Anzeige:

Markenaffinität - Fluch oder Segen?

  • Ich muss mal was loswerden ...

    Seid ihr markenaffin oder nicht? Wenn ja, wie stark?

    Mir stößt das (vor allem außerhalb dieses Forums) immer wieder auf. Diese Lobhudelei bestimmter Marken. "Hast du einmal mit ......... genäht, willst du nie mehr was anderes!"

    Ach ja? Also, dessen wäre ich mir nicht so sicher.

    Keine Marke kann sich mehr auf ihrem Image ausruhen. Einige scheinen auch grad den Anschluss zu verpassen.

    Natürlich gibt es Sachen, die bestimmte Hersteller einfach besser können als andere. Aber meist hat das auch seinen Preis.

    Andere können billig, aber es fehlt halt hier und da an Ausstattung oder Möglichkeiten. Oder Service. Was auch immer.

    Ich habe mich auch an bestimmte Funktionen einer Marke gewöhnt. Aber wenn jemand nach Informationen fragt, komm ich doch nicht mit "Das geht nur mit XXXXX". Für mich vielleicht. Für dich vielleicht auch mit einem anderen Hersteller.


    Könnte man doch das Äußere einer Nähmaschine retuschieren, dass nur das Näherlebnis zählt. Da würde einige dumm aus der Wäsche kucken. Aber ich glaube, was mich am meisten nervt, ist die Ausdrucksweise solcher "Extremfans" und dieses Aufzwingenwollen.

    Jede Nähmaschinenmarke hat ihre guten Seiten. Oder nicht?

  • Anzeige:
  • Marken sind mir völlig schnuppe ....das Ergebnis zählt. Mit meiner Maschine kann ich nähen....jemand anderes vielleicht gar nicht.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab angefangen mit 'ner mechanischen Carina, dann kamen Janome, Juki und jetzt meine Brother PQ. Aus Neugier hab ich die W6 1615 gekauft und eine Bernina Record.

    Meine Cover ist von Janome, die Overlock nach einer Janome jetzt eine BL enlighten, wenn ich sticke, dann mit meiner Brother 800E.
    Ein bunter Haufen, aber alle haben eigentlich gut funktioniert, sogar die W6 für'n knappen Hunni (inzwischen verschenkt, genau wie die Bernina...)

    Was ich sagen will: Marke ist mir wurscht, manche kommen aber der Preise wegen nicht für mich in Frage - das hat was mit persönlichen Prioritäten und nix mit Qualität zu tun.

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Das bezieht sich jetzt explizit nicht auf Nähmaschien: Mein Hauptproblem war/ist, dass ich Kunden aus dem produzierendem Gewerbe habe, die identische Produkte einmal für einen bekannte "Marke" herstellt und teils unverändert oder mit minimalen Veränderungen produzieren, die dann für einen Bruchteil des VK des "Originals" im Handel sind. Mit offenen Augen kann man das sehr schnell in Läden oder auch im Internet sehen. Und klar, dann kaufe ich eben das günstigere Produkt. Ausgenommen bei Schuhen, da bleibt Converse bei mir oben auf der Einkaufsliste... ;)

    Man muss den Menschen vor allem nach seinen Lastern beurteilen. Tugenden können vorgetäuscht sein. Laster sind echt. (Herr Kinski)

    [Merkbefreit mit Attest.]

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich trage keine Kleidung mit Logos...wer seinen Namen an meinem Körper sehen will, muss dafür zahlen!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Ich trage keine Kleidung mit Logos...wer seinen Namen an meinem Körper sehen will, muss dafür zahlen!

