Beste Anleitung für einen Bücherregalquilt

  • Also meine Bücher sind fertig zwischen 20 und maximal 30 cm hoch. die 30er sind dann die Bücher, die über die ganze Regalfachhöhe gehen.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Sonja, du wirst mir langsam unheimlich. Bis 10. noch andere Sachen und dann in der Restzeit für deinen Mann den Bücherregalquilt hinbekommen.


    Ok, nennt mich bitte ab jetzt rufie Superschnecke.

    Wir haben privat ja leider auch die ein oder andere Baustelle. Und eine davon nimmt mich noch eine gute Woche stärker in Beschlag - daher müssen die Bücher leider noch ein wenig warten. Aber das wird schon.

    Zur Not wird vor den Herbstferien noch eine Nachtschicht für den Göttergatten eingelegt. Und wenn ich am ersten oder zweiten Urlaubstag das Binding noch per Hand annähe und er erst dann daraunter kuscheln kann, ist das auch vollkommen ok. (Und es wäre ja auch nicht so, dass wir nicht bereits den ein oder anderen Quilt hätten....)

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • noch per Hand annähe

    Da ist schon wieder das Wort! :shocked:


    neine, wirlich bewundernswert, aber vom Quilten könnte man mich ganz schnell kurieren, wenn man sagen würde, man darf das nicht mit der Maschine sondern nur mit der Hand machen, wir das die Anfänge waren. Da dürften dann alle anderen auf der Welt Quilts machen - ich nicht ^^


    Aber dann bin ich mir sicher dein Mann weiß, was er da für einen Schatz ausgewählt hat.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Und umgekehrt genauso, rufie. Es gibt einfach "Teams", die zu recht den Namen Dream-Team tragen. :herzen:

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nähe das Binding auf der Vorderseite mit der Maschine an, schlage es um und Nähe es auf der Rückseite mit der Hand an.


    Das mache ich dann gemütlich auf dem Sofa, bei einem guten Film an.


    Das ist für mich immer ganz entspannt die Schlussetappe.😉

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Und umgekehrt genauso, rufie. Es gibt einfach "Teams", die zu recht den Namen Dream-Team tragen. :herzen:

    Du und Christophe z.B. 😘

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Muß am Vornamen liegen, aber mit solchen Männern läßt es sich leben...

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Ha, es gibt noch viel kürzere Männernamen, mit denen es sich wunderbar leben lässt. :)

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • neine, wirlich bewundernswert, aber vom Quilten könnte man mich ganz schnell kurieren, wenn man sagen würde, man darf das nicht mit der Maschine sondern nur mit der Hand machen, wir das die Anfänge waren. Da dürften dann alle anderen auf der Welt Quilts machen - ich nicht ^^

    Es gibt keine Quiltpolizei, ABER:


    Unterschätze nicht, wie viel Masse man beim Maschinenquilten unter der Maschine bewegen muss.


    Als ich noch meine „normal große“ Maschine hatte, hätte ich nach dem Quilten eines Schlafquilts sicherlich wochenlang nicht autofahren/arbeiten können, weil das zu sehr auf Rücken und Schulter gegangen ist.


    Allein schon das ewige Verhindern, dass die Maschine umkippt hat zu Verspannungen ohne Ende geführt.


    Damals habe ich wirklich nur Platzsets/Tischdecken mit der Maschine gequiltet.

    Dagegen ist gemütliches Handquilten beim Fernsehen die pure Erholung.


    Heute, mit der dicken und schweren Maschine mit sehr großem Durchlass, klappt auch Maschinenquilten sehr gut.


    Braucht natürlich Übung und einarbeiten bei jedem Quilt (ich nähe so alle 3-5 Jahre einen Quilt, daher muss ich mich natürlich erstmal wieder neu gewöhnen und ein paar Tage lang Muster üben an Kleinteilen, bevor ich mit dem eigentlichen Teil starte).

    So selten wie ich quilte, würde ich ohne BSR definitiv nur handquilten (auf quilten im Nahtschatten oder gerade Linien mit eingeschaltetem Transporteur stehe ich nicht).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ähhhm, mich bitte auch :confused:

    :biggrin:

    Nö! :pah:


    Jeder hat sein eigenes Tempo. Wir machen ja schließlich kein Wettrennen!

