Was trägt man zum Kirchentag?

  • ...vielleicht 'ne total doofe Frage, aber ich war noch nie auf einem Kirchentag - dies Jahr soll es aber losgehen - Hamburg ist gut erreichbar, und wir haben eine Parnergemeinde da, wo wir Quartiere bekommen.


    Wir wollen mit dem Zug fahren, so dass man auch nicht unendliche Mengen einpacken kann - aber ich hab überhaupt keine Ahnung, was da üblich ist :o ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Na ,jaaaaa


    1Tim 2,9-10 (Elberfelder): Ebenso, dass auch die Frauen sich in würdiger Haltung mit Schamhaftigkeit und Sittsamkeit schmücken, nicht mit Haarflechten und Gold oder Perlen oder kostbarer Kleidung, sondern mit dem, was Frauen geziemt, die sich zur Gottesfurcht bekennen, durch gute Werke.


    :D........:knuddel:


    Ganz normale Sachen , möglichst bequem , man ist da viel unterwegs


    Liebe Grüße
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...janee is klar - da hätt ich auch selbst drauf kommen können, DA nachzuschlagen :D

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Nobel-Klamotten brauch man also eher nicht?


    ...aber so ganz auf Birkenstock/grobgestrickt kann ich auch irgendwie nicht :o....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe es auch noch nie auf einen Kirchentag geschafft, denn als der bei uns in der Stadt war, war ich prompt für eine einwöchige Fortbildung weg. Was ich am Samstagabend und am Sonntag noch mitbekommen habe, läßt sich zusammenfassen mit: Wie immer. Halbwegs bequem wäre vermutlich ganz praktisch weil man ja vermutlich viel unterwegs ist. Man muß sich ja schließlich nicht verkleiden.

  • ich sah damals viel Jeans, Parka, Pullover, legere jugendliche Freizeitkleidung. Es nächtigen ja viele in Turnhallen und Gastfamilien. Lagenlook, da viel unterwegs. So wie man halt zu einem Sonntagsausflug zur Kirche in Grünen mit dem Fahrrad macht. Man startet ja nach dem Frühstück, hat Mittags vielleicht Sonne und Abends eine Gottesdienst in einer kalten Kirche.


    Der obligatorisch um den Hals drapierte Schal bei Frauen.


    Dann diese christliche Frauen, die nie Hosen tragen würden.


    Öko-, Sozialarbeiterinnenlook in dunklem Feinstrick (wer halt nobler unter kam oder was zu sagen hatte)


    teilweise bürochic, aber nicht teuer; understatement


    Am besten hatten es die Diakonissen mit ihrer Kleidung.


    Ich denke, du musst nix neues nähen

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

    Edited 2 times, last by Doro-macht-mit ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • genau diese Klischee-Prototypen kann ich nicht :o...


    Gut - dann geh ich eben einfach als Steffi aus Meck-Pomm - 'n bunten Schal finde ich noch zur Not :D!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich war leider noch nie nicht auf nem Kirchentag. Aber Julien schon ganz oft undder hat dann halt immer die Kleidung an, dier er sonst auch im Alltag anzieht. Alles andere macht auch wenig Sinn. Man sitzt da schon mal in froher Runde auf dem Fußboden. Und je nachdem wie man untergebracht ist, schleppt man seine ganzen Siebensachen auch schon mal den ganzen Tag über im Rucksack mit sich rum ..... mit Ausgehgarderobe ist es da nicht weit her für viele, die da unterwegs sind.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • ja, man fühlt sich wie in den Anfängen seiner Studienzeit versetzt. Da zog man auch mit Zahnbürste, Wechselunterkleider und strapazierfähigen Hosen los.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Marion, magst nich kommen?
    ich hätte noch ein Quartier für dich bei meinem Junior!


    Doro, die könnt ich auch noch unterbringen - meine cousine hat mir grad ihre ganze Wohnung angeboten, weil sie im Urlaub sind....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Marion, magst nich kommen?
    ich hätte noch ein Quartier für dich bei meinem Junior!


    Also .... ähm ..... ja .... also wenn du das wirklich wollen würdest ....... ja, dann würde ich das schon wollen ..... nicht bloß wegen dem Kirchentag :o

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Steffi, ich beneide dich. Letztes Jahr hier in Mannheim war ich prompt krank und konnte so nur am Samstag und Sonntag teilnehmen. Wie schon gesagt wurde trägst du am besten bequeme allwettertaugliche Kleidung da man wirklich je nach Veranstaltung auch mal auf dem Boden sitzt.

    Liebe Grüße
    Christa


    Das einzige Tier was in Deutschland nicht vorkommt, ist die Katze unterm Sofa wenn man sie ruft

  • ...so werd ich 's machen - holen wir eben die Jeans mal wieder raus, und bequeme Schuhe sind sowieso pflicht für mich ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auch wenn ich schon auf dem Kirchentag war, verzichte ich lieber auf Empfehlungen, weil das soooooo lange her ist ...*:confused:


    Nur ein Hinweis (vermutlich nicht an Steffi, aber weitere Ratsuchende): Hamburg = entspricht voll dem Klischee ... IMMER windig! Es mag sein, dass es in einigen Bereichen der City, Hafencity, usw. wenn die Sonne richtig knallt auch mal eher schwül warm wird, aber i. d. R. 2 Straßenzüge weiter Richtung Elbe, oder an der Alster pfeift meistens die nächste Brise und die ist i. d. R. auch eher nordisch kühl!


    Bei dem ganzen Understatement-Strick-Lagen-Konzept einen Windbreaker nicht vergessen.

  • ...siehst, und DA kommen dann wieder Nähpläne ins Spiel ;)...


    Da das in Rostock nicht anders ist (wie du schon richtig vermutest :)), hab ich das schon auf'm Zettel. ...und natürlich hab ich zur Not was dementsprechendes im Schrank, aber Stoff ist da und Lust hab ich auch, also schaun wir mal ;)....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, 1. Mai muss ich wahrscheinlich im Umland demonstrieren... zum Kirchentag bekommt man mich ja eh nicht, aber nen Kaffee (weit weg von allem christlichen) bekäme ich hin. :)

    Aus "gilowyn" wird Gila... man soll das Kind ja beim Namen nennen.

  • Ich kenn mich mit Kirchentagen ja üüüüüüberhaupt nicht aus. Hätte da aber etwas Katholiken- und Weltjugendtagserfahrung.. ;)


    Bequem wurde hier schon gesagt. Ich füge nochmal bequem und bequem hinzu. Pflegeleicht. Du musst dich wohl drin fühlen.


    Vorsichtshalber schnell trockenbar. Mehrere Schichten um wechselnde Temperaturen (drinnen, draußen, viiiiiele Menschen usw.) auszugleichen. Und wenn die Füße schon müde sind, dann bitte nicht auch noch wund. Und irgendwann hat man das dringende Bedürfnis alle möglichen Bekleidungsteile in den Rucksack zu stopfen und zu knüllen. Je nach deiner persönlichen Veranlagung spielt auch noch ich-verlier-immer-alles-und-nehm-besser-nichts-neues-mit eine Rolle..


    Beim letzen Papstbesuch (hihi) war man von vier Uhr früh bis spät in den Abend in den gleichen Sachen unterwegs. Das geht auch im Anzug. Aber da galt ganz deutlich: wer schön sein will, leidet dafür auch.

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]