Beste Anleitung für einen Bücherregalquilt

  • Man näht solche Patchworksachen eh mit kurzer bis sehr kurzer Stichlänge - ich bevorzuge da was knapp länger als Punktvernähen. So 1,5 mm Stichlänge... muss man ein bißchen ggf. an Stoff und eigene Nähma anpassen, sie muß noch transportieren - aber unter Stichlänge 2 ist das eigentlich immer.

    Nur trennen sollte man da nix mehr wollen...

    Derart kurze Stiche ribbeln sich auch nicht so schnell und vorallem nicht so weit auf, das das störende Effekte gibt. (2 Stiche bei Stichlänge 2,5 bis 3 sind deutlich mehr Strecke, als 3 Stiche bei Stichlänge 1,5...)


    Und später sichern das die Quernähte und das Quilting.

    Das hält.


    Bei der Methode, die Du da grad verlinkt hast, hat der Regalhintergrund - das schwarze - eben auch Nähte, und läuft nicht durch.

    Die Nähte sieht man.

    Es ist einfacher zu arbeiten. Schneller...

  • aber, wenn du schreiben würdest, was du so suchst und wie groß mindestens, mache ich gerne auch mal 'n Kopfstand in der Restekiste und such dir ein paar "Bücher" raus

    Steffi, das ist genauso lieb wie Nina ( Nina0310 ) , der habe ich schon PN etwas geschrieben. Danke für eure Angebote.


    Größe:

    Bevorzugt 4-5 cm Breite und 30 cm Länge, es gehen aber auch schon ab 1,5 cm Breite und 20 cm Länge - gibt schließlich auch schmale Bücher, die im Regal stehen. ;)

    Wenn es irgendwelche anderen kleineren Stücke sind, die irgendein tolles Muster oder eine Abbildung haben, geht das auch. Das kann man dann als Einsatz im Buchrücken verwenden (siehe Bild unten)


    Also generell suche ich eher kleine Muster, da ich mehr der Quietscheschreifarbentyp bin, oder sagen wir mehr Mondrianfarben, gerne etwas gedecktere Farben. Auch gerne Ton in Ton, also Moire, Farbverlauf. Hm, Pastell habe ich auch fast nicht.

    Hm, ich habe nun mal meine Links angeschaut und aus Miniausschnitten mal mal ein Bild zusammengebastelt und markiert, was ich toll finde.

    1. Ton in Ton Moire, Batik, ich habe zwar Moire, aber irgendwie ist der zu brav, zu wenig starke Farbunterschiede.
    2. Karo, vor allem so eher unregelmäßige oder generell kleine. Ich habe ein paar in eben Rotweiß, Grünweiß, Blauweiß, aber halt so brave, Karos wie die bayerischen karierten Bettbezüge auf Hütten, nur eben in kleiner kariert. Also etwas aufregender kariert, selbst wenn dann brave Farben wären spitze. Oder auch brave Karos aber ohne Weiß.
    3. Stoffe mit Schrift
    4. Solche eher dezent gemusterten Stoffe
    5. Streifen in allen möglichkeiten, unregelmäßig auch schiefe
    6. Muster in der Richtung, die so richtig als Buchdeckel aussehen. Muss nicht in den Farben sein, aber so eine Muserung in diese Richtung
    7. - Mist - die Zahl ist beim Speichern weggegangen. Es ist das blaue stehende Buch rechts von der 6. Solche Ornamente, egal ob Ton in Ton oder auch verschiedenfarben. Ich habe welche, aber die sind eher zu breit für einen Buchrücken.
    8. die kleinen Muster
    9. größere grafische Muster, die auf einem Buchrücken gut herauskämen.

    Nicht im Foto, aber auch gesucht:

    • Schriften in Webkanten, also viele Stoffe haben doch in den Webkanten den Hersteller oder die Farbkreise/-quadrate gedruckt. Ich habe das auch gesehen von einem Quilt, da waren als Stoff Nummern die in den Webkanten waren, eingefügt.
    • Stoffe mit Gold oder Silbermusterung. Ich habe zwar Weihnachtsstoffe, aber das sind denn eben auch zu weihnachtliche Motive. Die beiden Stoffe, die geeignet gewesen wären, einer mit kleinen Sternen, der andere mir Ornamenten, habe ich vorletztes Jahr einer Bekannten für ihren Weihnachtsquilt verschenkt.