    Das sehe ich genau so. Weder bei Nähmaschinen noch sonst irgendwo habe ich einen Markenstarrsinn wie manche Leute. Ohne das Sakko von XY ist man kein Mensch oder man kann nur das Auto XX fahren geht gar nicht. Bei Nähmaschinen braucht ihr euch nur meinen bunten Fuhrpark anschauen.:irre:

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...das Absurde gerade in Bezug auf Nähmaschinen ist ja, dass der Einfluss des Werkzeugs "Nähmaschine", wenn sie gewisse Mindestanforderungen erfüllt, auf den Erfolg beim Nähen eines Kleidungsstücks absolut minimal ist.
    Ob ich mit einer 5.000€-Premium-Marken-Maschine genäht habe oder mit einer guten mechanischen für 300 €, sieht man beim besten Willen nicht an einem Kleidungsstück.
    Ob ich mir Mühe gegeben habe und ein wenig Ahnung von der Materie habe, schon eher :pfeifen::)8...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Das "Beste" daran ist ja, dass die Leute vor lauter Markenaffinität das Ding (Handy, Auto, Nähmaschine, Rasenmäher, Computerprogramm etc pp) immer noch/wieder kaufen und weiterempfehlen, selbst wenn es mittlerweile nicht mehr gut ist. Ja, teilweise sogar Schrott. Und trotzdem rennen die "Jünger" kaufen brav und entschuldigen die Fehlfunktionen sogar noch selber =O, statt dass sie dem Hersteller auf die Füsse treten oder wechseln.


    Markenaffinität gibt's bei mir nicht. Ich weiß was ich mag (gute Qualität) und ich verabschiede mich auch von Marken die jahre/jahrzehntelang funktioniert haben, wenn die Qualität nicht mehr passt. Schau mir auch gern was Neues an und lass mich auch von Produkten/Marken überraschen die bisher no-name waren oder vielleicht sogar nicht so einen guten Ruf hatten. Dinge ändern sich ja durchaus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das gleiche ist bei Autos. Ich habe schon einige Marken in meinem Leben gefahren. Im Moment fahre ich den 2. Opel hintereinander. Davor Ascona, Kadett, Rekord, Polo, Derby, Nissan Almera, Toyota Carina, Lancia Delta, Golf 2, und wieder als ersten Neuwagen Polo.

    Danach den Meriva, das vom Innenraum flexibelste Auto das ich kenne und als 2. Neuwagen jetzt einen Corsa. Früher habe ich nur Benziner gefahren jetzt den 2. Diesel und ich werde nicht mehr auf einen Benziner umsteigen. Der kleine Chevrolet Spark meiner Frau braucht als Benziner mehr als mein Diesel im Corsa. Den fahre ich nämlich auf 4,3l/100km.

    Mir erzählt mittlerweile keiner mehr, dass Diesel so unheimlich viel schmutziger sind als Benziner.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Das kenne ich meine Freundin kauft nur Bernina. Aber näht nur Patchwork. Von Kleidung keine Ahnung, da hilft keine Markennäma. Eine Schülerin hat Bernina mit allem was das Herz begehrt und schafft keine gerade Naht. Eine Nähanfängerin hat W6 mechanisch und hat am ersten Abend eine soooo gerade Naht hingelegt das ich neidisch bin. Sie hat diese Woche eine Geldbörse mit Kork und Rv in der Vorderseite und Rv rundum 3seitig in 2,5 Stunden genäht. und jede Naht war pielgerade. Ich finde wenn man keine Affinität zum nähen hat macht aucht die beste Markennäma keinen Sinn. Wenn man dann was kann ist es schon toll wen die Näma mit Kniehebel und Fadenabschneider das Leben erleichtert. Ich brauche auch genau 2 Füßchen normal und Rv alles andere habe ich in der Lehre auch nicht gehabt und arbeite einfach anders ( Knopfloch zig-zag halbebreite und dann 1 x rauf, 3 Stiche volle breite, wenden 1/2breite zurück veriegeln fertig) Auch Rv geht mit Normal Fuß und Gefühl gut. eine Schülerin kann /muß den Füßchenhalter manchmal wechseln und braucht ständig ihre Anleitung weil sie nicht weiß wann. Also Luxus kann auch nervig sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • nope....da ist noch viiiel Luft nach oben

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Marken sind mir schnuppe. Passen muss es, ich muss gern damit arbeiten, mich damit wohl fühlen. Jede meiner NäMa stammt von einem anderen Hersteller.


    Bei Autos war ich in den letzten 10 Jahren einer Marke treu, weil es auch da eben passte.


