Anzeige:

10 Tage die gleiche Kleidung? Ein Diskussionsansatz

  • ...außer, dass man so seine Gewohnheiten hat - ich mag nicht "andersherum" ;) :o ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Anzeige:
  • ...außer, dass man so seine Gewohnheiten hat - ich mag nicht "andersherum" ;) :o ...

    Ich gebe es ja zu: ich bin ein schräger Vogel ;)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich knöpf wie es kommt. Und wer solche Bemerkungen macht (Bestimmt wieder selbstgenäht, weil...) ist a) doof und b) sowieso bloß neidisch!

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Und wer solche Bemerkungen macht (Bestimmt wieder selbstgenäht, weil...) ist a) doof und b) sowieso bloß neidisch!

    Das auch. Aber es gelingt mir auch nicht wirklich, mich in solche "Knopfbeobachtungsfreaks" hineinzuversetzen. Ich schaue mir ausgesprochen selten die Knopfleiste meines Gegenübers genauer an und wenn, dann müsste ich erst überlegen, ob das nun so geknöpft ist wie bei mir oder halt anders. Ich wüsste nicht mal warum ich das machen sollte. :confused:

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • ...außer, dass man so seine Gewohnheiten hat - ich mag nicht "andersherum" ;) :o ...

    Möchtest Du nicht, oder kannst Du nicht?


    Bewegungsmuster sind ja meist irgendwie auch Behinderungen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • wie geil, den kannte ich noch nicht

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • ok, links/rechts Zuordnung zu den Organen bekomme ich noch hin, aber ob da nun die Knöpfe oder die Löcher sitzen, weiß ich so immer noch nicht: -D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das hat einfach mit der Richtung zu tun, wie in die geschlossene Knopfleiste reingegriffen werden kann.

    Bei Männern kann die rechte Hand (die, die die Waffe greifen will) an die linke Körperseite (wo anno dunnemals der Säbel rumhing). Zufällig geht das dann auch in Richtung Magen. (Der sitzt bei den meisten Menschen völlig unabhängig vom Geschlecht nämlich auf der linken Körperhälfte, wenn auch eher mitte-links).


    Naja, und die Leber liegt mitte-rechts unter'm Rippenbogen - da kann Frau bei der 18-irgendwas mal zu Unterscheidungszwecken eingeführten unterschiedlichen Knöpfrichtung dann mit links hingreifen. Der Hand, die sie eher mal frei hat, so sie denn überhaupt 'ne hand frei hatte...


    (Knopfverschlüsse sind noch gar nicht so alt. Bei genesteltem ist die Schleifen/Knotenrichtung völlig egal.)

  • Ich habe mir immer gemerkt: wenn Mann und Frau im Auto sitzen (er fährt) können sich beide gegenseitig in die Knopfleiste schauen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ;) Herren haben's am Magen, Frauen an der Leber...

    Und ich muss immer erst fühlen, auf welcher Seite das Herz klopft um die Leber dann auf der anderen Seite zu verordnen. Aber der Magen, hm...? Lag der nicht früher eher so mittig?

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Brütet zur Zeit ein Pony aus.)

  • Aber der Magen, hm...? Lag der nicht früher eher so mittig?

    Unter Umständen füllt der den gesamten Bauchraum aus.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ;)Das schafft auch der bestgefüllte Magen nicht. Den meisten Raum brauchen die mehrere Meter Darm, die da ordentlich reingefaltet drin liegen.


    Der Magen liegt links mittig. Unter dem Herz.

    (Direkt mittig wäre Brustbein-Ende. Da hat's 'nen Nervenknoten, mit dem man jeden bei punktgenauem Treffer ausschalten kann...)

  • Oh ja!! :cool: ich weiss

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Kenn ich bin ich mal raufgefallen im Sportunterricht. Knockout selbst geschafft. :doh::rofl: Großer zeh am ersten Kasten hängen geblieben, mit dem Oberkörper auf den nächsten Kasten. War das peinlich. :weinen: Passiert wenn kurze Beine nicht über kurze Kästen springen können. :pfeifen:

  • (Direkt mittig wäre Brustbein-Ende. Da hat's 'nen Nervenknoten, mit dem man jeden bei punktgenauem Treffer ausschalten kann...)

    Was man hier nicht alles lernt. Ich kenn den Effekt, wenn man (Kinder, z.B. beim Rollschuhfarhren (Sport ist halt riskant!)) platt auf den Rücken fällt...


    Gibt es hier denn schon ein Krav Nahtschatten Maga - Unteforum? :cool:

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Brütet zur Zeit ein Pony aus.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :dance::laola::party:
    yeah, nach dem Eintragen kann ich endlich wieder mehr Röcke und Hosen auf der Arbeit tragen.

    Der Orthopädieschuhtechniker hat sie heute noch leicht angepasst, damit ich nicht herausschlupfe65918473_2067228976722065_6977014453539700736_o.jpg65394384_2067229160055380_8439140699714093056_o.jpg

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Heute Sitzung, unter den Teilnehmern 6 Frauen, davon 4 mit Kleid oder Rock, 2 in Hosen - es wird wieder mehr :applaus:

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: