohne einfacher, dann kann ich selbst bestimmen, wo ich mehr und wo ich weniger NZ lasse und muß nicht jedesmal überlegen, wieviel ich wo einrechnen muß, damit ich auf meine bevorzugten Zugaben komme.
    Gehen tut beides, aber ist es ja nach Vorlieben gefragt worden...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe für mit Nahtzugabe gestimmt. Allerdings muß ich der Fairness halber sagen, ich nähe keine Kaufschnitte sondern konstruiere selber und gebe immer 1 cm rundherum. Es ist einfach viel mühseliger wenn man rundumadum in der "Luft" (natürlich mit Handmaß) den 1cm anzeichnen muß. Bei meinen selbst ausgedruckten Schnitten fahre ich mit dem Kreiderädchen einmal an der Papierkante lang und fertig ist der Lack. An Burda-Schnitten nervt mich außer der für mich nicht passenden Konfektion am meisten, das ich immer mit dem Handmaß die Schnittlinie anzeichnen muß, das kostet endlos viel Zeit und viel Zeit hab ich wenig. Ich näh' lieber mit 1,5 cm oder mirwegen auch mit 0.6 cm entgegen meiner Gewohnheit (wenn ich vorher weiß wie viel es ist) als das ich die Schnittlinie mühselig reinstricheln muß.

  • Ich bin eigentlich dafür, aber die NZ muss ensprechend sein.
    Wenn also ein Schnitt irgendwo 1,5cm NZ hat ist das einfach zu viel, wenn eine Rundung kommt.
    Im Zweifel lieber ohne als die falsche NZ, denn es ist eine irre Arbeit von 1,5cm auf 1cm zu kürzen. Das habe ich einmal gemacht und nie wieder.:eek:
    Seitdem achte ich darauf ob und wieviel NZ im Schnitt enthalten ist.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab kürzlich einen Butterick-Schnitt (incl 1,5 cm NZ) genäht und fand das sehr komfortabel - ich mag das ringsherum Anzeichnen auch nicht :( ...



    Wenn man bei neuem Schnitt mehr NZ möchte, kann man doch immer noch was zulegen - aber man spart sich i.d.R. das mühselige Anzeichnen...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Übrigens: Die Burda Einzelschnitte, die man im englischsprachigen Ausland kaufen kann, sind mit Nahtzugabe. Hier bekommt man die allerdings nicht.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...nun sag aber NICHT, dass sie dort auch noch billiger sind :rolleyes:!


    Dann fahr ich shoppen ;) :D!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Das weiß ich nicht. Das Oberüble ist aber, dass die ja hier produziert werden. Nur kaufen kann man die hier nicht.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Übrigens: Die Burda Einzelschnitte, die man im englischsprachigen Ausland kaufen kann, sind mit Nahtzugabe. Hier bekommt man die allerdings nicht.


    Was der einzige Grund für mich ist ab und zu hier einen Burda Schnitt zu kaufen. Hätten die eine NZ drin würden sie mit mir keinen Cent verdienen.


    Und ich würde hier in Deutschland sogar den vollen Preis für Vogue Schnitte zahlen, wenn sie keine NZ hätten (der Grund warum ich sie nur im Sale in den USA kaufe ist, dass ich wegen der enthaltenen NZ viel länger brauche einen Schnitt umzusetzen und anzupassen, dafür will ich dann nicht auch noch teuer Geld zahlen).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]