    Aber generell alles, was du dir in so einem Bücherquilt vorstellen könntest. Ich bin da absolut offen.

    Nur ein NoGo:=O Pink, Rosa, Lila. =O Solche Bücher gibt es bei mir nicht. ;)


    buecher.jpg


    Aber bitte vorsichtig sein, nicht dass du dann kopfüber abgetaucht in der Restekiste feststeckst und mit den Beinen zappelst.

    Ich übernehme natürlich auch gerne die Bücherversandkosten, oder was du dir wünscht, da werden wir uns schon einig.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke erst einmal für die Erklärung. Also 1,5 das macht meine Maschine mit links, das wäre kein Problem.

    Bei der Methode, die Du da grad verlinkt hast, hat der Regalhintergrund - das schwarze - eben auch Nähte, und läuft nicht durch.

    Jetzt bin ich etwas irritiert. Man hat mir doch beim Weißquilt gesagt, das ist es gerade, was die Quiltmuster ausmacht, nachdem ich einmal gefragt habe, warum da die Muster in den Blöcken so viele Nähte haben, die man doch gar nicht bräuchte (ich kam vom Bekleidungsnähen her)

    Bei den Bücherquilts habe ich bisher die Regalrückwand immer so unterteilt gesehen, weil eben fast jedes Buch zu dem daneben unterschiedlich hoch ist. Klar, wenn man eine mehrteilige Buchreihe, wie auch in manchen Bücherquilt imitiert wird nimmt, da könnte man die "Rückwand" durchgehend machen.

    Bei den Bücherquilts, bei denen dann der "Regalhintergrund" mit geschwungenen Mustern gequiltet wurde, sieht man diese Nähte fast nicht mehr.

    Es gab Bücherquilts, die dann den Hintergrund auch in den Nähten gequiltet haben, das sa dann in meinen Augen auch nicht schön aus.


    Aber ehrlich gesagt bin ich nicht auf die Idee gekommen in dem Bereich den Hintergrund durchgehend zu nähen. Ich habe zwei gesehen, bei denen die Bücher dann eher in Richtung Applikation waren, einmal mit mit Nähten nach innen geklappt aufgenäht und einmal sogar die Bücher mit Zickzack appliziert. Letzteres sah für mich unmöglich aus, das sonst aufgenähte hat auch nicht so viel Schmelz wie die zusammengenähten. Irgendwie wirkten immer die Bücher nicht so schön.


    Oder habe ich dich nun kompett missverstanden?

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Bei Stoffen ab 1,5cm Breite hast Du Dich bestimmt vertan, denn 1,5 cm sind schon die Nahtzugaben.


    Unter Zuschnitt 3,5cm solltest Du nicht gehen, das gäbe dann ein Buch von 2cm Breite.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Für schmale Bücher könntest Du Webkanten nehmen, die haben Schriften und die Punkte der Farben.


    Auf dem Beispielbild meine ich Webkanten zu erkennen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • rufie

    es gibt zig Möglichkeiten einen Quilt zu nähen.


    Manche davon erscheinen umständlicher als andere - dafür brauchen sie aber weniger Stoff oder man kann Reste verarbeiten.


    Ich kann mir einen Block des Bücherregalquilts auch gut als French-Paper-Piecing (FPP) vorstellen. Dann wird es sehr genau (und die schrägen Bücher sind klein Problem.



    Wenn es irgendwie machbar ist würde ich beim annähen der Bücher eine Naht von oben nach unten und die nächste Naht von unten nach oben nähen.


    Das macht man vor allem bei langen Stücken um eine sog. Banane zu vermeiden.


