Anzeige:

T-Shirt besticken

  • Hallo, ich habe da mal wieder eine Idee.

    Ich habe viele langweilige Shirts aus Strickstoff bzw. "normale" T-Shirts und noch ganz viel Sticktwist. Das muss man doch irgendwie zusammen bringen können.


    Anfangen würde ich mit Blumen um den Kragen oder etwas ähnliches kleines. Die verschiedenen Stiche sind kein Problem, Stickrahmen in allen notwendigen Größen sind vorhanden. Selbstauswaschender Stift und Motivideen sind auch da.


    Aber, die Frage ist, benötigt man ein Vlies, so wie beim Sticken mit der Maschine? Wenn ja, wie wendet man das an? Oben drauf? Unten drunter? Beides?


    Ich hätte hier noch Soluvlies und irgendwas, was sich in Wasser auflöst von anderen Projekten. Nützt mir das was?

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Disaster

    Added the Label FRAGE
  • Mit auswaschbarem Klebevlies, wie Avalon fix von Madeira, oder Solufix von Freudenberg, habe ich beim Handsticken auf Wirkware gute Erfahrungen gemacht. So bleibt das Shirt/T-Shirt in seiner Ursprungsform und sitzt schön fest im Stickrahmen, denn gerade am Kragen empfinde ich es als unhandlich wenn bei jedem Einstich der Stoff ausweicht. Ohne Vlies verzieht sich die Wirkware sehr schnell und nach dem Ausspannen sieht es nicht mehr schön aus.

    Liebe Grüße aus der Mitte vom Pott
    Thomas

       

    Offline ist der neue Luxus ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bedenke auch gerade in Bereichen die dehnbar bleiben sollten, wie zb am Kragen keine zu großen/langen Motive zu sticken, denn dann verliert sich dort die Dehnbarkeit.

    Hatte ein Shirt mit großem Stickmotiv auf der Brust und Stickbordüre unten ca 3-4cm über dem Saum, da musste man immer aufpassen beim anziehen dort nicht zu stark zu dehnen. Im Zweifelsfall daher lieber viele kleine Einzelmotive sticken ;)

  • Vielen Dank schon mal für Eure Antworten! Ich werde mich im nächsten Jahr mal ransetzen und ausprobieren.

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Falls du dich im letzten Jahr doch nicht damit beschäftigt hast ;)


    Ich besticke sehr gerne "langweilige", einfärbige T-Shirts. Dadurch bekommen sie einen individuellen Touch und das Motiv kann selber ausgesucht werden. Noch dazu sind sie Handmade und jeder staunt 8|


    Ich habe bis jetzt immer einen Klebevlies zum versiegeln verwendet. Sowohl auf der Vorder-, als auch auf der Rückseite. Das hat bei mir immer gut funktioniert, wobei ich zugeben muss, dass bei dünnen Baumwoll-Tshirts das sticken manchmal mühsam war, weil sich der Stoff so verzogen hat.

    Da wäre es wohl besser zuerst des Vlies darauf zu bügeln und dann darüber zu sticken.

    Ganz liebe Grüße, deine Jamie :saint:

  • Ich muss zugeben, dass das Thema auf meiner Agenda sehr weit nach unten gerutscht ist. Noch fehlen 5 kg zu meinem Zielgewicht und deswegen warte ich noch.

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es muß nicht immer sticken sein um Shirts zu verzieren. Bist du darauf eingeschossen oder geh`n auch andere Methoden?

    Bei langweiligen Kleidern mache ich manchmal so:

    P1010075.JPG

    Stoffkreise ausschneiden und aufnähen.

    Oder lange schmale Streifen aus T-Shirtstoffe schneiden und aufnähen, die rollen sich zusammen.

    Oder eine Knopfleiste aus Webstoff einarbeiten.

    Oder malen, ich kann zwar nicht malen, mach das aber trotzdem:

    Pulli m.jpg

    Die aufgenähten Stücke sind aus Nähseide, genäht auf diesem Zeug das sich rauswaschen lässt. Der Name fällt mir gerade nicht ein. Jedenfalls kann man damit auch allerhand machen.

    Dann noch ein Link mit verschiedenen Verzierungen:

    Stoffe verzieren

    Zählstiche kann man übrigends sticken wenn man einen zählbaren Stoff auf das Shirt befestigt, wird aber schwierig beim sticken glaube ich weil man immer durch 2 Lagen Stoff stechen muß. Sticke besser auf den Stoff und nähe dieses auf das Shirt.

    Dann gib`s noch Häkeldeckchen die man auf`s Shirt mit Zickzackstichen aufnähen kann, danach wird der Stoff dahinter weggeschnitten. Sieht gut bei weißen Shirts aus. Hier hatte ich auch ein Foto irgendwo.

    Liebe Grüsse, Doris



    Man kann`s anziehen

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Manchmal wird auch eine auffallende Kette ein Kleidungsstücks aufpeppen. Natürlich

    machen wir die Kette selbst

    P1010077.JPG


    Die Idee habe ich geklaut. Mal was von Sophie Digard gesehen? Püppchen von Sophie Digard Noch mehr davon Hier


    Muß nicht so etwas sein, die Geschmäcker sind verschieden.

    Liebe Grüsse, Doris



    Man kann`s anziehen

  • Dafür das du sagst du kannst nicht malen sind die Frauen gut gelungen. Und deine Kette mit der Puppe ist eine lustige Idee etwas zu verschönern. :applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank für die weiteren Vorschläge. Leider bin ich in dieser Hinsicht total unkreativ. Ich kann gut nach Anleitungen arbeiten, aber selbst was ausdenken, ist schwierig. Mal sehen, ob und wie ich da was umsetzen kann.


    Ich muss ja selbst beim Häkeln eines runden Topflappens eine Anleitung zu Rate ziehen:motzen:. Das ärgert mich manchmal selbst, weil ich mir da selbst im Weg stehe, aber ist halt so.

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]