Bernina "Made in Switzerland"

  • Kann mir jemand mitteilen, welche Bernina Maschinen noch in der Schweiz erzeugt werden? Ich habe mir eine 710er zugelegt und war total enttäuscht, weil sie nicht so näht wie meine alte Aurora. Als ich auf die Bodenplatte sah traf mich der Schlag: "Made in Thailand". Die Schweizer haben einfach eine bessere Präzision, die ich an der alten Maschine sooo liebte. Weiß jemand, welche der großen (möglichst mit automatischem Fadenabschneider) Maschinen noch in der Schweiz erzeugt werden?
    Danke
    Ingrid/Bindfaden

  • Ich würde dierekt bei Bernina anfragen, die können Dir da sicher eine verbindliche Auskunft geben.;)
    Wobei es eigentlich egal ist wo gefertigt wird, wenn die Qualitätssichererung stimmt.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • mein letzter Wissensstand war, dass Bernina ein eigenes Werk in Thailand haben soll. Nur die hochpreisigen Maschinen von Bernina werden noch in der Schweiz hergestellt.


    Grüße Doro

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Nur die hochpreisigen Maschinen von Bernina werden noch in der Schweiz hergestellt.


    Doro, wo fängt hochpreisig denn bei Dir an?:D
    Die UVP der 710 liegt bei 2999,-.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • so weit ich weiß, ist es nicht relevant, wo das bei mir anfängt, sondern wie das
    Bernina definiert.


    Ich meine, das waren die ganz teuren Modelle gewesen.


    3.000 dürfte für Schweizer Produkte etwas zu niedrig sein. (für mich trotzdem nicht bezahlbar).

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Danke für die emailadresse, ich schreib mal Bernina...
    ich war auch enttäuscht als ich merkte, dass eine Maschine mit UVP 2999 Euro in Thailand hergestellt wird....

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • 3.000 dürfte für Schweizer Produkte etwas zu niedrig sein. (für mich trotzdem nicht bezahlbar).


    OK, so habe ich das noch nicht betrachtet.:confused:


    ich war auch enttäuscht als ich merkte, dass eine Maschine mit UVP 2999 Euro in Thailand hergestellt wird....


    Wie gesagt, ich würde das nicht negativ bewerten.;)

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Soweit mir erzählt wurde, werden derzeit die 800er und die 780 in der Schweiz produziert, alles andere weltweit, wie schreibt es Timbuk2 so schön "made with pride worldwide".



    Was mit interessieren würde, ob Deine Aurora auch schon eine 9mm Maschine war, oder eine klassische CB-5,5mm-Maschine? Ich habe mich wirklich für die 710er interessiert und empfand das Probenähen als reine Marketingaktion für die dann gekauften B530.


    Hast Du denn die Maschine nicht probegenäht, bevor Du sie gekauft hast? 3.000 raushauen OHNE das Produkt zu kennen, finde ich ambitioniert.

  • Was gefällt Dir denn an Deiner Aurora besser, gegenüber der 710?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • meinst du mich? woher weißt du, dass ich ne Aurora hatte, falls du mich meinen solltest.... :-) kenn mich im forum noch nicht so gut aus...
    ich hab die 710er nicht ausprobiert, weil ich von Bernina so überzeugt war, dass sie die perfektest Nähmaschine aller Zeiten sei und überhaupt lag ich mit schweizer Produkten noch nie daneben(mit echt SCHWEIZER Produkten), ich wollte unbedingt einen automatischen Fadenabschneider und daher bot sich die 710er an. Die Fehler, die meine hat, hätte ich beim Probenähen eh nie bermerkt.

  • weil sie nicht so näht wie meine alte Aurora. A


    woher weißt du, dass ich ne Aurora hatte, falls du mich meinen solltest....


    Aus dem ersten zitierten Beitrag, könnte man eventuell schließen, dass du eine Aurora hattest.:confused:



    Quote

    ich hab die 710er nicht ausprobiert, weil ich von Bernina so überzeugt war, dass sie die perfektest Nähmaschine aller Zeiten sei und überhaupt lag ich mit schweizer Produkten noch nie daneben(mit echt SCHWEIZER Produkten), ich wollte unbedingt einen automatischen Fadenabschneider und daher bot sich die 710er an. Die Fehler, die meine hat, hätte ich beim Probenähen eh nie bermerkt.


    Was macht 'echt schweizer' Produkte, deiner Meinung nach, soviel besser als Andere, in deinen Augen.
    Hochwertig verarbeiten kann man doch in jedem Land, sogar in Thailand.
    Wahrscheinlich darf sogar 'made in switzerland' auf einem Produkt draufstehen, wenn nur zwei Schrauben in der Schweiz reingedreht wurden.
    Die Mehrheit der Berninas, ist auf jedenfall nicht vollkommen in der Schweiz gebaut u. trotzdem sind sie hochwertig.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Fehler, die meine hat, hätte ich beim Probenähen eh nie bermerkt.


    Welche Fehler hat Deine Maschine? Würde mich einfach interessieren.
    Ich kann aber grundsätzlich verstehen das Du lieber eine Schweizer-Maschine hättest.
    Allerdings legt Bernina auch im Ausland hohe Messlatten an die Produktion an.
    Aber leider gibt es immer mal wieder Fehler, auch bei den in der Schweiz gefertigten Maschinen.