    Mit dem letzten Modell, das ich gerade fahre, habe ich jedoch ins Klo gegriffen, ich bin froh, wenn sich unsere Wege wieder trennen. Haptisch passt es - aber die Technik ist defizitär, fehleranfällig und alles andere als schwedisch robust. Ist inzwischen ja auch ein Chinese - und wird mein letztes KFZ dieser Marke gewesen sein. Ich brauche ein robustes, verlässliches Auto, keine Primadonna, die nur so tut als ob.


    Bei NäMa kann mich Technik wirklich begeistern, ich fasse sie gern an und finde es spannend, sie kennen zu lernen. Dieses Interesse bringe ich aber prinzipiell jedem Modell entgegen.

  • Wenn man das so liest könnte man meinen niemand achte auf Marken.


    Ich sage ehrlich:


    Ich kaufe konkret bestimmte Marken und gucke nichts anderes an.


    Ich gehe auch nicht in verschiedene Läden und vergleiche tagelang etc.


    Wenn mein Telefon/Tablett/Rechner kaputt gehen, ersetze ich es durch das aktuelle Modell desselben Hersteller.


    Wenn ich eine Hose oder Bluse bauche gehe ich in einen bestimmten Markenladen oder P&C und kaufe diese Marke.


    Brauche ich eine Jacke gehe ich vor Ort in einen bestimmten Laden der 2 Marken führt und kaufe eine Jacke.


    Etc. etc.


    Meine Nähmaschine hat 300 Stiche mehr als ich brauche, trotzdem würde ich (sollte sie kaputt gehen) ein dann aktuelles Modell des gleichen Herstellers kaufen.


    Das gleiche gilt für das Auto.


    Der Nähmaschinenhändler verkauft 2 Marken, der Autohändler primär eine (könnte aber auch andere Firmen bestellen).


    Ich bin somit händlertreu UND markentreu, und ich stehe dazu.


    UND:

    „Kaufen“ ist für mich eine JETZT SOFORT Entscheidung. Ich eiere genauso wenig für eine Jeans in 3 Läden wie ich tagelang Autohändler oder Nähmaschinenhändler abklappern würde.


    1 Laden, 1 Kauf.


    Wenn der Händler des Vertrauens keine passende Ware für mich da hat, muss er es halt besorgen.


    Was andere kaufen ist mir völlig egal.


    Kann ja sein, dass jemand mit einer Maschine eines Herstellers den ich fürchterlich finde tolle Sachen näht, solange er/sie mir nicht SEINE Maschine aufzwingen möchte, kann jeder machen was er will.


    Ach ja, ich kaufe Lebensmittel auch nur beim Vollsortimenter, weil mir meine Zeit viel zu wertvoll ist als dass ich wegen ein paar cent Ersparnis im Discounter in 2 Läden gehen würde.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hm, dass es das bei mir gar nicht gibt, also Markentreue jetzt ;) , kann ich auch nicht behaupten:
    Motorsense und Kettensäge immer von Stihl, Zangen von Knipex, meinen Fotokram von Canon, und bei Schuhen gibt's auch nicht viele Marken, die zu meinen seltsamen Füßen passen.
    Aber bei Nähmaschinen bin ich offen für Experimente, da will ich auch nur das bezahlen was ich brauche - und das ist nicht allzu viel :cool: ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Discounter? Was ist das? Ich geh zum blaugelben Vollsortimenter (EDEKA) oder zum roten Mitbewerber (REWE) je nachdem welcher gerade näher ist. Eben deshalb, weil die alles was ich brauche haben. Autos muss ich Probefahren und ich bin mittlerweile in einem Alter, da möchte ich einen gewissen Komfort haben. Nähmaschinen muss ich auch ausprobieren und ich habe schon einige alte Schätzchen die ich eigentlich kaufen wollte stehen lassen, weil es nicht passte. Bei Klamotten ist mir die Marke egal, weil beinahe alles aus Fernost kommt. Da bin ich aber auch nicht bereit für den höheren Gewinn der Marke mehr Geld auszugeben.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • GlückSachen : Wenn Du gar nicht vergleichst, wie weisst Du dann ob das was Du kaufst/kaufen wirst auch wirklich das ist was Du willst/brauchst? Ob die Qualität in Relation zu anderen (immer noch) gut ist? Frei nach dem Motto was Hänschen nicht weiß....?


