Anzeige:

Babyhalstuch!

  • Ich hab eine hoffentlich anfängertaugliche Bildanleitung für ein Babyhalstuch geschrieben und dachte mir, ich setzt sie auch einmal hier ein. Ich hoffe sie gefällt euch! :o



    2013-01-09_21-21-53.jpg
    Das brauchst du:
    2 Stoffreste 45 x 20 cm
    1 Druckknopf
    Nähgarn



    1. Zuerst druckst du dir das Schnittmuster aus. Hier findest du die PDF Datei dazu. Du musst die vollen 100% drucken. Um zu kontrollieren ob der Ausdruck richtig ist, findest du ein 5x5 cm Kontrollkästchen, welches du nachmessen kannst. Wenn alles stimmt kannst du das Schnittmuster ausschneiden.
    2013-01-09_20-59-44.jpg



    2. Das Schnittmuster ist ein halbes Halstuch, du musst also die Kante an den Stoffbruch legen und somit eine doppelte Lage Stoff zuschneiden.
    2013-01-09_21-00-51.jpg



    3. Schneide das Stoffstück 1 cm (Nahtzugabe) größer aus als das Schnittmuster ist.
    2013-01-09_21-03-43.jpg


    4. Du brauchst 2 dieser Teile. Ich habe zwei unterschiedliche Stoffe genommen. An Stoffen kannst du alles nutzen, allerdings solltest du bedenken je steifer der Stoff ist, umso weniger schön legt sich das Tuch später um den Hals. Baumwolle eignet sich besonders gut, da sie Feuchtigkeit gut aufnimmt. Möchtest du aber ein warmes Tuch für den Winter eignet sich auch Fleece oder Nickyplüsch sehr gut.
    2013-01-09_21-05-59.jpg



    5. Jetzt legst du die beiden Stoffteile aufeinander. Die rechten Stoffseiten (rechts ist die schöne Seite des Stoffes) zeigen dabei nach innen.
    Stecke die Kanten mit Nadeln fest und markiere dir am oberen Teil des Tuches ein ca. 5 cm langes Stück. Dort nähst du später nicht drüber, du läßt eine Öffnung um die Arbeit zu wenden.
    2013-01-09_21-07-55.jpg



    6. Nun nähst du Füßchenbreit (im Normalfall ist das 1cm) einmal um die ganze Arbeit, denke dabei daran die Wendeöffnung offen zu lassen.
    2013-01-09_21-10-25.jpg



    7. Die Kanten werden schräg abgeschnitten. Schneide dabei nah an die Naht heran, aber beschädige die Naht nicht. Das machst du, damit die Ecken beim Wenden schön heraus gezogen werden können.
    2013-01-09_21-10-54.jpg



    8. Jetzt kannst du dein Tuch auch schon auf rechts wenden. Du musst die Kante jetzt schön in Form ziehen. Auch die Ecken müssen schön gewendet werden. Leichter geht das, wenn du mit einer Nadelspitze die Naht nach außen ziehst und dann über das Teil bügelst. Die Nahtzugaben der Wendeöffnung klappst du dabei sauber nach innen, sodass die beiden Stofflagen sauber aufeinander treffen. Du musst sie nicht von Hand schließen.
    2013-01-09_21-12-59.jpg




    9. Nach dem Bügeln sollte dein Halstuch die Form des Schnittes haben!
    2013-01-09_21-15-38.jpg

    Edited once, last by Mathila ().

  • 10. Du nähst nun knapp am Rand entlang einmal ganz um das Tuch, auch über die Wendeöffnung, die du durch diesen Schritt schließt. Jetzt ist dein Tuch fast fertig.
    2013-01-09_21-18-36.jpg



    11. Am Ende bringst du noch die Druckknöfe an der Stelle an, wo im Schnitt der Punkt markiert ist. Fertig!
    2013-01-09_21-21-23.jpg

    Edited once, last by Mathila ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    tolle Anleitung, vielen Dank!


    Für Druckknöpfe würde ich empfehlen, vor dem Wenden noch an den vorgesehenen Stellen ein wenig Vlies zum Stabilisieren aufzubügeln - die Kam Snaps sind zwar wunderbar, so schön bunt und schnell angebracht - sie haben aber leider auch die Angewohnheit, sehr schnell auszureißen - fragt mal, woher ich das weiß :rolleyes: Die Dinger halten nämlich bombenfest - aneinander - nicht am Stoff....