  • Bevor Ihr Euch die Köpfe heiß redet:
    Die Erwartungshaltung gegenüber Schweizer Nähmaschinen ist fast so alt wie bei Schweizer Uhren. Ob zurecht, das lasse ich einmal dahingestellt. Immerhin kamen auch diese Swatch-Plastikuhren aus der Schweiz.
    BERNINA hatte in der Tat bis in die 90er Jahre einen hervorragenden Ruf bezüglich der mechanischen Qualität und Präzision. Ab Anfang der der 90er (91 oder 92) baute der damals neue Geschäftsführer ein Teilewerk in Thailand auf und seit dieser Zeit werden konsequent bei Bernina in der Schweiz Arbeitsplätze gestrichen, mittlerweile dürften es nicht einmal mehr 100 Mitarbeiter in der Produktion sein.
    Wo sollen also die Unmengen von BERNINAs herkommen, die zur Zeit weltweit mit Schwerpunkt USA verkauft werden?
    Somit wäre die Frage: Was müßte eine Bernina kosten, wenn sie komplett in der Schweiz gefertigt würde? Ob der Weg den Bernina hier geht, der richtige ist, wird erst die Zukunft weisen.


    @ Benzinchen, hochwertig arbeiten kann man leider nicht in jedem Land, allerdings kann man es umgedreht auch sagen, auch in Europa wird immer öfters billig produziert.

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

    Edited 2 times, last by Foucault ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...man sollte nicht zwangsläufig danach gehen, wo die Maschinen produziert werden.


    Man erinnere sich an die Anfänge der 830er, die zumindest teilweise Fehler hatte, die man in der Preisklasse nicht unbedingt erwarten hätte dürfen.


    -------------------------


    Am Montag kann ich vielleicht was über die 780er sagen, die 2. Maschine, die bei mir ankommt, die Erste ist zurückgegangen. Bevor ich diese nicht ausprobiert habe,
    sage ich erstmal nichts dazu. Wir haben hier mit 4 Leuten die Maschinen gekauft und "getestet"....., kennen die Fehler und hoffen mal, das man unsere Nerven im Procedere
    des Ausprobierens nicht überstrapaziert, sondern das Melden von Ungereimtheiten, Aufstellungen und Vorschlägen an den Hersteller dafür sorgt, das die zukunftigen Besitzer mit ihren Maschinen
    hochzufrieden sind und werden, sei es nun durch Updates oder auch Modiefizierungen.


    -----------------------------

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • @ Benzinchen, hochwertig arbeiten kann man leider nicht in jedem Land, allerdings kann man es umgedreht auch sagen, auch in Europa wird immer öfters billig produziert.


    Natürlich kann man in jedem Land hochwertig arbeiten.
    Nur in Thailand kann man nicht nur hochwertig, sondern auch preisgünstig.
    Da uns aber preisgünstig in den meisten Fällen noch zu teuer ist, wird in Thailand u. anderen Ländern oft billig gearbeitet und das in jeder Beziehung.
    Wie man ja gerade am Beispiel Berina sieht, sind werden auch hochwertige Nähmas in Thailand gefertigt. Oder meinst du alle in Thailand gefertigten Berninas wären Schrott.

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Natürlich kann man in jedem Land hochwertig arbeiten.
    Nur in Thailand kann man nicht nur hochwertig, sondern auch preisgünstig.
    Da uns aber preisgünstig in den meisten Fällen noch zu teuer ist, wird in Thailand u. anderen Ländern oft billig gearbeitet und das in jeder Beziehung.
    Wie man ja gerade am Beispiel Berina sieht, sind werden auch hochwertige Nähmas in Thailand gefertigt. Oder meinst du alle in Thailand gefertigten Berninas wären Schrott.


    Ich werde mit Dir nicht streiten und ich habe weder gesagt, daß man in Thailand nicht hochwertig arbeitet noch das die BERNINAs aus Thailand Schrott sind.
    Und meine Erfahrungen zum Thema Produktionsstandorte müssen ja auch nicht identisch mit Deinen Erfahrungen sein.

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Danke, Benzinchen!!! ich hatte schon wieder vergessen, was ich schrieb :), ab 40 ging es stetig bergab :)
    Also ich hatte eine Aurora 430 (5,5mm und nicht 9mm für haegar) und wenn man bei dieser nur ein wenig den Stoff einlegte, sogar Jeansgürtelschlaufen auf feste Jeans!!!! -unglaublich- sie "saugte" den Stoff wortwörtlich unter den Fuß hinein, man nähte vor, man nähte zurück, schönes Stichbild, Nadel ganz.... ich hatte schon viele Nähmaschinen, aber so etwas war mir fremd, sie nähte bergauf, sie nähte bergab, durch dick und dünn. (Am Boden steht "made in Switzerland") nun bin ich in meiner Euphorie davon ausgegangen, dass alle Bernina so zuverlässig nähen. Wollte aber auf den automatischen Fadenabschneider nicht mehr verzichten, daher kaufte ich mir die 710er und das Stoff Ziehen und Zerren ging wieder los, wie ich es eigentlich nur von den anderen Marken kannte (und am Boden steht: "made in Thailand"), die 710er saugt auch den Stoff, aber nicht zum Nähen unter den Fuß sondern in die Stichplatte hinein, dann blockiert mal wieder alles und man beginnt mit dem Ausbau der Spule, der Stichplatte, ecc....

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]