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Leute, ich muss Fotos machen, wer schenkt mir Zeit?


    Die Mittelalterborten sind traumhaft. Dazu kam dann noch so heimlich, still und leise ein Brief von @sockenlady an. Mit einer beeindruckenden Webkante, die hat wirklich eine Breite und noch anderer Borte. Danke, Margit! So eine Überraschung!

    Dzugeschnitten habe und wie ich mal wieder verrückt war.


    Das muss mit aufs Foto, weitere Bücher und dann der Beleg dafür, dass ich es wieder einmal nicht lassen konnte.

    Ich habe mich erinnert, dass wir einen Bettbezug aus Studentenzeiten haben, der in der Kiste zum Abdecken von Möbeln, etc. bei Renovierungen dient. Da sind einige und der kam glücklicherweise noch nicht zum Einsatz, da sind nämlich Buchstaben darauf, u. a. das Alphabet in vier Reihen aufgeteilt, dass man jede als Buch machen könnte.

    Nur das war auf Weiß. Also gute Idee, aber als weiße Bücher im Regal wollte ich das auch nicht. Da erinnerte ich mich an die Stoff-Wachsmalstifte, die ich in der Nachbarschaftshilfe einmal mit Kindern genommen hatte. Machte richtig Spaß. Ja, ich hatte sie noch! Wild gemalt, jetzt habe ich ein gelbes, grünes, rotes und Blaues Alphabetbuch und noch aus dem anderen Hintergrund jeweils passende Buchstaben für ein Buch herausgeschnitten.

    Das hat richitg viel Spaß gemacht. Den Bezug lege ich auch mit in die Kiste. Da findet jeder sicherlich noch seinen Buchstaben und 2x Alphabetbuch ist auch dabei.


    OK, das war jetzt nur etas graphische Kritzelei. Aber man könnte doch auch einen Bucheinband kreativ selber malen - aber ich denke, das lasse ich. Irgendwann ist es genug.


    Aber die Mittelalterborte, ihr werdet Augen machen und vor allem, da bleibt schon was übrig für die Schatziste. . .

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ohh, ohhh, ohh! :tanzen: Freu und hüpf!

    Mal wieder typisch meine Bärenbande.


    Die hat sich gleich Rita, Reality, gekrallt und sie dazu gebracht vier Stoffe für Bärenbücher einzupacken. Einer schöner als der andere. Damit ich nicht sofort merke, dass es mehr als die zwei Bärenstoffe sind, die Rita hier gezeigt hat, hat sie gleich noch Handarbeitsstoffe genommen, jeder klasse, aber einer ist besonders traumhaft, dass man davon komplett fasziniert ist und die Anzahl der zukünftigen Bärenbücher vergisst.

    Dazu noch andere tolle Stoffe, Handarbeit, generelle und dann wagt sie es doch auch noch einen richtig lila Stoff zu schicken, abgemildert als Dirndlschürzenstoff für die Bayerisch-fränkische Ecke. Pah, der kommt nun dahin, Lila hin oder her! Habt ihr nun davon!;)


    Rita, du hast mir einen große Freude gemacht. lieben Dank und heute klappt hoffentlich auch die Fotosession.


    Rita, woher bekomme ich denn diesen tollen Handarbeitsstoff, also das Regal oder vielleicht ist es auch eine unterteilte Schublade. Ist der noch aktuell zu bekommen?

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Da freu ich mich aber, dass außer den Bärenstoffen noch was für dich dabei war.

    Bei dem lila, hatte ich zwar meine Bedenken, dachte aber er kann dann evtl mit in die Schatzkiste.:biggrin:

    Rita, woher bekomme ich denn diesen tollen Handarbeitsstoff, also das Regal oder vielleicht ist es auch eine unterteilte Schublade. Ist der noch aktuell zu bekommen?

    Der Stoff ist fast drei Jahre alt und vom Rest, von meinen Bionic gear bags.

    Ich habe ihn vor Ort im Patchworkgeschäft gekauft, der war gleich schon RuckZuck weg, ob es ihn sonst wo noch gibt weiß ich nicht.

    Ein Reststück ca 45 x 40cm habe ich noch, das kannst du dann noch gerne haben.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mal wieder etwas Augenfutter für euch, allerdings immer noch nur Zuschnitt. Jetzt habe ich ein klein bisschen mehr Bücher als ich berechnet benötige. So habe ich dann die Auswahl bei den Büchern, wo ich gesagt habe, ok, den Stoff von mir nehme ich, kein neutrales oder sehr schönes Buch, aber wenn man pro Stoff nur ein Buch nehmen will, dann erst mal alles schneiden, was entfernt geht. ;)


    So, starten wir mit Ritas Reality s Stoffen:

    rita1.jpg
    Ups, das Parisbuch steht verkehrt herum. :o

    Ich liebe auch das Rosenbuch. Ich habe auch Rosenstoff hier, aber keine so schönen roten Rosen. Rechts seht ihr dann, was ich aus dem traumhaften Handarbeitsstoff gemacht haben. Also des 4. Buch von rechts war so darin. Dann habe ich aber ein Augenmaß walten lassen, und gesehen, dass da andere "Fächer" auf dem Stoff zusammenpassen. Ich wollte auch die Strickliesl ausprobieren. Das war besonders schwer, aber dann habe ich den Stoff einfach um 90 Grad gedreht und noch mal Fächer gefunden, die dazu passen. Also drei Bücher aus dem Stoff das ist wirklich egoistisch.


    Nur schaut mal genauer, wie schööööön der ist:

    rita2.jpg

    Also ich denke, ich nehme die beiden Puzzlebücher rechts, dann habe ich Nähen und Stricken. :)


    So, und jetzt zu den Bärenbüchern, die nehmen wie die Bären auch schon wieder überhand:
    baerenbuecher.jpg

    Rechts die vier Bücher sind von Rita, die links sind von mir. Mal wieder typisch Bärenbande. Bei Ritas Stoff für das Buch wollte ich den stehenden Bären nehmen und das Gesicht. Weil das die ganzen Bären waren. Da haben dann die Bärinnen protestiert. Also habe ich dann noch einen Bärin, die abgeschnitten war, mitgenommen, die jetzt unten am Buch ist. Bei Büchern gibt es das unten auch. Aber ich muss sagen, das sieht richtig gut aus.


    Den großen Bären in Weiß wollen sie auch, aber das Buch ist viel zu breit. Ich habe mir überlegt, vielleicht mache ich daraus ein dreiteiliges Buch. Mal schauen.


    Aber sind Ritas Stoffe nicht wunderbar?


    Weiter gehts mit meinen extra für den Quilt gekauften Stoffen - ihr wisst, Gemüsebuch musste her und Brotbackbuch und Sonja sprach die Musik an. Also habe ich das nun auch.

    gekaufte Stoffe.jpg

    Links Musikstoffe passend zu Klavier und Geige, dann Handarbeitsstoffe, der Wollknäuelstoff ist klasse, weil da das eine Etikett "Mit Liebe gemacht" hinpasst. Da wir dieses Jahr ein Jubiläum haben, musste der Eheringstoff noch mit, und im Science-Fiction-Bereich sind wir auch noch etwas schwach aufgestellt. Ich hätte bei den Alienstoff genauer hinschauen sollen, zum Buchrücken eignete sich der nämlich gar nicht. Wenn man einen ganzen Alienkopf wollte, war links dann nur ein grüner Schatten und rechts ein durchgeschnittener Kopf. Man konnte den Stoff nicht so schneiden, dass es ausgewogen ausgesehen hätte. Also die drei Alienköpfe separat ausgeschnitten und ich habe in diesem giftigen Grün ein dünnes Satinband mit Ministernen das wird dann auf die Nähte zwischen den Köpfen genäht.


    Sonja, Eichelberg, von den Stoffen ist auch noch etwas übrig, also wenn du für deinen Mann Musikbücher brauchst, kannst du da fündig werden. Übrigens, der schwarzgoldene Stoff hat ganz viele Blasinstrumente, wenn du das brauchen solltest.


    So, jetzt ganz unspektakuär links Stoffe aus dem konzertieren Maskennähen, halt der Grüne, der ist auch ein von mir gekaufter, die vier Bücher rechts sind auch besonders. Uralter Dirndlstoff von einem Dirndl, das ich für meine Mutter genäht hatte, der war für die Schürze. Die rotgrünen Stoffe sind uralt, da weiß ich gar nicht mehr, wovon das Reste sind. Muss irgendetwas zu Weihnachten gewesen sein.

    meine.jpg


    Und jetzt gehen wir ins Mittelalter:

    mittelalterborten1.jpg

    Sind die nicht ein Traum? Das ist das erste Mal, dass meine Kamera versagt. Also oben dieses hellblauwirkende Teil ist weiß-silbern, und die fünfte Borte von oben ist der Hammer. Die sieht so edel und teuer aus. Da muss ich einmal einen Nahaufnahme machen. Mehrere dieser Bortenreste habe ich in verschiedenen Farben.


    Hier nun Mittelalter, Teil 2:

    mittelalterborten2.jpg

    Das waren Borten, die wohl in den Anfangszeiten des Mittelalterhobbys meiner Spenderin genutzt wurden. Sie meinte, die waren eben einfach so gekauft, da wusste man noch nicht, wo man gute bekommt. Das merkt man schon ein wenig, die Webung ist teilweise sehr groß, sprich lange Spannfäden auch vorne. Aber für Bücher kann man sie sicher gut nehmen.


    So, last but not least @Sockenlady schickte mir noch einen Brief mit genialer Webkante - soooooo breit. Margit meinte die Schrift kann ich sicherlich verwenden - klar, passt, aber die Pflegezeichen! Ich brauch ein Buch "Die kluge Hausfrau" oder wie die früher immer hießen, wenn man heiratet. Kochbuch und Buch für den Haushalt. Ich muss immer lachen, wenn ich das bei meiner Mutter sehe. Ich will so ein Buch in meinem Quilt und Margits Webkante passt doch da genial! Dazu dann die Borte, ich habe ein Buch, das Spitzen zum Thema haben könnte, ich hoffe, das passt da dann hin. Danke auch dir Margit!

    Margit4.jpg


    Ach ja, unten die zwei Borten musste ich einfach kaufen und links die Borte war bei den Mittelalterborten2 dabei. Die ist aber hochwertiger als die anderen.


    So, jetzt konntet ihr wieder etwas Fotos schauen. Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht.


    Nachtrag: Irgendwie war mit den Fotos der Wurm darin. Jetzt passts.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

    Edited 5 times, last by rufie ().

  • Musikstoffe nehme ich gerne.


    Die Mittelalterbücher sind ja der Hammer! :herz:

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Mittelalterbücher sind ja der Hammer!

    Also ich hatte eigentlich vor, das nicht als Bücher zu machen, sondern zum Schmuck z. b. meiner marmorierten Bücher, damit sie dann wie alt aussehen, denn komplett als Buch weiß ich nicht. Die sind halt Synthetik und schon etwas griffiger. Also als Buch im Gegensatz zum Baumwollstoff schon härter.


    Ich würde z. B. die Borte so ausschneiden, dass z. B. bei Mittelalterborten 1 so ziemlich in der Mitte von der blauen Borte so ein Stück herausgeschnitten wird, dass das runde Medallion mit Rand zum Einnähen links und rechts herauskommt. Das nähe ich dann auf einen blauen Stoff, der von Stil her dazu passt. Dann müsste das mit noch etwas Verzierung wie ein altes Buch aussehen. So ist mein Plan.


    Nachtrag: Wenn du dir oben die Bärenbücher anschaust, das Blaue mit den Buchstaben S und F, als statt S und F je ein Stück Borte und der Stoff z. B. ein blau marmorierter - so lässt sich das viel einfacher erklären.


    Zwei der Musikstoffe sind Robert Kaufmann, allerdings die Webkanten habe ich erst einmal abgemacht.

    Was benötigst du denn für Musik/Musikinstrumente?

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich freu mich auch immer wenn ich deine Bilder seh. Find ich super schön und warte gespannt auf den fertigen Quillt :applaus:

  • Da schließe ich mich an und ich freue mich schon auf die genähten Bücher. Der Quilt wird der Hammer. :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]