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ich habe - eben wegen der "Stabilität" der Druckknöpfe - zwei kleine Stückchen Klettverschluss aufgenäht.


    mokako :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei doppelter Stofflage hatte ich bisher keine Probleme, aber mir sind Metaljerseydruckknöpfe auch lieber, da kann man drüber bügeln. ;)

  • Hallo Mathila


    ja, aber da gibts oft Allergien, daher sind die Kam Snaps schon besser - wenn nicht Klett verwendet wird. Und ich nehm für das schnelle Unterbügeln immer Reste vom Vlies - das geht super und ist nur ein kleiner Arbeitsschritt, der viel Frust vorbeugen kann :daumen:

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • schöne Idee, werde ich auch mal aufgreifen, meine Freundin hat nämlich gerade ihr Baby bekommen.

  • Hallo Mathila,
    danke für die Beschreibung und das Schnittmuster. Für meine Kleine bräuchte ich noch ein paar Halstücher in 'Mädchenfarben'. Irgendwie passen die Tücher vom Großen nie so recht zu ihrer Garderobe :)
    Ich werde wohl ausrangierte T-Shirts mit Baumwoll-Webstoff (aus meinem Patchworkfundus) doppeln... da muss ich doch gleich mal stöbern gehen...


    Viele Grüße
    wasabi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo
    vor 30 Jahren gab es solche Tücher nicht. Für was braucht man die? Sind das Minilätzchern für Sabberbabys, damit die Spucke nicht immer auf der Kleidung ist?

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Unser Goldlöckchen hat auch ganz viele solcher Tücher. Sie haben für Nadine dreierlei Gründe, zum einen sind sie warm, zum anderen sind sie Design :) und zum Dritten ist schneller so ein Tuch gewaschen als ein ganzes Oberteil. Wir hatten Lätzchen, aber die waren nicht so niedlich.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo
    vor 30 Jahren gab es solche Tücher nicht. Für was braucht man die? Sind das Minilätzchern für Sabberbabys, damit die Spucke nicht immer auf der Kleidung ist?


    Ich finde diese Tücher auch sehr praktisch für die Kleinen, besonders beim Zahnen, wenn sie pausenlos sabbern...


    in etwas wärmerer und grösserer Form haben meine sie auch als Schal im Winter um. Allerdings ist dann hinten der Steg breiter und sie sind aus Fleece und Jersey. Dafür nutze ich dann ebenfalls Klett. Allerdings nähe ich die Naht rundherum zu und schneide dann ein kleines Loch in den Jersey, um die Tücher dort zu wenden, wo später der Klett drüber genäht wird.


    Schöne Anleitung!


    Liebe Grüsse,
    Nika

  • Vielen Dank für die Anleitung mit dem Schnittmuster.
    Eigentlich wollte ich schon öfter mal solche nähen, aber erst jetzt habe ich einen Grund dazu.
    Da ich im Mai Grossmutter :tanzen: werde kann ich schon mal anfangen mit etwas Kleinem zu Nähen.
    Das ist dann etwas was sie wahrscheinlich nicht schon in Massen geschenkt bekommen.

    Grüessli
    Doris

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    Doris, herzlichen Glückwunsch :knuddel: :herz: Und ja, das stimmt - da denken die wenigsten schon bei der Geburt dran und das sind super Geschenke!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo
    Danke Anne und Nika für die Erklärung!

    Ich finde diese Tücher auch sehr praktisch für die Kleinen, besonders beim Zahnen, wenn sie pausenlos sabbern...
    Liebe Grüsse, Nika


    Genau so habe ich mir das gedacht. Ich habe halt damals kleine Moltontücher ( 25 x 25 cm) unters Kinn gelegt.Die Halstücher sind bestimmt praktischer. Da werd ich auch noch gleich welche machen. Werde zwar keine Oma, aber die Schwägerin in spe von meiner Tochter bekommt bald ein Kind. Da braucht Tochter dann auch wieder was zum Schenken.


    @ mathila Vielen Dank für den Schnitt und die Anleitung!

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Also ich habe das erste Tuch fertig. Lade später noch ein Bild aber noch hängt es zum Trocknen weil ich es auch noch bestickt habe und das Vlies ausgewaschen werden mußte. Es war für mich etwas schwierig weil ich doch feinen elastischen Frottee für vorn und gemusterten Jersey für die Rückseite genommen habe. Das ist ja alles etwas "rutschig". Durch das Absteppen wurde es dann etwas wellig aber ich denke dass ist nun nach dem Waschen auch besser.
    Ich werde die nächsten Tage noch ein paar davon nähen. Im letzten Jahr habe ich 3 Enkeltöchterchen bekommen und die möchten doch auch schick sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]