Sockenbingo 2021

  • Ich zeige hier ausnahmsweise einen fertigen Socken, weil mich das Muster so fasziniert. Sieht nicht wirklich nach Gumgum aus, bis auf die Ferse und das Hebemaschenmuster, das sich je Faden hochzieht finde ich einfach nur den Hammer !!! Was so ein simples Muster doch für eine unglaubliche Wirkung haben kann !


    IMG_0196.jpeg


    IMG_0197.jpeg

    Liebe Grüße Gabi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,

    ich mache zwar nicht beim Sockenbingo mit, hoffe aber hier euch einmal Danken zu dürfen.:herz:


    Inspiriert durch den Elan und den ganzen tollen Fotos von euch, habe ich meine bereits fertig gestrickten Socken hervorgeholt und mal zusammen genäht

    (waren bereits sehr gut abgelagert :o glaube die letzten mindestens schon drei Jahre).

    Mann, oh Mann, das waren am Ende fünf Paar. Ich weis auch nicht, warum es bei mir immer am Vernähen scheitert. :doh:


    So, jetzt wurde ich auch wieder neu mit dem Strickvirus infiziert. :rofl:

    Da ich jetzt manche Zeit wartend im Auto zubringen muss und da eine

    Nähmaschine eher suboptimal ist, suchte ich kurzerhand Sockenwolle zusammen und fing dann einmal wieder an :na:.

    Bisher ist das

    20210223_160618.jpg

    entstanden.


    OK, ich übe noch und musste mich auch erst schlau machen, wie eure tollen GUMGUM funktionieren (bisher eigentlich nur Einfache gestrickt), aber es wird wieder und macht viel Spaß. :dance:

  • Da hast du doch schon mindestens ein Kreuzchen für die Reste, also kannst du auch gleich ganz mitmachen :pfeifen:

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die sehen doch genial aus und so gar nicht nach Mehrjahres Produktion.


    Gegen Vernähphobie ;) hilft vielleicht: Zeitnahes vernähen, sprich wenn das Bündchen fertig ist, schon mal den Anfangsfaden vernähen und dann genüsslich weiterstricken. Fäden durch Garnwechsel mit Einstricken oder wie hier schon erwähnt der russische Fadenansatz. Erster Socken fertig, dann da auch gleich den Endfaden vernähen.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke :knuddel:

    diese habe ich neu angefangen und bin auch beim ersten in den letzten Abnehmrunden:dance:

    Stricken geht ja eigentlich schnell und ich verspreche, dass ich sie auch gleich vernähen werde, weil sie mir selber super gefallen. :o

  • Vielen lieben Dank für die Einladung, aber bei mir würde das Stricken zur Mehrjahresaktion. :pfeifen:

    Ich schau euch bei den tollen Socken lieber zu. :herz:


    Danke :knuddel:

    diese habe ich neu angefangen und bin auch beim ersten in den letzten Abnehmrunden:dance:

    Stricken geht ja eigentlich schnell und ich verspreche, dass ich sie auch gleich vernähen werde, weil sie mir selber super gefallen. :o

    Und guck mal, damit könntest du, wenn du mitmachst, gleich zig Felder abfrühstücken :

    Sockenträume

    Für mich

    Lieblingsfarbe

    Restefest

    re/li Muster


    8) "ganzliebguck"

    Liebe Grüße Gabi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich guck mal gleich ganz lieb mit dazu :)8

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, Mann wenn ihr jetzt alle mich so lieb anguckt, :knuddel:dann werd ich ja ganz ROT :o

    und das kommt eigentlich nicht so oft vor.

    Ich lasse es mir noch einmal durch den Kopf gehen. Wenn ich schon so viele abgearbeitete Kreuzchen hätte :confused:, vielleicht dann doch :confused:.

    Jetzt lasst mich mal die ersten fertig machen und dann "Schaun ma mal".:herz:

  • Ich stelle mal noch mein fertiges Paar ein, was sich nur ein einziges Bingofeld verdient hat, nämlich die GumGums mit Hebemaschenmuster


    IMG_0200.jpeg


    Das Muster werde ich bestimmt nochmal stricken, aber nicht aus 2 gemusterten Resten, mindestens einer wird dann einfarbig sein.

    Liebe Grüße Gabi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hier kommt das Startfoto meines ersten Sockenpaares für 2021:


    Es werden Yogasocken für mich, frei nach der Idee von Tanja Steinbach. Weil ich hier den Rest der Minecraftsocken verarbeiten wollte und das aber nur noch 60g statt der angegebenen 70g sind, habe ich zum ersten Mal mit Waage da gesessen und Wollknäuels nach Gewicht gewickelt. Und ich beginne am Fuss und stricke das Bündchen zum Schluss, der Schaft wird halt so lang, wie die Wolle reicht. :omasesselkatze:


    Es ist eine 6-fach Wolle von Opal names Reiselust, eigentlich waren mit dem Rest Fausthandschuhe geplant, aber bei mir ändert sich sowas ja schnell mal. Nur der Vorsatz, nichts neues einfach mal so zu kaufen, weil es mir gefällt oder weil sich eine Gelegenheit ergibt, der bleibt. :daumen:

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Die Mini-variante der Minecraft Socken sind fertig geworden. Wie gedacht, hat es für Gr 22-23 gereicht.

    Sieht das Muster nicht auch in dieser Größe knuffig aus? Mir gefallen sie richtig gut. Und mit dem Paar in 36-37 ergeben sie für das Bingo dann den "Doppelpack". Prädestiniert für Geschwister, obwohl ich das in der Advents-Verkaufaktion nicht granatieren kann.

    Ich muss noch mal genau die Definition lesen - vielleicht gilt ja das Feld "Ufo's Restefest" auch. Denn von der Wolle aus Rufis Restekist ist nur noch ein Fitzelchen übrig geblieben - pro Socken so ca. 60 cm lila. Aber ich weiß nicht mehr auswendig, ob zumindest eine Socke schon angefangen (und wieder hervorgeholt) sein muss. Ich habe die Wolle ja "pur" bekommen.

    So, jetzt harre ich der Dinge, die die Ostersocken-Anleitung bringen soll. rufie - war da nicht Anfang März vorgesehen?

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Richtig!


    Also ich hatte mir das mir den Ostersocken so gedacht:


    Es sind jetzt noch fünf volle Wochen bis Ostern.

    • Wir stricken die Socken parallel, also beide Socken gleichzeitig.

    Wenn man bedenkt, der Adventskalender ist 24 Tage, dann dachte ich an 4 Wochen, das wären den 28 Tage. Davon 3 Wochen mit Mustern. Nehmen wir eine Fünftagewoche, die anderen sechs das Bündchen bekommen wir hin, dann wären das bei 60 Schaftreihen täglich 2x4= 8 Runden (wenn man den linken und rechten Socken parallel strickt).


    Und da habe ich nun zwei Fragen:

    1. Wie viele Runden habt ihr im Schnitt so nach dem Bündchen bis Fersenanfang?
    2. Mit wie vielen Manschen strickt ihr die Socken? - Da Fair Isle dabei sind, muss ich das wissen, denn nicht jedes Muster skaliert so einfach. Wer schon Fair Isle gestrickt hat, wie viele Maschen ihr da dann im Schnitt gebraucht habt, weil es das Gestrickte dann nicht so elastisch ist.

    Bei mir ist 1. z. B. zwischen 50 und 60 Runden, wenn ich Stinos stricke, sind es 56.

    Zu 2. bei Fair Isle dachte ich immer 4 mehr reichen, bis ich einmal ein Muster hatte, die 8 Maschen mehr hatten. Ich war komplett erschrocken, habe aber dann festgestellt, so wird es gemütlich und das Muster sieht am Fuß dann viel besser aus.


    Dann in der 4. Woche den Fuß mit einem durchgehenden einfachen, einfarbigen Muster, wer will kann das auch einfach ganz glatt stricken. Wer eine Fleißarbeit machen will, bekommt vorne für die Spitze noch ein Muster mit.


    Ich habe hier schon alles gesammelt und angestrickt, sprich die Einzelmuster sind klar, in der Reihenfolge habe ich aktuell noch drei Variationen. Ich hatte einiges probiert, auch ob wir erst mit der Ferse anfangen und dann von dort aus den Schaft und in die andere Richtung den Fuß stricken. Aber ich denke, das sollte man mal ausprobieren, wie einem die Sockenform dann sitzt. Für gemütliche Ostersocken, die man später auch noch tragen will, muss das nicht seien.


    So von der Grundidee ist da: Osterei (=Schaft) liegt im Osternest (Bündchen und dann ab der Ferse der ganze Fuß). Osterei eine Mischung aus den üblichen farbigen Mustern in Streifen und die Farbpracht und teilweise 3D-Muster von sorbischen Eiern.


    Zur Wolle:

    Also es eignen sich natürlich hervorragend Reste bis auf Bündchen und Fuß. Dafür reichen bei Gr. 39 ein 50g-Knäuel. Wer will kann das Bündchen natürlich auch andersfarbig stricken sozusagen als Körbchen als unten den Fuß, das Ostergras.

    Für die Muster mindestens 4 besser 5 Farben als Reste. Kann natürlich auch mehr sein.

    Entweder bunt gemischt oder Ton in Ton.


    Meine sind wirklich Ostergrasgrün unten und oben kunterbunt. Das konnte ich mir einfach nicht verkneifen - ich habe für euch sogar meine Hass- und Sporchis ( Sporcherin ) Lieblingsfarben mit hineingebracht. Aber dafür natürlich als Wiedergutmachung ROT! :rofl:

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • (..) meine Hass- und Sporchis ( Sporcherin ) Lieblingsfarben mit hineingebracht. Aber dafür natürlich als Wiedergutmachung ROT! :rofl:

    Das geht gar nicht :fies: rot und lila in einem Socken.


    bei Schuhgröße 38

    66 bis 80, je nachdem wie lang der Schaft werden soll

    4 x 18 bei 4-fädiger Wolle mit 2,0/2,5 Nadel
    4 x 17 bei 4 fädiger Wolle mit 3,0 Nadel

    (...) Und da habe ich nun zwei Fragen:

    1. Wie viele Runden habt ihr im Schnitt so nach dem Bündchen bis Fersenanfang?
    2. Mit wie vielen Manschen strickt ihr die Socken? (...)

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Was aus Stoff entsteht, ist nur durch die Fähigkeit derer begrenzt, die mit ihm arbeiten.

    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da ich das Bündchen schon 25 Reihen stricke, habe ich nach dem Bündchen ca 45 bis 50 Reihen. Ich stricke mit 56 Maschen auf Nadel 2,75 und mit 60 Maschen auf Nadel 2,0 bei Größe 42/43.


    Richtet Euch aber bitte nicht unbedingt nach mir, ich bin noch nicht sicher, ob ich die Ostersocken mitstricke .

    Liebe Grüße Gabi

  • ich habe für euch sogar meine Hass- und Sporchis ( Sporcherin ) Lieblingsfarben mit hineingebracht. Aber dafür natürlich als Wiedergutmachung ROT!

    Ich bin sehr gespannt auf das Augenfutter.

    Das geht gar nicht :fies: rot und lila in einem Socken.

    Oh doch, geht sehr gut. Wird nur noch getoppt von lila mit orange (oder vice versa).


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh doch, geht sehr gut. Wird nur noch getoppt von lila mit orange (oder vice versa).

    Pah, jetzt schmoll ich gleich. Jetzt habe ich da weit genug weg von dem schönen Rot ein Lila eingefügt und ihr sagt so etwas.


    Gleich übersticke ich das mit einer anderen Farbe. Da hat ja sogar der Osterhase Mitleid mit mir. zungehase.gif

    Ich habe das sooo schön gemacht, war so lieb. Hab an Sporchi und alle LilaPink- und andere Gruselfarben gedacht und dann so etwas. :weinen:

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weit genug weg? Wie schade. Die müssen sich doch umarmen, sonst wird das nix …


    Nee, imErnstjetzt, ich hatte das wirklich ernst gemeint. Man sollte solche Kontraste natürlich nicht überdosieren, sonst findet man sich unversehens in den neunziger Jahren wieder. Aber grundsätzlich gilt, dass Farbkombinationen haarscharf neben dem Komplementärkontrast so etwa das Coolste sind, was geht.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]