    Andere Stoffarten für die Buchrücken, würde ich evtl. mit Vliesleine verstärken. Es wäre schade, wenn die schneller kaputt gehen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • noch'n bisschen, und Du hast mich soweit =O

    Vorsicht: das Patchworkvirus ist seeehr ansteckend 😁

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das ist ja mein Problem, hab' grad mind. 4 Quilts in Arbeit........

    kein Homeoffice mehr und nix anzuziehen, weil ich lieber Blöckchen nähe :pfeifen:


    Aber ich könnte heute Abend mal zu Hause nach passenden Resten wühlen,

    die zu rufie schicken, dann bin ich für 'nen Bücherquilt mittellos :blah:

  • ... nix anzuziehen, weil ich lieber Blöckchen nähe :pfeifen:

    hm zusammengenähte Blöckchen um deinen Körper wickeln?;)


    Quote

    Aber ich könnte heute Abend mal zu Hause nach passenden Resten wühlen,

    die zu rufie schicken, dann bin ich für 'nen Bücherquilt mittellos :blah:

    Mei, bist du lieb, aber Vorsicht, ich kann dir dann Bücherstreifen von meinen Stoffen schicken, denn ich kann dich nicht mittellos leben lassen. Die fördern dich dann immerzu auf den Bücherquilt zu nähen. 8o

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eins der Projekte: :biggrin:

    Warum seh ich jetzt nur so’n grünes Ampelmännchen durch die Dreiecke stapfen?

    Versteh ich nicht … (versteh mich eine …)


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...so, rufie , ich hab mal ein paar Stücke rausgesucht - die müssten in einen Briefumschlag passen.

    Wenn du sie möchtest, schreibst mir deine Adresse per PN ...stoffe für rufie.jpg

    Ich kann auch noch detaillierter fotografieren...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Uuuui, Danke Steffi, die sind ja herrlich. Der Stoff mit den Rauten und Blumen, herrlich! Und dann sehen meine Augen Rot :herzen: und die anderen Stoffe, die passen so haargenau zu den Stoffwünschen von mir. Auch der Schwarzweiße mit dem Minikaro und -kreisen (?) sieht auf jeden Fall spannend aus und wie gemacht für ein Buch. Dann das Muster Richtung Glencheck, das da unten hervorlugt. Die andernen sind auch toll, aber die Letztgenannten sind mir einfach nicht gleich aufgefallen, das war spannend, das Foto genauer zu erkunden.


    Ich schicke dir gleich, sofort, auf der Stelle eine PN.:tanzen:

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wie viele Webkanten willst Du?

    Das sind nur die, die unterm Tisch gestapelt lagen, wenn ich die fein sortierten durchschaue, hab' ich noch welche, falls ich dann doch mal.....

    Die unteren sollten noch komplette breite haben, also mehrere "Bücheraufschriften" ergeben,

    Stöffchen mit Schrift in dunkelrot, grau und der obere ist so ganz zartes grün.

    1.JPG


    Links, was für mystische Bücher, der eine sind so kringelschnörkel, der andere braun auf schwarz, bin zu blöd zum Fotoknipsen (außerdem ist er nach meiner Bildverkleinerungsaktion verschwunden.....),

    der Rest ist Weihnachtsstoffe mit Gold, das helle am Karostoff ist auch gold.

    2.JPG


    Wenn Du magst, schick mir Deine Adresse, und wie groß ungefähr das größte Buch werden soll, dann pack' ich Dir was zusammen :)

    Batik in beige/braun hätte ich auch.

  • Leute, ihr seid der Wahnsinn! Ich komme mir vor wie im Wunschladen.

    Total verrückt. Da ist ja inzwischen fast alles dabei, was ich oben bei dem Foto markiert habe, was ich so gerne hätte.

    Ich bin sowas von baff. Also bis Ende der Woche muss ich mein erses Bücherregalfach angefangen haben. Oder die erste Streifenschlacht erledigt haben.