    Ich hab lange Smartphones von Samsung gehabt. Bequemlichkeit. Dann war eins dabei das hat gezickt, Samsung hat sich durch katastrophalen Kundenservice ausgezeichnet, ich hab gewechselt. Siehe da, andere können nicht nur das was Samsung kann, sie können es besser (jedenfalls für mich). Same bei Betriebssystem. Bin ein Windows-Kind, damit gelernt und gross geworden. Mit Windows7 gings bergab, 8 bzw 8.1 zum vergessen und 10 kommt mir nicht ins Haus (datenklau, Datenverlust-meine Daten löschen kann ich selber besser, da lösch ich nämlich die, die ich nimmer brauch....), siehe da Linux kann das ganz einwandfrei. Frag mich im Nachhinein warum ich mich so lang mut Windows geärgert hab.


    Auch mich interessiert herzlich wenig ob einer nun Marke oder no-name nutzt, aber ich schau mir auch gern an was andere haben/gern nutzen, hab so schon öfters was Feines für mich entdeckt.

  • Schnelle Entscheidungen treffen ist auch genau mein Ding. Ich hasse es, um was auch immer herunzueiern. Als wir vor ein paar Jahren bauten, haben mein Mann und ich innerhalb von viereinhalb Stunden und drei Geschäftswechseln (wegen des angebotenen Sortiments halt) Klinker, Dachpfannen, Fliesen, Badausstattung, Fenster, Türen und Treppen erlag bemustert. Das hat doch sehr für Erstaunen gesorgt :-D


    Ansonsten: Mir geht es auf den Keks, wenn man sich für eine Marke rechtfertigen muss und zwar in jede Richtung. Als ich noch zufrieden auf ded W6 genäht habe, kamen gerne gerade von alteingesessenen Näherinnen abschätzige Blicke "naja, wenn Du meinst...", genauso andersherum haben mein Mann und ich uns vir zehn Jahren eine ganz tolle Siebträgermaschine als langjährigen Wunsch erfüllt, auch das hat dann wiederum zu doofen Kommentaren geführt ("na, Ihr müsst es ja haben! Senseo schmeckt auch!" Gleichzeitig aber vom 8000€ Maledivenurlaub, der nach elf Tagen vorbei war geschwärmt, wo ich mir denke, dass es auch die Nordsee tut ;).)

    Es ist mir mittlerweile fast immer egal, was andere denken könnten. Ich werde auch auf meiner Hochzeit kein Brautkleid dafür aber Barfußschuhe tragen, weil ich an dem Tag nicht mit schmerzenden Füßen und Hüften rumzulaufen gedenke.

    Fazit: Mir geht die "NUR Bernina" Fraktion genauso auf den Keks wie die "immer nur das Billigste". Prinzipienreiter sind nix für mich.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab ja nichts gegen Markentreue. Warum auch? Manchmal ist es auch praktischer so. Ich habe einen Windowsrechner, alles andere (Uhr, Tablet, Handy) ist vom bekannten Apfel. Hat EINEN Grund. Mein Mann hat den Mac-Rechner und kümmert sich um den ganzen Kram. Nicht, dass ich es nicht könnte, aber ich finde das klasse, wenn ein neues Gerät fix und fertig eingerichtet auf dem Tisch liegt und ich sogar an Backups erinnert werde ;)

    Was aber nicht heißt, dass ich jetzt jedem sage, er braucht das auch. Meiner Mutter hab ich ein Samsung Handy besorgt, weil ich weiß, dass sie damit alleine besser zurecht kommt als mit Apple.

    Ich war überzeugter Opel-Fahrer, bis ich den Zafira hatte. Über den könnte ich Bücher schreiben! Und jetzt fahre ich Mercedes. Nicht, weil ich Mercedes toll finde, sondern weil ich mir einen Wunschzettel gemacht habe und mir einige in Frage kommende Autos angesehen habe. Beim Mercedes wurden einfach die meisten meiner Wünsche erfüllt.

  • Billig ist meiner Meinung nach sch… Preiswert finde ich da besser. Eine Ware oder Dienstleistung muss seinen Preis wert sein. Niemand will sich doch unter Wert verkaufen.


    Ein Geschäft ist erst dann ein gutes Geschäft, wenn beide Seiten glücklich damit sind.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: