Anzeige:

Webkante

  • Eine Webkante ist der Rand eines Stoffes mit einer anderen Stuktur, die durch einen Richtungswechsel der Webfäden entsteht.

    Durch diesen Richtungswechsel des Schussfadens (der "quer" verläuft; der Kettfaden verläuft "senkrecht") beim Weben entsteht diese Gewebekante abhängig von der Webtechnik auf einer oder beiden Gewebeseite/n. Beim Verarbeiten von Stoff sollte sie nicht für eine Nahtzugabe benutzt werden. An der Webkante ist der Fadenlauf des Materials gut zu erkennen, der immer parallel zur selbigen verläuft.

Share

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]