    Miri, zu deinen Stofffotos: Die Schriftenstoffe sind ja genial! Und da ist auch noch einer mit roter Schrift dabei. Einer schöner als der andere - ok, der Rote ist natürlich der absolute Knaller - aber ich denke, wenn ich nur rote Bücher in mein Regal stelle, passt das nicht so ganz. :-)


    außerdem ist er nach meiner Bildverkleinerungsaktion verschwunden.....

    Ist ja auch für mystische Bücher, also etwas Mystik muss auch im Buch mit sein. ;)


    Weiter geht es per PN, ich freu mich gerade wie eine Schneekönigin.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...

    Das glaubt mir keiner, ich trage nur schwarz mit bisschen grau, bordeaux, lila dazwischen....

    Eins der Projekte: :biggrin:


    IMG_7786.JPG.e871cc07f2449a594c791854cdc380df.JPG

    Miri45, dann mache doch den Sugaridooberninaquilt noch mal mit einem Hintergrund aus schwarzem oder grauen Stoff und lasse daraus ein schönes Kleidungsstück entstehen. ;)

    rufie, für die Masken habe ich auch einige Stoffe von ausrangierten Hemden mit Streifen- oder Karomuster genutzt. Die Reste plane ich zum Teil in einem Crasy-Quilt einzusetzen, doch für einige deiner Bücher wird da bestimmt auch noch was übrig bleiben. Ich werde dir morgen mal ein Foto machen. Wenn du dann ganz viele verschiedenen Stoffe und Muster einsetzt wird der Bücherregalquilt sicher richtig schön, denn viele die ich bisher gesehen habe wirkten auf mich eher monoton und langweilig, da nur wenige Muster und Farben zum Einsatz kamen.

    Wenn das hier so weiter geht fange ich demnächst auch noch an einen Bücherregalquilt zu planen. :/

    Liebe Grüße aus der Mitte vom Pott
    Thomas

       

    Offline ist der neue Luxus ;)

  • Falls Dich Stoffreste interessieren, schreib' eine PN


    REste.jpg


    Die Stoffreste sind ca. 30 bis 40 cm lang und zwischen 15 bis 25 cm breit.

    die beiden links, schwarz-gemustert + Linien, sind Mischgewebe, haben eine Rippstruktur

    kariert 100% Baumwolle

    türkis mit Blumen ist Blusengewebe

    die beiden rechts sind oft gewaschen, sie waren mal ein Nachthemd, blau mit Sternen Baumwolljersey + hellblau mit Bärchen, Flanell

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wahnsinn, das werden ja immer mehr.

    Sporcherin

    Das ist liab und ich freue mich über dein Angebot, danke.

    Also den schwarzbunten und vor allem den mit den feinen Streifen könnte ich mir gut vorstellen. So in jedem Regalfach ein oder zwei Mischgewebe, das wird den Quilt nicht sprengen. ;-) Der Blaukarierte könnte natürlich auch gut passen und der Blusenstoff erinnert mich fast an ein Buch, das meine Mutter vor Kurzem gelesen hat. Der Einband sah aus wie der größte Schnulzenroman, dabei war es ein ganz seriöses und auch gar nicht so leicht zu verdauendes Buch. Wir haben herzhaft über den unpassenden Umschlag gelacht - oder vielleicht haben wir auch einfach nicht verstanden, was er ausdrücken soll. ;)
    Also Muttis "Schnulzen"buch könnte auch im Quilt-Bücherregal stehen.

    Jersey will ich eher nicht im Quilt. Der Bärchenflanell ist zwar niedlich, aber es reicht schon, wenn sich immer wieder mal ein Teddy in die Bibliothek schleicht, denn eigentlich gehören die alle in die Bärenhöhle und nicht übers ganze Haus verteilt.



    ExtraKeks erst mal auch dir ein liebes Danke. Da bin ich dann mal auf die Bilder gespannt, aber mach dir bitte keinen Stress. Ich denke nicht, dass dies ein Projekt ist, bei dem man mit einen Tag fertig wird. :)8

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Okay, dann packe ich Dir den schwarzen, den mit den feinen Streifen, den karierten und den Blusenstoff in einen Umschlag. Bitte schick' mir Deine Adresse per PN.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]